viele Fragen zum Überleben in BR

Fragen & Tipps von/für Brasilienneulinge in Sachen Ein- und Ausreise, Visa, Geld, Sicherheit, Gesundheit, Essen & Kontaktaufnahme

viele Fragen zum Überleben in BR

Beitragvon bricktop » Do 25. Aug 2005, 10:09

Hi Leute.

Bin ja schon ziemlich aufgeregt wegen meinem "Ausflug" nach SP :-)
Ist das normal, dass ich 2 Wochen vorher schon nicht mehr richtig schlafen kann? wo soll das nur hinführen..

da hier immer gut geholfen wird, stelle ich meine restlichen Fragen doch nocheinmal dar:

1) Thema Kleidung.
Ich weis, dass ich die tollen Designerfummel hierlassen muss. Nur, wo kriegt man brasilien-technische Bekleidung her? Ich könnte mir billigzeug in Polen kaufen und es damit probieren. Wie sollten Hose, t-Shirt und Schuhe aussehen um als nicht-touri in Ruhe gelassen zu werden? Ich habe noch ein altes dunkelgrünes Bundeswehr-Shirt. Ich glaub das ist passend :-)

2) Flug: Gepäck
Ich hatte überlegt einen gut verschließbaren Koffer zu erstehen um zB. mögl. Drogenschmuggel abzuwehren. Liege ich richtig, wenn ich mit so wenig wie mögl. Gepäck reise? Also einen großen Koffer und evtl. Handgepäck im Rucksack. Ist Rucksack überhaupt anzuraten?

3) Krankenversicherung
Bei der Sparkasse gibts für meine 4 Monate ein Versicherungsschutz von etwa 115 Eur. Kennt jemand billigere oder besser günstigere Anbieter?

4) Flug.
Ich werde vom Flughafen Sao Paulo weiterfliegen/fahren zu meiner Praktikumsstelle nach Sorocaba. Die sicherste Weg ist wohl das Flugzeug. Wie teuer kann so eine Kurzstrecke sein? (etwa 100km) Oder doch lieber ein Busshuttle nehmen? Nur da ist man vor Überfällen nicht geschützt.

5) Viehzeug.
Muh. Wie siehts denn dort in der Gegend mit den kleineren Bewohnern aus? Spinnen, Schlangen, alles was gefählich werden kann. Werd mir wohl Silikon mitnehmen und alle Ritzen abdichten. Mosquitonetz fürs Fenster?

6) Reiseapoteke
Im Netz steht zwar schon was dazu, aber hat noch jmd. spezielle Tipps?

7) Taxis
Warum steht überall, amn solle anstelle von Bussen lieber Taxis nehmen? Können diese nicht genauso überfallen werden? Stimmt es dass "Funk-Taxis" die sicherste Variante sind? Und kann man die bezahlen? Angenommen, ich werde diese jeden Tag in Anspruch nehmen (Hinfahrt und Rückfahrt)

8) Sao Paulo-Flughafen
Wie geht es denn dort zu? Hoffentlich nicht zu chaotisch. Ist dort alles auf Portugiesisch oder auch mal Englisch?

9) Telefonkarten oder Kleingeld
Was ist sinnvoller? Kann man die Karten in D kaufen?

ich denke, es kommen demnächt noch weitere Fragen hinzu. Sollte aber für den Anfang reichen.
Wäre höchst dankbar für jede Stellungnahme. Ja so ein Dorf-Kind wirds da schwer haben.
Benutzeravatar
bricktop
 
Beiträge: 90
Registriert: Fr 29. Jul 2005, 15:12
Wohnort: Dresden
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Beitragvon vasco » Do 25. Aug 2005, 11:20

1. wie Manu sagte, kauf dir alles unten, ist eh billiger als hier. Darum nicht zu viele Klamotten mit. Du fällst auch (hauptsächlich) wegen deinen Bewegungen und nicht nur wegen Kleidung als Gringo auf. Klingt komisch, ist aber so.

2. Nimm einen alten stabilen Koffer. Die Fluggesellschaft wird sich bemühen in zu zerkratzen und alle abtrennbare Teile wie Räder und Füße abzureißen. Die TAP ist besonders gut darin.

