Vitoria bis Belem

Infos und Tipps zu Hotels, Pousadas, Städten und Regionen in den Bundesstaaten Bahia, Sergipe, Alagoas, Pernambuco, Rio Grande do Norte, Ceará, Paraiba, Piauí und Maranhão.

Vitoria bis Belem

Beitragvon rodrigo441 » Di 23. Mär 2010, 16:51

Hallo Brasilien Liebhaber (zu denen gehör mittlerweise auch ich :mrgreen: )

ich und mein Bruder sind momentan in Vitoria, wir sind hier mittlerweile schon knapp 2 Monate (incl. kurzem Zwischenstop in Rehencia - Carneval).

Nun sind wir mit unserem Vitorialeben etwas abgebrüht und es wird schön langsam zu unserem Groundhog Day, darum haben wir beschlossen weiter in den Norden zu ziehen. Wir haben viele Bekanntschaften gemacht und werden erstmal Freunde in Itaunas und Salvador besuchen. Alles was danach kommt ist für uns noch relativ offen und darum dachte ich mir, ich schreibe einfach mal in euer Forum, welches wir mit grossem Interesse schon mehrmals konsultiert haben (Visa Verlängerung, Liebesgschichtn und Heiratssachn ;), Musik, Kultur, Essen,...).

Den momentan Reiseplan habe ich jetzt einfach mal ohne gross zu googlen per google maps zusammengestellt:

Vitoria - Itacare - Salvador - Aracaju - Maceio - Recife - Joao Pessoa - Natal - Fortaleza - Parnaiba - Sao Luis - Belem

Da wir eher Strandliebhaber sind haben wir uns auch eher an der Küste orientiert. Wir legen keinen Wert auf grossen schnickschnack, keep it simple, das ist uns am Liebsten! (Zelten, Couchsurfing, Macarrao instanteo e cerveja long neck... :)

Ich werde mir die Städte nochmal ein bisschen genauer online ansehen und mit ein paar Jungs aus Brasilien darüber sprechen, vielleicht könnt Ihr uns trotzdem Tipps geben, welche Stadt man auslassen könnte, oder was man vl zwischen zwei Städten noch hinzufügen könnte.
Wir sind noch bis 12 Juli in Brasilien - aber die WM werden wir uns ab ca 20 Juni in Rio zu Gemüte führen (oder falls Brasilien schon zu bald ausfällt - gehts in Buenos Aires weiter ;)

Vielleicht lebt ja der eine oder andere am Weg nach Belem, wir würden uns freuen Bekanntschaften zu machen.

Vergeltzgott,

Max u Joe
Benutzeravatar
rodrigo441
 
Beiträge: 2
Registriert: Di 23. Mär 2010, 16:35
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Vitoria bis Belem

Beitragvon ajbuzios » Do 1. Apr 2010, 17:50

Vitoria - Itacare - Salvador - Aracaju - Maceio - Recife - Joao Pessoa - Natal - Fortaleza - Parnaiba - Sao Luis - Belem
+- +- - + - - + +++ ++ +- -


waren meine Erfahrungen natürlich rein persönlich subjektiv.
Cada Macaco no seu Galho
Benutzeravatar
ajbuzios
 
Beiträge: 164
Registriert: Mo 1. Mär 2010, 21:13
Wohnort: Buzios RJ
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 17 mal in 13 Posts

Re: Vitoria bis Belem

Beitragvon ajbuzios » Do 1. Apr 2010, 17:59

Sorry erste Antwort ging schief.

Itacare - klein gut für 2 tage
Salvador - für Leute die afrikanische Einflüsse lieben
Aracaju - langweilig
Maceio - super für 3-4 Tage
Recife - heruntergekommen
João Pessoa - langweilig
Natal - super für 1 Woche
Fortaleza - Highlight, super Strände,super Nachtleben (auch außerhalb der Stadt) gute Infrastruktur
Parnaiba - Geheimtip gut für 3 Tage
São Luis - gut für 2 Tage
Belém - schäbig

Alles subjektiv, kenne die Orte seit vielen Jahren, außer Fortaleza Maceio und Natal würde ich nichts unbedingt empfelen.
Cada Macaco no seu Galho
Benutzeravatar
ajbuzios
 
Beiträge: 164
Registriert: Mo 1. Mär 2010, 21:13
Wohnort: Buzios RJ
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 17 mal in 13 Posts

Re: Vitoria bis Belem

Beitragvon Timao » Do 1. Apr 2010, 18:17

Hallo,

ich wuerde mich an eurer Stelle nicht nur ausschliesslich den Grosstaetten widmen, denn die meistens sind nicht schoen. Inland, Natur, die Menschen und einige Orte (einige Bairros der genannten Grosstaete) machen die Musik.

