Verschiedene Möglichkeiten zu Visa

Ausnahmsweise erlaubt: Brasilienirrelevante Diskussionen über die Heimat des Grossteils unserer Forums-User.

Verschiedene Möglichkeiten zu Visa

Beitragvon philthebill » Fr 8. Feb 2013, 01:01

Bom Dia liebe Freunde Brasiliens!

ich bin seit 2 Jahren glücklich mit einer Brasilianerin zusammen. Ich hab sie in Toronto kennen gelernt, dort haben wir zusammen gewohnt. Dann war sie ein Jahr in Deutschland, studieren und arbeiten. Ich hab sie dann in Brasilien besucht und im April beendet sie dort ihr Bachelor-Studium. (Als kleiner Einstieg)

Wir haben lange Überlegt ob sie nach D kommt oder ich nach BR gehe. Schlußendlich haben wir uns für erstmal für D entschieden. Unser Wunschdatum ist Juni diesen Jahres. Nun haben wir festgestellt, dass die Behörden diesen Schritt nicht gerade fördern und die Auskünfte sind auch mager.

Auf jeden fall möchten wir zusammen wieder zusammen leben. Sie möchte in D entweder ihren Master machen oder erstmal einen Deutschkurs. (Sie hat B1 schon abgeschlossen/VHS) Auf jeden Fall möchte sie auch arbeiten, damit sie auch etwas Geld in die Haushaltskasse bringt. (Richtig arbeiten, nicht nur Nebenverdienst o.ä.)
Wir möchten Heiraten, allerdings noch nicht so bald und schon garnicht "nur" wegen dem Visum.

1.Wie können wir das am besten Gewährleisten und was müssen wir dafür tun?

2.Ich habe auch gehört, dass der Status "Verlobt" ausreicht? Stimmt das? und wie lange können wir verlobt bleiben und was müssen wir dafür tun? Ich meine es reicht ja nicht aufs amt zu gehen und zu sagen "ich hab sie gefragt und sie hat ja gesagt"?!

Vielen Dank fürs Lesen! Bitte gebt mir ein paar Tipps...

Phil
Benutzeravatar
philthebill
 
Beiträge: 2
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 00:37
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Verschiedene Möglichkeiten zu Visa

Beitragvon docsor » Fr 8. Feb 2013, 13:52

also wenn ich das richtig verstanden habe kommt sie zum studieren? wenn ja hat sie dadurch ja ein aufenthaltsrecht und auich arbeitsrecht. wenn ihr nach ihrem studium weiter in deutschland bleiben wollt dann müsst ihr heiraten in brasilien übrigens auch. ich habe damals auch geheiratet wegen des visums. aber natürlich weil ich mit meiner frau zusammen sein wollte und wenn dass der einzige weg ist, dann muss man den gehen. aber auch zu heiraten, wird einem nicht leicht gemacht oft müssen die partner wieder zurück und dann heißt es bürokratie hoch 10. ich finde man sollte sich wirklich fragen, will ich mit diesem menschen wirklich zusammen sein, wenn die antwort ja ist dann kann man auch heitaten. garantie gibts nie, mit kinem partner auf der welt und mögen die beweggründe auch noch so romatisch sein. viel glück!
Benutzeravatar
docsor
 
Beiträge: 39
Registriert: Di 14. Sep 2010, 18:04
Wohnort: Biguaçu
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 9 mal in 8 Posts

Re: Verschiedene Möglichkeiten zu Visa

Beitragvon frankieb66 » Fr 8. Feb 2013, 14:07

docsor hat geschrieben:also wenn ich das richtig verstanden habe kommt sie zum studieren? wenn ja hat sie dadurch ja ein aufenthaltsrecht und auich arbeitsrecht.

Nein, das ist falsch. Mit einem Studentenvisum darf sie eben nicht arbeiten. Und wenn sie nicht als Studentin kommt, und auch nicht nur als Tourist bzw. länger als 90 Tage bleiben will, dann braucht sie ein anderes Visum bzw. Aufenthaltstitel. Ok, wenn der TE "sie" heiratet ändert sich die Sachlage: dann bekommt sie eine Aufenthaltserlaubnis und i.d.R. auch ein Arbeitserlaubnis. Aber vor der Heirat geht (offiziell) nix.
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3050
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 978 mal
Danke erhalten: 870 mal in 633 Posts

Re: Verschiedene Möglichkeiten zu Visa

Beitragvon Brazil53 » Fr 8. Feb 2013, 14:18

ich denke, dass man die Frage nur beantworten kann, wenn alle Fakten auf dem Tisch liegen...

Mit einem Studentenvisum bzw. einer Aufenthaltsgenehmigung darf man bis zu 90 ganze oder 180 halbe Tage im Jahr arbeiten.


http://www.study-in.de/de/community/chat/--17579
Ich glaube nur Tatsachen, die ich selbst verdreht habe
Benutzeravatar
Brazil53
 
Beiträge: 3067
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 17:13
Bedankt: 1077 mal
Danke erhalten: 1892 mal in 1091 Posts

Re: Verschiedene Möglichkeiten zu Visa

Beitragvon philthebill » Fr 8. Feb 2013, 14:30

Welche Fakten fehlen denn noch?

Also nochmal, wir wissen noch nicht genau, ob sie ein Studium macht, oder erstmal nur einen Deutschkurs. Auf jeden Fall möchte Sie arbeiten können. Und da ist eben die Frage ob das nur mit heiraten geht? oder auch anders...
Benutzeravatar
philthebill
 
Beiträge: 2
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 00:37
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Verschiedene Möglichkeiten zu Visa

Beitragvon frankieb66 » Fr 8. Feb 2013, 14:36

Brazil53 hat geschrieben:ich denke, dass man die Frage nur beantworten kann, wenn alle Fakten auf dem Tisch liegen...

Mit einem Studentenvisum bzw. einer Aufenthaltsgenehmigung darf man bis zu 90 ganze oder 180 halbe Tage im Jahr arbeiten.


http://www.study-in.de/de/community/chat/--17579

1:0 für dich, Bernd ;)
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3050
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 978 mal
Danke erhalten: 870 mal in 633 Posts


Zurück zu Deutschland

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]