Visum für mehr als 180 Tage Aufenthalt in Brasilien

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

Re: Visum für mehr als 180 Tage Aufenthalt in Brasilien

Beitragvon dimaew » Sa 14. Nov 2009, 20:00

Danke für die Info. Könntest Du bitte noch genauer erklären, wie das bei Dir abgelaufen ist. Ich kann mir immer noch nicht vorstellen, dass das INvestorenvisum, das Dein Vater erhalten hat, Dir hilft. Oder hast Du zu beiden Themen etwas sagen wollen, denn Dein anfangs geschildertes "Problem" war ja eigentlich gar kein großes?
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt (chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Visum für mehr als 180 Tage Aufenthalt in Brasilien

Beitragvon Itacare » Sa 14. Nov 2009, 21:51

Dsquared hat geschrieben:hier gehts ab...viel zu krass, hab meine probleme schon gelöst, visum meines vaters habe ich in der tasche, die haben unterlagen verloren..das ist alles....aber danke nochmal...
warum immer so negativ...versteh ich nicht!
besten dank


Freut mich für Dich, ehrlich. Und ich bin mir sicher, dass alle, die weiter oben antworteten, es letztlich gut mit Dir meinten und mit ihren Ratschlägen beistehen wollten. Wäre schön, wenn Du das nach einiger Zeit der Überlegung erkennst, Gringo.
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5407
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 924 mal
Danke erhalten: 1423 mal in 982 Posts

Re: Visum für mehr als 180 Tage Aufenthalt in Brasilien

Beitragvon aquacan » Sa 23. Jan 2010, 22:59

Hätte mal eine Frage zum Touristenvisum, ohne deswegen einen gesonderten thread eröffnen zu wollen.

Wenn ich innerhalb des Zähljahres ohne beabsichtigte Überschreitung der 180 Tage mehrmals (etwa 3 mal) als Tourist für jeweils 2 bis 6 Wochen nach Brasilien reisen will, müssen dann zwischen den jeweiligen Einreisen bzw. Ausreisen Wartezeiten liegen, um dann wieder einreisen zu dürfen, oder kann man innerhalb des 180-Tage-Kontingents ein- und ausreisen, wann und so oft man will ?
Oder verbraucht zähltechnisch ein nur 3 wöchiger Aufenthalt 90 Tage des Aufenthaltsrechts auch wenn man sie nicht ausnutzt ?

Justin
Benutzeravatar
aquacan
 
Beiträge: 97
Registriert: Mi 13. Jan 2010, 22:02
Bedankt: 38 mal
Danke erhalten: 32 mal in 21 Posts

Re: Visum für mehr als 180 Tage Aufenthalt in Brasilien

Beitragvon JFC » So 24. Jan 2010, 20:34

aquacan hat geschrieben:... oder kann man innerhalb des 180-Tage-Kontingents ein- und ausreisen, wann und so oft man will ?

Kann man; wenn´s sein muss, sogar 180-mal. Dann muss allerdings Ein- und Ausreise jeweils am gleichen Tag erfolgen.
Benutzeravatar
JFC
 
Beiträge: 156
Registriert: Sa 24. Okt 2009, 14:03
Wohnort: Agreste de Pernambuco
Bedankt: 14 mal
Danke erhalten: 36 mal in 30 Posts

Re: Visum für mehr als 180 Tage Aufenthalt in Brasilien

Beitragvon Honaudo » Mo 21. Jun 2010, 11:46

:morgen:

Ist Jemandem bekannt, ob das Überschreiten der 180 Tage um 30 Tage mit Zahlung der Muta an die PF negative Auswirkungen hat auf

1. den nächstmöglichen Einreisetermin,
2. dem in 1-2 Monaten angestrebten Antrag auf ein Dauervisum,
3. und dem nächsten 180-Tage-Zyklus?