Ganz Bahia empfehle ich euch , also auch umbedingt nach Salvador etc. Sergipe kenn ich lieder nicht, ist aber eher exotisch (ob schoen weiss ich nicht) weils kaum turismus gibt. Maceo lohnt sich und die Straende sind super, geh auch mal nach Maragogi (ganz im Norden ) fast wie in der Karibik. Pernambuco hat super Straende aber die Hauptstadt ist eher gefaehrlich und runtergekommen und die 0815 Sehenswuerdigkeiten naja (Praia da Boa Viagem). Paraiba kenne ich nicht hab nur positives gehoert. Rio Grande do Norte und Ceara gefallen mir sehr gut aber bleibt nicht nur in Fortaleza, das in meinen Augen schoene Ceara ist ausserhalb Fortalezas. Maranhao umbedingt nach Lencois (traumhafte natur) , Sao Luiz lohnt sich auch aber nicht wegen Strand (schmutzig). Belem do Para ist mir zu gross und ihr seit dann schon im Amazonas Gebiet, kann euch das Cerpa Bier empfehlen und abends an die docas zum feiern (gutes Niveu). Kann ich empfehlen mal auf die Ilha de Marajo zu reisen und wenn ihr einen Amazonasstrand haben wohlt vieleicht nach Salinas
Benutzeravatar
Timao
 
Beiträge: 781
Registriert: Di 28. Aug 2007, 16:17
Wohnort: Ceara - Brasilien
Bedankt: 3 mal
Danke erhalten: 44 mal in 37 Posts

Re: Vitoria bis Belem

Beitragvon supergringo » Do 1. Apr 2010, 18:38

Zelten in Fortaleza? Stelle ich mir richtig "lustig" vor.

Kauft Euch den 4Rodas oder dessen kleinen Strandführer und wählt selber aus. Die bisherigen "Tipps" sind viel zu subjektiv. Die Stadt Fortaleza als absoluten Highlight heraus zu streichen, und das noch von einem, der die benannten Ecken seit vielen Jahren kennt, halte ich aufgrund des heutigen Datums für einen schlechten Aprilscherz.

Als erste Station empfehle ich Itaúnas, da müsst Ihr nicht einmal den Bundesstaat wechseln.
Benutzeravatar
supergringo
 
Beiträge: 2172
Registriert: So 28. Nov 2004, 18:40
Bedankt: 106 mal
Danke erhalten: 89 mal in 67 Posts

Re: Vitoria bis Belem

Beitragvon Sulista » Do 1. Apr 2010, 19:56

Hört sich nach nem guten Plan an. Eine ähnliche Tour hab ich vor ein paar Jahren auch gemacht.
Ich würde auch eher von den Großstädten weg

Das mit dem Zelten würde ich mir überlegen. Soweit ich weiss gibt es nur wenige Plätze und wild campen würde ich in der Gegend bestimmt nicht. Dafür sind auch die Pousadas und Hostels zu günstig.

Itacare - Wenn ihr mehr feiern wollt dann empfehle ich euch eher Porto Seguro oder Ilheus. Max. 2-3 Tage

Morro de Sao Paulo - Könnte ihr auf dem Weg nach Salvador mitnehmen. Am besten von Valenca aus ein Boot nehmen. Traumhafte Insel. Gut für 3-4 Tage.

Salvador - Pflichtprogramm. Ist nur leider zu dieser Zeit noch nicht viel los, da nach dem Karneval für ein paar Monate alles still steht. Kauft euch am besten eine Tageszeitung und kuckt was es so an Konzerten gibt oder hört euch um. Nördlich von Salvador sind der Praia do Flamengo und Stella Maris ganz nett. Die Stadtstrände in Salvador haben mir persönlich nicht so gefallen, viele Prostituierte und zu viele fliegende Händler, die sich zu der Zeit um so mehr um die knappe Kundschaft streiten. In Salvador kann man trotzdem gut eine Woche verbringen, denn es gibt viel zu sehen. Geht mal auf den Mercado Joaquim. Dort ist es sehr interessant. Es hängen halbe Schweinehälften rum und alle paar Meter wird man von Wanderpredigern angesprochen.

