Vollmacht / Procuracao publica

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

Vollmacht / Procuracao publica

Beitragvon Cartucho » Mi 26. Jul 2017, 00:03

Hallo Leute,
Frage zu diesem Thema.
Meine brasilianische Frau und ich leben in D, wollen eine Wohnung in B kaufen. Dazu möchten wir eine Verwandte meiner Frau bevollmächtigen um für uns den Kauf abzuwickeln.
Meine Frau kann die Vollmacht über das Konsulat beauftragen, bei mir als Gringo sieht es anders aus. Das Konsulat schreibt auf der Homepage verwirrend über die Notwendigkeit eines deutschen Notars, der bei denen registriert sein muss, anderseits über die Haager Apostille, die eine Legalisierung beim Konsulat überflüssig machen soll. Blicke da nicht durch und brauche Hilfe bezüglich des Ablaufes.
Muss ich die Vollmacht vom Notar beglaubigen lassen, mir dann die Apostille von der deutschen Behörde besorgen und dann noch alles in Brasilien übersetzen lassen?
Stehe da völlig im Regen und würde mich über Hilfestellung sehr freuen, gerne über PN.

Schon mal danke.

Cartucho
Benutzeravatar
Cartucho
 
Beiträge: 4
Registriert: Fr 22. Mär 2013, 10:49
Bedankt: 3 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Vollmacht / Procuracao publica

Beitragvon moni2510 » Mi 26. Jul 2017, 06:33

Es gibt zwei Arten von Gringos.

Mit RNE, dann gehts genauso wie für Brasilianer. Zumindest war das bei mir so.

Ohne RNE, da wirds dann komplizierter.

INFORMAÇÕES IMPORTANTES:

1) Para brasileiros que necessitem passar procuração juntamente com seu cônjuge estrangeiro não portador de RNE e visto permanente válido para o Brasil, é recomendável a feitura da procuração e o comparecimento perante Tabelião para o reconhecimento de suas assinaturas na procuração. Posteriormente, o documento deverá receber a "Apostila" no órgão alemão responsável. O documento deverá, então, ser transcrito em Cartório de Registro de Títulos e Documentos no Brasil.

- OBSERVAÇÃO: Alguns tabeliães na Alemanha aceitam legalizar assinaturas em documentos redigidos em português. Caso isto não seja possível, os interessados deverão providenciar a tradução do documento (redigido em alemão) por tradutor juramentado no BRASIL e, posteriormente, providenciar a transcrição do documento em Cartório de Registro de Títulos e Documentos.
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 3005
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 307 mal
Danke erhalten: 784 mal in 535 Posts

Folgende User haben sich bei moni2510 bedankt:
GatoBahia

Re: Vollmacht / Procuracao publica

Beitragvon SiRe » Mo 31. Jul 2017, 10:13

Also von solchen Aktionen würde ich dir abraten.

Kannst du dich da 1000%ig auf die Verwandte verlassen und hat die
genügend Erfahrung bezüglich benötigter Dokumente. In Brasilien weiß
man leider manchmal nicht ob die Papiere auch zu der Wohnung gehören.
Der Notar kontrolliert die Eigentumsverhältnisse nicht, sondern
schreibt nur die Urkunde um...mehr nicht. Evtl. sind noch Schulden
vorhanden oder Steuern nicht bezahlt usw usw.......

Ich empfehle dir daher, flieg selber rüber und wickle das Geschäft ab.

In Brasilien will jeder nur dein bestes, vor allem dein Geld.
Benutzeravatar
SiRe
 
Beiträge: 58
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 11:58
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 15 mal in 11 Posts

Folgende User haben sich bei SiRe bedankt:
GatoBahia

Re: Vollmacht / Procuracao publica

Beitragvon GatoBahia » Mo 31. Jul 2017, 11:55

Wenn etwas schief läuft hat man sich mit dieser Vollmacht entmündigt, gehört die Wohnung dann wirlich euch :shock: Die Leute denen ich in BR vertraue kann ich an einer Hand abzählen...
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4899
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1183 mal
Danke erhalten: 556 mal in 448 Posts

Re: Vollmacht / Procuracao publica

Beitragvon Colono » Mo 31. Jul 2017, 13:09

Ich sehe dabei kein Problem wenn man seine Angehörigen ausreichend gut kennt und nicht in suspekte Kreise eingeheiratet hat. Bei Drogen- bzw. Prostitutionshintergrund der Frau wûrde ich davon eher abraten.