3. keine Ahnung. Such mal im Netz. Klingt aber nicht teuer.

4. Gibt's Flüge dahin ?

5. Hängt vom Ort und Jahreszeit ab.

6. wie Manu sagte, kriegst du alles rezeptfrei und meist viel billiger in BR

7. im Taxi ist die Wahrscheinlichkeit nicht so groß, dass ein anderer Fahrgast aufsteht, mit einer Pistole rumfuchtelt und ruft "Das ist ein Überfall ! passe tudo, passe tudo!" und in die Decke schießt. Das ist der Grund warum Taxen sicherer sind.

8. Alles tranqüilo, Beschilderung auch auf Englisch

9. Billiger ist's du läßt dich aus Deutschland anrufen.

Viel Spaß
Vasco
Benutzeravatar
vasco
 
Beiträge: 409
Registriert: So 28. Nov 2004, 12:33
Wohnort: bei München
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: viele Fragen zum Überleben in BR

Beitragvon bricktop » Do 25. Aug 2005, 11:35

und vergiss den Rucksack


OK, aber worein dann das Handgepäck? Das wären sensible Objekte wie Waschzeug und (Billig-)Laptop.
Benutzeravatar
bricktop
 
Beiträge: 90
Registriert: Fr 29. Jul 2005, 15:12
Wohnort: Dresden
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon bricktop » Do 25. Aug 2005, 11:52

is mia ja klar, nur welche Umhüllung? Ich weis ja net, ob so ein Aldi-Beutel da gut ankommt :-D
Was nehmt ihr so?
Benutzeravatar
bricktop
 
Beiträge: 90
Registriert: Fr 29. Jul 2005, 15:12
Wohnort: Dresden
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Lasagnemutti » Do 25. Aug 2005, 13:19

Nimm doch ein feines Handtäschen. Du würdest dich wundern was man da alles reinkriegt.

Und bitte: Du reist nicht in eine andere Galaxie!!!!!!!!!!!!!!! Nimm doch einfach ganz normale Sachen mit oder bestehst du, deine Kleidung und dein Hab & Gut aus Blattgold??? Nein? Na dann stell dich nicht so an.

Wenn du Hilfe beim Atmen brauchst, sag Bescheid.

Grüßlein
Benutzeravatar
Lasagnemutti
 
Beiträge: 282
Registriert: Mo 29. Nov 2004, 10:10
Wohnort: MUC
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: viele Fragen zum Überleben in BR

Beitragvon belinda » Do 25. Aug 2005, 13:34

Hi bricktop,

das mit der Aufregung ist völlig normal... und es kommt noch schlimmer - garantiert!!! :wink: Die meisten Deiner Fragen sind hier schon beantwortet worden, allerdings muss man auch dazu sagen, dass hier jeder so seine eigenen Erfahrungen gemacht hat und diese auch gerne weitergibt. Suche Dir von allem einfach das Einfachste raus!!!

bricktop hat geschrieben:1) Thema Kleidung.
Ich weis, dass ich die tollen Designerfummel hierlassen muss. Nur, wo kriegt man brasilien-technische Bekleidung her?

...am besten keine neuen Sachen, sondern gut gebrauchte... Schuhe eher dezent!

bricktop hat geschrieben:2) Flug: Gepäck
Ich hatte überlegt einen gut verschließbaren Koffer zu erstehen um zB. mögl. Drogenschmuggel abzuwehren. Liege ich richtig, wenn ich mit so wenig wie mögl. Gepäck reise? Also einen großen Koffer und evtl. Handgepäck im Rucksack. Ist Rucksack überhaupt anzuraten?
...eine große und stabile Reisetasche, die abschließbar ist, könnte auch ausreichen...

bricktop hat geschrieben:4) Flug.
(etwa 100km) Oder doch lieber ein Busshuttle nehmen? Nur da ist man vor Überfällen nicht geschützt.

