Vegane Lebensmittel

Infos zur brasilianischen Küche / Regionale Spezialitäten / Rezepte

Re: Vegane Lebensmittel

Beitragvon joseba » Mi 5. Jul 2017, 13:19

Ich wundere mich immer wieder, wieviel Hass und Häme über bekennende Vegetarier / Veganer ausgeschüttet wird.
Wozu? Wir wissen doch alle, wie klima- und umweltschädlich der ständig steigende Fleischkonsum ist.
Seid froh über jeden, der auf Fleisch verzichtet.

Die ständig vorgebrachte Behauptung, dass Vegetarier / Veganer sich für die besseren Menschen halten, ist zu 95% Unsinn.
Benutzeravatar
joseba
 
Beiträge: 40
Registriert: Di 20. Jul 2010, 20:42
Bedankt: 13 mal
Danke erhalten: 13 mal in 10 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Vegane Lebensmittel

Beitragvon Itacare » Mi 5. Jul 2017, 13:54

JinJunJoe hat geschrieben:... Es gibt eigentlich keinen guten Grund Fleisch zu essen - außer die eigene Bequemlichkeit....


naja, dann muss man eben "zufüttern".

http://www.zeit.de/wissen/2010-07/infografik-baustein.pdf

Das werden die Veganer schon wissen.

Ich hole mir das lieber direkt aus Fisch, Fleisch und Milchprodukten.
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5507
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 950 mal
Danke erhalten: 1483 mal in 1014 Posts

Folgende User haben sich bei Itacare bedankt:
pejowi

Re: Vegane Lebensmittel

Beitragvon BeHarry » Do 6. Jul 2017, 08:51

joseba hat geschrieben:Ich wundere mich immer wieder, wieviel Hass und Häme über bekennende Vegetarier / Veganer ausgeschüttet wird.
Wozu? .

Man freut sch halt immer wieder, einen Idi kennen zu lernen, der zu doof ist auf den Wochenmarkt zu gehen und sich dort einen Salat zu kaufen.

Als langjähriger Paleo-Diätiker frage ich ja auch nicht überall hilflos rum: huch, hilfe, wo bekomme ich Haselnüsse, Karotten & rohes Fleisch gekauft ?

Wenn irgend so ein Veganer unbedingt den Selbsttrieb hat seine Annormalität öffentlich raushängen zu lassen, dann muss er halt auch mal mit einer Watsche rechnen.
Sonst soll er sich halt von seinem Fusspilz ernähren. Ist makrobiotisch auch ok.
Benutzeravatar
BeHarry
 
Beiträge: 1129
Registriert: Mo 26. Jan 2009, 18:29
Wohnort: então saiiii satanas, exorzo-te demonio
Bedankt: 147 mal
Danke erhalten: 143 mal in 116 Posts

Re: Vegane Lebensmittel

Beitragvon cabof » Do 6. Jul 2017, 09:54

Veganer/Vegetarier vergessen oft zu leicht, das auch sie aus Fleisch bestehen... manche eben nur noch aus Haut und Knochen.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10219
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1471 mal
Danke erhalten: 1577 mal in 1313 Posts

Re: Vegane Lebensmittel

Beitragvon joseba » Do 6. Jul 2017, 12:16

BeHarry hat geschrieben:
joseba hat geschrieben:Ich wundere mich immer wieder, wieviel Hass und Häme über bekennende Vegetarier / Veganer ausgeschüttet wird.
Wozu? .

Man freut sch halt immer wieder, einen Idi kennen zu lernen, der zu doof ist auf den Wochenmarkt zu gehen und sich dort einen Salat zu kaufen.

Als langjähriger Paleo-Diätiker frage ich ja auch nicht überall hilflos rum: huch, hilfe, wo bekomme ich Haselnüsse, Karotten & rohes Fleisch gekauft ?

Wenn irgend so ein Veganer unbedingt den Selbsttrieb hat seine Annormalität öffentlich raushängen zu lassen, dann muss er halt auch mal mit einer Watsche rechnen.
Sonst soll er sich halt von seinem Fusspilz ernähren. Ist makrobiotisch auch ok.


