Visto Permanente auf Grund eines brasilianischen Sohnes?

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

Beitragvon rwschuster » Mi 13. Dez 2006, 19:40

PS
Als Ausländer brauchst di keinen Wahltitel oder Reservistenbescheinigung, klar. Darfst auch nicht wählen oder Brasilien verteidigen
Abgesehen dass wegen der nationalen Sicerheit Ausländer keinen Grundbesitz in einem bestimmten Abstand der nationalen Grenzen (Ich glaub 50 km) erwerben darf hat man peinlich genau dieselben Rechte und Pflichten wie ein brasilianischer Staatsbürger.
Prost Mahlzeit, Sachen gibts dies garnicht gibt
Skype''' robertwolfgangschuster
Benutzeravatar
rwschuster
 
Beiträge: 2233
Registriert: Do 29. Jun 2006, 21:30
Wohnort: Manaus, Goiania, Aracaju ... hussa, ich geb die Stiefel ab
Bedankt: 255 mal
Danke erhalten: 133 mal in 117 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Ich muss schon sagen..

Beitragvon Thomas_K » Mi 13. Dez 2006, 19:58

EIN TOLLER CLUB IST DAS HIER!

Th.
Benutzeravatar
Thomas_K
 
Beiträge: 26
Registriert: Mi 13. Dez 2006, 08:34
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Hartl » Mi 13. Dez 2006, 20:17

@ paulheinrich

RNE (Registro Nacional de Estrangeiros) is der Personalausweis den man alle 10 Jahre erneuern muss
Das Visto permanente wird dir in den Pass eingestempelt, ist permanent und hat kein Ablaufdatum und du verlierst es nur wenn:
Länger als 2 Jahre ausserhalb Brasiliens lebst


Was mach ich dann wenn ich eimal einen neuen deutschen Pass haben will?Den alte Pass mit Visum Permanente muss ich ja abgeben.

Ich dachte diesen Stempel bekommt man nur wenn man das Visum in Deutschland beauftragt.Weil ein Freund von mir es in Brasilien beauftragt hat und nur die RNG bekommen hat.

Hartl
Benutzeravatar
Hartl
 
Beiträge: 141
Registriert: Do 12. Jan 2006, 14:29
Wohnort: Taubaté-SP-Brasil
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 3 mal in 2 Posts

Beitragvon rwschuster » Mi 13. Dez 2006, 20:20

Hartl hat geschrieben:Was mach ich dann wenn ich eimal einen neuen deutschen Pass haben will?Den alte Pass mit Visum Permanente muss ich ja abgeben.

nein, du kannst ihn ungültig stempeln oder lochen lassen und behalten, ist ja schliesslich eine persönliche Datensammlung.
Prost Mahlzeit, Sachen gibts dies garnicht gibt
Skype''' robertwolfgangschuster
Benutzeravatar
rwschuster
 
Beiträge: 2233
Registriert: Do 29. Jun 2006, 21:30
Wohnort: Manaus, Goiania, Aracaju ... hussa, ich geb die Stiefel ab
Bedankt: 255 mal
Danke erhalten: 133 mal in 117 Posts

Beitragvon Severino » Mi 13. Dez 2006, 20:21

Aber auch dafür gibt es Lösungswege:
Wenn Du eine gewisse Zeit in Brasilien lebst (ich glaube 4 oder 5 Jahre), dann kannst Du auch die brasilianische Staatsbürgerschaft und den Passporte beantragen. Um den deutschen dann zu behalten verlangen die dann aber eine Beibehaltungserklärung mit Angabe von Gründen der Verbundenheit zum Vaterland. Danach musst Du aber auch in Brasilien wählen gehen.... und die gute Nachicht: Es kann dann nicht nochmal der Lula sein.....
paz e amor
Severino
Benutzeravatar
Severino
 
Beiträge: 3402
Registriert: Di 7. Feb 2006, 15:02
Wohnort: Anapolis GO
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 47 mal in 34 Posts

Beitragvon Hartl » Mi 13. Dez 2006, 20:23

@ paulheinrich

Habe gerade in meine Carteira de Trabalho geschaut und di hat auch ein Ablaufdatum.

