Visafrage

Tipps und Fragen von Auswanderungswilligen und Leuten, die es schon in Brasilien geschafft haben / Wirtschaftliche Unabhängigkeit

Visafrage

Beitragvon seitenwandkletterer » Fr 14. Jan 2005, 15:43

Hallo Forum, auch wenn Mosi tot ist, habe ich eine ernsthafte Frage an Euch:

Welches Visum sollte ich beantragen?

Ich kann entweder ein Visum als Forscher oder eine Permanencia beantragen, da meine Frau Brasilianerin ist. Wo ist der Unterschied? Z.B. die Kosten und der Aufwand.
Forschungsaufenthalt: ca. 90 EUR Gesamtkosten und wenig Stress
Permanencia: ca. 500 EUR Kosten und viel Papierkrieg.

Kann ich, wenn ich in Brasilien bin mein Forschungsaufenthaltsvisum in eine Permanencia umwandeln? Wenn ja, Kosten?

Die Website vom brasilianischen Generalkonsulat in der Stadt, die Mosis Tod betrauert, gibt dazu leider keine Auskunft.

Danke für die Hilfe
...SWK!
Benutzeravatar
seitenwandkletterer
 
Beiträge: 819
Registriert: So 28. Nov 2004, 21:47
Wohnort: Bagé / RS
Bedankt: 10 mal
Danke erhalten: 16 mal in 16 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Beitragvon Hans-Joachim Menzel » Fr 14. Jan 2005, 16:56

Hallo SWK,

ich habe die permanência auf Grund von Heirat bekommen. Ich war damals als DAAD-Langzeitdozent in Brasilien (1993-1996).
Ich hatte die permanência in Brasilien beantragt und nichts bezahlen müssen.
Wir mussten bei der Plícia Fedral einen Fragebogen ausfüllen. Damit sollte festgestellt werde, ob unsere Aussagen kompatibel sind. Die haben nach Freizeitaktivitäten gefragt (Ja, ja supergringo, lach' jetzt mal ...) und u.a. auch, wer im ehebett auf welcher Seite schläft. Die Frage ist natürlich voll daneben, was ich dem policial auch gesagt habe, denn es kommt bei der Beantwortung natürlich darauf an, aus welcher Perspektive man das sieht, ob man im Bett liegt, oder davorsteht. Da mußte er dann auch lachen. Das ging aber in entspannter Atmosphäre ab und war auch in 10 min erledigt.
Irgendwann später hat die Polícia Federal mal einen vorbeigeschickt, um nachzuprüfen, ob wir wirklich zusammenleben. Der hat dann unsere Wohnung besucht und Nachbarn befragt. Ich war nicht einmal zu hause und das Ganze hat auch nicht lange gedauert.
Dann bekommt man erst einmal eine vorläufige Aufenthaltserlaubnis. Es dauert dann noch etwa 1 Jahr, bis die Erteilung im Diário oficial da União veröffentlicht wird. Danach kann man dann seine Carteira de Identidade de Estrangeiro beantragen. Diese muß dann nach 10 Jahren erneuert werden.
Wenn ich richtig informiert bin, verliert man die Permanência, wenn man nicht innerhalb von 2 Jahren wenigstens einmal nach Brasilien eingereist ist bzw. sich dort aufgehalten hat.
Ich glaube es ist mit der Permanência alles einfacher, denn man reist ein und aus wie und wann man will und muß nur alle 10 Jahre die Carteira erneuern lassen.

Gruß

H-J
Benutzeravatar
Hans-Joachim Menzel
 
Beiträge: 186
Registriert: Di 30. Nov 2004, 19:24
Wohnort: Belo Horizonte
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon thomas » Fr 14. Jan 2005, 22:19

Wenn Du sowieso die Permanência machen willst, dann mache sie lieber gleich in D. Der Prozess in B dauert eeeeewwwwiiiig, Hajo schriebs ja schon.

Thomas
Benutzeravatar
thomas
 
Beiträge: 1512
Registriert: Fr 26. Nov 2004, 20:45
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Vielen Dank

Beitragvon seitenwandkletterer » Sa 15. Jan 2005, 10:17

Vielen Dank für die Informationen.

Da es jetzt eher auf die Geschwindigkeit und die Einfachheit ankommt, werde ich zunächst ein "Visto temporário I" beantragen, zumal auch nicht sicher ist, ob wir von Anfang an in Sao Paulo zusammenwohnen können. Und für die Permanencia auf Basis der Heirat mit einem bras Staatsbürger ist das Führen eines gemeinsamen Haushalts Pflicht.

Da das Forschungsprojekt über drei Jahre finanziert wird, habe ich währenddessen genug Zeit eine Permanencia zu beantragen. Dazu kommt noch: Wir sind dann mehr als 5 Jahre verheiratet, was den Prozess der Visaerteilung zumindest hier in D. bei den Konsulaten erheblich beschleunigt.

Danke nochmal,
..SWK!
Benutzeravatar
seitenwandkletterer
 
Beiträge: 819
Registriert: So 28. Nov 2004, 21:47
Wohnort: Bagé / RS
Bedankt: 10 mal
Danke erhalten: 16 mal in 16 Posts

Beitragvon Hans-Joachim Menzel » Sa 15. Jan 2005, 17:08

Hallo SWK,

Visabestimmungen ändern sich ja von Zeit zu Zeit. Ich kenne aber einen Kollegen aus meiner Zeit an der UFPE, der war dort als Prof. visitante und hatte wohl auch dieses temporário I. Der hat jetzt schon seit einigen Jahren eine feste Stelle, nachdem er concurso gemacht hat und auch die permanência bekommen hat. Ich erinnere mich im moment nicht mehr an die Details, aber ich glaube, es sollte möglich sein das temporário I sogar ohne Heirat in eine permanência umwandeln zu lassen, hier in Brasilien.
Da mußt du dich wohl beim Konsulat oder der PF erkundigen. Falls du keine zuverlässigen Informationen bekommen solltes, kann ich noch mal mit meinem Kollegen in Recife sprechen, wie das bei ihm war.

Gruß

H-J
Benutzeravatar
Hans-Joachim Menzel
 
Beiträge: 186
Registriert: Di 30. Nov 2004, 19:24
Wohnort: Belo Horizonte
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Moranguinho » Sa 15. Jan 2005, 18:32

Hallo,

aus steuerlichen Gründen ist nach meiner Interpretation, falls Du dieses Jahr noch in Deutschland Geld verdienen solltest, zunächst ein temporäres Visum zu empfehlen, da Du damit erst nach 12 Monaten Aufenthalt in Brasilien steuerpflichtig wirst. Mit der Permanencia würdest Du es sofort und müsstest Dein Einkommen nach brasilianischem Steuerrecht versteuern, was bei dem aktuellen Wechselkurs schnell schmerzhaft wird.

Viele Grüße

Moranguinho

http://www.ahk.org.br/pdf_public/SoGehtsExpatriates.pdf
http://www.ahk.org.br/deutsche/sogehts/sogehts.asp
Benutzeravatar
Moranguinho
 
Beiträge: 1073
Registriert: Di 30. Nov 2004, 09:16
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post


Zurück zu Auswandern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]