Von Recife nach Fortaleza oder nach Salvador?

Infos und Tipps zu Hotels, Pousadas, Städten und Regionen in den Bundesstaaten Bahia, Sergipe, Alagoas, Pernambuco, Rio Grande do Norte, Ceará, Paraiba, Piauí und Maranhão.

Von Recife nach Fortaleza oder nach Salvador?

Beitragvon Philipp » Mo 21. Jan 2013, 13:13

Hallo, ich fliege im März mit einem Kumpel für zwei Wochen nach Recife, wir planen mit einem Mietwagen entweder Richtung Fortaleza oder Richtung Salvador zu fahren - und dann mit dem Flugzeug zurück nach Recife. Welche Richtung empfiehlt ihr uns? Und ist es ratsam, mit dem Mietwagen zu reisen? Oder zu gefährlich? Uns interessieren: Schöne Strände, schöne Natur, schöne Frauen.
Benutzeravatar
Philipp
 
Beiträge: 6
Registriert: Mo 21. Jan 2013, 13:05
Bedankt: 9 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Von Recife nach Fortaleza oder nach Salvador?

Beitragvon cabof » Di 22. Jan 2013, 22:09

Willkommen im Forum.

Mietwagen - die one-way-Miete ist teuer, am besten den Wagen wieder selbst nach Recife bringen.

Was den Straßenverkehr und die nicht vorhandenen Regeln anbetrifft kannst Du durch die Suchfunktion im Forum erfahren,
Newbies ist es eher abzuraten. Ist zwar nicht unmöglich aber sehr haarig.

Schöne Frauen gibt es auch in Recife. Willige dazu. Teuer kann es werden.

Ob nördlich oder südlich von Recife - alles tolle Strandgegende - weniger die Stadtstrände in den Städten.

Sprichst Du etwas die Landessprache? Kennst Du Brasilien?

Schiesse los mit Deinen Fragen. Wir helfen gerne und lasse Dich nicht von dem mitunter rüden Ton abhalten, hart aber

herzlich. Brasilien ist auf jeden Fall eine Reise wert - wenn im Moment auch etwas teuer. Boa sorte, viel Glück.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9647
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1376 mal
Danke erhalten: 1422 mal in 1194 Posts

Folgende User haben sich bei cabof bedankt:
Philipp

Re: Von Recife nach Fortaleza oder nach Salvador?

Beitragvon Itacare » Di 22. Jan 2013, 23:25

cabof hat geschrieben:
......Ob nördlich oder südlich von Recife - alles tolle Strandgegende - .......


Zustimm. Richtung egal. Falls Richtung Salvador, dann noch n Stück drüber hinaus Richtung Itabuna, da gibt es noch gut erhaltenen Küstenregenwald.
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5135
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 855 mal
Danke erhalten: 1304 mal in 908 Posts

Folgende User haben sich bei Itacare bedankt:
Philipp

Re: Von Recife nach Fortaleza oder nach Salvador?

Beitragvon Philipp » Mi 23. Jan 2013, 12:22

Danke für eure Antworten. Ich war vor einigen Jahren mal in Rio de Janeiro. Ansonsten kenne ich Brasilien nicht. Ich habe mich damals mit Spanisch durchgeschlagen, ging eigentlich recht gut. Unterdessen kann ich auch etwas Portugiesisch. Ich bin schon in vielen Ländern Auto gefahren, wos auf den Strassen auch chaotisch zu und her ging - und hatte nie Probleme. Weshalb soll das in Brasilien anders sein? Und weshalb Ist Brasilien teuer momentan? Der Real ist doch sehr tief. Und dann noch eine Frage zur Kriminalität. Ich nehme nicht an, dass es da einen Unterschied gibt zwischen den Städten. Aber auf dem Land, in den Dörfern und an kleinen Stränden, ist das doch wohl weniger ein Problem, oder?
Benutzeravatar
Philipp
 
Beiträge: 6
Registriert: Mo 21. Jan 2013, 13:05
Bedankt: 9 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Von Recife nach Fortaleza oder nach Salvador?

Beitragvon chato » Mi 23. Jan 2013, 13:57

Teuer ist natürlich relatvi, war das letzte Mal im August da. Meine persönliche Einschätzung ist Deutschland +20%. Aber wie gesagt, das war für unsere Kosten.
Benutzeravatar
chato
 
Beiträge: 219
Registriert: Fr 23. Jun 2006, 09:20
Bedankt: 37 mal
Danke erhalten: 37 mal in 29 Posts

Folgende User haben sich bei chato bedankt:
Philipp

Re: Von Recife nach Fortaleza oder nach Salvador?