Wir haben im Urlaub in Pernambuco ein Grundstück bei einem Makler gefunden. Die Kaufverhandlung wurde vorerst verbal geführt, da die Papiere des Grundstücks nicht in Ordnung waren, weil unseres späteres Anwesen ursprünglich von einem Loteamento stammte und es noch keinen Grundbucheintrag gab. Der Schwiegermutter erteilten wir eine Gerneralvollmacht zum Kauf von Immobilien. Ein Vorvertrag (ARRAS) wurde gemacht bei dem Ratenzahlung vereinbart wurde. Wir haben die Raten über die Citybank zur Barauszahlung vorerst an die SM transferiert und Quittungen (Nota promissória) jeweils vom Eigentümer zurück bekommen. Die SM unterschieb am Ende der Ratenzahlung schliesslich den Kauvertrag (ESCRITURA) in unserem Namen. Beim nächsten Urlaub haben wir dann das Grundstück ins Grundbuch (Registro de Imóveis) auf uns eintragen lassen.

Ein deutsches Notariat mit einzubeziehen wûrde ich nicht. Lieber zur "Not" einen Flug buchen.
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2358
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 652 mal
Danke erhalten: 705 mal in 520 Posts

Re: Vollmacht / Procuracao publica

Beitragvon GatoBahia » Mo 31. Jul 2017, 15:18

Colono hat geschrieben:Ich sehe dabei kein Problem wenn man seine Angehörigen ausreichend gut kennt und nicht in suspekte Kreise eingeheiratet hat. Bei Drogen- bzw. Prostitutionshintergrund der Frau wûrde ich davon eher abraten.

Anwesende ausgenommen, es gibt in BR auch Mädels die sind einfach nur unsagbar dämlich :idea:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 4899
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1183 mal
Danke erhalten: 556 mal in 448 Posts

Re: Vollmacht / Procuracao publica

Beitragvon SiRe » Mo 31. Jul 2017, 15:35

Wir haben Bekannte die wurden von der eigenen Schwester komplett über den Leisten gezogen.
Die Bude stand kurz vor der Zwangsversteigerung weil Steuern nicht bezahlt wurden.

Also ich traue da drüben auch niemanden. Und man muss berücksichtigen das ein Durchschnittsbrasilianer
so mit 1000 - 2000 R auskommen muss. Jetzt gib denen mal die Procuracao auf das Komto wo 200 Mille liegen.
Da geht man erst mal zum shoppen bis die Karte glüht......
Benutzeravatar
SiRe
 
Beiträge: 58
Registriert: Mi 19. Okt 2016, 11:58
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 15 mal in 11 Posts

Folgende User haben sich bei SiRe bedankt:
GatoBahia

Re: Vollmacht / Procuracao publica

Beitragvon Severino » Fr 4. Aug 2017, 17:10

Die Procuração wird normalerweise in Brasilien auf einem cartorio gemacht. Dabei muss man mit seinen persönlichen Dokumenten (Pass, bzw. RNE, Identidate und CPF) persönlich erscheinen und schreibt dann da rein, dass die Tante Maria da Silva im Namen von Frau dos Santos und Herrn Müller eine Imobilie kaufen kann. Würde ich auch so machen, denn Du willst wohl kaum eine Wohnung kaufen, die Du nicht gesehen hast.
Beachte auch, dass mit dem Abschluss eines Kaufs auch alle Altschulden wie IPTU, condominio, Aqua und Luz auf Dich und Deine Frau übergehen.
Bezahlen musst Du natürlich dann selbst (transferencia bancario), denn der Tante ein Vollmacht auf ein Konto zu geben [-X
Aus eigener Erfahrung weiss ich: Deine schlimmsten Feinde hast Du mitangeheiratet....
paz e amor
Severino
Benutzeravatar
Severino
 
Beiträge: 3402
Registriert: Di 7. Feb 2006, 15:02
Wohnort: Anapolis GO
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 47 mal in 34 Posts


Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]