Visto-die 1000.

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

Visto-die 1000.

Beitragvon gatinho » Sa 30. Dez 2006, 17:22

Hallo,

ich habe schon die anderen Threads durchgelesen, habe aber auch noch ein paar Fragen. Ich war von August 2005-März 2006 in Brasilien (mit Studentenvisum) und möchte nun ab Februar wieder für ca. 6 Monate dorthin (evtl. auch 7 ;-).
Das einfachste scheint mir, als Tourist einzureisen und dann nach 90 Tagen zur PF zur Verlängerung zu gehen. Unter welchen Bedingungen kann die Verlängerung "verweigert" werden?
Benutzeravatar
gatinho
 
Beiträge: 98
Registriert: Sa 27. Mai 2006, 20:35
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Visto-die 1000.

Beitragvon MULA » Sa 30. Dez 2006, 21:42

gatinho hat geschrieben:Das einfachste scheint mir, als Tourist einzureisen und dann nach 90 Tagen zur PF zur Verlängerung zu gehen. Unter welchen Bedingungen kann die Verlängerung "verweigert" werden?


Richtig :!:
Eigentlich kannst Du auch schon früher wieder nach BRA einreisen, da die Zeit mit dem Studentenvisum nicht zählt, wenn Du bei der nächsten Einreise als Tourist oder mit einem anderen Visum einreist.

Was die Verlängerung angeht, ist eine reine Formsache, einfach Dein Rück- oder Weiterflugticket und ´ne Kreditkarte vorlegen und dann gibt´s in der Regel immer die 90 Tage-Verlängerung ohne Probleme.
Hast Du nachtürlich keine Rück- Weiterflugticket oder keine ausreichenden finanz. Mittel zur Vorlagen, kann die Verlängerung natürlich abgelehnt werden.
Davon abgesehen, gibt es meines Wissens gar keinen Rechtsanspruch auf eine Verlängerung. Von daher gesehen, kann die PF jederzeit und ohne Angabe von Gründen die Verlängerung verweigern :!: :twisted:

In einem anderen Forum habe ich übrigens gelesen, das es in letzter Zeit besonderns in Curitiba, PR bei der PF vorkommt das das Touristenvisum NICHT verlängert wird :!: :cry: Ohne Angabe von Gründen :!: :oops:
Benutzeravatar
MULA
 
Beiträge: 73
Registriert: Do 18. Mai 2006, 13:54
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Visto-die 1000.

Beitragvon seitenwandkletterer » So 31. Dez 2006, 12:49

gatinho hat geschrieben:Hallo,

ich habe schon die anderen Threads durchgelesen, habe aber auch noch ein paar Fragen. Ich war von August 2005-März 2006 in Brasilien (mit Studentenvisum) und möchte nun ab Februar wieder für ca. 6 Monate dorthin (evtl. auch 7 ;-).
Das einfachste scheint mir, als Tourist einzureisen und dann nach 90 Tagen zur PF zur Verlängerung zu gehen. Unter welchen Bedingungen kann die Verlängerung "verweigert" werden?


Und achte darauf, was die PF unter den Stempel ins Feld "prazo" reinschreibt. Manchmal - warum auch immer - wird da nur 30 reingeschrieben und dann hast Du schon beim Versuch nach 90 Tagen Dein Visum zu verlängern das erste Problem.

...SWK!
"Onde tudo que se planta cresce e o que mais floresce é o amor"
Benutzeravatar
seitenwandkletterer
 
Beiträge: 819
Registriert: So 28. Nov 2004, 21:47
Wohnort: Bagé / RS
Bedankt: 10 mal
Danke erhalten: 16 mal in 16 Posts

Beitragvon Trem Mineiro » So 31. Dez 2006, 14:48

Oi Gente
Sehr guter und wichtiger Tip, warum das manchmal passiert ist mir absolut schleierhaft.
Ist mir leider auch passiert, ich hatte einen Stempel mit nur 60 Tagen, als ich nach 80 Tagen das Visum verlaengern wollte, ging das nicht mehr. Man muss spaetestens 3 Tage vor Ablauf bei der PF sein, sonst machen die nichts mehr. Hat mich eine Kurzreise in schoene Buenos Aires gekostet.

Gruss

Manfred
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Beitragvon Mazzaropi » So 31. Dez 2006, 21:34

Trem Mineiro hat geschrieben:Oi Gente
Sehr guter und wichtiger Tip, warum das manchmal passiert ist mir absolut schleierhaft.


Ist doch klar :!: Damit man durch die Verlängerung mehr abkassieren kann :!: :?:
Bild
Benutzeravatar
Mazzaropi
 
Beiträge: 704
Registriert: Do 30. Dez 2004, 23:10
Bedankt: 33 mal
Danke erhalten: 82 mal in 67 Posts

Beitragvon gatinho » Mo 1. Jan 2007, 11:13

Hallo,

vielen Dank. Sind schon einmal wichtige Infos dabei. Und wenn der 30/60-Tage Stempel reingeknallt wird, räusper ich mich und sage "Oi amigo, planejei passar mais tempo neste país lindo!", oder wie?

PS: Prospero ano novo!
Benutzeravatar
gatinho
 
Beiträge: 98
Registriert: Sa 27. Mai 2006, 20:35
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Trem Mineiro » Mo 1. Jan 2007, 22:34

Oi Mazzi

Ist nicht ganz schluessig. Es wird ja erst beim Verlaengern bemerkt, und dann gibt es ja kein Verlaengern mehr.

Gruss

Manfred
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts


Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]