Verpflichtungserklärung und Krankenvrsicherung.

Alles was man wissen muss, um in Brasilien nicht ins Fettnäpfchen zu treten.....

Re: Verpflichtungserklärung und Krankenvrsicherung.

Beitragvon Itacare » Sa 6. Jan 2018, 21:28

jorchinho hat geschrieben: .....
PS: Und das ganze ohne eine Erklärung :?

Das ganze passiert halt, wenn das Gehirn unter die Gürtellinie rutscht...und alles ausgeschaltet ist und nur noch der im Nachhinein teure Spaß vorneansteht...einige Leute haben anscheinend ihren Lümmel nicht im Griff...kein Mitleid, sorry :mrgreen:[/quote]

Kleiner Ausflug in die Anatomie gestattet? Die weiblichen Schwellkörper fassen bei Erregung nicht weniger Volumen als die männlichen. Detaillierte Diskussionen der Auswirkungen jederzeit willkommen :mrgreen: Warum bin ich am Leben und schreibe hier mit :mrgreen:
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5488
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 945 mal
Danke erhalten: 1461 mal in 1005 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Verpflichtungserklärung und Krankenvrsicherung.

Beitragvon jorchinho » Sa 6. Jan 2018, 21:34

Itacare hat geschrieben:
jorchinho hat geschrieben: .....
PS: Und das ganze ohne eine Erklärung :?



Ey Itacare, das habe ich nicht geschreibselt...Erklärung....das andere schon....schmeckt es denn?...mir auch... :D
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.
Benutzeravatar
jorchinho
 
Beiträge: 2251
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 19:17
Wohnort: Im grünen Ruhrpott/Abreu e Lima
Bedankt: 927 mal
Danke erhalten: 496 mal in 370 Posts

Re: Verpflichtungserklärung und Krankenvrsicherung.

Beitragvon Regina15 » So 7. Jan 2018, 09:28

Ikarus, du schreibst sie soll euch unterstützen, da deine Frau eine Ausbildung machen möchte. Da fängt die Schwierigkeit schon an. Sind die Zeiten kompartibel? Sprachkurse, die anerkannt sind beim Amt gehen meist von Montag bis Freitag, mindestens 4 mal wöchentlich und dann den halben Tag!
Wenn sie noch jung ist, kann man es auch als Au-pair machen, ist aber auch nicht ganz billig. Taschengeld, Krankenkasse, Fahrscheine zum Sprachkurs, geregelte Arbeitszeit und 3 Wochen Urlaub. Au-pair gilt für ein Jahr.Die Cousine wird andere im Sprachkurs treffen, die ihr dann erzählen, dass sie ausgenutzt wird. Manchmal ist das ja auch tatsächlich der Fall. Wenn sie jemanden kennenlernt und geht, seid ihr immer noch dran mit der Verpflichtung. Au-pair arbeitet lediglich 5 bis 6 Stunden täglich und manchmal Babysitting.
Wenn es noch möglich ist, die Erklärung vernichten. Ihr könnt sie ja freiwillig unterstützen. Plan B sollte vorhanden sein. Bekommt sie Heimweh oder lernt einen Mann kennen, ist sie schneller weg als man sich denken kann. Die Ausbildung dauert aber mindestens 3 Jahre!
Benutzeravatar
Regina15
 
Beiträge: 890
Registriert: So 18. Jan 2009, 19:51
Bedankt: 1211 mal
Danke erhalten: 514 mal in 310 Posts

Re: Verpflichtungserklärung und Krankenvrsicherung.

Beitragvon cabof » So 7. Jan 2018, 11:30

Ja Regina, das ist der Knackpunkt. Wenn sie die Tagesmutter spielen soll wird sie auch durch Abendkurse nicht auf die vorgeschriebenen Stundenanzahl kommen,
abgesehen wie motiviert ist sie um eine Sprache zu lernen? In Köln hing die Verlängerung des Aufenthalts jeweils von der bestandenen Zwischenprüfung ab.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10181
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1456 mal
Danke erhalten: 1567 mal in 1306 Posts

Re: Verpflichtungserklärung und Krankenvrsicherung.

