versicherung für 6 monate und mehr bei Au-Pair in Brasilien

Eine Börse für Jobs, Praktika und Au pair.

versicherung für 6 monate und mehr bei Au-Pair in Brasilien

Beitragvon chenna113 » Mi 18. Mär 2009, 19:59

hallo leute, ich habe mich in den letzten Tagen oft mit den Versicherungen herumgeschlagen und wollte hier im Forum mal nachfragen wie eure Erfahrungen sind. Also ich bin gesetzlich bei der IKK versichert und falle ab dem nächsten Monat in den Hausfrauentarif mit 125 Eur monatlich. Ich habe eine Stelle als Au Pair beziehungsweise einen Sprachkurs (Studentenvisum) in Sao Paulo ab dem 12. April angenommen und muss mich nun versichern lassen. Da ich aber finanziell nichts weiter verdiene und meine Versicherung trotzdem ein Tarif von 125 Eur ansetzt und dazu noch die Auslandsversicherung kommt, übersteigt das bei weitem meine Kosten. Mein Arbeitgeber ist kein direkter Arbeitgeber, der für mich die Versicherung zahlt, denn es gibt in Brasilien keine Au-Pair Verträge. Auch in der EU hat das Au-Pair für seine Versicherung aufzukommen. Ich suche nun eine günstige private Versicherung die das Ausland abdeckt, so dass ich aus der IkK austreten kann. Die lässt mich nur austreten, wenn ich eine Versicherung habe, die die gesetzliche ablöst. Das kann nicht nur eine Auslandskrankenversicherung sein. Seit 2007 gibt es auch keine Anwartschaft mehr bei der IKK. Ich habe soeben mein Studium beendet und hatte vorher noch kein Arbeitsverhältnis. Ich komme auch als Student nach Brasilien, um den Kurs zu besuchen. Durchaus ziehe ich es in Betracht auch länger als 6 Monate zu bleiben (als Tourist wieder einreisen). Kann mir jemand helfen? Kann ich mich in Brasilien direkt versichern lassen?
Benutzeravatar
chenna113
 
Beiträge: 8
Registriert: So 28. Dez 2008, 15:33
Bedankt: 2 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: versicherung für 6 monate und mehr bei Au-Pair in Brasilien

Beitragvon cabof » Mi 18. Mär 2009, 21:07

also - normale Auslandreiseversicherungen greifen für 42 Tage am Stück und sind billig.

Bleibst Du länger.... einfach mal fragen, - Reisekrankenversicherung ergoogeln. Brasil. Versicherungen

sind sehr teuer und schliessen i.d.R. Zahnarzt und Medikamente aus.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10045
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1421 mal
Danke erhalten: 1514 mal in 1271 Posts

Re: versicherung für 6 monate und mehr bei Au-Pair in Brasilien

Beitragvon Lauros » Mi 18. Mär 2009, 21:21

Schau mal den Link 6 Monate für 149 Euro .
http://www.auf-und-davon.de/misc/insurance/sta.html

Gruss Lauros
It's nice to be important, but it's more important to be nice!
Benutzeravatar
Lauros
 
Beiträge: 631
Registriert: Di 3. Jul 2007, 14:00
Wohnort: NRW/Bahia
Bedankt: 17 mal
Danke erhalten: 22 mal in 21 Posts

Re: versicherung für 6 monate und mehr bei Au-Pair in Brasilien

Beitragvon Teckpac » Mi 18. Mär 2009, 21:47

Habe mich damals bei der Würzburger für 180 Tage krankenversichert, ist aber bis 365 Tage ausbaubar. Habe mit denen gute Erfahrungen gemacht als ich zum Zahnarzt in Brasilien musste,habe die Rechnung vor Ort in Dollar beglichen und den Beleg per Posteinschreiben eingesendet. Problemlos war nach 4 Wochen der Betrag auf meinem Konto in D eingegangen!
Damaliger Kostenpunkt für 180 Tage: 175 Euronen, wie der Hr.Cabof so schön sagt!
Ich hätte lieber Alzheimer als Parkinsson...lieber ein paar Biere vergessen zu bezahlen, als sie zu verschütten! Salmei, Dalmei, Adomei....
Benutzeravatar
Teckpac
 
