VISUM, länger als 90 Tage bleiben nur mit Überziehen ???

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

Re: VISUM, länger als 90 Tage bleiben nur mit Überziehen ???

Beitragvon frankieb66 » Sa 8. Mär 2014, 18:26

cabof hat geschrieben:Hast Du denn schon einen potentiellen Arbeitgeber gefunden, der Dich einstallen möchte?

Als Zuchthengst :?: #-o :lol:
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3030
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 976 mal
Danke erhalten: 859 mal in 625 Posts

Folgende User haben sich bei frankieb66 bedankt:
cabof

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: VISUM, länger als 90 Tage bleiben nur mit Überziehen ???

Beitragvon frankieb66 » Sa 8. Mär 2014, 18:34

cabof hat geschrieben:El Shaddai - Ascension of the Metatron, ist ein Computerspiel ...

ach so #-o ... leider - oder zum Glück - bin ich noch nicht im Computerspielzeitalter angekommen bzw. bin dem Spielealter schon entwachsen gewesen als es noch gar keine Computerspiele gab, also zumindest keine Spiele mit "Charakteren" deren Namen heutzutage offenbar zum Allgemeinwissen gehören ... wie alt bist eigentlich Du, lieber Gerd? :mrgreen:
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3030
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 976 mal
Danke erhalten: 859 mal in 625 Posts

Re: VISUM, länger als 90 Tage bleiben nur mit Überziehen ???

Beitragvon BrasilJaneiro » Sa 8. Mär 2014, 19:36

El Shadei hat geschrieben:Hallo zusammen,

meine 90 Tage als Tourist in Brasilien laufen aus. Es ist seit Oktober 2012 nicht mehr möglich diese Aufenthaltsgenehmigung direkt zu verlängern. Da es nicht geklappt hat ein 90 Tage Arbeitsvisum Vitem V zu bekommen, bleibt mir nur übrig, das Visum absichtlich zu überziehen und dafür 8 Reais pro Tag zu zahlen, richtig?

Hat jemand andere Erfahrungen, das Visum doch verlängert bekommen ?

Kann mir jemand sagen ob die Strafe (immer noch) erst bei Wiedereinreise zu zahlen ist und somit hinfällig wird wenn ich nicht zurückkomme ?

Danke

~Torsten


Mach die Mücke! Wie kannst du dir die Frechheit nehmen, einfach deinen Aufenthalt zu verlängern. Auch in Deutscheland kann kein Brasilianer eigenmächtig eine Verlängerung entscheiden. Ich wäre etwas vorsichtig mit den 8 R$ pro Tag. Irgendwann reisst die Geduld. Dann hast du die Arschkarte. Und wer sagt dir, dass du nach ein paar Tagen noch ein Visum bekommst. Wird aussichtslos sein. Trink Red Bull und verleih dir Flügel.
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4596
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 48 mal
Danke erhalten: 687 mal in 543 Posts

Re: VISUM, länger als 90 Tage bleiben nur mit Überziehen ???

Beitragvon Trem Mineiro » Sa 8. Mär 2014, 22:36

BrasilJaneiro hat geschrieben:Mach die Mücke! Wie kannst du dir die Frechheit nehmen, einfach deinen Aufenthalt zu verlängern. Auch in Deutscheland kann kein Brasilianer eigenmächtig eine Verlängerung entscheiden


Na, na
lass den Rausch verfliegen, klapp die Flügel ein und komm wieder auf den Boden zurück.
So blöde Ratschläge wie deiner jetzt braucht kein Mensch, dazu kann man die auch in höflicher Form als Ratschlag schreiben.
Die Überziehung ist quasi eine Ordnungswidrigkeit, die derzeit keine Konsequenzen hat. also schreib keinen Unsinn wegen evtl. Änderungen. Brasilien wird schon wissen, warum man die Gesetze nicht mit den Schengen-Vorschriften gleichgezogen hat und Ausländer gleich auf Lebenszeit kriminalisiert.

Ist immer doll, wenn man im kühlen weit weit weg Deutschland sitzt, Leuten die in Brasilien sind. gute oder blöde Ratschläge gibt, vor allem wenn man die Hintergründe nicht kennt.

Und wie war das mit denen, die den ersten Stein werfen.......noch nie eine Ordnungswidrigkeit begangen....wenn ja, also dann raus aus D..........Knast.....

Gruß
Trem Mineiro
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Folgende User haben sich bei Trem Mineiro bedankt:
Cheesytom, El Shadei

Re: VISUM, länger als 90 Tage bleiben nur mit Überziehen ???

Beitragvon cabof » Sa 8. Mär 2014, 23:05

Brasiljaneiro ist schlecht drauf. Verzeih` ihm. Wir raten hier im Forum davon ab, irgendwelche krummen Aufenthalte in Brasilien zu fabrizieren, sei es Überziehung der 90 Tage oder der Eintritt über die grüne Grenze und unser User hat lediglich gefragt wie und was er noch machen kann um die 90 Tage zu verlängern, die Antwort hat er sich selbst gegeben, überziehen, wann ist die Multa zu bezahlen,
bei der Aus- oder Einreise und unser Wissensstand ist: bei Wiedereinreise - ansonsten bleibt die Rechnung unbezahlt. Der BR Staat wird dadurch nicht geschädigt weil er keine direkte, kostenpflichtige Leistung erbracht hat.

