Visa beantragen in D oder BR

Tipps und Fragen von Auswanderungswilligen und Leuten, die es schon in Brasilien geschafft haben / Wirtschaftliche Unabhängigkeit

Re: Visa beantragen in D oder BR

Beitragvon Colono » Mi 17. Jan 2018, 13:10

Regina15 hat geschrieben:Das hohe Ross hat Ahnung von Alphabetisierung und weiß daher, dass fast jeder es schaffen kann.

Nicht jeder, ich habe es bei ihm hartnäckig versucht seinen bescheuerten Doppelss-Fehler zu korrigieren. Bisher leider vergeblich.
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2472
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 687 mal
Danke erhalten: 769 mal in 563 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Visa beantragen in D oder BR

Beitragvon GatoBahia » Mi 17. Jan 2018, 13:35

Regina15 hat geschrieben:Das hohe Ross hat Ahnung von Alphabetisierung und weiß daher, dass fast jeder es schaffen kann. Legasthenie bedeutet nicht, dass man nicht lesen und schreiben lernen kann. Man muss ja kein Schriftsteller werden.


Da müsstest du das Alter und das soziale Umfeld mit einbeziehen Fr. Prof. Henry Higgins #-o
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 5858
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1447 mal
Danke erhalten: 641 mal in 522 Posts

Re: Visa beantragen in D oder BR

Beitragvon Rob » Mi 17. Jan 2018, 16:43

Irgendwie bekomme ich hier das Gefühl, dass die Hartz-Gesetze ganz sinvoll sind...
Benutzeravatar
Rob
 
Beiträge: 159
Registriert: So 16. Sep 2007, 14:15
Wohnort: Berlin
Bedankt: 31 mal
Danke erhalten: 63 mal in 46 Posts

Folgende User haben sich bei Rob bedankt:
José Datrino

Re: Visa beantragen in D oder BR

Beitragvon GatoBahia » Mi 17. Jan 2018, 19:18

Rob hat geschrieben:Irgendwie bekomme ich hier das Gefühl, dass die Hartz-Gesetze ganz sinvoll sind...

Kannsd dich ja freiwillig zum hartzen melden du Klug!&@*$#! [-X [-o< #-o
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 5858
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1447 mal
Danke erhalten: 641 mal in 522 Posts

Re: Visa beantragen in D oder BR

Beitragvon Rob » Mi 17. Jan 2018, 20:29

Oh nö,
da schaue ich lieber amüsiert zu, wie Du Dich hier als Opfer darstellst.
Dass Du das selber glaubst, ist schon erstaunlich!
Benutzeravatar
Rob
 
Beiträge: 159
Registriert: So 16. Sep 2007, 14:15
Wohnort: Berlin
Bedankt: 31 mal
Danke erhalten: 63 mal in 46 Posts

Re: Visa beantragen in D oder BR

Beitragvon GatoBahia » Mi 17. Jan 2018, 20:38

Rob hat geschrieben:Oh nö,
da schaue ich lieber amüsiert zu, wie Du Dich hier als Opfer darstellst.
Dass Du das selber glaubst, ist schon erstaunlich!

Grade einen Bescheid bekommen das ich dem Arbeitsamt 294,00 € zahlen soll, wovon denn :idea:

Ich hab das letzte mal im Oktober Geld bekommen, dieser Staat ist voll assozial :cry: :evil: :twisted:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 5858
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1447 mal
Danke erhalten: 641 mal in 522 Posts

Re: Visa beantragen in D oder BR

Beitragvon jorchinho » Mi 17. Jan 2018, 21:04

GatoBahia hat geschrieben:
Rob hat geschrieben:Oh nö,
da schaue ich lieber amüsiert zu, wie Du Dich hier als Opfer darstellst.
Dass Du das selber glaubst, ist schon erstaunlich!