Beiträge: 1943
Registriert: Fr 12. Dez 2008, 19:24
Bedankt: 126 mal
Danke erhalten: 178 mal in 137 Posts

Re: versicherung für 6 monate und mehr bei Au-Pair in Brasilien

Beitragvon chenna113 » Mi 18. Mär 2009, 22:55

Ich danke euch für eure tips, jedoch suche ich keine Reisekrankenversicherung sondern eine Lösung für eine Vollversicherung. Seit dem 1.1. 2009 kann man die gesetzliche KK nur kündigen, wenn man eine andere Vollversicherung hat. Gibt es in Brasilien Vollversicherungen, die die Leistungen wie einer deutschen KK enthalten? Ich würde gern wissen, wie ich den Preis drücken kann, um nicht den gesetzlichen Tarif + die Auslandsversicherung zu zahlen. Ich bräuchte eine Komplettversicherung in Brasilien für 6 Monate. Gibt es sowas? Was könnte das kosten? Auslandkrankenversicherungen gibt es schon zu günstigen Konditionen, leider nur in Verbindung mit der gesetzlichen KK, von der ich ja im Ausland aber keine Leistung beziehen will.
Benutzeravatar
chenna113
 
Beiträge: 8
Registriert: So 28. Dez 2008, 15:33
Bedankt: 2 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: versicherung für 6 monate und mehr bei Au-Pair in Brasilien

Beitragvon cabof » Do 19. Mär 2009, 08:02

Hallo - die KK Beiträge in DE sind ja alle vom Tarif her gleichgeschaltet, also ist es egal welche gesetzliche
KV Du hast. Private Kassen müssen eine spezielle Klientel (die vorher keine KV hatte) zu einem Basistarif
versichern. Die gesetzl. Versicherung greift nur in EU aber nicht in Übersee, ob der Basistarif bei einer
privaten Versicherung im Ausland greift - keine Ahnung. Also 2 x in den sauren Apfel beissen, in DE weiter-
zahlen und eine Auslandskrankenversicherung abschliessen. Die brasil. KV sind teuer und decken nicht alles
ab. Vergiß es. (Ansonsten bleibt die staatl. SUS, die ist kostenlos).
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10045
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1421 mal
Danke erhalten: 1514 mal in 1271 Posts

Re: versicherung für 6 monate und mehr bei Au-Pair in Brasilien

Beitragvon MESSENGER08 » Do 19. Mär 2009, 20:08

chenna113 hat geschrieben:... Seit dem 1.1. 2009 kann man die gesetzliche KK nur kündigen, wenn man eine andere Vollversicherung hat. ...


Wieso willst Du denn die GKV kündigen ??? :roll:

Wenn Du doch nach BRA gehst als Au-Pair, hast Du doch gar kein Arbeitsverhältnis mehr in Deutschland. Somit bist Du doch automatisch OHNE KV !
Sobald Du in Deutschland kündigst und keinen neuen Arbeitsvertrag hast, bist Du doch sowieso OHNE KV!

In Deutschland gibt´s doch noch keinen ZWANG zur KV, oder hat sich das geändert!? :shock: Schon gar nicht wenn man gar keinen Job in D hat.

chenna113 hat geschrieben:... Gibt es in Brasilien Vollversicherungen, die die Leistungen wie einer deutschen KK enthalten? ...


Natürlich gibt´s in BRA auch KV mit den selben oder sogar besseren Leistungen als gesetzl. oder private KV in Deutschland. Ist alles eine reine Frage des Geldbeutel. :P

Einfach mal im Archiv suchen, das Thema KV in BRA hatten wir sochn ausgiebig behandelt.

