Urlaub nicht Brasilien

Fragen, Reiseberichte, Infos und Erfahrungen zu Reisen in den spanisch sprechenden Teil Südamerikas.

Urlaub nicht Brasilien

Beitragvon 1983 » Mi 11. Jul 2012, 11:04

Hallo

wir planen einen Urlaub. Jetzt fragt mich bitte nicht warum wir nicht dort an den Strand gehen. Ich kann es nicht sagen, aber verstehen kann ich es schon. Sie will mal abschalten und raus.

Jetzt musste ich doch mit großenm Staunen feststellen das die Preise für einen Urlaub unfassbar hoch sind.

Ich plane mit meiner Freundin (aus SP) 1 bis 2 Wochen in urlaub zu fliegen. Wir hatten zuerst Mexiko oder Dom Rep ins Auge gefasst. Stimmt es, dass falls man einen Zwischenstop in den USA einlegt keine Brasilianer mitnehmen kann. Aufgrund des Visums auch wenn es nur Transit ist?

Des Weiteren sind die Preise unfassbar. Ich habe nichts unter 3500 Real für 1 Woche gefunden. In einem "guten" Hotel bei all in.

Da wäre es ja viel billiger, wenn meine Freundin nach hier fliegt und dann wir von hier aus in die Dom Rep fliegen. Das Problem ist nur das ich schon einen Flug für Oktober nach SP gebucht habe. Deshalb ist es sehr ärgerlich. Ich bin davon ausgegangen das es von dort billiger sein wird.

Habt ihr vielleicht irgendwelche Erfahurngen oder Ideen, welche Länder von SP "günstig" und ohne Visumsprobleme zu erreichen sind? Es sollten so 7-11 Tage sein in einem "guten" Hotel so 4*. Einfach Strandurlaub.

Danke für die Tipps.
Benutzeravatar
1983
 
Beiträge: 48
Registriert: Di 5. Jun 2012, 11:48
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 5 mal in 5 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Urlaub nicht Brasilien

Beitragvon Itacare » Mi 11. Jul 2012, 12:02

Wegen des Visums müsstest Du mal die US-Botschaft fragen. In aller Regel ist es eigentlich so, dass kein Visum zum Umsteigen erforderlich ist, d.h. solange der internationale Bereich nicht verlassen wird.

Die R$ 3.500.- sind wofür? Nur Flug oder mit Hotel, mit / ohne Verpflegung? Je Person oder für beide?
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5656
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 989 mal
Danke erhalten: 1544 mal in 1059 Posts

Re: Urlaub nicht Brasilien

Beitragvon swisstraveller » Mi 11. Jul 2012, 12:22

Meines Wissens gibt es in den USA (als wohl eines von wenigen Ländern) in keinem Flughafen TRANSIT-Bereiche so wie z.B. in Europa.

So muss jeder Passagier in die USA einreisen, auch wenn er eigentlich nur Transit-Passagier ist. Ich habe mich schon einige Male darüber geärgert, vor allem wenn die Zeit zwischen den Flügen knapp bemessen ist. Für Brasis gilt im allgemeinen die Visapflicht aber Frage auf der Botschaft/Konsulat nach.
Mens sana in corpore sano!!
Benutzeravatar
swisstraveller
 
Beiträge: 31
Registriert: Fr 28. Apr 2006, 06:50
Wohnort: Araguaina/TO
Bedankt: 12 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Re: Urlaub nicht Brasilien

Beitragvon frankieb66 » Mi 11. Jul 2012, 12:25

1983 hat geschrieben:Da wäre es ja viel billiger, wenn meine Freundin nach hier fliegt und dann wir von hier aus in die Dom Rep fliegen. Das Problem ist nur das ich schon einen Flug für Oktober nach SP gebucht habe. Deshalb ist es sehr ärgerlich. Ich bin davon ausgegangen das es von dort billiger sein wird.

Warum hast du nicht vor deiner Flugbuchung informiert? Und zu den Preisen: es gibt immer wieder "superofertas", meist im Reiseteil der großen Tageszeitungen, hauptsächlich in den Wochenendausgaben. Ich meine, dass man dort auch Angebote für unter 2000 R$ dort finden kann (nach Miami, Cancun, etc.). Aber natürlich wird das auch stark von eurem geplanten Reisetermin abhängen.

1983 hat geschrieben:Habt ihr vielleicht irgendwelche Erfahurngen oder Ideen, welche Länder von SP "günstig" und ohne Visumsprobleme zu erreichen sind? Es sollten so 7-11 Tage sein in einem "guten" Hotel so 4*. Einfach Strandurlaub.

Auch wenn du geschrieben hast, dass wir nicht fragen sollen, ich machs trotzdem: Warum muss es ausgerechnet Ausland sein, und das von Brasilien aus?
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3050
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 978 mal
Danke erhalten: 870 mal in 633 Posts

Re: Urlaub nicht Brasilien

Beitragvon amazonasklaus » Mi 11. Jul 2012, 13:22

1983 hat geschrieben:Jetzt fragt mich bitte nicht warum wir nicht dort an den Strand gehen. Ich kann es nicht sagen, aber verstehen kann ich es schon. Sie will mal abschalten und raus.

