Verliert man "Visto Permante" nach Scheidung?

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

Re: Verliert man "Visto Permante" nach Scheidung?

Beitragvon stephan_tps » Do 10. Jun 2010, 00:34

Danke für die ganzen Antworten. Ich habe heute die brasilianische Botschaft angerufen und gefragt wie das in meinem Fall ablaufen würde. Sie meinten, ich soll eine email an sie schreiben und sie werden beim Ministerium in Brasilien nachfragen. Das habe ich gemacht und jetzt werde ich einmal warten, ob ich da eine Antwort bekomme. Da mein Reißepass mit dem Visto Permanente bis 2017 und mein RNE bis 2018 gültig ist, habe ich ja noch Zeit bis zum verlängern. Ich habe mir das auch gedacht, dass die PF bei einer Scheidung nicht informiert wird. Wir sollten ja dann die Scheidung bei der Brasilianischen Botschaft bekannt geben. Meine Ex-Frau wird das dann wahrscheinlich machen, jedenfalls muss ich damit rechnen. Keine Ahnung was die Botschaft dann damit macht. Ich hoffe, dass die das nicht der PF bekannt geben.

Mfg
Stephan
Benutzeravatar
stephan_tps
 
Beiträge: 4
Registriert: Fr 4. Jun 2010, 23:39
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 2 mal in 2 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Verliert man "Visto Permante" nach Scheidung?

Beitragvon amazonasklaus » Do 10. Jun 2010, 10:38

Prima, dass Du Feedback gibst, wie es in der Sache weitergeht. Vielen Dank dafür. :) Mach weiter so und berichte, was Deine Nachforschungen noch ergeben.

Eines verstehe ich nicht: Warum wendest Du Dich an die brasilianische Botschaft (meintest Du das Konsulat?), wenn Du doch in Brasilien lebst? Eigentlich ist sie gar nicht für Dich zuständig. Die brasilianischen Konsulate sind nur für Personen zuständig, die in ihrem Amtsbezirk wohnen.
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 730 mal in 572 Posts

Re: Verliert man "Visto Permante" nach Scheidung?

Beitragvon stephan_tps » Do 10. Jun 2010, 18:31

@amazonasklaus
Natürlich werde ich euch am laufenden Halten. Ich habe mich an die brasilianische Botschaft (Embaixada do Brasil) gewendet, da ich das Visum auch dort beantragt habe. Bei der PF hebt am Telefon keiner ab, und von dem Email das ich an das Justizministerium geschrieben habe, warte ich noch immer auf die Antwort. Wahrscheinlich werde ich da nichts zurück bekommen denke ich. Ich habe es einmal so probiert.

Lg
Stephan
Benutzeravatar
stephan_tps
 
Beiträge: 4
Registriert: Fr 4. Jun 2010, 23:39
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 2 mal in 2 Posts

Folgende User haben sich bei stephan_tps bedankt:
amazonasklaus

Re: Verliert man "Visto Permante" nach Scheidung?

Beitragvon amazonasklaus » Fr 11. Jun 2010, 19:02

Bei einer "offiziellen" Anfrage ans Ministerium würde ich mit einer offiziellen und negativen Antwort rechnen. Vielleicht wäre es einen Versuch wert, persönlich zur PF zu gehen und sich dort beraten zu lassen. Möglicherweise gibt es ein Jeitinho auf persönlicher Ebene, das bei einer hoch offiziellen und unpersönlichen Anfrage nicht angeboten wird.
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 730 mal in 572 Posts

Re: Verliert man "Visto Permante" nach Scheidung?

Beitragvon Campinense » So 13. Jun 2010, 13:37

stephan_tps hat geschrieben:... von dem Email das ich an das Justizministerium geschrieben habe, warte ich noch immer auf die Antwort. Wahrscheinlich werde ich da nichts zurück bekommen denke ich. ...

In Brasilien dauern offizielle Anfragen (per Email) ewig! Da können schon einmal Wochen vergehen. Allerdings ist es noch wahrscheinlicher, daß Du nie eine Antwort von denen erhälst.

Darum schlage auch ich Dir den direkten Weg zur PF vor. Allerdings wird sich der Sachbearbeiter dort ebenfalls rausreden (wollen), da er sicher keine Ahnung von der Materie hat. Aber ein Versuch sollte es wert sein.

Möchte jedoch noch eines zu bedenken geben: Ich hoffe für Dich, daß Du bei Deiner Anfrage nicht Deinen realen Namen angegeben hast! Wenn doch, hast Du die Behörden indirekt schon einmal über die Scheidung informiert und sie indirekt auf die Idee des Entzugs Deiner Perma gebracht....
Benutzeravatar
Campinense
 
Beiträge: 648
Registriert: Do 22. Apr 2010, 13:51
Wohnort: in der geilsten Stadt der Welt
Bedankt: 112 mal
Danke erhalten: 74 mal in 59 Posts

Re: Verliert man "Visto Permante" nach Scheidung?

