Visum und nochmal visum

Fragen & Tipps von/für Brasilienneulinge in Sachen Ein- und Ausreise, Visa, Geld, Sicherheit, Gesundheit, Essen & Kontaktaufnahme

Re: Visum und nochmal visum

Beitragvon Copa Brasil 2014 » Mi 17. Dez 2008, 19:19

giselle hat geschrieben:hi danke für die antwort. wieviel sind 800 R und wo zahl ich die vor der ausreise?
gruß
nicole



R$ 800 entsprechen z.Z. ca. 245,65 Euro !!! Aber das ist der maximal Betrag der fällig ist für Visaüberziehung.

Den genauen Betrag erfährst Du von der Polícia Federal, wenn Du Dich dort ein paar Tage vor Deiner Ausreise meldest. Die PF wird Dir dann eine Frist von ein paar Tagen setzen um auszureisen und wird Dir den genauen Betrag ausrechnen der zu bezahlen ist.
Wenn Du den Betrag weisst, kannst Du im Internet (https://www2.dpf.gov.br/gru/gru?nac=1) einen Zahlschein (DARF-funapol) erstellen und bei jeder Bank am Schalter (oder Geldautomaten) zahlen.
140414 - Multa - DEMORAR-SE NO TERRITORIO NACIONAL APOS ESGOTADO O PRAZO LEGAL DE ESTADA (MINIMO: R$ 8,28 - MAXIMO: R$ 827,75)

Wichtig ist die Quittung gut aufzubewahren.


Wie gesagt, kannst Du die Strafe vor Ausreise bezahlen oder erst bei der nächsten Einreise.
Nur ist es in der Praxis besser gleich zu zahlen, denn bei der nächsten Einreise ist es oft so das die Flieger früh in BRA ankommen und wenn dann noch keine Bank im Transibereich auf hat, musst Du warten bis dann so gegen 10 Uhr die Bank aufmacht. Hinzukommt das Du Dir in diesem Fall vor der Einreise den o.g. Zahlschein ausdrucken musst, denn ohne den wird der Banker nicht wissen wofür das Geld ist, das Du Ihm in die Hand drückst! :lol:

Até a copa, tá tudo resolvido!
Benutzeravatar
Copa Brasil 2014
 
Beiträge: 207
Registriert: Fr 14. Dez 2007, 14:30
Bedankt: 11 mal
Danke erhalten: 15 mal in 14 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Visum und nochmal visum

Beitragvon ana_klaus » Mi 17. Dez 2008, 20:15

@ copa brasil 2014,

wenn jemand in der Vorbereitung ist sich 8 Monate in einen Land aufzuhalten, und fragt dann hier nach dem Wechselkurs-
eigenartig, Da will uns jemand auf die Rolle nehmen. So naiv kann doch niemand sein-oder ?

klaus
www.pension-brasilien.de
Benutzeravatar
ana_klaus
 
Beiträge: 1317
Registriert: Do 16. Aug 2007, 18:28
Wohnort: Warendorf/Cabo de Santo Agostinho, Praia do Paiva
Bedankt: 332 mal
Danke erhalten: 149 mal in 122 Posts

Re: Visum und nochmal visum

Beitragvon Teckpac » Mi 17. Dez 2008, 21:17

Also mit deiner Vorstellung illegal im Lande zu verweilen wäre ich doch schwer vorsichtig!!Falls es dazu kommt,dass die Policia dich in Gewahrsam nimmt,geh mal davon aus ,dass die nicht gerade zimperlich sind hier!! Also,beschaff Dir dein Visum oder bleib die 180 Tage legal im Lande,logischerweise nur mit Rückflugticket!!!! Die brasilianischen Flowerpowerzeiten,in denen es problemlos war sich hier dünn zu machen sind vorbei!!!!! [-X [-X [-X
Ich hätte lieber Alzheimer als Parkinsson...lieber ein paar Biere vergessen zu bezahlen, als sie zu verschütten! Salmei, Dalmei, Adomei....
Benutzeravatar
Teckpac
 
Beiträge: 1943
Registriert: Fr 12. Dez 2008, 19:24
Bedankt: 126 mal
Danke erhalten: 178 mal in 137 Posts

Re: Visum und nochmal visum

Beitragvon Konvictstyle » Do 18. Dez 2008, 00:12

moin
ich habe das gleiche bei freunden von mir mitbekommen (eine davon war eine Frau, um etwaige kommentare mal vorwegzunehmen...), die ein SJA in Brasilien gemacht haben...nehmen wir mal an, Giselle oder wie auch immer, du willst wirklich ein Praktikum in Brasil machen.
Natürlich ist es besser nur die vorgegeben 180 Tage im Land zu bleiben, aber es gibt ja auch die Möglichkeit (bestimmt schon oft hier im Forum genannt) kurz vor ablauf der 6 monate auszureisen, z.b. nach Paraguay oder argentinien, illegal einzureisen und dieselbe prozedeur kurz vor dem Rückflug nach Dtl zu wiederholen, bloss diesmal illegal raus und legal rein. Die Grenzer geben dir ein paar tage umsonst um deinen Rücklfug anzutreten, wenn sie nett sind oder du bezahlst eben für die paar resttage dann die 10 euro oder was weiss ich. den rest der zeit warst du ja "offiziell" nicht in Brasil...und ich wurde bei meinem letzten Brasilaufenthalt ( 11 monate ) nicht ein einziges mal von der polizei kontrolliert, also mach dir deshalb mal keine sorgen...

grenzübertritt Foz de iguacu war vor einem halben jahr noch sehr gut dafür geeignet...aber es ändert sich schnell mal was an grenzen :lol: deshalb kann ich nichts garantieren...vlt weiss jemand anderes mehr...

also alles gute gruss akon
Gruß Akon

viele leckere Pizza Rezepte
http://www.pizza-rezepte.blogspot.de
Benutzeravatar
Konvictstyle
 
Beiträge: 136
Registriert: Fr 14. Nov 2008, 15:07
Wohnort: Botuca-City
Bedankt: 15 mal
Danke erhalten: 24 mal in 21 Posts

Vorherige

Zurück zu Was man über Brasilien wissen sollte

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]