Gruß, Honaudo
Benutzeravatar
Honaudo
 
Beiträge: 4
Registriert: Fr 22. Jan 2010, 10:25
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 2 mal in 2 Posts

Re: Visum für mehr als 180 Tage Aufenthalt in Brasilien

Beitragvon ana_klaus » Mo 21. Jun 2010, 11:52

nach meiner eigenen Erfahrung:

NEIN

klaus
www.pension-brasilien.de
Benutzeravatar
ana_klaus
 
Beiträge: 1317
Registriert: Do 16. Aug 2007, 18:28
Wohnort: Warendorf/Cabo de Santo Agostinho, Praia do Paiva
Bedankt: 332 mal
Danke erhalten: 149 mal in 122 Posts

Re: Visum für mehr als 180 Tage Aufenthalt in Brasilien

Beitragvon BRASILIANT » Mo 21. Jun 2010, 20:44

ana_klaus hat geschrieben:nach meiner eigenen Erfahrung:

NEIN



Würde ich auch so sagen. Aber 100%ig kann Dir das niemand sagen. In Brasilien ist alles möglich, da jeder sein eigenes Süppchen kocht und es macht wie er will.

:cool:
Benutzeravatar
BRASILIANT
 
Beiträge: 388
Registriert: Mi 10. Sep 2008, 18:11
Bedankt: 21 mal
Danke erhalten: 52 mal in 48 Posts

Re: Visum für mehr als 180 Tage Aufenthalt in Brasilien

Beitragvon Dsquared » Mi 20. Okt 2010, 10:30

hallo Liebe Mitglieder,

ich habe mich damals hier angemeldet um Ratschläge zu bekommen., was auch super geklappt hat.
Ich wolle nur mal meinen aktuellen Stand klarstellen.
Habe jetzt mein Investorenvisa (Lebenslang) bekommen, und bin immer noch glücklick mit meiner Freundin zusammen.
Da ich in Deutschland meine Ausbildung in der Tasche habe, habe ich mich entschlossen für eine Zeit in Brasilien zu leben.
Ich bin hoft hin under her gereist, und war am überlegen was könnte ich in Recife machen. :?:
Jetzt stehe ich wieder vor ein paar fragen und zwar?

Was haltet hier von einem Fitnesstudio?
Wer hat Erfahrung, mit import export ?

Besten dank
Benutzeravatar
Dsquared
 
Beiträge: 18
Registriert: So 30. Nov 2008, 12:28
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Visum für mehr als 180 Tage Aufenthalt in Brasilien

Beitragvon dimaew » Mi 20. Okt 2010, 12:19

Dsquared hat geschrieben:hallo Liebe Mitglieder,

ich habe mich damals hier angemeldet um Ratschläge zu bekommen., was auch super geklappt hat.
Ich wolle nur mal meinen aktuellen Stand klarstellen.
Habe jetzt mein Investorenvisa (Lebenslang) bekommen, und bin immer noch glücklick mit meiner Freundin zusammen.
Da ich in Deutschland meine Ausbildung in der Tasche habe, habe ich mich entschlossen für eine Zeit in Brasilien zu leben.
Ich bin hoft hin under her gereist, und war am überlegen was könnte ich in Recife machen. :?:
Jetzt stehe ich wieder vor ein paar fragen und zwar?

Was haltet hier von einem Fitnesstudio?
Wer hat Erfahrung, mit import export ?

Besten dank


Hallo,

erst mal Danke für die Rückmeldung. Die kommt leider nicht immer, wenn Fragen beantwortet werden.

Zum Thema Fitnessstudio (allerdings in Rio) gab es hier glaube ich schon Threads. Versuch mal, ob Du die findest. Und zum Thema Import Export ist O_Periquito aus Blumenau sicher die richtige Ansprechpartnerin. Sie und ihr Mann arbeiten schon viele Jahre in dem Metier. Schreib sie doch einfach mal per PN an. Sie hat sicher nichts dagegen.
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt (chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts

Vorherige

Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]