Beitragvon frankieb66 » Mi 23. Jan 2013, 14:33

Philipp hat geschrieben:Danke für eure Antworten. Ich war vor einigen Jahren mal in Rio de Janeiro. Ansonsten kenne ich Brasilien nicht. Ich habe mich damals mit Spanisch durchgeschlagen, ging eigentlich recht gut. Unterdessen kann ich auch etwas Portugiesisch. Ich bin schon in vielen Ländern Auto gefahren, wos auf den Strassen auch chaotisch zu und her ging - und hatte nie Probleme. Weshalb soll das in Brasilien anders sein? Und weshalb Ist Brasilien teuer momentan? Der Real ist doch sehr tief. Und dann noch eine Frage zur Kriminalität. Ich nehme nicht an, dass es da einen Unterschied gibt zwischen den Städten. Aber auf dem Land, in den Dörfern und an kleinen Stränden, ist das doch wohl weniger ein Problem, oder?

Also das mit dem Autofahren sehe ich nicht sooo problematisch, nachts und bei Regen Überlandstrecken wenn möglich vermeiden (Schlagloch- und erhöhte Unfallgefahr), und in den Städten sich dem Verkehrsfluß anpassen. Wichtig ist auf jeden Fall das "Kommunizieren" (Blickkontakt, Handzeichen, Daumen hoch, etc.) mit den anderen Verkehrsteilnehmern. Aufpassen: in vielen Städten gibt es gefühlt "unendlich" viele fest installierte Starenkästen, und wenn Du geblitzt wirst kommst Du als Ausländer natürlich nicht davon, sondern die multa wird nachträglich von deinem Kreditkartenkonto abgebucht (durch den Autovermieter, zzgl. Bearbeitungsgebühr). Und wenn möglich nicht in prekären Stadtvierteln rumfahren. Die Kriminalität wird überbewertet, nicht dass es diese nicht gäbe, aber Touristen sind abgesehen von Diebstählen (die so oder so ähnlich weltweit vorkommen) eigentlich keine Zielgruppe (wer sich im Drogen- und/oder Prostituiertenmilieu rumtreibt ist natürlich potentiell gefährdeter). Und was die Preise angeht: Brasilien, insbesondere in den Metropolen, ist arschteuer geworden. Aufm Land gehts eigentlich noch. Kommt aber immer drauf an welche Ansprüche man hat. Und selbst in der selben Stadt und im selben Viertel sind die Preise oft extrem unterschiedlich. Aktuelle (01/2013) Beispiele aus Brasilia (einer der teuersten Städte Brasiliens): Bier (Skol) zwischen 6 R$ der Litrao (1000ml) und ein paar Meter weiter als Chope (250ml ??? ) 9 R$, also den Liter zu 36 R$. Ok, letztere Bar ist natürlich etwas schicker, aber ansonsten gleiche Lage und im Prinzip gleiches Publikum (außer dass die einen noch im Schlips rumsitzen und die anderen den schon abgelegt haben). Ähnliches gilt auch für "comida a quilo", da schwanken die Preise im selben Viertel zwischen 10 und 50 R$ das Kilo, aber natürlich ist auch hier der Laden der 50 R$ für das Kilo aufruft schicker als der günstigere Laden. Fazit: Es gibt durchaus Alternativen um günstig(er) über die Runden zu kommen.

Boa viagem

Frankie
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 2962
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 952 mal
Danke erhalten: 814 mal in 599 Posts

Folgende User haben sich bei frankieb66 bedankt:
Philipp

Re: Von Recife nach Fortaleza oder nach Salvador?

Beitragvon Philipp » Mi 23. Jan 2013, 16:44

Danke, frankieb66, für deine ausführliche Antwort. Das tönt tatsächlich nicht soooo dramatisch. Über ein bisschen gesunden Menschenverstand verfüge ich schon. Abgesehen davon: wie kommt man ohne Auto mit relativ wenig Zeit an die schönen Strände und in die kleinen Städte? Was ich gehört habe, fahren die Busse nur auf der grossen Strasse etwas im Landesinnern. Um ans Meer zu kommen, muss man dann jeweils ein Taxi nehmen.

Aber trotzdem nochmals zu meiner Frage: Was ist besser, Richtung Fortaleza oder Richtung San Salvador? Wie ists von der Natur und von der Küste her? Ich liebe tropische Vegetation und eine abwechslungsreiche Landschaft.
Benutzeravatar
Philipp
 
Beiträge: 6
Registriert: Mo 21. Jan 2013, 13:05
Bedankt: 9 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Von Recife nach Fortaleza oder nach Salvador?