Lebst du wirklich in Brasilien. :lol: :lol:

Hartl
Benutzeravatar
Hartl
 
Beiträge: 141
Registriert: Do 12. Jan 2006, 14:29
Wohnort: Taubaté-SP-Brasil
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 3 mal in 2 Posts

Beitragvon rwschuster » Mi 13. Dez 2006, 20:28

Hartl hat geschrieben:@ paulheinrich

Habe gerade in meine Carteira de Trabalho geschaut und di hat auch ein Ablaufdatum.

Lebst du wirklich in Brasilien. :lol: :lol:

Hartl

Noch lebe ich,
da du deine carteira mit einem zeitlich beschränktem Visum eingereicht hast, ist sie auch nur beschränkt gültig
Prost Mahlzeit, Sachen gibts dies garnicht gibt
Skype''' robertwolfgangschuster
Benutzeravatar
rwschuster
 
Beiträge: 2233
Registriert: Do 29. Jun 2006, 21:30
Wohnort: Manaus, Goiania, Aracaju ... hussa, ich geb die Stiefel ab
Bedankt: 255 mal
Danke erhalten: 133 mal in 117 Posts

Beitragvon Hartl » Mi 13. Dez 2006, 20:37

da du deine carteira mit einem zeitlich beschränktem Visum eingereicht hast, ist sie auch nur beschränkt gültig


Ich habe:

1.Visum Permanente in meinem deutschen Pass kleben.
2.RNE Permanente wo 10 Jahre gültig ist.
3.CNT wo 10 Jahre gültig ist.
4.CPF wo ich auch meine Steuererklärung mache.
5.CNH wo 5 Jahre gültig ist.

und warum soll ich dan kein Visum Permanente haben???

Wenn ich dann eine neue RNE beantrage wollen die dann immer meinen deutschen Ausweiss mit dem Stempel sehen?
Hoffe ich habe das richtig verstanden.

Hartl
Benutzeravatar
Hartl
 
Beiträge: 141
Registriert: Do 12. Jan 2006, 14:29
Wohnort: Taubaté-SP-Brasil
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 3 mal in 2 Posts

Beitragvon Lemi » Mi 13. Dez 2006, 21:01

Also ich lebe schon 12 Jahre in Brasilien und habe noch nie einen Stempel mit Visto Permanente in meinem deutschen Reisepass gehabt.

Der macht doch nur Sinn, wenn man keine CI hat, da man sich ohne CI mit dem Reisepass in BR identifizieren muss.

CI und RNE sind übrigens das Gleiche, das eine ist für Brassis, das andere für Gringos.

Nach 10 Jahren läuft das Visum nicht ab, nur die CI muss ausgetauscht werden. Ich nehme mal an, wegen des veralteten Fotos! Das Gleiche muss man ja als Deutscher auch mit dem deutschen PA und/oder Reisepass machen ...
Man sieht sich,
In der Unterschicht
Benutzeravatar
Lemi
 
Beiträge: 2255
Registriert: Fr 26. Nov 2004, 21:23
Wohnort: Belo Horizonte
Bedankt: 44 mal
Danke erhalten: 116 mal in 65 Posts

Deutscher Reisepass ist irrelevant

Beitragvon bruzundanga » Mi 13. Dez 2006, 21:01

Der deutsche Reisepass und ein etwaiger Stempel darin können und dürfen nicht Basisdokument für eine brasilianische Permanencia sein.

PUNKT ________ NONSENSE


Beisspiel:

Permanencia seit 1996

neuer Reisepass ausgestellt (klar von dt. Seite, sonst kommt noch jemand und fragt bei welcher br. Behörde) Juni 2005

Anfang 2006 CIE verloren.

Neue CIE beantragt (ca.Anfang Februar )
Da die verlorene CIE im Mai ausgelaufen wäre wollte ich gleich eine mit neuer 10jähriger Gültigkeitsdauer. Zuerst haben sie bei der PF versucht (um 2mal Gebühren einzustreichen eine neue mit altem Gültigkeitsdatum auszustellen. Etwas Rethorik und etwas Logik gepaart mit einem freundlciem Lächeln haben dann aber geholfen.)
Gegen Mitte Juni neue CIE erhalten.

Für Stempelchen im Reisepass hat sich niemand auf brasilianischer Seite interessiert, auf deutscher natürlich auch nicht.
In einen hohlen Kopf geht viel Wissen (Karl Kraus)
Benutzeravatar
bruzundanga
Moderator
 
Beiträge: 1916
Registriert: Di 22. Aug 2006, 14:59
Wohnort: Ceará
Bedankt: 28 mal
Danke erhalten: 96 mal in 80 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]