VISUM, länger als 90 Tage bleiben nur mit Überziehen ???

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

VISUM, länger als 90 Tage bleiben nur mit Überziehen ???

Beitragvon El Shadei » Fr 7. Mär 2014, 16:34

Hallo zusammen,

meine 90 Tage als Tourist in Brasilien laufen aus. Es ist seit Oktober 2012 nicht mehr möglich diese Aufenthaltsgenehmigung direkt zu verlängern. Da es nicht geklappt hat ein 90 Tage Arbeitsvisum Vitem V zu bekommen, bleibt mir nur übrig, das Visum absichtlich zu überziehen und dafür 8 Reais pro Tag zu zahlen, richtig?

Hat jemand andere Erfahrungen, das Visum doch verlängert bekommen ?

Kann mir jemand sagen ob die Strafe (immer noch) erst bei Wiedereinreise zu zahlen ist und somit hinfällig wird wenn ich nicht zurückkomme ?

Danke

~Torsten
Benutzeravatar
El Shadei
 
Beiträge: 8
Registriert: Do 28. Nov 2013, 14:25
Bedankt: 14 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: VISUM, länger als 90 Tage bleiben nur mit Überziehen ???

Beitragvon cabof » Fr 7. Mär 2014, 17:07

Hallo Torsten - ist leider so. Kannst überziehen und bei Wiedereinreise die Multa bezahlen (letzter Wissensstand) - grundsätzlich bekommt man VISA (egal welcher Art) nur bei den Konsulaten im Ausland, nicht im Inland - bedenke - zwischen Ausreise und Wiedereinreise müssen 90 Tage liegen - wie es bei "Überziehung" gehandhabt wird, weiß ich nicht... mal sehen was unsere User zu berichten haben.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9998
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1411 mal
Danke erhalten: 1498 mal in 1258 Posts

Folgende User haben sich bei cabof bedankt:
El Shadei

Re: VISUM, länger als 90 Tage bleiben nur mit Überziehen ???

Beitragvon Trem Mineiro » Fr 7. Mär 2014, 18:42

Hallo Torsten,
Cabof hat es ja schon beantwortet.
Da hier öfter mal die Frage nach einen Arbeitsvisum auftaucht, kannst du mal schreiben, warum das mit dem Arbeitsvisum nicht geklappt hat. Klar in Brasilien kann man es nicht beantragen.
Wenn du aber wieder in d bist, könntest du sofort eine Arbeitsvisum beantragen, dass dann nicht an die 90 Tage Frist gebunden ist.
Klar ist auch, dass es schwierig ist, ein normales Arbeitsvisum zu bekommen aber wenn du eine Firma in Brasilien hast, die einen Notfall vorgeben könnte, kann man ein Not-Arbeitsvisum beantragen, dass auf dem Konsulat in d genehmigt wird und nicht mehr der Genehmigung des MiT in Brasilien unterliegt.

Also schreibt mal, was nicht geklappt hat.

Gruß
Trem Mineiro
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Folgende User haben sich bei Trem Mineiro bedankt:
El Shadei

Re: VISUM, länger als 90 Tage bleiben nur mit Überziehen ???

Beitragvon Brazil53 » Sa 8. Mär 2014, 00:33

Wann man die Multa zahlen muss weiß ich nicht. Aber das Überziehen des 6 Monate Zeitraums verlängert den Zeitraum der ersten Einreise um die überfälligen Tage.
Ich glaube nur Tatsachen, die ich selbst verdreht habe
Benutzeravatar
Brazil53
 
Beiträge: 2953
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 17:13
Bedankt: 1006 mal
Danke erhalten: 1771 mal in 1026 Posts

Folgende User haben sich bei Brazil53 bedankt:
El Shadei

Re: VISUM, länger als 90 Tage bleiben nur mit Überziehen ???

Beitragvon El Shadei » Sa 8. Mär 2014, 03:56

Danke für die Antworten!

Habe heute noch mal in der Policia Federal in Florianópolis nachgefragt und die haben auch gesagt 90 Tage ist Maximum. Ich traf dort zufällig einen Deutsch sprechenden Brasilianer aus Blumenau, der meinte ich sollte es dort mal versuchen. Als Deutsch als Fremdsprache Lehrer hätte ich ja beste Argumente für ein Arbeitsvisum.

@cabof:

gut dass du mich erinnerst nit Visa nur von außerhalb.. die jetzige Aufenthaltsgenehmigung ist ja nur ein Stempel im Pass.. frage mich wie das früher war mit der Verlängerung..

@Trem Mineiro:

das Arbeitsvisum hat nicht funktioniert, weil ich zum einen zu sehr mit Strand beschäftigt war :lol: , zum anderen sind die Löhne sehr niedrig im DaF Sektor oder in der Gastro. Sprich, es fehlt ein Arbeitgeber und eine Perspektive. Desweiteren habe ich keine Infos/Erfhrungsberichte über das Vitem V Arbeitsvisum gefunden und im bürokratischen Wahnsinn von Brasilien kann man sich einfach nicht sicher sein ob das wirklich klappt...

~Torsten
Benutzeravatar
El Shadei
 
Beiträge: 8
Registriert: Do 28. Nov 2013, 14:25
Bedankt: 14 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: VISUM, länger als 90 Tage bleiben nur mit Überziehen ???

