Vertragsrecht: Verträge ohne Übersetzung

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

Vertragsrecht: Verträge ohne Übersetzung

Beitragvon Rori » Mi 10. Feb 2010, 14:44

Kurz auf den Punkt: Gringo wird heiraten, Permanencia beantragen und ein Unternehmen gründen. Alle Dokumente sind auf dem Weg =D> . Nun ist aufgefallen, dass bei den Vielen: "...unterschreib`mal hier!", mir, des Brasilianischen nicht so mächtig, ein Mietvertrag (in Portugues) "untergejubelt" wurde [-X . Meine eigentliche Frage: Könnte ich gegen diesen Vertrag erfolgreich vorgehen?
Einen schönen Karneval auch!
Rori
Langes Leben, volle Taschen!!!
Benutzeravatar
Rori
 
Beiträge: 150
Registriert: Di 11. Nov 2008, 21:04
Wohnort: RJ
Bedankt: 12 mal
Danke erhalten: 11 mal in 9 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Vertragsrecht: Verträge ohne Übersetzung

Beitragvon amazonasklaus » Mi 10. Feb 2010, 20:17

Da sehe ich eher schwarz. Natürlich kannst Du gerichtlich gegen den Unterjubler vorgehen, aber das dauert ewig und die Beweislast liegt auf Deiner Seite. Vielleicht lässt sich noch was retten, wenn die Anerkennung der Unterschrift beim Cartório noch aussteht. Hast Du Deine Unterschrift bei einem Cartório hinterlegt?
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 730 mal in 572 Posts

Re: Vertragsrecht: Verträge ohne Übersetzung

Beitragvon Rori » Mi 10. Feb 2010, 20:27

zunächst mal Danke! für die Reaktion.
Meine Unterschrift habe ich hinterlegt.
Soviel ich weiß, ist der unterschriebene Mietvertrag, zusammen mit meinem Pass, bei einem "Notar" zwecks Nachweises der brasilianischen Anschrift vorgelegt worden.
Könnte mir vorstellen, dass bald jemand Miete "kassieren" will. Leider kümmere ich mich zu wenig um diese Dinge und vertraute bis dato meinen "Freunden".
Langes Leben, volle Taschen!!!
Benutzeravatar
Rori
 
Beiträge: 150
Registriert: Di 11. Nov 2008, 21:04
Wohnort: RJ
Bedankt: 12 mal
Danke erhalten: 11 mal in 9 Posts

Re: Vertragsrecht: Verträge ohne Übersetzung

Beitragvon amazonasklaus » Mi 10. Feb 2010, 20:39

Ich vermute mal, dass Dein Mietvertrag ein Jahr läuft. Normalerweise musst Du die Laufzeit erfüllen. Im Gesetz sind aber einige Möglichkeiten vorgesehen, wie man aus einem Mietvertrag vorzeitig aussteigen kann. Dazu gehört zum Beispiel eine Versetzung durch den Arbeitgeber an einen anderen Standort. Das eignet sich für Dich nicht, aber vielleicht fällt jemanden noch eine andere Ausstiegsklausel ein.
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 730 mal in 572 Posts

Re: Vertragsrecht: Verträge ohne Übersetzung

Beitragvon dimaew » Mi 10. Feb 2010, 23:16

Vom rechtlichen Standpunkt aus, ist die Sache recht einfach. So wie Du es beschreibst, woltest Du keinen Mietvertrag abschließen. Damit kannst Du Dich nach Art. 138, 139, Abs. 1 Código Civil Brasileiro (CC) auf einen Irrtum berufen, der zur Annulierung des Vertrags führt.
Den Beweis, dass dies so war, musst natürlich Du führen, allerdings geht es hier ja um sogenannte innere Motive. Das heisst, es reicht erst mal aus, wenn Du schlüssig darlegen kannst, dass Du im Rahmen der von Dir erzählten Geschichte gar keinen Mietvertrag gebraucht hättest. Die andere Seite muss dann beweisen, dass dem doch so war. Natürlich können die auch Zeugen aufbieten.

Praktisch müsste das Ganze so ablaufen: Erst mal schlicht keine Miete zahlen und (per Anwalt!!) die Aufhebung des Vertrags fordern. Wenn der Vertragspartner dann was von Dir will, ist er gezwungen, Klage zu erheben, mit der entsprechenden Beweislast und allem Drum und Dran. Und wie vorhin schon geschrieben wurde, geht da üblicherweise viel Zeit ins Land.

Aber Achtung: eine hundertprozentige Sicherheit, dass der Richter Dir mehr glaubt als den anderen hast Du nicht. Wenn die genug Zeugen aufbieten, die aussagen, dass Du natürlich einen Mietvertrag abschließen wolltest, kann die Sache auch ins Auge gehen.
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt (chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts

Folgende User haben sich bei dimaew bedankt:
Rori

Re: Vertragsrecht: Verträge ohne Übersetzung

Beitragvon Elsass » Do 11. Feb 2010, 07:23

Rori hat geschrieben:. . .
Soviel ich weiß, ist der unterschriebene Mietvertrag, zusammen mit meinem Pass, bei einem "Notar" zwecks Nachweises der brasilianischen Anschrift vorgelegt worden.
Könnte mir vorstellen, dass bald jemand Miete "kassieren" will. Leider kümmere ich mich zu wenig um diese Dinge und vertraute bis dato meinen "Freunden".
Es kann also gut sein, dass der Mietvertrag nur als Adressnachweis erstellt wurde und nicht gueltig ist. Eventuell ist das Mietobjekt gar nicht beziehbar oder ueberhaupt nicht vorhanden. Dann kannst du direkt die Miete kuerzen (sparen).
Ich wuerde mich mal mit deinen "Freunden" unterhalten, die das eingefaedelt haben.
Benutzeravatar
Elsass
 
Beiträge: 1148
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 08:17
Wohnort: interior de Bahia
Bedankt: 233 mal
Danke erhalten: 192 mal in 157 Posts

Folgende User haben sich bei Elsass bedankt:
Rori


Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]