V Pay Karte in Brasilien

Allgemeine Fragen & Tipps über alles, was dem Gringo in Brasilien passieren kann

Re: V Pay Karte in Brasilien

Beitragvon BrasilJaneiro » So 2. Feb 2014, 16:56

StefanS hat geschrieben:super! Vielen Dank! Werde eine DKB Visa oder Postbank Karte beantragen. Mir wurde übrigens empfohlen, nur in Notfällen mit Kreditkarte zu bezahlen, da in Brasilien wohl viel Unfug (Klonen!!!) getrieben wird


Postcard hatte ich ja schon geschrieben. Bei der Kreditkarte ist Ratenzahlung zu empfehlen. Sollte wirklich Unfug getrieben werden, dann wird dir erstmal eine Rate belastet und nicht alles. Nach zwei bis drei Monaten sollte sich alles geklärt haben und du solltest die Gutschrift erhalten. Aber Angst solltest du nicht haben. Ist mir einmal passiert in 30 Jahren.
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4596
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 48 mal
Danke erhalten: 687 mal in 543 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: V Pay Karte in Brasilien

Beitragvon Trem Mineiro » So 2. Feb 2014, 17:33

Oi Gente
seitdem die Karten Chips haben, ist das klonen wohl sehr schwierig geworden. Ich bestreute meine ganzen Lebensunterhalt seit Jahren mit KK, ist noch nie was vorgekommen.
Das man mit einer Internationalen Kreditkarte "auf Raten" kaufen kann, wäre mir neu :D Ich hab's zum Spa0 mal versucht, ging aber nie.

Gruß
Trem Mineiro
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Re: V Pay Karte in Brasilien

Beitragvon nonato » So 2. Feb 2014, 18:39

BrasilJaneiro hat geschrieben:Bei der Kreditkarte ist Ratenzahlung zu empfehlen. Sollte wirklich Unfug getrieben werden, dann wird dir erstmal eine Rate belastet und nicht alles. Nach zwei bis drei Monaten sollte sich alles geklärt haben und du solltest die Gutschrift erhalten. Aber Angst solltest du nicht haben. Ist mir einmal passiert in 30 Jahren.

Geht nur mit einer einheimischen Kreditkarte. Und auch damit ist man nicht vor Unfug geschützt, denn man geht eine Verpflichtung ein, den vollen Betrag zu bezahlen. Man kann nicht hinterher bei der Kreditkartenfirma fordern, dass die nächsten Raten nicht bezahlt werden sollen, weil man mit dem Produkt oder der Dienstleistung ein Problem hat.
Pior do que tá não fica.
Benutzeravatar
nonato
 
Beiträge: 166
Registriert: Do 25. Nov 2010, 20:42
Wohnort: Caxias do Sul / Nürnberg
Bedankt: 26 mal
Danke erhalten: 37 mal in 31 Posts

Re: V Pay Karte in Brasilien

Beitragvon StefanS » So 2. Feb 2014, 18:43

das hört sich doch super an! Vielen Dank die nützlichen Tipps!
Benutzeravatar
StefanS
 
Beiträge: 24
Registriert: Sa 1. Feb 2014, 19:17
Bedankt: 7 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Re: V Pay Karte in Brasilien

Beitragvon Berlincopa » So 2. Feb 2014, 18:49

Man kann doch auch mit der ganz normalen EC-Karte (Maestro) in Brasilien an vielen Bankautomaten Geld zum Tageskurs abheben, die Gebühren sind nicht so hoch. In Läden, Restaurants etc. zahlen wir immer bar.
Benutzeravatar
Berlincopa
 
Beiträge: 1601
Registriert: Di 5. Feb 2013, 16:04
Bedankt: 173 mal
Danke erhalten: 264 mal in 214 Posts

Re: V Pay Karte in Brasilien

Beitragvon Trem Mineiro » So 2. Feb 2014, 19:03

Werden denn jetzt noch neue Karten mit Maestro-Zeichen ausgegeben, ich dachte das stirbt aus und jetzt gibt e nur noch karten mit V-Pay oder wie das heißt. Und die gehen halt wie der Name sagt nur in Europa.