Beitragvon ikarus72 » So 7. Jan 2018, 16:53

Das haben wir alles im Vorfeld mit ihr abgesprochen. Sie weiß weshalb sie kommen soll und bekommt entsprechende Gegenleistung. Dass es nicht einfach wird terminlich ist uns bewusst. Wir wollten Besuch, Deutschlurs und AuPair aneinander hängen, um den Großteil der Ausbildung abzudecken. Andere Möglichkeiten haben wir leider nicht. Eine Tagesmutter können wir uns nicht leisten und ich kann nicht Teilzeit arbeiten, weil uns sonst das Geld nicht reicht
Benutzeravatar
ikarus72
 
Beiträge: 39
Registriert: Mi 22. Apr 2015, 11:16
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 8 mal in 4 Posts

Re: Verpflichtungserklärung und Krankenvrsicherung.

Beitragvon GatoBahia » So 7. Jan 2018, 16:59

ikarus72 hat geschrieben:Das haben wir alles im Vorfeld mit ihr abgesprochen. Sie weiß weshalb sie kommen soll und bekommt entsprechende Gegenleistung. Dass es nicht einfach wird terminlich ist uns bewusst. Wir wollten Besuch, Deutschlurs und AuPair aneinander hängen, um den Großteil der Ausbildung abzudecken. Andere Möglichkeiten haben wir leider nicht. Eine Tagesmutter können wir uns nicht leisten und ich kann nicht Teilzeit arbeiten, weil uns sonst das Geld nicht reicht

Wird schon klappen, hier werden eben nur negative Erfahrungen zusammengetragen :idea:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 5437
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1339 mal
Danke erhalten: 602 mal in 490 Posts

Re: Verpflichtungserklärung und Krankenvrsicherung.

Beitragvon José Datrino » So 7. Jan 2018, 19:39

ikarus72 hat geschrieben:Das haben wir alles im Vorfeld mit ihr abgesprochen. Sie weiß weshalb sie kommen soll und bekommt entsprechende Gegenleistung. Dass es nicht einfach wird terminlich ist uns bewusst. Wir wollten Besuch, Deutschlurs und AuPair aneinander hängen, um den Großteil der Ausbildung abzudecken. Andere Möglichkeiten haben wir leider nicht. Eine Tagesmutter können wir uns nicht leisten und ich kann nicht Teilzeit arbeiten, weil uns sonst das Geld nicht reicht


Tagesmütter/Kinderbetreuung kann man von der Steuer absetzen..... aber du scheinst eh Beratungsresistent zu sein! #-o
Benutzeravatar
José Datrino
 
Beiträge: 222
Registriert: Mo 5. Jun 2017, 20:24
Bedankt: 25 mal
Danke erhalten: 68 mal in 48 Posts

Re: Verpflichtungserklärung und Krankenvrsicherung.

Beitragvon ikarus72 » So 7. Jan 2018, 21:17

Vielen Dank für die Blumen. Aber bei allem Respeckt hast du keinen Schimmer davon, wasbei unserer 8-köpfige Familie für Arbeit anfällt und noch dazu meine Mutter bei uns im Haus lebt.Mit der Tagesmutter wäre es nicht getan.
Benutzeravatar
ikarus72
 
Beiträge: 39
Registriert: Mi 22. Apr 2015, 11:16
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 8 mal in 4 Posts

Folgende User haben sich bei ikarus72 bedankt:
GatoBahia

Re: Verpflichtungserklärung und Krankenvrsicherung.

Beitragvon GatoBahia » So 7. Jan 2018, 21:25

ikarus72 hat geschrieben:Vielen Dank für die Blumen. Aber bei allem Respeckt hast du keinen Schimmer davon, wasbei unserer 8-köpfige Familie für Arbeit anfällt und noch dazu meine Mutter bei uns im Haus lebt.Mit der Tagesmutter wäre es nicht getan.

Sorry das ich so direkt bin, aber dann wird deine brasilianische Haushaltshilfe auch sehr schnell das Handtuch schmeißen :idea: So richtig stressfest sind nämlich die Brasies alle nicht [-X [-o< #-o
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 5437
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1339 mal
Danke erhalten: 602 mal in 490 Posts

Re: Verpflichtungserklärung und Krankenvrsicherung.

Beitragvon Colono » So 7. Jan 2018, 21:47

José Datrino hat geschrieben:Tagesmütter/Kinderbetreuung kann man von der Steuer absetzen..... aber du scheinst eh Beratungsresistent zu sein! #-o


Es macht keinen Sinn z. B. eine Polin mit der Betreuung eines Brasilienbabys zu beauftragen. Das wird nicht lange gutgehen. Ein handfester Clinch mit der Auftraggeberin wäre bereits vorprogrammiert. Das ist nicht zumutbar, für keinen der Beteiligten. :mrgreen:
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2426
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 671 mal
Danke erhalten: 739 mal in 547 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Familie: Heirat, Kinder & Scheidung

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]