Versandkosten und Zollberechnung

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

Versandkosten und Zollberechnung

Beitragvon freeforce » Sa 8. Mär 2014, 10:36

Hallo!
Ich muss ein 30kg Paket nach Brasilien senden. Der Warenwert liegt bei etwa 40 USD, also in jedem Fall unter der 50 USD-Grenze.
Werden in diesem Fall auch die Versandkosten (per DHL premium etwa 250 EUR) für die Zollberechnung berücksichtigt, d.h. muss ich ohnehin bei Versandkosten über 50 USD Zollgebühren zahlen, unabhängig vom Warenwert? Für mich wäre das wichtig, weil ich sonst evtl. auf den premium Versand verzichten würde.
Benutzeravatar
freeforce
 
Beiträge: 1
Registriert: Sa 8. Mär 2014, 10:31
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Versandkosten und Zollberechnung

Beitragvon cabof » Sa 8. Mär 2014, 18:32

Hallo - warum Premium Versand? Kostet viel und in Brasilien bleibt das Paket genauso liegen wie die andere Post (derzeit laufen auch irgendwie Poststreiks)- die Verzollung ist undurchsichtig, mal wird Zoll erhoben, auf welchen Wert, weiß ich nicht - da ich nie einen
Wert angegeben habe.... 30 kg Inhalt für unter 50 Dollar.... können Bücher und Zeitschriften sein, die sind zollfrei.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9972
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1405 mal
Danke erhalten: 1495 mal in 1255 Posts

Re: Versandkosten und Zollberechnung

Beitragvon frankieb66 » Sa 8. Mär 2014, 18:41

cabof hat geschrieben:.. können Bücher und Zeitschriften sein, die sind zollfrei.

aber dann müssen natürlich auch wirklich nur Bücher und Zeitschriften drin sein! Ansonsten gibts bei Überschreiten der Zollfreigrenzen ordentlich eins auf'n (Geld-)Sack ... die RF ist ja auch nicht ganz blöd, und soweit ich informiert bin werden heutzutage die meisten aus dem Ausland kommenden Paketsendungen standardmäßig geröngt ... und da würde sogar ich als Laie erkennen ob es sich um Bücher oder Maschinenteile (als Beispiel) handelt ...
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3030
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 976 mal
Danke erhalten: 859 mal in 625 Posts

Re: Versandkosten und Zollberechnung

Beitragvon cabof » Sa 8. Mär 2014, 18:58

Lustige Frage: was wiegt 30 kg und ist 40 Dollar wert? (offtopic) - klar Franky, Inhaltsangabe habe ich immer gemacht aber keine Wertangaben... weil "Geschenke" - kennst ja die Standartsendungen an die Family. Meist hat es gutgegangen...
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9972
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1405 mal
Danke erhalten: 1495 mal in 1255 Posts

Re: Versandkosten und Zollberechnung

Beitragvon frankieb66 » Sa 8. Mär 2014, 19:15

cabof hat geschrieben:Lustige Frage: was wiegt 30 kg und ist 40 Dollar wert?

gebrauchte Sachen ... bei mir sind derzeit ca. 300kg "gebrauchte Sachen" nach Brasilien unterwegs, teilweise noch in der Luft, teilweise schon angekommen, ein Teil liegt noch beim Zoll, ein Teil liegt noch am Flughafen ... also sem valor comercial ... da sind natürlich auch Bücher mit dabei, aber nicht nur ... aber auch andere Sachen mit "Gewicht" (nur mal so als Beispiel: Werkzeugkiste mit 30kg mit gebrauchtem Inhalt) ....
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3030
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 976 mal
Danke erhalten: 859 mal in 625 Posts

Re: Versandkosten und Zollberechnung

Beitragvon BrasilJaneiro » Sa 8. Mär 2014, 19:31

freeforce hat geschrieben:Hallo!
Ich muss ein 30kg Paket nach Brasilien senden. Der Warenwert liegt bei etwa 40 USD, also in jedem Fall unter der 50 USD-Grenze.
Werden in diesem Fall auch die Versandkosten (per DHL premium etwa 250 EUR) für die Zollberechnung berücksichtigt, d.h. muss ich ohnehin bei Versandkosten über 50 USD Zollgebühren zahlen, unabhängig vom Warenwert? Für mich wäre das wichtig, weil ich sonst evtl. auf den premium Versand verzichten würde.