Gruß
Trem Mineiro
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Re: V Pay Karte in Brasilien

Beitragvon BrasilJaneiro » So 2. Feb 2014, 22:53

Trem Mineiro hat geschrieben:Oi Gente
seitdem die Karten Chips haben, ist das klonen wohl sehr schwierig geworden. Ich bestreute meine ganzen Lebensunterhalt seit Jahren mit KK, ist noch nie was vorgekommen.
Das man mit einer Internationalen Kreditkarte "auf Raten" kaufen kann, wäre mir neu :D Ich hab's zum Spa0 mal versucht, ging aber nie.

Gruß
Trem Mineiro



was heißt "international". Es gibt keine internationalen Kreditkarten. Kreditkarten, wie zB von der Postbank sind weltweit einsetzbar. Die Ratenfunktion muss man sich bei der Kreditkartenbestellung freischalten lassen.
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4596
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 48 mal
Danke erhalten: 687 mal in 543 Posts

Re: V Pay Karte in Brasilien

Beitragvon BrasilJaneiro » So 2. Feb 2014, 22:56

nonato hat geschrieben:
Geht nur mit einer einheimischen Kreditkarte. Und auch damit ist man nicht vor Unfug geschützt, denn man geht eine Verpflichtung ein, den vollen Betrag zu bezahlen. Man kann nicht hinterher bei der Kreditkartenfirma fordern, dass die nächsten Raten nicht bezahlt werden sollen, weil man mit dem Produkt oder der Dienstleistung ein Problem hat.


wie bei trem mineiro schon erklärt. Die Raten müssen bezahlt werden, bis die Bank die Unschuld des Karteninhabers bestätigt bzw als erwiesen ansieht.Geschieht meistens innerhalb der ersten drei Monate.
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4596
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 48 mal
Danke erhalten: 687 mal in 543 Posts

Re: V Pay Karte in Brasilien

Beitragvon BrasilJaneiro » So 2. Feb 2014, 23:03

Berlincopa hat geschrieben:Man kann doch auch mit der ganz normalen EC-Karte (Maestro) in Brasilien an vielen Bankautomaten Geld zum Tageskurs abheben, die Gebühren sind nicht so hoch. In Läden, Restaurants etc. zahlen wir immer bar.


Natürlich geht das auch. Aber Achtung. Banken haben diese Karten vor ein paar Jahren auf Null gestellt. Das bedeutet, dass jeder Karteninhaber vor seiner Reise sein Limit festlegen muss. Auch haben einige außereuropäische Länder Einschränkungen bei der Höhe der Summe als Akzeptanz.
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4596
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 48 mal
Danke erhalten: 687 mal in 543 Posts

Re: V Pay Karte in Brasilien

Beitragvon BrasilJaneiro » So 2. Feb 2014, 23:07

Trem Mineiro hat geschrieben:Werden denn jetzt noch neue Karten mit Maestro-Zeichen ausgegeben, ich dachte das stirbt aus und jetzt gibt e nur noch karten mit V-Pay oder wie das heißt. Und die gehen halt wie der Name sagt nur in Europa.

Gruß
Trem Mineiro



Die Banken, wie ZB die Postbank wollen, dass die Kunden innerhalb der EU und Europa mit einer V-pay Karte bezahlen bzw sich Bargeld besorgen und sonst nur mit einer Kreditkarte unterwegs sind. Trotzdem soll Maestro noch voll IN sein. Ich frage mich nur wo? Allerdings sind auch die Kosten pro Transaktion mit ca 1% sehr hoch.
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4596
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 48 mal
Danke erhalten: 687 mal in 543 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Tipps für den Alltag

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]