...also für 100 km ist ein Taxi sinnvoll... (brauchst Du einen zuverlässigen taxista?)

bricktop hat geschrieben:5) Viehzeug.
Werd mir wohl Silikon mitnehmen und alle Ritzen abdichten. Mosquitonetz fürs Fenster?

...S i l i k o n ??? Keine schlechte Idee für einen längeren Aufenthalt... kommt aber drauf an, wo Du wohnst! Ansonsten ist langärmelige Bekleidung sinnvoll oder die einheimische chemische Keule!

bricktop hat geschrieben:6) Reiseapoteke
Im Netz steht zwar schon was dazu, aber hat noch jmd. spezielle Tipps?

...von Deinen persönlichen Medikamenten solltest Du erstmal was mitnehmen (falls Du was nehmen musst), ansonsten entweder vorort kaufen oder aber das Allgemeine zusammenstellen: Fieber/Schmerzen, Zerrungen, ggf. verträgliches Antibiotika...

bricktop hat geschrieben:7) Taxis
Warum steht überall, amn solle anstelle von Bussen lieber Taxis nehmen? Können diese nicht genauso überfallen werden?

...ist tatsächlich am Sichersten, wenn man gringo ist... :wink:

bricktop hat geschrieben:8) Sao Paulo-Flughafen
Wie geht es denn dort zu? Hoffentlich nicht zu chaotisch. Ist dort alles auf Portugiesisch oder auch mal Englisch?

...ist es nicht egal, in welcher Sprache das Chaos seinen Lauf nehmen soll?...

So und nun zum Thema "Handgepäck"!!! Rucksack sollte in der Tat gemieden werden... aber für die Flüge hatten wir einen Board-koffer, der den Richtlinien der Flugesellschaften entspricht und den hatten wir mit solchen Dingen wie Kulturzeugs, evtl. Wechselklamotten und ggf. Laptop bestückt. Der war zum Rollen und daher sehr angenehm zu transportieren.

Also guten Flug...
belinda.
Benutzeravatar
belinda
 
Beiträge: 797
Registriert: So 28. Nov 2004, 14:22
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Lasagnemutti » Do 25. Aug 2005, 14:10

Äääääh entschuldigung.........was habt ihr denn alle gegen Rucksäcke????????

Kenn den "Insider" nicht!!!!!!!!

Nimm doch eine nette Umhängetasche. Hab extra für dich gegoogelt, mit dem Schafi kommst sicher gut an:
Dateianhänge
12012.jpg
Mein Fav.
12012.jpg (8.15 KiB) 1743-mal betrachtet
images.jpg
images.jpg (3.4 KiB) 1740-mal betrachtet
Benutzeravatar
Lasagnemutti
 
Beiträge: 282
Registriert: Mo 29. Nov 2004, 10:10
Wohnort: MUC
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Moranguinho » Do 25. Aug 2005, 14:54

Hallo,

nur keine Aufregung, Du wirst schon zurecht kommen.
So problematisch sind Rucksäcke nicht, als Gringo wirst Du schon anhand anderer Merkmale auffallen.
Oftmals ist es auch garnicht so unangenehm, als Ausländer aufzufallen... 8)

Viele Grüße

Moranguinho
Benutzeravatar
Moranguinho
 
Beiträge: 1073
Registriert: Di 30. Nov 2004, 09:16
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: ...

Beitragvon belinda » Do 25. Aug 2005, 15:49

CC hat geschrieben:am besten benuzt du in sao paulo ein pseudonym,
zb kommt der name alexander ueberall sehr gut an.

und als alexander mit rucksack "schafi" bist du in 0,nix "o homem"

Sorry, aber ... :bprust: :bprust: :bprust: :bprust: :bprust:
belinda.
Benutzeravatar
belinda
 
Beiträge: 797
Registriert: So 28. Nov 2004, 14:22
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Lasagnemutti » Do 25. Aug 2005, 15:51

Ach CC, ich liebe dich!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

L:-
Benutzeravatar
Lasagnemutti
 
Beiträge: 282
Registriert: Mo 29. Nov 2004, 10:10
Wohnort: MUC
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Nächste

Zurück zu Was man über Brasilien wissen sollte

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]