Per Postversand sind je nach Land maximal 50 USD erlaubt. Aber Brasilien ist ein Land der Gangster. Einfach versenden, auf Premium kannst du verzichten und mach einfach drei Kreuze, wenn das Paket eingetroffen ist. Jetzt allerdings an Ostern denken. Dauert alles wie Weihnachten länger.
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4596
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 48 mal
Danke erhalten: 687 mal in 543 Posts

Folgende User haben sich bei BrasilJaneiro bedankt:
freeforce

Re: Versandkosten und Zollberechnung

Beitragvon zagaroma » So 9. Mär 2014, 15:45

Der Freibetrag von 50 USD gilt NUR bei der normalen Post.

ALLE Kuriersendungen (DHL, UBS, FEDEX) werden automatisch vor der Auslieferung verzollt, haben KEINEN Freibetrag und die Versandkosten werden dem Warenwert hinzugerechnet und ebenfalls verzollt.

Die Einfuhrsteuern betragen 60% für Ware (plus Versandkosten), die nicht zum Wiederverkauf bestimmt ist, und dann schlagen sie Bearbeitungsgebühren und andere Steuern und meistens noch eine (völlig unberechtigte) Strafe drauf und insgesamt kommt man dann auf 100-120% des Warenwertes plus Versandkosten.

Den Zoll muss man bezahlen, bevor das Paket ausgeliefert wird, entweder schickt der Kurier die nota de desembargo mit boleto per email oder sie kassieren vor der Haustüre ab, erst dann wird das Paket ausgehändigt und man erfährt die Details der Zollrechnung. Man hat also keine Möglichkeit für Protest oder Verhandlungen.

Widersprecht mir nicht, ich habe das x-mal durchexerziert und die Bestimmungen können sein, wie sie wollen, DAS ist die Realität.

Also NUR mit ganz normaler Post schicken, einen Monat abwarten und die Daumen drücken. Es wird immer seltener, dass eine Sendung ungeprüft durchrutscht.
before you abuse,
critizise or accuse
walk a mile in my shoes
Benutzeravatar
zagaroma
 
Beiträge: 1986
Registriert: Do 5. Mär 2009, 18:46
Wohnort: Olinda/Janga
Bedankt: 714 mal
Danke erhalten: 1208 mal in 652 Posts

Folgende User haben sich bei zagaroma bedankt:
cabof, Elsass, frankieb66, Itacare, Regina15

Re: Versandkosten und Zollberechnung

Beitragvon bine79 » So 9. Mär 2014, 20:39

BrasilJaneiro hat geschrieben:Per Postversand sind je nach Land maximal 50 USD erlaubt. Aber Brasilien ist ein Land der Gangster. Einfach versenden, auf Premium kannst du verzichten und mach einfach drei Kreuze, wenn das Paket eingetroffen ist. Jetzt allerdings an Ostern denken. Dauert alles wie Weihnachten länger.


Welche Laufzeit sollte man denn zu Osten in etwa einkalkulieren?
Benutzeravatar
bine79
 
Beiträge: 54
Registriert: Do 9. Jan 2014, 12:57
Wohnort: Neuenkirchen-Vörden
Bedankt: 18 mal
Danke erhalten: 5 mal in 4 Posts

Re: Versandkosten und Zollberechnung

Beitragvon cabof » So 9. Mär 2014, 20:53

zu ALLEN Zeiten - mehrere Wochen - leider, unabwägbar sind immer wieder die Streiks. Also keine Termin-Ware schicken!
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9972
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1405 mal
Danke erhalten: 1495 mal in 1255 Posts

Re: Versandkosten und Zollberechnung

Beitragvon frankieb66 » So 9. Mär 2014, 22:28

cabof hat geschrieben:zu ALLEN Zeiten - mehrere Wochen - leider, unabwägbar sind immer wieder die Streiks.

Streiks hin oder her ... aktuell via Tomba ca. 2 Wochen ... von Haus in D nach zuhaus in Brasilia ...
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3030
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 976 mal
Danke erhalten: 859 mal in 625 Posts

Nächste

Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]