Beitragvon PeerBr » Mi 20. Apr 2011, 13:31

Hallo Stephan,

Wie ist deine Story weitergegangen?

Danke und LG!
Benutzeravatar
PeerBr
 
Beiträge: 11
Registriert: Di 4. Dez 2007, 17:46
Bedankt: 3 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Re: Verliert man "Visto Permante" nach Scheidung?

Beitragvon Campinense » Do 21. Apr 2011, 01:57

stephan_tps hat geschrieben:Ich habe heute die brasilianische Botschaft angerufen und gefragt wie das in meinem Fall ablaufen würde. Sie meinten, ich soll eine email an sie schreiben und sie werden beim Ministerium in Brasilien nachfragen. Das habe ich gemacht und jetzt werde ich einmal warten, ob ich da eine Antwort bekomme.

Stephan, wenn Du noch hier im BFN aktiv bist....

Haste schon eine Antwort vom Justizministerium erhalten?
Benutzeravatar
Campinense
 
Beiträge: 648
Registriert: Do 22. Apr 2010, 13:51
Wohnort: in der geilsten Stadt der Welt
Bedankt: 112 mal
Danke erhalten: 74 mal in 59 Posts

Re: Verliert man "Visto Permante" nach Scheidung?

Beitragvon MarkusHH » Do 21. Apr 2011, 11:54

würde mich auch mal interessieren, ich habe mal gehört dass das eher willkür ist und die PF das mal so mal so entschieidet und nur die beantragung der bras. Staatsangehörigkeit das aufenthaltsrecht garantiert sichert...

ich denke dass ist auch eine Sache von finaziellen mitteln
Benutzeravatar
MarkusHH
 
Beiträge: 57
Registriert: Do 28. Okt 2010, 10:33
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 5 mal in 5 Posts

Re: Verliert man "Visto Permante" nach Scheidung?

Beitragvon Mjueres » Do 21. Apr 2011, 12:08

Campinense hat geschrieben:Auch ich keine einen Deutscher, welcher in Brasil eine Brasileira heiratete. Auf Grund der Hochzeit beantragte und erhielt er die Perma. Deshalb wanderte er nach Brasil aus und lebte hier mit seiner Frau zusammen. Nach 4 Jahren haben sich beide (kinderlos) scheiden lassen. Er blieb einfach in Brasil, heiratete aber nicht wieder neu. Von seiner Ex hatte er 4 Jahre nix mehr gehört (und sie schon fast vergessen). Dann lief die validade seiner Perma und er ging mit allen Papieren zur PF, um diese wieder zu verlängern. Bei der PF sagte man "Du hattest die Perma nur auf Grund der Hochzeit! Deine Frau hat uns mitgeteilt, daß Du schon 4 Jahre nicht mehr mit ihr verheiratet bist. ... Du bekommst keine Perma mehr! ... Hast noch Glück, daß wir Dir keine Strafe (wegen der letzten 4 Jahre) aufbrummen!"
Er bekam eine Frist und reiste nach Alemanha zurück...


@ Stephan
Es wird wohl so sein, wie mit vielen Dingen hier in Brasilien (Beispiel Detran...): Es gelten keine allgem. Gesetze und die Handhabung ist von Bundesstaat zu Bundesstaat, Stadt zu Stadt, Sachbearbeiter zu Sachbearbeiter unterschiedlich.
Leider ist es in Brasilien nicht so leicht eine genau Information zu bekommen.

Zum Glück ist es in Brasilien ganz leicht eine neue leckere + (heirats)willige Brasileira zu ehelichen :mrgreen:

Genauso ist es. Nach der Trennung darf man, soweit ich weiß, noch ein Jahr bleiben, dann wird die Perma ungültig.
Benutzeravatar
Mjueres
 
Beiträge: 12
Registriert: Do 21. Apr 2011, 11:31
Wohnort: Bielefeld - Curitiba
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Verliert man "Visto Permante" nach Scheidung?

Beitragvon bruzundanga » Sa 23. Apr 2011, 01:58

Wen man sich mit 60 nach mehr als 20-jähriger Ehe scheiden lässt trifft dies wohl nicht zu. Nicht mal die Permanecia muss mann dann noch verlängern lassen. Also wie immer: "Cada caso é um caso" :mrgreen:
In einen hohlen Kopf geht viel Wissen (Karl Kraus)
Benutzeravatar
bruzundanga
Moderator
 
Beiträge: 1916
Registriert: Di 22. Aug 2006, 14:59
Wohnort: Ceará
Bedankt: 28 mal
Danke erhalten: 96 mal in 80 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]