Beitragvon frankieb66 » Mi 23. Jan 2013, 17:01

Philipp hat geschrieben:Danke, frankieb66, für deine ausführliche Antwort. Das tönt tatsächlich nicht soooo dramatisch. Über ein bisschen gesunden Menschenverstand verfüge ich schon. Abgesehen davon: wie kommt man ohne Auto mit relativ wenig Zeit an die schönen Strände und in die kleinen Städte? Was ich gehört habe, fahren die Busse nur auf der grossen Strasse etwas im Landesinnern. Um ans Meer zu kommen, muss man dann jeweils ein Taxi nehmen.

De nada. Mit dem Bus kommst in Brasilien fast überall hin. Alles eine Frage der Zeit und des Komforts. Wenn ich möglichst viel sehen möchte in relativ kurzer Zeit, und abseits der Städte, dann Mietwagen. Aber natürlich zurückgeben an der Ausleihstation. Ansonsten ca. 2x so teuer.

Philipp hat geschrieben:Aber trotzdem nochmals zu meiner Frage: Was ist besser, Richtung Fortaleza oder Richtung San Salvador? Wie ists von der Natur und von der Küste her? Ich liebe tropische Vegetation und eine abwechslungsreiche Landschaft.

Es gibt kein "besser", aber ich ganz persönlich würde mich auf wenige Ziele in der Nähe beschränken, denn die Entfernungen in Brasilien sind nicht zu unterschätzen. Tropische Vegetation gibt es überall dort, aber ich persönlich finde kilometerlange kokospalmengesäumte Strände eher langweilig und sind in Recife oder Salvador ziemlich ähnlich. Bus zwischen den Städten und Taxi an den Strand, davon würde ich abraten. Streß pur.
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 2962
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 952 mal
Danke erhalten: 814 mal in 599 Posts

Folgende User haben sich bei frankieb66 bedankt:
Philipp

Re: Von Recife nach Fortaleza oder nach Salvador?

Beitragvon Philipp » Mi 23. Jan 2013, 17:15

frankieb66 hat geschrieben:Es gibt kein "besser", aber ich ganz persönlich würde mich auf wenige Ziele in der Nähe beschränken, denn die Entfernungen in Brasilien sind nicht zu unterschätzen. Tropische Vegetation gibt es überall dort, aber ich persönlich finde kilometerlange kokospalmengesäumte Strände eher langweilig und sind in Recife oder Salvador ziemlich ähnlich. Bus zwischen den Städten und Taxi an den Strand, davon würde ich abraten. Streß pur.

Ich meinte eigentlich auch nicht kokospalmengesäumte Strände. Eher sowas wie Reste des Regenwaldes und nicht allzu touristische Strände. Keine Hotelburgen, sondern Pousadas, nette Menschen, kein Stress. Wie ists beispielsweise rund um Maceio? Das ist doch noch nicht so wahnsinnig touristisch dort.
Benutzeravatar
Philipp
 
Beiträge: 6
Registriert: Mo 21. Jan 2013, 13:05
Bedankt: 9 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Von Recife nach Fortaleza oder nach Salvador?

Beitragvon frankieb66 » Mi 23. Jan 2013, 17:22

Philipp hat geschrieben:
frankieb66 hat geschrieben:Es gibt kein "besser", aber ich ganz persönlich würde mich auf wenige Ziele in der Nähe beschränken, denn die Entfernungen in Brasilien sind nicht zu unterschätzen. Tropische Vegetation gibt es überall dort, aber ich persönlich finde kilometerlange kokospalmengesäumte Strände eher langweilig und sind in Recife oder Salvador ziemlich ähnlich. Bus zwischen den Städten und Taxi an den Strand, davon würde ich abraten. Streß pur.

Ich meinte eigentlich auch nicht kokospalmengesäumte Strände. Eher sowas wie Reste des Regenwaldes und nicht allzu touristische Strände. Keine Hotelburgen, sondern Pousadas, nette Menschen, kein Stress. Wie ists beispielsweise rund um Maceio? Das ist doch noch nicht so wahnsinnig touristisch dort.

dort wo Du hin willst gibt es keinen Regenwald, sondern allenfalls "mata atlantica" und ein paar Kokospalmen. Und was Maceio anbelangt: nein, das ist touristisch international relativ unbekannt, aber unterschätze den nationalen "Pauschaltourismus" nicht ...
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 2962
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 952 mal
Danke erhalten: 814 mal in 599 Posts

Folgende User haben sich bei frankieb66 bedankt:
Philipp

Nächste

Zurück zu Reiseziel: Nordosten

 


Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

fabalista Logo

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]