Vorkehrungen für den Alltag als Touri in Rio?

Allgemeine Fragen & Tipps über alles, was dem Gringo in Brasilien passieren kann

Re: Vorkehrungen für den Alltag als Touri in Rio?

Beitragvon Takeo » Do 7. Jul 2016, 01:48

WOW... da lag ich wohl falsch: am besten man fährt in voller Camouflage als einschlägiger Favelado (Surf Shorts, Chinelos, T-Shirt (XL) ohne Ärmel, Shirmmütze nach Hinten, Sonnebrille) bekleidet nach Rio und hofft nicht als Ausländer aufzufallen...!!
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Vorkehrungen für den Alltag als Touri in Rio?

Beitragvon jorchinho » Do 7. Jul 2016, 05:21

Takeo hat geschrieben:WOW... da lag ich wohl falsch: am besten man fährt in voller Camouflage als einschlägiger Favelado (Surf Shorts, Chinelos, T-Shirt (XL) ohne Ärmel, Shirmmütze nach Hinten, Sonnebrille) bekleidet nach Rio und hofft nicht als Ausländer aufzufallen...!!

Hoffnungslos.....immer noch nen anderen Blödsinn draufsetzen..........
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.
Benutzeravatar
jorchinho
 
Beiträge: 2163
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 19:17
Wohnort: Im grünen Ruhrpott/Abreu e Lima
Bedankt: 896 mal
Danke erhalten: 463 mal in 347 Posts

Re: Vorkehrungen für den Alltag als Touri in Rio?

Beitragvon cabof » Do 7. Jul 2016, 07:47

Leute, derzeit befindet sich - eine mir persönlich bekannte Forenfreundin - zum ersten Male in Brasilien, die erste PN war positiv, fast überschwenglich, sie hat Rio noch vor sich.... glaube schon, das sie sich bei Rückkehr im Forum melden wird. Brasilien, einfach erleben - sei`s drum.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9967
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1405 mal
Danke erhalten: 1495 mal in 1255 Posts

Re: Vorkehrungen für den Alltag als Touri in Rio?

Beitragvon Reviersport » Do 7. Jul 2016, 08:31

Egal , was ihr anzieht. DIE erkennen ihre Opfer auch so. zu prollig sieht nebenbei auch noch Kacke aus.

Habt Ihr schon mal einen Carioca im Centro mit Shorts gesehen? richtig, gibt es nicht. Nur Gringos und pivete laufen so rum
Lass dich nicht mit Idioten ein...
Sie ziehen dich schnell auf das gleiche Niveau und schlagen dich aufgrund längerer Erfahrung
Benutzeravatar
Reviersport
 
Beiträge: 498
Registriert: So 16. Jan 2011, 10:14
Wohnort: REVIER
Bedankt: 334 mal
Danke erhalten: 145 mal in 104 Posts

Re: Vorkehrungen für den Alltag als Touri in Rio?

Beitragvon Takeo » Do 7. Jul 2016, 13:48

... was ich ja versucht habe zu sagen: sich einfach normal anziehen, sich einfach normal geben, und sich auch nicht versuchen als Tourist zu verstecken... wieso auch? Etwas vorsichtig sein, vielleicht auch mal umsich schauen kann nie schaden ... aber sich extra 'prollig' zu geben, in der Hoffnung dass einem die Turnschuhe nicht geklaut werden ist einfach nur lächerlich!!
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Re: Vorkehrungen für den Alltag als Touri in Rio?

Beitragvon jorchinho » Do 7. Jul 2016, 15:04

Takeo hat geschrieben:... was ich ja versucht habe zu sagen: sich einfach normal anziehen, sich einfach normal geben, und sich auch nicht versuchen als Tourist zu verstecken... wieso auch? Etwas vorsichtig sein, vielleicht auch mal umsich schauen kann nie schaden ... aber sich extra 'prollig' zu geben, in der Hoffnung dass einem die Turnschuhe nicht geklaut werden ist einfach nur lächerlich!!

Wer schrieb denn hier von prollig??? Ich rede auch von ganz normalen Klamotten, und dass ich sofort als Gringo erkannt werde ist mir auch klar, penn ja nicht auf dem Baum....und das mit dem "Augen auf" dürfte ja wohl das mindeste sein.......abgesehen davon, wo man sich rumtreibt...
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.
Benutzeravatar
jorchinho
 
Beiträge: 2163
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 19:17
Wohnort: Im grünen Ruhrpott/Abreu e Lima
Bedankt: 896 mal
Danke erhalten: 463 mal in 347 Posts

Re: Vorkehrungen für den Alltag als Touri in Rio?

Beitragvon tobionline88 » Sa 9. Jul 2016, 10:57

So, ich hatte lange garnicht geschrieben. Danke für die Antworten allesamt.

Im Moment überlegen wir wirklich noch, wie lange wir in Rio bleiben werden, vllt. verkürzen wir die Zeit dort und reisen noch woanders hin ( Barrereinhas, Sao Luiz oder die Ecke - wir fahren eh nach Maranhao )
Das die Polizei, Lehrer etc. schon seit 5 Monaten keinen Lohn gesehen haben wusste ich nicht, ich dachte erst 1 Monat. Selbst im Horizontalen Gewerbe läuft es derzeit schlecht, dabei sollte man meinen, gebumst wird immer.

Die Tipps helfen auf jeden Fall, viel ändern muss ich garnicht, da ich eh in No-Name Sachen rumlaufe :D

Vielleicht hilft es auch nochmal die Olympischen Spiele abzuwarten, man wird ja mitkriegen was dort abgeht, ob es knallt oder nicht - und ob wieder Lohn/Gehalt fließt oder nicht.
Benutzeravatar
tobionline88
 
Beiträge: 4
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 13:42
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Vorherige

Zurück zu Tipps für den Alltag

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

BrasilienPortal - Alles über Brasilien!

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]