:cool:
Benutzeravatar
MESSENGER08
 
Beiträge: 864
Registriert: Mi 3. Sep 2008, 19:21
Bedankt: 64 mal
Danke erhalten: 173 mal in 153 Posts

Re: versicherung für 6 monate und mehr bei Au-Pair in Brasilien

Beitragvon cabof » Do 19. Mär 2009, 21:14

die Lücke "Deutsche ohne KV" ist jetzt gesetzlich geschlossen worden, d.h. wenn man nicht im staatlichen
Gesundheitssystem unterkommt, warum auch immer, muß man einen Basistarif bei den Privaten nehmen.
Hatte man eine feste Arbeit, ist arbeistlos - ist Hartz IV - dann greift auf jeden Fall die gestzl. Versicherung.

Könnte aber sein, das Du Dich abmeldest, den Fall erklärst (Ausland usw.) und dann ruht Deine Zeit, eben
beitragsfrei... einfach mal bei der Kasse anrufen.

Nehme an, selbst wenn Du Dich in BR versichern würdest, dann kommt die Karrenzzeit (Wartezeit) bis in
Anspruchnahme der Versicherung und dann dürfte Deine Zeit auch schon bald abgelaufen sein.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10045
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1421 mal
Danke erhalten: 1514 mal in 1271 Posts

Re: versicherung für 6 monate und mehr bei Au-Pair in Brasilien

Beitragvon chenna113 » So 22. Mär 2009, 16:16

Alles nicht so einfach mit der gesetzlichen Krankenversicherung. Ich bin gerade aus dem Tarif der Studenten heraus, hatte noch nie ein Arbeitsverhältnis und kann mich auch nicht arbeitslos melden, denn ich werde auch nicht hier sein können, wenn die mir ein Jobangebot schicken. Also übernimmt auch kein Harz IV meine Versicherung. Ich hänge jetzt als kaum verdienende in einer Lücke, wo man auch die freiwillige Vericherung bei der gesetzlichen nur kündigen kann, wenn ich andersweitig vollverichert bin. Die GKK macht auch keine Anwartschaft mehr, also kann ich die Versicherung auch nicht auf Eis legen, in der Zeit in der ich nicht da bin. Ich musste mich notgedrungen an die private KV wenden, die auch das Ausland mit einschließt (mit Anwartschaft), nur leider sind das auch 150eur. ich suchte eben eine günstiger Variante, da ich als Au-Pair ja auch nur 500reais bekomme. Seit 2007 muss man sich pflichtversichern lassen, wenn man den Wohnsitz noch in Deutschland hat. Sicherlich ist das System sehr sicher, da man behandelt wird, auch wenn man rücktransportiert werden muss nach Deutschalnd, jedoch sehr kostenintensiv wenn man die dt. Vollversicherung nicht auf Anwartschaft machen kann. Die a privaten Kassen sind da teuer.
Benutzeravatar
chenna113
 
Beiträge: 8
Registriert: So 28. Dez 2008, 15:33
Bedankt: 2 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: versicherung für 6 monate und mehr bei Au-Pair in Brasil

Beitragvon alfonse » Do 19. Jan 2012, 12:11

Hi,

ich hoffe ich habe keinen neueren thematisch passenden Thread übersehen, aber ich habe eine Frage die ich im Auftrag einer bekannten stellen soll:

Die Bekannte wird bald zu einem Jahr als Au-Pair in Brasilien sein. Sie ist dabei sich um das ganze Versicherungszeug zu kümmern. Sie hat nun schon herausgefunden, dass es passende Aupair Versicherungen gibt die ziemliche genau auf die Anforderungen zugeschnitten sind. Bezüglich der AKV besteht bei ihr damit auch Klarheit. Wo sie jedoch zweifelt ist die Haftpflicht. Diese kann man ja soweit ich das sehe optional dazu nehmen. Sie hat jedoch hier bereits eine von der sie nicht genau weiss ob man deren Geltungsbereich auch einfach auf das Ausland erweitern kann. Hat hier jemand schon Erfahrungen damit gemacht? Muss man eine Haftpflicht extra abschließen oder kann man doch die deutsche Versicherung erweitern lassen?

Vielen Dank!
Benutzeravatar
alfonse
 
Beiträge: 7
Registriert: Mi 5. Okt 2011, 22:38
Wohnort: Oberbayern
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Nächste

Zurück zu Jobs, Praktika & Au pair

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]