Visum überschreiten - Probleme bei Wiedereinreise?

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

Visum überschreiten - Probleme bei Wiedereinreise?

Beitragvon Chrissinho » Mo 28. Jan 2013, 11:50

Hallo,

ich will ein Praktikum in Brasilien machen, aber leider scheitert es gerade daran, dass ein Visum dafür zu beantragen viiiiieeeeel zu stressig und aufwendig ist. Deshalb peile ich jetzt an, meinen Aufenthalt zu überziehen und dafür die Strafe von ca. 8,3 Reais pro Tag zu zahlen.

Von bisherigen Einträgen habe ich erfahren, dass das wohl weiter auch kein Problem ist. Ich habe nur etwas Schiss, dass ich Probleme bekommen könnte, wenn ich in der Zukunft wieder ein Visum beantragen möchte. So nach dem Motto hey du warst illegal in Brasilien, wir stellen dir kein Visum mehr aus.

Hat da irgendwer Erfahrungen zu?

Liebe Grüße,
Chris
Benutzeravatar
Chrissinho
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo 28. Jan 2013, 11:19
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Visum überschreiten - Probleme bei Wiedereinreise?

Beitragvon moni2510 » Mo 28. Jan 2013, 14:29

wenn dir der Visumsantrag schon zu stressig ist, dann solltest du besser zuhause bleiben.
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 3008
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 307 mal
Danke erhalten: 790 mal in 536 Posts

Re: Visum überschreiten - Probleme bei Wiedereinreise?

Beitragvon herrfranz » Mo 28. Jan 2013, 15:23

Chrissinho hat geschrieben:Deshalb peile ich jetzt an, meinen Aufenthalt zu überziehen und dafür die Strafe von ca. 8,3 Reais pro Tag zu zahlen.

Zahl halt und pass halt auf dass du nicht erwischt wirst und per Schub nach Hause geschickt wirst. Pappilein könnte es zu stressig finden die Kosten dafür zu berappen, glaubst die brasilianische Federalpolizei arbeitet gratis [-X
Prost Mahlzeit :drinking:
AMAZONASREISEN, BETRIEBSBERATUNG, PERSONALAUSBILDUNG
http://iguanaturismo.webs.com/
skype: robertwolfgangschuster
Benutzeravatar
herrfranz
 
Beiträge: 484
Registriert: So 5. Aug 2012, 23:30
Wohnort: Manaus/AM, Boa VistaRR, Aracaju/SE, Goiania/GO, Palmas/TO
Bedankt: 63 mal
Danke erhalten: 73 mal in 56 Posts

Re: Visum überschreiten - Probleme bei Wiedereinreise?

Beitragvon Brazil53 » Mo 28. Jan 2013, 21:54

Dir ist ja wohl klar, dass du einen Visumsbetrug begehst. Bei der Einreise kreuzt du als Grund an, dass dein Aufenthalt rein touristischer Natur ist.
In Wirklichkeit planst du ein Praktikum!

Was für ein Praktikum wird es?

Praktikum zur beruflichen Weiterbildung (Vitem V oder I)?
Ich glaube nur Tatsachen, die ich selbst verdreht habe
Benutzeravatar
Brazil53
 
Beiträge: 2959
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 17:13
Bedankt: 1007 mal
Danke erhalten: 1780 mal in 1031 Posts

Re: Visum überschreiten - Probleme bei Wiedereinreise?

Beitragvon baldim » Mo 28. Jan 2013, 23:58

Ich war 2010 knapp 5 Monate mit meiner bras. Frau in Brasilien.
Bei der Ausreise hat der bei der Passkontrolle komisch geguckt
und mich gefragt ob ich ein Visum hätte.
Ich sagte nein, bin aber seit 8 Jahren verheiratet und dachte,
dass ich dann automatisch länger in Brasilien bleiben dürfe.
Dann musste ich mit meiner Frau wieder zurück in irgendein Büro.
Dort nahm dann eine Frau vom Zoll oder Passamt, keine Ahnung,
meine Personalien auf und sagte mir, dass es 350R$ oder so Strafe kostet.
Das dauerte alles ziemlich lange.
Zum Glück waren wir rechtzeit am Flughafen und hatte keine Probleme mit der Verzögerung.
Die Leute waren alle sehr nett und freundlich.
Die Strafe durfte ich nicht bar bezahlen und musste überwiesen werden.
Ich sagte, dass ich im nächsten Jahr wieder nach Brasilien möchte
und ob es dann Probleme gäbe.
Sie sagte, wenn die Strafe bezahlt wurde ist alles ok.
Wir mussten uns neu anstellen und kamen dann ohne Schwierigkeiten durch die Passkontrolle.
Ich habe natürlich von DE aus die Strafe bezahlt.
In der Zwischenzeit hatte ich die Permanenca beantragt.
Ein Jahr später lief dann alles ohne Probleme.
Benutzeravatar
baldim
 
Beiträge: 148
Registriert: Sa 17. Nov 2007, 09:37
Wohnort: Ahrensburg-Belo
Bedankt: 26 mal
Danke erhalten: 16 mal in 11 Posts

Re: Visum überschreiten - Probleme bei Wiedereinreise?