Praia do Forte und Sauipe - zwei Strände nördlich von Salvador. In Praia do Forte findet ihr eher die obere Mittelschicht, teilweise sogar deutsche Pauschalurlauber, und in Sauipe die Oberschicht. In Sauipe sind manchmal ganz gute Konzerte, Parties oder auch Raves. Wenn ihr es mal zur Abwechslung etwas stilvoller haben wollt bestimmt nicht verkehrt

Aracaju - Kenne ich nur vom Hörensagen. Soll für nordöstliche Verhältnisse recht ruhig und sicher sein. Aber eben auch wenig los.

Maceio - Keine Ahnung

Recife - Würd ich auslassen. Dreckig, häßlich, gefährlicher als Rio... Wenn ihr Lust auf ein bischen Kultur habt ist Olinda sehr schön.
Ansonsten gibt es Porto de Galinhas südlich von Recife. Ein sehr schöner Strand.

Joao Pessoa - Ich war damals nach einer Woche Karneval und einer Woche Morro de Sao Paulo in Joao Pessoa und es war zu dem Zeitpunkt genau das richtige für mich. Einfach ein paar Tage auspannen und nichts tun. Die Stadtstrände sind recht schön, die Stadt ist ruhig und es gibt einen Straßenzug mit Bars und Clubs. Außerdem kann man Buggytouren zu den Stränden im Norden und Süden machen. Falls ihr etwas ausspannen und trotzdem ein bischen feiern wollt kann ich es euch sehr empfehlen.

Praia da Pipa - Ein Traumstrand zwischen JP und Natal. Würde ich unbedingt mitnehmen, wenn ihr dort sowieso vorbeikommt.

Natal - Gehört auch zum Pflichtprogramm, wie schon geschrieben.

Fortaleza - Ich war leider nur direkt in Fortaleza und es hat mir nicht gefallen. Ich fand es ähnlich wie Recife, zwar nicht ganz so krass, aber auch nicht unbedingt schön. Erkundigt euch lieber nach Stränden in der Nähe.

Jericoacoara - Mein persönlicher Lieblingsstrand in Brasilien. Unbedingt hin!

Parnaiba - keine Ahnung

Sao Luis - Wenn ihr Reggae mögt würde ich dort hin. Ich war zwei Tage dort und hab mir die Altstadt angekuckt. Länger würde ich auch nicht bleiben.

Belem - Ich fand es recht interessant dort. Man kann eine Amazonastour machen, sicher nicht so gut wie von Manaus aus, und es gibt genug andere Sachen die man sich ankucken kann (Die alten Gebäude am Hafen, Ver-O-Peso, die Strände nördlich...)
Sulista
 
Beiträge: 238
Registriert: Sa 2. Jan 2010, 15:12
Wohnort: Curitiba
Bedankt: 11 mal
Danke erhalten: 52 mal in 32 Posts

Re: Vitoria bis Belem

Beitragvon ajbuzios » Do 1. Apr 2010, 20:34

Supergringo-- Die Jungs haben einige Städte aufgegeben die sie bereisen wollen.Ich bin lediglich rein subjektiv auf die genannten Stationen eingegangen. Zu Fortaleza kann man gespaltener Meinung sein,ich war das erste Mal in 1988 dort.Das es sich verändert hat hat, ist nicht nur an der Höhe der Häuser zu erkennen. Aber,einer mag lieber das Land und andere das Stadtleben,und da ist Fortaleza im Nordosten nun mal vorne.
Kannn mich gut an einen deutschen Freund erinnern der in Ilheus/Bahia von einer Schlange gebissen wurde,und erst in Salvador gab es ein Gegengift, und dort kam er nur hin weil ein Fazendeiro sein altes Privatflugzeug aktiviert hatte.Per Auto wer das nicht zu schaffen gewesen.
Cada Macaco no seu Galho
Benutzeravatar
ajbuzios
 
Beiträge: 164
Registriert: Mo 1. Mär 2010, 21:13
Wohnort: Buzios RJ
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 17 mal in 13 Posts

Re: Vitoria bis Belem

Beitragvon Timao » Do 1. Apr 2010, 21:56

supergringo hat geschrieben:Zelten in Fortaleza? Stelle ich mir richtig "lustig" vor.

Kauft Euch den 4Rodas oder dessen kleinen Strandführer und wählt selber aus. Die bisherigen "Tipps" sind viel zu subjektiv. Die Stadt Fortaleza als absoluten Highlight heraus zu streichen, und das noch von einem, der die benannten Ecken seit vielen Jahren kennt, halte ich aufgrund des heutigen Datums für einen schlechten Aprilscherz.

