Vom Urwald aus zum letzten Flug nach Köln

Alles über Brasilien aus der internationalen Presse (Beiträge bitte max. anreissen, unbedingt die Quelle verlinken sowie ein eigenes kurzes Statement abgeben).

Vom Urwald aus zum letzten Flug nach Köln

Beitragvon brasilmen » Do 26. Apr 2007, 08:28

Vom Urwald aus zum letzten Flug nach Köln
VON JAN WÖRDENWEBER, 25.04.07, 21:37h, AKTUALISIERT 25.04.07, 21:41h
KÖLN. Mit ausgebreiteten Armen thront die Christus-Statue schützend über Rio de Janeiro. Eva Schutzeichel aber fühlte sich am Samstag von allen guten Geistern verlassen, als sie am Flughafen für ihren Rückflug nach Köln / Bonn einchecken wollte. „Der Schalter war zu. Da ging gar nix, niente!“, erinnert sich die 28-jährige Bochumerin an den aufwühlendsten Moment ihres Urlaubs. Mit 280 anderen Kunden des insolventen Reiseveranstalters Köln-Rio-Travel landete sie gestern um 17.15 Uhr am Köln Bonner Airport.
Dass die Maschine der Airline BRA auf ihrem vorerst letzten Flug an den Rhein zwei Stunden später als geplant landete, hatte schon etwas Traditionelles. Schließlich startete schon der Jungfernflug mit Verzögerung - der Beginn einer Pannenserie, die im Streit zwischen Köln Rio Travel und der BRA zur Einstellung der Flüge führte. Von heute auf morgen: „Wir haben erst am Dienstag unsere E-Mails gecheckt und mitbekommen, dass es die Verbindung gar nicht mehr gibt“, erzählt Benedikt Schikora (30). Für den Hamburger und Laura Schmidt (23) bedeutete das: „Der gebuchte Rückflug am 28. April ist Geschichte, und wenn wir noch für unser bezahltes Geld nach Hause kommen wollen, müssen wir es irgendwie schaffen, in den letzten Flieger der BRA zu kommen.“ Das hieß: In wenigen Stunden bringt die Airline festsitzende Reisende über den Teich - doch die beiden waren auf der Urwald-Insel Ilha Grande, drei Autostunden südlich von Rio. Nur per privat gechartertem Schnellboot und Taxi erreichte das Duo den Airport, wo sie sich in eine Warteliste eintragen lassen mussten. Vorrang hatten nämlich jene Passagiere, die seit Samstag auf ihren Rückflug warteten. Zum Beispiel Diana Vogel (29) und ihre fast zweijährige Tochter Lilly. So lange sind auch ihre Eltern aus Dresden in Köln: „Wir wollten sie doch abholen!“

Während Flughafen-Sprecher Walter Römer gegenüber der Rundschau ankündigt, dass es unter anderem Gespräche mit der Airline GOL über eine neue Verbindung zwischen Köln / Bonn und Brasilien geben wird, fallen sich die Rio-Rückkehrer mit ihren Angehörigen um den Hals. Auch Dagmar Müller, die in Rio für 850 Euro umgebucht hat, empfängt ihre „verspäteten“ Freunde. Ihre Koffer schieben sie auf Wagen mit Köln-Rio-Werbung. Darauf zu sehen ist die Christus-Statue. Titel: „Dem Himmel sei Dank!“



http://www.rundschau-online.de/jkr/arti ... 6130310964
Gruss brasilmen Thomas
http://www.brasilmen.de
Benutzeravatar
brasilmen
 
Beiträge: 3711
Registriert: Di 30. Nov 2004, 08:10
Bedankt: 32 mal
Danke erhalten: 243 mal in 184 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Zurück zu Presse: Aktuelle Mitteilungen

 


Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

fabalista Logo

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]