Vorsicht beim Automieten in Salvador

Allgemeine Fragen & Tipps über alles, was dem Gringo in Brasilien passieren kann

Vorsicht beim Automieten in Salvador

Beitragvon gufe1 » Di 24. Mär 2009, 19:56

oj gente!

habe mir bei einem autovermieter bm rent a car hier in salvador einen fiat ausgeborgt , kaution in hoehe von 1.200 reais in bar hinterlegt und heute wieder gut gewaschen retorniert.

anstatt der kaution die anwort bekommen, dass das geld in haenden des autovermieters bleibt, solange sichergestellt ist, dass ich keinen verkehrsdelikt begangen habe. das kann bis zu 90 tage dauern.

weder dass mein aufenthalt in baelde ablaeuft, noch die unwahrscheinlichkeit, dass verkehrsstrafen in dieser hoehe zusammenkommen, hat den herrn everaldo nato da silva von der agentur sonderlich beeindruckt.

vielmehr hat er mich auf folgenden absatz in dem 5 seitigen vertrag hingewiesen, der da lautet:

caso o locador seja comunicado por fax, e-mail ou correspondencia de qualquer possivel infracao de transito, a caucao ficara retida, conforme termo a ser assinado na devolucao, ate averiguacao no orgao competente sem que haja prejuizo ao locador, pelo periodo maximo previsto em lei, resolucao n. 155 - 28.01.04 - cobranca de multas estipulado pelo contran.

immerhin hat er mir die internet adresse gegeben, wo verkehrsdelikte aufliegen, gegeben. www.detran.ba-gov.br

agora, que jeito????

weiss wer rat?? aehnliche erfahrungen?

abracos
Benutzeravatar
gufe1
 
Beiträge: 15
Registriert: Mo 7. Aug 2006, 22:13
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Vorsicht beim Automieten in Salvador

Beitragvon Teckpac » Di 24. Mär 2009, 20:27

Hi, ich kann nur einen positiven Beitrag zusteuern! Habe jetzt schon 5x mir einen Mietwagen bei LUPA-RentaCar/ Salvador da Bahia genommen und ich muss sagen, dass alles äusserst korrekt über die Bühne ging! Nur zu empfehlen!! Service sehr gut!
Ich hätte lieber Alzheimer als Parkinsson...lieber ein paar Biere vergessen zu bezahlen, als sie zu verschütten! Salmei, Dalmei, Adomei....
Benutzeravatar
Teckpac
 
Beiträge: 1943
Registriert: Fr 12. Dez 2008, 19:24
Bedankt: 126 mal
Danke erhalten: 178 mal in 137 Posts

Re: Vorsicht beim Automieten in Salvador

Beitragvon Lauros » Di 24. Mär 2009, 20:50

gufe1 hat geschrieben:oj gente!

habe mir bei einem autovermieter bm rent a car hier in salvador einen fiat ausgeborgt , kaution in hoehe von 1.200 reais in bar hinterlegt und heute wieder gut gewaschen retorniert.

anstatt der kaution die anwort bekommen, dass das geld in haenden des autovermieters bleibt, solange sichergestellt ist, dass ich keinen verkehrsdelikt begangen habe. das kann bis zu 90 tage dauern.

weder dass mein aufenthalt in baelde ablaeuft, noch die unwahrscheinlichkeit, dass verkehrsstrafen in dieser hoehe zusammenkommen, hat den herrn everaldo nato da silva von der agentur sonderlich beeindruckt.

vielmehr hat er mich auf folgenden absatz in dem 5 seitigen vertrag hingewiesen, der da lautet:

caso o locador seja comunicado por fax, e-mail ou correspondencia de qualquer possivel infracao de transito, a caucao ficara retida, conforme termo a ser assinado na devolucao, ate averiguacao no orgao competente sem que haja prejuizo ao locador, pelo periodo maximo previsto em lei, resolucao n. 155 - 28.01.04 - cobranca de multas estipulado pelo contran.

immerhin hat er mir die internet adresse gegeben, wo verkehrsdelikte aufliegen, gegeben. http://www.detran.ba-gov.br

agora, que jeito????

weiss wer rat?? aehnliche erfahrungen?

abracos

Wahrscheinlich wäre es besser wenn du mit Kreditkarte gezahlt hättest incl . Kaution im Notfall hättest du den Betrag ,falls der Vermieter nicht ein Verkehrsdelikt nachweist reklamiert .
Es gibt doch in Salvador eine Touristen Polizei gehe mal hin und frage ob dein Vertrag rechtens ist .
Ob sie dir helfen ?
Gruss Lauros
It's nice to be important, but it's more important to be nice!
Benutzeravatar
Lauros
 
Beiträge: 631
Registriert: Di 3. Jul 2007, 14:00
Wohnort: NRW/Bahia
Bedankt: 17 mal
Danke erhalten: 22 mal in 21 Posts

Re: Vorsicht beim Automieten in Salvador

Beitragvon Tuxaua » Di 24. Mär 2009, 20:55

Ein Bar-Kaution ist eher unüblich, IMO auch dass das gemietete Auto gewaschen zurück gegeben wird.
War das eine privat-Vermietung?