Grade einen Bescheid bekommen das ich dem Arbeitsamt 294,00 € zahlen soll, wovon denn :idea:

Ich hab das letzte mal im Oktober Geld bekommen, dieser Staat ist voll assozial :cry: :evil: :twisted:

Nimm halt die Kohle von deinen Aktien-Börsenspekulationen wie auch immer, haust ja sonst so gerne damit auf den braunen Haufen....warst du nach Oktober nicht in Warmland? Und dann jammern? Du merkst doch nix mehr, oder sollen die dir die Kohle dahin überweisen...was rauchst du eigentlich???
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.
Benutzeravatar
jorchinho
 
Beiträge: 2335
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 19:17
Wohnort: Im grünen Ruhrpott/Abreu e Lima
Bedankt: 955 mal
Danke erhalten: 526 mal in 393 Posts

Re: Visa beantragen in D oder BR

Beitragvon José Datrino » Mi 17. Jan 2018, 21:11

GatoBahia hat geschrieben:
Rob hat geschrieben:Oh nö,
da schaue ich lieber amüsiert zu, wie Du Dich hier als Opfer darstellst.
Dass Du das selber glaubst, ist schon erstaunlich!

Grade einen Bescheid bekommen das ich dem Arbeitsamt 294,00 € zahlen soll, wovon denn :idea:

Ich hab das letzte mal im Oktober Geld bekommen, dieser Staat ist voll assozial :cry: :evil: :twisted:


Wer halt zuviel Hartz IV empfängt, hier einen auf dicke Hose macht sollte halt seine Staatsschulden bezahlen.... alles andere wäre asozial..... :idea:
Benutzeravatar
José Datrino
 
Beiträge: 285
Registriert: Mo 5. Jun 2017, 20:24
Bedankt: 38 mal
Danke erhalten: 74 mal in 54 Posts

Folgende User haben sich bei José Datrino bedankt:
cabof

Re: Visa beantragen in D oder BR

Beitragvon GatoBahia » Mi 17. Jan 2018, 21:31

José Datrino hat geschrieben:
GatoBahia hat geschrieben:
Rob hat geschrieben:Oh nö,
da schaue ich lieber amüsiert zu, wie Du Dich hier als Opfer darstellst.
Dass Du das selber glaubst, ist schon erstaunlich!

Grade einen Bescheid bekommen das ich dem Arbeitsamt 294,00 € zahlen soll, wovon denn :idea:

Ich hab das letzte mal im Oktober Geld bekommen, dieser Staat ist voll assozial :cry: :evil: :twisted:


Wer halt zuviel Hartz IV empfängt, hier einen auf dicke Hose macht sollte halt seine Staatsschulden bezahlen.... alles andere wäre asozial..... :idea:

Ich hab kein Geld genommen an dem der Name dieses Verbrechers klebt, aber evt. ist ja auch das gesamte Arbeitsamt eine kriminelle Vereinigung [-X Was machen die eigentlich mit dem ganzen Geld welches sie von den Arbeitern erpressen :?: Legen die auch Rechenschaft ab #-o
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 5858
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1447 mal
Danke erhalten: 641 mal in 522 Posts

Re: Visa beantragen in D oder BR

Beitragvon cabof » Mi 17. Jan 2018, 22:02

Gato - flippe nicht aus. Lies den Wisch von AA richtig durch, versuche ihn zu verstehen (Behördendeutsch) und wenn Du der Meinung bist zu unrecht zur Kasse gebeten worden sein, rückseitig ist die Belehrung und Du kannst innert einer Frist Einspruch einlegen, sofern die Frist noch nicht verstrichen ist - wegen dem Urlaub.
In der Tat sind nicht alle Forderungen vom Amt / Finanzamt berechtigt, auch die machen Fehler - cool down und als Rentner hat man Zeit auch mal persönlich auf dem Amt zu erscheinen. Viel Glück und berichte uns mal.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10349
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1513 mal
Danke erhalten: 1615 mal in 1348 Posts

Folgende User haben sich bei cabof bedankt:
GatoBahia, Regina15

VorherigeNächste

Zurück zu Auswandern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]