Als erste Station empfehle ich Itaúnas, da müsst Ihr nicht einmal den Bundesstaat wechseln.


nein das ist kein Aprilscherz, ich kenne die Herren nicht aber versuche zwischen den Texten die Prioritaeten zu verstehen. Dir wuerde ich bezueg.Fortaleza eine andere Antwort geben, aber die Prioritaten scheinen doch eher so Hippy Alternativ zu liegen, dann waere doch Jericacuara, Fleixeiras etc in Ceara schoener, oder....

Selbtverstaendlich anders als im Croco Beach am Sonntag nachmittag (war uebrigens am Sonntag vor am Tatort e as gatinhas de Piai estao ti mandando um beijo etc).
Benutzeravatar
Timao
 
Beiträge: 781
Registriert: Di 28. Aug 2007, 16:17
Wohnort: Ceara - Brasilien
Bedankt: 3 mal
Danke erhalten: 44 mal in 37 Posts

Re: Vitoria bis Belem

Beitragvon Timao » Do 1. Apr 2010, 22:04

Sulista hat geschrieben:Hört sich nach nem guten Plan an. Eine ähnliche Tour hab ich vor ein paar Jahren auch gemacht.
Ich würde auch eher von den Großstädten weg

Das mit dem Zelten würde ich mir überlegen. Soweit ich weiss gibt es nur wenige Plätze und wild campen würde ich in der Gegend bestimmt nicht. Dafür sind auch die Pousadas und Hostels zu günstig.

Itacare - Wenn ihr mehr feiern wollt dann empfehle ich euch eher Porto Seguro oder Ilheus. Max. 2-3 Tage

Morro de Sao Paulo - Könnte ihr auf dem Weg nach Salvador mitnehmen. Am besten von Valenca aus ein Boot nehmen. Traumhafte Insel. Gut für 3-4 Tage.

Salvador - Pflichtprogramm. Ist nur leider zu dieser Zeit noch nicht viel los, da nach dem Karneval für ein paar Monate alles still steht. Kauft euch am besten eine Tageszeitung und kuckt was es so an Konzerten gibt oder hört euch um. Nördlich von Salvador sind der Praia do Flamengo und Stella Maris ganz nett. Die Stadtstrände in Salvador haben mir persönlich nicht so gefallen, viele Prostituierte und zu viele fliegende Händler, die sich zu der Zeit um so mehr um die knappe Kundschaft streiten. In Salvador kann man trotzdem gut eine Woche verbringen, denn es gibt viel zu sehen. Geht mal auf den Mercado Joaquim. Dort ist es sehr interessant. Es hängen halbe Schweinehälften rum und alle paar Meter wird man von Wanderpredigern angesprochen.

Praia do Forte und Sauipe - zwei Strände nördlich von Salvador. In Praia do Forte findet ihr eher die obere Mittelschicht, teilweise sogar deutsche Pauschalurlauber, und in Sauipe die Oberschicht. In Sauipe sind manchmal ganz gute Konzerte, Parties oder auch Raves. Wenn ihr es mal zur Abwechslung etwas stilvoller haben wollt bestimmt nicht verkehrt

Aracaju - Kenne ich nur vom Hörensagen. Soll für nordöstliche Verhältnisse recht ruhig und sicher sein. Aber eben auch wenig los.

Maceio - Keine Ahnung

Recife - Würd ich auslassen. Dreckig, häßlich, gefährlicher als Rio... Wenn ihr Lust auf ein bischen Kultur habt ist Olinda sehr schön.
Ansonsten gibt es Porto de Galinhas südlich von Recife. Ein sehr schöner Strand.

Joao Pessoa - Ich war damals nach einer Woche Karneval und einer Woche Morro de Sao Paulo in Joao Pessoa und es war zu dem Zeitpunkt genau das richtige für mich. Einfach ein paar Tage auspannen und nichts tun. Die Stadtstrände sind recht schön, die Stadt ist ruhig und es gibt einen Straßenzug mit Bars und Clubs. Außerdem kann man Buggytouren zu den Stränden im Norden und Süden machen. Falls ihr etwas ausspannen und trotzdem ein bischen feiern wollt kann ich es euch sehr empfehlen.

Praia da Pipa - Ein Traumstrand zwischen JP und Natal. Würde ich unbedingt mitnehmen, wenn ihr dort sowieso vorbeikommt.