Wenn nein könntest du probieren, die Kaution auf Kreditkarte laufen zu lassen oder du hast Jemanden, der die 1200 pratas für dich, nach Ablauf der Zeit, entgegennimmt. Dazu eine Vollmacht ausstellen!

Ich habe seinerzeit in Salvador bei AVIS am Flughafen problemlos gemietet.
Benutzeravatar
Tuxaua
Globaler Moderator
 
Beiträge: 1873
Registriert: Do 27. Okt 2005, 15:21
Wohnort: Manaus
Bedankt: 62 mal
Danke erhalten: 185 mal in 138 Posts

Re: Vorsicht beim Automieten in Salvador

Beitragvon Copa Brasil 2014 » Di 24. Mär 2009, 21:09

gufe1 hat geschrieben:oj gente!

habe mir bei einem autovermieter bm rent a car hier in salvador einen fiat ausgeborgt , kaution in hoehe von 1.200 reais in bar hinterlegt und heute wieder gut gewaschen retorniert.

agora, que jeito????

weiss wer rat?? aehnliche erfahrungen?


Naja, war wohl nicht klug die Kaution in bar zu hinterlegen.
Heutzutage verlangen doch alle Autovermieter eine Kreditkarte wundert mich das die Bargeld akzeptiert haben!? :roll:

Naja, jetzt bleibt eigentlich nur der Gang zur Verbraucherberatung PROCON:

PROCON Bahia
Rua Carlos Gomes, 746, Centro
(71) 3321-9947

ODECON - Procon Municipal da Capital
Rua 28 de setembro, 26 - Centro
(71) 324-4238

Delegacia de Proteção ao Turista: (71) 3322 1188 / 7155
Delegacia da Defesa do Consumidor: (71) 3321 8379


Evtl. können die mit dem Vermieter reden und zumindest eine Anteilige Rückzahlung für Dich aushandeln.
Wie will der Vermieter Dir denn eigentlich nach ablauf der 90 Tage das Geld überweisen? Direkt nach Deutschland auf Dein Konto oder glaubt der das Du mal eben 90 Tage in Salvador rumhängen kannst? :twisted:




gufe1 hat geschrieben:immerhin hat er mir die internet adresse gegeben, wo verkehrsdelikte aufliegen, gegeben. http://www.detran.ba-gov.br


Leider ist der o.g. LINK falsch!!!

Der richtige LINK zur DETRAN(BA) ist:
http://www.detran.ba.gov.br

Nur nützt Dir der LINK recht wenig, gut Du kannst zwar nachverfolgen ob innerhalb der nächsten Tage dort ein Strafzettel eingeht der in den Zeitraum fällt in dem Du das Auto gemietet hast, vorausgesetzt Du hast Dir aus den Fahrzeugpapieren die s.g. RENAVAM Nummer notiert! :twisted:

Aber das nützt Dir im Endefekt nicht viel denn der Vermieter wird die Kohle freiwillig NICHT rausrücken! :oops:
Weder jetzt noch in 90 Tagen, bis dahin fällt Ihm irgendwas ein was am Auto beschädigt war oder fälscht nen Strafzettel! :twisted:

Até a copa, tá tudo resolvido!
Benutzeravatar
Copa Brasil 2014
 
Beiträge: 207
Registriert: Fr 14. Dez 2007, 14:30
Bedankt: 11 mal
Danke erhalten: 15 mal in 14 Posts

Re: Vorsicht beim Automieten in Salvador

Beitragvon dimaew » Di 24. Mär 2009, 21:41

Ich würde Dir ebenfalls dringend empfehlen, sofort zu einer der genannten Verbraucherberatungen zu gehen. So wie ich die Klausel verstehe, hat dieser vermieter die Kaution nämlich zu Unrecht zurück gehalten.

"Caso que seja informado..." bedeutet, dass dem Autovermieter schon irgendeine Verkehrsübertretung bekannt sein muss, wenn Du das Auto zurück gibst. Scheint sich wirklich um echte Abzocke zu handeln und da hilft eben nur die Verbraucherberatung. (Für den Fall, dass jetzt wieder irgendwelche Witzbolde noch andere Methoden vorschlagen, das ist die legale Möglichkeit und lass Dich auf keinen Fall auf was anderes ein)
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt (chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts

Re: Vorsicht beim Automieten in Salvador

Beitragvon Lauros » Di 24. Mär 2009, 21:55

dimaew hat geschrieben:Ich würde Dir ebenfalls dringend empfehlen, sofort zu einer der genannten Verbraucherberatungen zu gehen. So wie ich die Klausel verstehe, hat dieser vermieter die Kaution nämlich zu Unrecht zurück gehalten.