Beitragvon Chrissinho » Di 29. Jan 2013, 00:37

Mh, vielleicht sollte ich dann statt Praktikum lieber Urlaub machen. Ist halt super schade, wenn es an der Bürokratie scheitert, aber ok, ist halt so.

Vielen Dank für die Beiträge!
Benutzeravatar
Chrissinho
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo 28. Jan 2013, 11:19
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Visum überschreiten - Probleme bei Wiedereinreise?

Beitragvon zagaroma » Di 29. Jan 2013, 01:41

Chrissinho hat geschrieben:Mh, vielleicht sollte ich dann statt Praktikum lieber Urlaub machen. Ist halt super schade, wenn es an der Bürokratie scheitert, aber ok, ist halt so.

Vielen Dank für die Beiträge!


Mmmhhh, der wird ja mal 'ne tolle Karriere machen im Leben. Pappilein ist sicher superstolz auf so'n Filius und hoffentlich reich genug für beide. :werderwachsen:
before you abuse,
critizise or accuse
walk a mile in my shoes
Benutzeravatar
zagaroma
 
Beiträge: 1997
Registriert: Do 5. Mär 2009, 18:46
Wohnort: Olinda/Janga
Bedankt: 720 mal
Danke erhalten: 1218 mal in 658 Posts

Re: Visum überschreiten - Probleme bei Wiedereinreise?

Beitragvon herrfranz » Di 29. Jan 2013, 15:52

zagaroma hat geschrieben:Mmmhhh, der wird ja mal 'ne tolle Karriere machen im Leben. Pappilein ist sicher superstolz auf so'n Filius und hoffentlich reich genug für beide. :werderwachsen:



der hofft sicher auf HartzVIII #-o
Prost Mahlzeit :drinking:
AMAZONASREISEN, BETRIEBSBERATUNG, PERSONALAUSBILDUNG
http://iguanaturismo.webs.com/
skype: robertwolfgangschuster
Benutzeravatar
herrfranz
 
Beiträge: 484
Registriert: So 5. Aug 2012, 23:30
Wohnort: Manaus/AM, Boa VistaRR, Aracaju/SE, Goiania/GO, Palmas/TO
Bedankt: 63 mal
Danke erhalten: 73 mal in 56 Posts

Re: Visum überschreiten - Probleme bei Wiedereinreise?

Beitragvon frankieb66 » Di 29. Jan 2013, 16:04

Chrissinho hat geschrieben:Mh, vielleicht sollte ich dann statt Praktikum lieber Urlaub machen. Ist halt super schade, wenn es an der Bürokratie scheitert, aber ok, ist halt so.

mach ein Praktikumn für max. 90 Tage, das ist visumfrei.

1) Gemäß der zwischen Brasilien und Deutschland bestehenden Abkommen benötigen deutsche Staatsbürger KEIN Visum für Brasilienbesuche, wenn sie das Land als Touristen, Journalisten (ausgenommen Filmaufnahmen und Dreharbeiten), Studenten, Geschäftsreisende, Forscher, Lehrer oder Praktikanten bereisen und die Aufenthaltsdauer 90 Tage nicht überschreitet.
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3049
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 976 mal
Danke erhalten: 869 mal in 632 Posts

Re: Visum überschreiten - Probleme bei Wiedereinreise?

Beitragvon zagaroma » Di 29. Jan 2013, 16:36

herrfranz hat geschrieben:

der hofft sicher auf HartzVIII #-o


Wie soll er denn das hinkriegen bei der stressigen Bürokratie??????? [-X
before you abuse,
critizise or accuse
walk a mile in my shoes
Benutzeravatar
zagaroma
 
Beiträge: 1997
Registriert: Do 5. Mär 2009, 18:46
Wohnort: Olinda/Janga
Bedankt: 720 mal
Danke erhalten: 1218 mal in 658 Posts


Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]