Dicke könnte es aber kommen, wenn der User zB keine Krankenversicherung hat und dann das kostenlose staatliche Gesundheitssystem in Anspruch nimmt... und der Dinge mehr.

Viel Glück bei Deiner Entscheidungsfindung.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9972
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1405 mal
Danke erhalten: 1495 mal in 1255 Posts

Re: VISUM, länger als 90 Tage bleiben nur mit Überziehen ???

Beitragvon frankieb66 » Sa 8. Mär 2014, 23:45

cabof hat geschrieben:... und unser User hat lediglich gefragt wie und was er noch machen kann um die 90 Tage zu verlängern, die Antwort hat er sich selbst gegeben, überziehen, wann ist die Multa zu bezahlen,

Nein, "unser" User "verlängert" nicht, sondern er will bewußt über seine max. 90 Tage hinaus illegal in Brasilien bleiben und kann sich mit einer Strafzahlung zumindest teilweise "freikaufen" (es können aber auch weiterreichende Sanktionen verhängt werden, z.B. Einreiseverbot) ... außer er erlangt zwischenzeitlich ein anderes Visum welcher Art auch immer ... illegal im Land zu bleiben ist auch nur möglich solange man nicht "erwischt" wird ... und keine offiziellen Angelegenheiten zu regeln hat ... natürlich kann man sich vielleicht sogar sein Restleben lang im tiefsten Interior illegal, also ohne Aufenthaltstitel, als Gringo verstecken ... und irgendwann wirds schon wieder mal eine Amnestie geben ... aber wer will das schon?
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3030
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 976 mal
Danke erhalten: 859 mal in 625 Posts

Re: VISUM, länger als 90 Tage bleiben nur mit Überziehen ???

Beitragvon Berlincopa » So 9. Mär 2014, 00:22

BrasilJaneiro hat geschrieben:
Mach die Mücke! Wie kannst du dir die Frechheit nehmen, einfach deinen Aufenthalt zu verlängern. Auch in Deutscheland kann kein Brasilianer eigenmächtig eine Verlängerung entscheiden. Ich wäre etwas vorsichtig mit den 8 R$ pro Tag. Irgendwann reisst die Geduld. Dann hast du die Arschkarte. Und wer sagt dir, dass du nach ein paar Tagen noch ein Visum bekommst. Wird aussichtslos sein. Trink Red Bull und verleih dir Flügel.


Auch in Deutschland entscheiden nicht wenige Brasilianer eigenmächtig über eine Verlängerung ihres Aufenthalts. Wenn sie dann irgendwann doch ausreisen (weil sie z.B. keinen Ehepartner gefunden haben, das Wetter doch zu schlecht finden, schwarz zu wenig verdient haben oder die Arbeit zu anstrengend war) passiert ihnen im allgemeinen auch nichts, man ist einfach froh, daß sie weg sind.
Benutzeravatar
Berlincopa
 
Beiträge: 1601
Registriert: Di 5. Feb 2013, 16:04
Bedankt: 173 mal
Danke erhalten: 264 mal in 214 Posts

Folgende User haben sich bei Berlincopa bedankt:
El Shadei

Re: VISUM, länger als 90 Tage bleiben nur mit Überziehen ???

Beitragvon frankieb66 » So 9. Mär 2014, 00:29

Berlincopa hat geschrieben:... man ist einfach froh, daß sie weg sind.

richtig, aber sie dürfen dann halt auch nicht mehr einfach so rein ...
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3030
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 976 mal
Danke erhalten: 859 mal in 625 Posts

Re: VISUM, länger als 90 Tage bleiben nur mit Überziehen ???

Beitragvon Berlincopa » So 9. Mär 2014, 01:05

frankieb66 hat geschrieben:
Berlincopa hat geschrieben:... man ist einfach froh, daß sie weg sind.

richtig, aber sie dürfen dann halt auch nicht mehr einfach so rein ...



Ok, aber so schwierig ist es für die Rückkehrwilligen aber dann auch wiederum nicht...,,
Benutzeravatar
Berlincopa
 
Beiträge: 1601
Registriert: Di 5. Feb 2013, 16:04
Bedankt: 173 mal
Danke erhalten: 264 mal in 214 Posts

Re: VISUM, länger als 90 Tage bleiben nur mit Überziehen ???

Beitragvon Trem Mineiro » So 9. Mär 2014, 02:08

Oi BerlinCopa
Frankie hat das so locker ausgedrückt....in der Praxis sieht das anders aus (S. alien4you-Forum http://www.info4alien.de/cgi-bin/forum/YaBB.cgi ) Da gibt es Schicksale.

Man erhält automatisch erst mal einen Stempel mit lebenslanger Einreisesperre, die dann in einem aufwendigen Verfahren mit dem Konsulat in Brasilien in eine zeitlich begrenzte Einreisesperre umgewandelt wird (meist 2 Jahre). Ich glaube, auch Gemic hat da schon so einen Fall gehabt. In D ist das Überziehen halt keine bloße Ordnungswidrigkeit.

Gruß
Trem Mineiro
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Folgende User haben sich bei Trem Mineiro bedankt:
frankieb66

VorherigeNächste

Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]