"Caso que seja informado..." bedeutet, dass dem Autovermieter schon irgendeine Verkehrsübertretung bekannt sein muss, wenn Du das Auto zurück gibst. Scheint sich wirklich um echte Abzocke zu handeln und da hilft eben nur die Verbraucherberatung. (Für den Fall, dass jetzt wieder irgendwelche Witzbolde noch andere Methoden vorschlagen, das ist die legale Möglichkeit und lass Dich auf keinen Fall auf was anderes ein)


Hallo dimaew
Speziell in solchen Fällen wo Touristen geschädigt werden bringt es da evtl . was zur Tourist Protection Police Station zu gehen . In manchen Ländern kümmern sich solche Polizisten tatsächlich um Touristen. Die ist evtl . für Touristen die keine engere Bindung ( z.b. familiäre )
zu Brasilien haben Interessant (evtl. sprechen die Polizisten auch english ).
Vielleicht geht es dort schneller als bei der Verbraucherbehörde.
Die Frage ist tun die Jungs auch was :?: :?:
Übrigens die Tel Nummer ist.(71) 3322-1188/7155
It's nice to be important, but it's more important to be nice!
Benutzeravatar
Lauros
 
Beiträge: 631
Registriert: Di 3. Jul 2007, 14:00
Wohnort: NRW/Bahia
Bedankt: 17 mal
Danke erhalten: 22 mal in 21 Posts

Re: Vorsicht beim Automieten in Salvador

Beitragvon dimaew » Mi 25. Mär 2009, 01:15

Lauros hat geschrieben:...
Hallo dimaew
Speziell in solchen Fällen wo Touristen geschädigt werden bringt es da evtl . was zur Tourist Protection Police Station zu gehen . In manchen Ländern kümmern sich solche Polizisten tatsächlich um Touristen. Die ist evtl . für Touristen die keine engere Bindung ( z.b. familiäre )
zu Brasilien haben Interessant (evtl. sprechen die Polizisten auch english ).
Vielleicht geht es dort schneller als bei der Verbraucherbehörde.
Die Frage ist tun die Jungs auch was :?: :?:
Übrigens die Tel Nummer ist.(71) 3322-1188/7155


Ich denke, die Frage darf man so nicht stellen, denn dann bräuchte man nie zur Polizei oder zu sonstigen zum Schutz der gesetzestreuen Bürger zuständigen Institutionen zu gehen. Überall gibt es schwarze und weiße Schafe, solche, die ihre Arbeit gerne tun und solche die nach dem Moto "Wenn ich nicht will, dass ich was tu, dann schieb ich's einem anderen zu" handeln. An welchen Typ man im Ernstfall (den ich persönlich noch nie hatte) gerät, weiß man erst, wenn man es versucht hat.
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt (chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts

Re: Vorsicht beim Automieten in Salvador

Beitragvon Cheesytom » Mi 25. Mär 2009, 01:36

"Estabelce as bases para a organisação e funcionamento do Registro Nacional de Infrações de trânsito - RENAINF - e determina outras providências.
Resolução 155, de DETRAN CE (offensichtlich Ceara), Superentendência.
Hmm.....
Vielleicht hilft es Jemanden, fundierter Antwort zu geben, aber ich glaube, dass Du einem "Bauernfaenger" vor die Fuesse gelaufen bist:
Gib Niemandem Vorschuss. Die einzige Garantie, die Du hast ist, dass Du ihn nie mehr wieder siehst. Bitter.....
Gruss aus Maceió, Alagoas
Thomas
Benutzeravatar
Cheesytom
 
Beiträge: 1312
Registriert: So 28. Jan 2007, 13:23
Bedankt: 776 mal
Danke erhalten: 292 mal in 219 Posts

Re: Vorsicht beim Automieten in Salvador

Beitragvon gufe1 » Mi 25. Mär 2009, 15:27

danke fuer eure beitraege. werde mich heute an die empfohlenen stellen wenden. ich haette natuerlich auch eine kreditkarte gehabt, aber der "bauernfaenger" hat vorgegeben, dass sie nicht funktioniert. spaetestens da haett ich mich vertschuessen sollen....
Benutzeravatar
gufe1
 
Beiträge: 15
Registriert: Mo 7. Aug 2006, 22:13
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Nächste

Zurück zu Tipps für den Alltag

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]