Visum

Tipps und Fragen von Auswanderungswilligen und Leuten, die es schon in Brasilien geschafft haben / Wirtschaftliche Unabhängigkeit

Visum

Beitragvon Nina* » So 14. Jun 2015, 07:48

Halli ihr alle,

wie ihr wisst, gehe ich ab September nach Brasilien. Nachdem mir mein Arbeitgeber quasi beiläufig mitgeteilt hatte, dass er zwar den Dienstpass, aber nicht das Visum beatragt (steht in den Unterlagen anders) bin ich dabei, das brasilianische Konsulat in Berlin zu kontaktieren,...naja, oder dies zu versuchen. Mehr als Bandansagen habe ich bislang nicht bewerkstelligt. Das Asufüllen des Onlineformulars funktionierte ebensowenig (kurz vor Vervollständigung stürzt es ab, lässt mich den Vorgang aber nicht wiederholen) :( .

Kann mir jemand helfen? Habt ihr Erfahrungen? Sonst muss ich wohl oder übel zum Bundesverwaltungsamt gekrochen kommen und gestehen, dass Frau Studienrätin zu blöd ist, ein einfaches Visum zu bekommen [-o< . Wichtig ist evtl. Noch, dass das Bundesverwaltungsamt auch eine Verbalnote an das Konsulat schicken wird, also die Bestätigung, dass ich für die in Brasilien arbeite.

Liebe Grüße,



Nina

p.s.: Ich fahre jetzt nach Bonn, wo ich dann morgen früh meine biometrischen Fingerabdrücke lassen darf, für den Dienstpass. as für eine vorsinflutliche Aktion.... :evil: Aber nicht wundern, wenn ich spät antworte...
Benutzeravatar
Nina*
 
Beiträge: 18
Registriert: Mo 1. Jun 2015, 16:11
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 3 mal in 2 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Visum

Beitragvon cabof » So 14. Jun 2015, 08:43

Hallo Nina, pers. Erfahrung habe ich nicht, aber wenn man in beiden Foren liest - externer Kontakt zu den Brasil Konsulaten scheinen schwierig zu sein... beiße in den sauren Apfel und werde zu den Öffnungszeiten persönlich vorstellig, sehe da keine andere Möglichkeit. Wenn Du schon republikweit unterwegs bist um Fingerabdruck, Unterschrift und und und abzugeben - dann dürfte die Wartezeit auf dem Konsulat auch nicht ins Gewicht fallen. Viel Glück und berichte uns mal. Danke.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9844
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1395 mal
Danke erhalten: 1467 mal in 1231 Posts

Re: Visum

Beitragvon Regina15 » So 14. Jun 2015, 08:48

Hallo Nina,
die Botschaft macht nichts telefonisch!
Da du nicht so viel Zeit mehr hast, würde ich persönlich vorbeifahren. Vorher sollte aber das Schreiben vom Bundesverwaltungsamt dort eingetroffen sein. Lass dich nicht so leicht abschütteln, bei einer unserer Töchter (Praktikantenvisum) wollten sie erst die Institution nicht anerkennen, obwohl es alles durch die deutsche Hochschule abgesegnet war. Ein Vorgesetzter hatte dann aber mehr Ahnung. Du musst natürlich alle geforderten Papiere inklusive Beglaubigungen parat haben. Sie sagen dir dann auch, ob ein persönliches Erscheinen weiter notwendig ist, Sicherheitshalber entsprechenden Briefumschlag mitnehmen und Briefmarken für ein Einschreiben parat haben.
Beide Töchter von uns (Praktikantenvisum, Studentenvisum) mussten einmal persönlich erscheinen.
Viel Erfolg
Benutzeravatar
Regina15
 
Beiträge: 844
Registriert: So 18. Jan 2009, 19:51
Bedankt: 1168 mal
Danke erhalten: 492 mal in 296 Posts

Re: Visum

Beitragvon amazonasklaus » So 14. Jun 2015, 11:54

Das ist ganz normal, dass sich der Arbeitgeber um die Arbeitsgenehmigung und der Arbeitnehmer um das Visum kümmert. Das Visum ist überhaupt kein Drama, da geht's nur darum, die persönlichen Angaben zu erfassen, eine Gebühr einzukassieren und den Reisepass abzustempeln. Wichtig ist nur, dass die Arbeitsgenehmigung (oder wie das Äquivalent beim Entsenden von Beamten auch heißen mag) vorliegt, wenn der Visumantrag eingereicht wird.
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 729 mal in 571 Posts

Re: Visum

Beitragvon Nina* » Di 16. Jun 2015, 17:55

Ihr Lieben,

Danke für alles,

mir ist es immerhin gelungen, meinen Onlineantrag für das Arbeitsvisum auszufüllen, jede Angabe doppelt und dreifach etc... Naja, Als Ausdruck kam dann eine einzige mickrige Seite mit ner Protokollnummer. Die Unterlagen werd ich besorgen und mit der sog. Verbalnote vom Arbeitgeber nach Berlin zum Konsulat fahren. Ich hoffe, das klappt. Einschreiben werde ich vorbereiten und Beglaubigungen usw. mitführen.Wünscht mir Glück ;-).