Beitragvon cabof » Sa 8. Mär 2014, 08:05

Torsten - gehe mal auf die Seite vom brasil. Konsulat Frankfurt - die Anforderung nach div. Visa lassen Dir graue Haare wachsen... habe gerade so einen Fall für ein temp. Arbeistvisum. Da Du schon erkannt hast, das die Gehälter in BR niedrig sind und die Lebenshaltungskosten sehr hoch - was hält Dich dort? Liebe, Luft und Strand ernährt keinen. Denke mal darüber nach. Wenn Du die Möglichkeit hast, alle 90 Tage in DE genug Knete zu verdienen um dann 90 Tage in Brasilien zu sein... sollte genügen. Ansonsten bleibt Dir nur die Schiene "Heirat" mit einer BR. Viel Glück und berichte mal.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9998
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1411 mal
Danke erhalten: 1498 mal in 1258 Posts

Folgende User haben sich bei cabof bedankt:
El Shadei

Re: VISUM, länger als 90 Tage bleiben nur mit Überziehen ???

Beitragvon El Shadei » Sa 8. Mär 2014, 14:12

ja der Job sollte nicht mehr als die Unkosten decken.. ständig hin und her fliegen möchte ich nicht.. außerdem ist Sommer/Winter ein Argument..

Ich treffe immer wieder Leute die meinen man könnte die Aufenthaltsgenehmigung einfach verlängern indem man kurz ausreist und gleich wieder einreist. Ich gehe aber davon aus, dass an der Grenze schon bemerkt wird dass ich bereits 90 Tage im Land verbracht habe... oder???

dafür, dass die Gesetzesänderung nun schon anderthalb Jahre her ist, scheinen wenige davon zu wissen..
Benutzeravatar
El Shadei
 
Beiträge: 8
Registriert: Do 28. Nov 2013, 14:25
Bedankt: 14 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: VISUM, länger als 90 Tage bleiben nur mit Überziehen ???

Beitragvon amazonasklaus » Sa 8. Mär 2014, 14:23

Das temporäre Arbeitsvisum VITEM V erhält man eigentlich völlig problemlos innerhalb von 1-2 Wochen beim brasilianischen Konsulat. Voraussetzung ist halt nur, dass sich der Arbeitgeber vorher um die Arbeitsgenehmigung gekümmert hat - ohne die geht freilich nichts.

Der Trick mit dem Aus- und Einreisen mag vor 30 Jahren funktioniert haben.
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 730 mal in 572 Posts

Folgende User haben sich bei amazonasklaus bedankt:
El Shadei

Re: VISUM, länger als 90 Tage bleiben nur mit Überziehen ???

Beitragvon frankieb66 » Sa 8. Mär 2014, 16:06

El Shadei hat geschrieben:Ich treffe immer wieder Leute die meinen man könnte die Aufenthaltsgenehmigung einfach verlängern indem man kurz ausreist und gleich wieder einreist. Ich gehe aber davon aus, dass an der Grenze schon bemerkt wird dass ich bereits 90 Tage im Land verbracht habe... oder???

Ja, es gibt leider viele uninformierte Mitmenschen ... und dass das an der Grenze auffällt kannst deinen Allerwertesten drauf verwetten (Ausnahme: "grüne Grenze", aber die bringt rein gar nix, weil du ja keinen neuen "Stempel" bekommst ...)

El Shadei hat geschrieben:dafür, dass die Gesetzesänderung nun schon anderthalb Jahre her ist, scheinen wenige davon zu wissen..

Gut beobachtet =D> genau so isses ... daher auch eine der Standardfragen in den Brasilienforen #-o

Frankie

PS: "Früher" war das mal gaaaanz anders: 90 Tage + 90 Tage Verlängerung (bei der PF beantragt und i.d.R. auch bekommen), dann Kurztrip nach z.B. Paraguay kurz nach dem Jahreswechsel (früher war die Regelung max. 180 Tage pro Kalenderjahr) ... und man bekam wieder fast 90 + 90 Tage ... insgesamt also bis zu 360 Tage legal (fast) am Stück ... allerdings mußte man anschließend bis zum nächsten Jahreswechsel mit der nächsten Einreise warten (zumindest als Tourist) ...

Nachtrag: Wenn dein Forumsnick "El Shadei" auch ausdrücken will, dass du evtl. eine andere Staatsbürgerschaft als die eines Schengenstaates hast, kann das natürlich auch komplett anders sein ... die hier oft diskutierte "Neue-90-Tage-Regelung" gilt explizit für Schengenländer ... was natürlich nicht heißen muss dass es für die Einreise anderer Staatsbürger nicht identisch sein KANN ... MUSS aber nicht identisch sein ...
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3033
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 976 mal
Danke erhalten: 862 mal in 627 Posts

Folgende User haben sich bei frankieb66 bedankt:
El Shadei

Re: VISUM, länger als 90 Tage bleiben nur mit Überziehen ???

Beitragvon cabof » Sa 8. Mär 2014, 18:11

El Shaddai - Ascension of the Metatron, ist ein Computerspiel - unser User heißt Torsten... sollte er eine andere Staatsangehörigkeit haben muß er sich mal auf der HP de Konsulats schlaumachen... es gibt da Ausnahmen.

Hast Du denn schon einen potentiellen Arbeitgeber gefunden, der Dich einstallen möchte?
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9998
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1411 mal
Danke erhalten: 1498 mal in 1258 Posts

Nächste

Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]