viele Fragen zum Überleben in BR

Fragen & Tipps von/für Brasilienneulinge in Sachen Ein- und Ausreise, Visa, Geld, Sicherheit, Gesundheit, Essen & Kontaktaufnahme

Beitragvon Careca » Fr 26. Aug 2005, 12:40

Und ausserdem:

Profimässig isses wie bei Candelaria:
Vorfahren, aussteigen, Magazine leer schiessen, einsteigen, wegfahren.

Anfänger wären mit Sirene vorgefahren, hätten die Kinder aufgeweckt (durch Fusstritte mit der Stahlkappe in die Weichteile und dabei noch anbrüllen = Folter) und dann evtl. auf die beiden Fusskranken zum Schluss geschossen ...

Die Londoner Polizei hat von dieser Methode gelernt. Nur sind die noch viel zuviel dabei gerannt. In Brasilien wäre das nicht passiert.
Abraços
Careca

"No risc, no fun!
MfG Microsoft"
Benutzeravatar
Careca
 
Beiträge: 1646
Registriert: So 28. Nov 2004, 22:25
Bedankt: 4 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: viele Fragen zum Überleben in BR

Beitragvon Hängematte » Fr 26. Aug 2005, 19:37

bricktop hat geschrieben:Hi Leute.

Bin ja schon ziemlich aufgeregt wegen meinem "Ausflug" nach SP :-)
Ist das normal, dass ich 2 Wochen vorher schon nicht mehr richtig schlafen kann? wo soll das nur hinführen..


Kann dich gut verstehen, "Steintopp". So gings mir vor ein paar Monaten auch. Aus mein guten Vorsätzen ist aber nicht viel geworden. Wollte damals absolut "frauenunabhängig" durch Brasilien reisen. Am erstbesten Ort habe ich aber gleich eine "Reiseführerin" aufgegabelt. Morgen bin seit 1 Woche mit ihr verheiratet. Ich betrachte das aber schon als einen kleinen Teilerfolg.

Nun aber zu deinen Fragen:

1) Thema Kleidung.

In Brasilien brauchst du genau 2 Bermudas und 2 weite Oberhemden. Die Schlappen kaufst du dir vor Ort. Bis dahin müssen ein paar alte Turnschuhe herhalten. Die Bermudas und Oberhemden trägst du im Wechsel, da ja immer ein Paar in der Wäsche ist. Waschpulver kaufst du dir vor Ort (1kg = 5 R$). Eine Wäscherin musst du dir selber besorgen. Weite Hemden sind gut, da du relativ unbemerkt einen Brustbeutel drunter verstecken kannst.

2) Flug: Gepäck

Rucksack ist ok, aber kein Hitech-Modell, sondern der gute alte grüne ....... möglichst schön abgewetzt. Lass etwas Platz für die Hängematte. :wink:

3) Krankenversicherung

Oh, da hab ich null Ahnung.

4) Flug.

Nach Sorocaba mit dem Flieger ? Das soll wohl ein Witz sein. Nimm einen Bus und fertig. Kenne niemanden, der mit dem Bus nicht angekommen ist. Vergiss die vielen Taxitipps. Viel zu teuer.

5) Viehzeug.

Spinnen und Schlangen wirst du nicht viele sehen. Ist alles nur Panikmacherei in den Reiseführern. Kackerlacken gibts in jeder vornehmen Küche. Die wollen ja schliesslich auch leben! Gegen Stechmücken ist Autan gut. Kauf es am besten in Brasilien in der Farmazie. Falls du in der Hängematte schlafen willst, ist ein feines, leichtes Mückennetz ganz praktisch.


6) Reiseapoteke


Wie schon gesagt: Autan. Ansonsten reicht ein Taschenmesser (mit Nagelschere) für kleinere OP´s. Falls du mal die !&@*$#! kriegst, einfach immer nur Wasser trinken, ja keine Kohletabletten schlucken.

7) Taxis

Nimm 1 Taxi: Vom Airport zum Busbahnhof. Damit dürfte das Thema Taxi abgeschlossen sein. :roll:

8) Sao Paulo-Flughafen

Kenne nur den Rio-Airport. Der war relativ modern und auch nicht sehr überfüllt. Alle Tafeln waren 2-sprachig in port./engl.

9) Telefonkarten oder Kleingeld

Wozu willst du denn in Brasilien telefonieren? Sag jetzt nicht, um zu Hause Bescheid zu sagen, dass du gut angekommen bist ! :roll: Nur so als Tipp: In Brasilien gibts massig Cybercafés.
Gute Nacht!
In der Hängematte
Benutzeravatar
Hängematte
 
Beiträge: 65
Registriert: Do 14. Apr 2005, 16:12
Wohnort: Wieder in D
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Noch ein kleiner Tip

Beitragvon Birgit » Fr 26. Aug 2005, 19:44

[...] von mir selber gelöscht! Birgit
Zuletzt geändert von Birgit am Do 29. Nov 2007, 20:43, insgesamt 1-mal geändert.
Birgit
 
Beiträge: 283
Registriert: Mo 29. Nov 2004, 16:16
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Hängematte » Sa 27. Aug 2005, 11:12

Maaaaahlzeit, allerseits ..........


Ich probiere mal meinen Rucksack hier zu posten. Wie ihr gleich sehen werden ist er multifunktionell. Man braucht sich mit ihm auch nicht in den Dreck zu setzen beim essen (Thema Krabbeltierchen). Ausserdem ist er optimal, wenn man mal auf der Bank Schlange stehen muss.

Ansonsten: so ein Ding klaut doch keiner, oder ???
Dateianhänge
HM´s Rucksack.jpg
Dat isser ........
HM´s Rucksack.jpg (9.63 KiB) 806-mal betrachtet
Gute Nacht!
In der Hängematte
Benutzeravatar
Hängematte
 
Beiträge: 65
Registriert: Do 14. Apr 2005, 16:12
Wohnort: Wieder in D
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Re: Noch ein kleiner Tip

Beitragvon Careca » Sa 27. Aug 2005, 13:16

Birgit hat geschrieben:An Impfungen benötigst du wohl auf jeden Fall die, die auch für D angeraten werden. Darüber hinaus solltest du dich z.B. bei einem Tropeninstitut erkundigen, was für deine Reisegegenden empfohlen wird.

Für Sorocaba sind keine Impfungen nötig.
Aber ein warmer Pullover im Winter kann nicht unbedingt schaden ... :wink:
Abraços
Careca

"No risc, no fun!
MfG Microsoft"
Benutzeravatar
Careca
 
Beiträge: 1646
Registriert: So 28. Nov 2004, 22:25
Bedankt: 4 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Vorherige

Zurück zu Was man über Brasilien wissen sollte

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]