Ich berichte!!!

Liebe Grüße und Danke!!

Nina

p.s. Tropentauglichkeit ist bestätigt, morgen kann ich den Flug buchen.
Benutzeravatar
Nina*
 
Beiträge: 18
Registriert: Mo 1. Jun 2015, 16:11
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 3 mal in 2 Posts

Re: Visum

Beitragvon sfio » Di 16. Jun 2015, 18:27

Nina* hat geschrieben:.... und mit der sog. Verbalnote vom Arbeitgeber nach Berlin zum Konsulat fahren.


Ich nehme an, es handelt sich dabei nur um eine Kopie der Verbalnote.
Das Original muss nämlich vom Auswärtigen Amt direkt an die Konsularabteilung geschickt werden.
Bild
Benutzeravatar
sfio
 
Beiträge: 198
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 21:02
Bedankt: 66 mal
Danke erhalten: 98 mal in 72 Posts

Re: Visum

Beitragvon Nina* » Mo 22. Jun 2015, 12:40

@sfio: Entschuldige die späte Antwort. Ja, natürlich, das Original bekomme ich nicht. Ich habe jetzt vorsichtshalber mein Führungszeugnis mit Überbeglaubigung für Brasilien beantragt. Ich galube, die Dokumente können auch im Konsulat nochbeglaubigt werden, nur meine Verpflichtungserklärung muss notariell bestätigt werden, glaube ich.

Bin gerade etwas derangiert, habe mir noch mal eben links die Bäder gerissen :(

LG,

Nina
Benutzeravatar
Nina*
 
Beiträge: 18
Registriert: Mo 1. Jun 2015, 16:11
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 3 mal in 2 Posts

Re: Visum

Beitragvon Mazzaropi » Mo 22. Jun 2015, 13:22

Also wenn ich das ganze hier so durchlese, habe ich ehrlich gesagt so meine Zweifel, ob Dein Vorgehen richtig ist, Nina. :?

Bei wem sollst Du denn in BRA genau arbeiten und wie lange? Wieso brauchst Du dazu einen DIENSTPASS ?
O.K. Du scheinst beim BVA in Köln zu arbeiten, aber wohin und wozu schicken die Mitarbeiter nach BRA ? Wirst Du dort befristet/dauerhaft in BRA arbeiten oder nur ein Praktikum machen ? Eventl. bei einer deutschen Auslandsvertretung oder bei einer bras. Behörde ?

Übrigens ohne das eine Arbeitserlaubnis beantragt wurde und genehmigt wurde, nützt es überhaupt nichts ein Arbeitsvisum zu beantragen. Wer hat Dir gesagt das Du ein Arbeitsvisum beantragen sollst ?

:shock:
Bild
Benutzeravatar
Mazzaropi
 
Beiträge: 702
Registriert: Do 30. Dez 2004, 23:10
Bedankt: 33 mal
Danke erhalten: 82 mal in 67 Posts

Re: Visum

Beitragvon Trem Mineiro » Mo 22. Jun 2015, 14:01

Der Weg ist schon richtig. Formal beantragt man das Arbeitsvisum auf dem Konsulat in Deutschland. Die geben den Antrag bzw. die Referenznummer dann an das MiT in Brasilia weiter. Dort läuft dann auch irgendwann der Antrag auf Arbeitserlaubnis ein und wird wohl erst weiterbearbeitet, wenn die Visum-Referenz gefunden wird.
Nach der Genehmigung in Brasilia erhält das Konsulat dann eine Freigabe und erstellt das Visum, wenn vorher alle Unterlagen in der gewünschten Form da waren, in Frankfurt z.B. binnen einer Woche aus. Vorher machen die nicht viel.

In diesem Fall geht's halt um zwei öffentliche Arbeitgeber, da klingt es in den Ohren von Normalbürgern halt noch ein wenig komplizierter, isses aber nicht.

Gruß
Trem Mineiro
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Re: Visum

Beitragvon Colono » Mo 22. Jun 2015, 16:44

Was sich mir nicht erschließt ist fūr was man solche Leute braucht. Und das auf Kosten der Steuerzahler. Auch mancher Brasilianer wird sich das wahrscheinlich fragen. Deutschlehrer hmmm? Es gibt auch Brasilianer mit ganz passablen Deutschkenntnissen, die machen das fūr einen Bruchteil der Kosten. Erbsenzähler gibt es hier schon mehr als genug.
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2297
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 636 mal
Danke erhalten: 689 mal in 507 Posts

Nächste

Zurück zu Auswandern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]