Annormalität - na so was!!
Jetzt tut´s aber langsam weh.
Ich klinke mich hier aus.
Benutzeravatar
joseba
 
Beiträge: 40
Registriert: Di 20. Jul 2010, 20:42
Bedankt: 13 mal
Danke erhalten: 13 mal in 10 Posts

Re: Vegane Lebensmittel

Beitragvon GatoBahia » Do 6. Jul 2017, 15:20

joseba hat geschrieben:Ich wundere mich immer wieder, wieviel Hass und Häme über bekennende ausgeschüttet wird.
Wozu? Wir wissen doch alle, wie klima- und umweltschädlich der ständig steigende Fleischkonsum ist.
. . .

Wie der Alte Fritz schon meinte: "hier mus ein jeder nach Seiner Fasson Selich werden" :idea:

Vegetarier / Veganer treten aber sehr gerne als Agitatoren / Propagandisten auf [-X

PS: Veggie Day #-o
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 5511
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1363 mal
Danke erhalten: 611 mal in 498 Posts

Re: Vegane Lebensmittel

Beitragvon jorchinho » Do 6. Jul 2017, 15:40

joseba hat geschrieben: Wir wissen doch alle, wie klima- und umweltschädlich der ständig steigende Fleischkonsum ist.
Seid froh über jeden, der auf Fleisch verzichtet.

Pupsen ist auch umweltschädlich...
Und je mehr Veggies auf Fleisch verzichten, umso mehr bleibt für mich (und andere)... :mrgreen:
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.
Benutzeravatar
jorchinho
 
Beiträge: 2269
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 19:17
Wohnort: Im grünen Ruhrpott/Abreu e Lima
Bedankt: 938 mal
Danke erhalten: 500 mal in 374 Posts

Re: Vegane Lebensmittel

Beitragvon JinJunJoe » Do 6. Jul 2017, 17:32

GatoBahia hat geschrieben:
joseba hat geschrieben:Ich wundere mich immer wieder, wieviel Hass und Häme über bekennende ausgeschüttet wird.
Wozu? Wir wissen doch alle, wie klima- und umweltschädlich der ständig steigende Fleischkonsum ist. . . .

Wie der Alte Fritz schon meinte: "hier mus ein jeder nach Seiner Fasson Selich werden" :idea:


der wusste auch noch nix vom Klimawandel und der Regenwald war auch noch intakt ;)

Aber sonst stimm ich Dir und dem Fritz zu und frag mich warum man dann hier als Veganer runter gemacht wird...

GatoBahia hat geschrieben:Vegetarier / Veganer treten aber sehr gerne als Agitatoren / Propagandisten auf [-X


dann sagt ja auch niemand was, wenn man (intelligent) zurückschickt. Von Propaganda war die Frage des TE aber fern.
Benutzeravatar
JinJunJoe
 
Beiträge: 65
Registriert: Mi 14. Jan 2015, 14:16
Bedankt: 12 mal
Danke erhalten: 21 mal in 14 Posts

Re: Vegane Lebensmittel

Beitragvon frankieb66 » Do 6. Jul 2017, 18:45

Also man kann sich ueberall in Brasilien problemlos und an fast jeder Strassenecke vegan mit Bohnen und Reis saettigen. Manchmal gibts noch ein paar Scheiben gruene Tomaten dazu und ein paar vergammelte Salatblaetter. Das ist das Arme-Leute-Essen dort vielerorts. Meist gibts auch noch anderes Gemuese dazu. Wenns geschmacklich besser schmecken soll rutscht schon mal ein Wuerfel Speck mit in die Bohnen rein, aber den kann der Veganer ja aussortieren. Aufpassen auch dass die wohlmeinende Koechin nicht noch 1-2 Eier drueber schlaegt, weil sie dir kein Fleisch anbieten kann, sie es aber nur gut mit dir meint, weil du sicherlich gleich wieder koerperlich hart aufm veganen Gemuesefeld gleich um Ecke schuften musst ...

Ein Nichtveganer
Zuletzt geändert von frankieb66 am Do 6. Jul 2017, 19:12, insgesamt 4-mal geändert.
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3050
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 978 mal
Danke erhalten: 870 mal in 633 Posts

Folgende User haben sich bei frankieb66 bedankt:
jorchinho

Re: Vegane Lebensmittel

Beitragvon frankieb66 » Do 6. Jul 2017, 18:54

Ganz ernsthaft: Wer es in Brasilien nicht hinbekommt sich vegetar oder vegan zu ernaehren hat ein Problem. Die Vielfalt an Cerealien, Gemuese und Obst ist hier wesentlich groesser als in der Hipster-Welt.

Frankie
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3050
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 978 mal
Danke erhalten: 870 mal in 633 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Küche: Churrasco, Feijoada & Caipirinha

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]