Jetzt musste ich doch mit großenm Staunen feststellen das die Preise für einen Urlaub unfassbar hoch sind.

Ich plane mit meiner Freundin (aus SP) 1 bis 2 Wochen in urlaub zu fliegen. Wir hatten zuerst Mexiko oder Dom Rep ins Auge gefasst.

Der Plan leucht mir nicht ein. Was willst Du denn in der Dominikanischen Republik, wenn Du nicht an den Strand gehen möchtest?

1983 hat geschrieben:Habt ihr vielleicht irgendwelche Erfahurngen oder Ideen, welche Länder von SP "günstig" und ohne Visumsprobleme zu erreichen sind? Es sollten so 7-11 Tage sein in einem "guten" Hotel so 4*. Einfach Strandurlaub.

Hmm. Fliegt am besten nach Miami, dort kann sie einkaufen, während Du an den Strand gehst. Oder umgekehrt.
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 730 mal in 572 Posts

Re: Urlaub nicht Brasilien

Beitragvon moni2510 » Mi 11. Jul 2012, 16:26

nur mal fuer mich zum Verstaendnis, ihr wollt Strand, aber bitte nicht in Brasilien? Ich versteh das nicht, muss ich aber wohl auch nicht.

Ich denke, es gibt sicher genuegend Angebote auch aus Brasilien heraus, schau einfach mal bei Rapi10 oder Decolar. (Das haette man eventuell auch schon vorher machen koennen). und fuer USA brauchen Brasilianer IMMER ein Visum, auch fuer den Transit. Brasilianer brauchen auch fuer Mexico ein Visum, falls ihr das in Betracht zieht.
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 3036
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 312 mal
Danke erhalten: 822 mal in 553 Posts

Re: Urlaub nicht Brasilien

Beitragvon amazonasklaus » Mi 11. Jul 2012, 17:14

swisstraveller hat geschrieben:So muss jeder Passagier in die USA einreisen, auch wenn er eigentlich nur Transit-Passagier ist. Ich habe mich schon einige Male darüber geärgert, vor allem wenn die Zeit zwischen den Flügen knapp bemessen ist. Für Brasis gilt im allgemeinen die Visapflicht aber Frage auf der Botschaft/Konsulat nach.

Ein Visum brauchen Brasilianer tatsächlich, aber sie erhalten es recht problemlos. Abgelehnt wird das Visum eigentlich nur, wenn keine finanziellen Mittel nachgewiesen werden können oder der Verdacht besteht, dass der Antragsteller illegal in den USA bleiben möchte.
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 730 mal in 572 Posts

Re: Urlaub nicht Brasilien

Beitragvon cabof » Mi 11. Jul 2012, 20:30

die ganze Sache ist sehr schlecht vorbereitet - es gibt einen GOL Flug nach Punta Cana... warum denn via USA?
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10347
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1513 mal
Danke erhalten: 1615 mal in 1348 Posts

Re: Urlaub nicht Brasilien

Beitragvon amazonasklaus » Mi 11. Jul 2012, 20:48

1983 hat geschrieben:wir planen einen Urlaub. Jetzt fragt mich bitte nicht warum wir nicht dort an den Strand gehen. Ich kann es nicht sagen, aber verstehen kann ich es schon. Sie will mal abschalten und raus.

Überhaupt braucht man nicht auf jeden Schmarrn eingehen, der der Freundin kurzfristig in den Sinn kommt. Wahrscheinlich hat sie 1-2 Sekunden über das Thema nachgedacht. Okay, wenn sie die Kosten übernimmt, kannst Du ja mitfahren. Aber vermutlich ist das Thema unter diesen Voraussetzungen schneller erledigt als es aufkam.
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 730 mal in 572 Posts

Re: Urlaub nicht Brasilien

Beitragvon 1983 » Do 12. Jul 2012, 14:38

Also der Urlab solllte zwischen 13.10 und 01.11 passieren. 7-10 Tage. Warum ausland? Ganz einfach ein neues Land erleben. Warum nicht strand in Brasilien, weil wir uns einfach mal in einem Hotel mit All in gut gehen lassen wollen. Keine Lust auf selbstverpflegung und Strandplatz/liege etc suchen/zahlen.

Erstmal danke das jeder Brasi in USA (auch beim Transit) ein Visum haben muss.
Kann man das Visum jetzt noch besorgen für die Zeit?

Also die Preise sind bei 4000 real pro Peron. 4* all in. Inkl Flug und Hotel etc Das ist trotzdem unfassbar viel.

Gibt es nicht irgendwelche onlineportale. Wie ab-in-den-urlaub.de?

Mit GOl muss ich mal gucken. Danke für diesen Hinweis.
Der Flug wurde schon gebucht weil er einfach billig war.
Benutzeravatar
1983
 
Beiträge: 48
Registriert: Di 5. Jun 2012, 11:48
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 5 mal in 5 Posts

Nächste

Zurück zu Reiseziel: Nachbarländer Brasiliens

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]