Natal - Gehört auch zum Pflichtprogramm, wie schon geschrieben.

Fortaleza - Ich war leider nur direkt in Fortaleza und es hat mir nicht gefallen. Ich fand es ähnlich wie Recife, zwar nicht ganz so krass, aber auch nicht unbedingt schön. Erkundigt euch lieber nach Stränden in der Nähe.

Jericoacoara - Mein persönlicher Lieblingsstrand in Brasilien. Unbedingt hin!

Parnaiba - keine Ahnung

Sao Luis - Wenn ihr Reggae mögt würde ich dort hin. Ich war zwei Tage dort und hab mir die Altstadt angekuckt. Länger würde ich auch nicht bleiben.

Belem - Ich fand es recht interessant dort. Man kann eine Amazonastour machen, sicher nicht so gut wie von Manaus aus, und es gibt genug andere Sachen die man sich ankucken kann (Die alten Gebäude am Hafen, Ver-O-Peso, die Strände nördlich...)


Sulista, geb Dir vollkommend recht, denke mal das der Anfrager sich daran allgemein richten kann.

Nochmal zu Pernambuco ich konnte in Orlinda nicht viel Kultur entdecken und das Essen war auch nicht gerade umwerfend...
Benutzeravatar
Timao
 
Beiträge: 781
Registriert: Di 28. Aug 2007, 16:17
Wohnort: Ceara - Brasilien
Bedankt: 3 mal
Danke erhalten: 44 mal in 37 Posts

Re: Vitoria bis Belem

Beitragvon rodrigo441 » Fr 30. Apr 2010, 14:51

hallo,

so mittlerweile befinden wir uns in praia da porto da galhinas (oder so) vor recife, wir haben unsere plaene etwas geaendert, sind direkt mit dem flugzeug von vitoria nach salvador geflogen da der preis zum bus fast kein unterschied war. von dort aus sind wir nach lençois und haben dort eine kleine wasserfall-wander-tour gemacht, war super schoen. von dort weiter nach aracaju, hielten uns eher im neuen stadtteil auf, fanden es eigentlich sehr schoen und sicher, was man vom naechsten ort maceio nicht sagen kann, sind ins zentrum gefahren und haben uns dort eine bleibe gecheckt, sind dann beim nachhauseweg vom touristenort etwas zu spaet ausgestiegen und mussten zu fuss durch die strassen laufen, war ne erfahrung. die straende um maceio sind wunderbar, bis jetzt der schoenste war praia do gunga, wunderbar. von dort sind wir mit dem taxi nach maragogi gefahren waren dort ca 2 tage, unter anderem auch bei den picina naturais, war wunderbar. von dort gings weiter mit dem bus hierher nach praia de porto da galhinas. sind hier nun 2 tage und finden es nicht so prickelnd, zu voll von touristen,.. das erste mal wieder unter touristen seit langem, wie grausig :) gleich beim der ankunft sassen zwei kernige alemanen neben uns (im rentneralter) und haben uns von den jungen schoenheiten erzaehlt, und wie man es am besten macht in brasilien leben zu duerfen. zitat "jaaa da it es ma passierrt, so n kleeena, dann is et ganz eeenfach"... wunderbar!!!
werden heute nach recife verschwinden und von dort orlinda besichtigen und dann weiter nach joao pessoa.

soweit hat alles gut geklappt, vielen dank fuer die infos, werden uns auch etwas danach richten. der strand nach fortaleza Jericoacoara wurde mir schon von mehreren leuten empfohlen, ich denke dort werden wir etwas laenger bleiben, momentan ist auch saison baixa, also man kann in den pousadas auch gut ueber die preise verhandeln, da sind oft 20-30% drinn.

bezueglich den grossstaedten: man muss leider oft mit dem bus in die grossstaedte und von dort aus kann man dann in tagestours die verschiedenen straende anreisen, selten geht ein bus direkt zum naechsten ziel.

bei uns kommt jetzt noch die bootstour von belem nach manaus hinzu... und dann gehts zurueck mit dem flieger.

okkkk... vielen dank nochmal,... und hoffen wir das sich der euro wieder etwas erholt :)
Benutzeravatar
rodrigo441
 
Beiträge: 2
Registriert: Di 23. Mär 2010, 16:35
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Nächste

Zurück zu Reiseziel: Nordosten

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

BrasilienPortal - Alles über Brasilien!

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]