Vorsicht vor einem Vermittler aus diesem Forum!

Allgemeine Fragen & Tipps über alles, was dem Gringo in Brasilien passieren kann

Re: Vorsicht bei Hotels Pousadavermittler aus diesem Forum!

Beitragvon ManausTip » Mo 19. Okt 2009, 12:18

Zur Erinnerung der mich schwarz gemacht hat lebt jetzt sogar nach angabe von Brasilienfreunde in Manaus also kein Ahnungsloser.
Er war bestimmt mit dem Feldstecher auf dem Nachtbar Grundstück und hat gesehen wie ich den Leuten das Geld aus der Tasche ziehe. :D
Zitat von ihm: Ein Vorteil von Santarem wäre also anscheinend, dass Dir dort keine Gringos das Geld aus der Tasche ziehen wollen.
Das Zitat kam gleich nach meinem Beitrag.
dschungeltour-in-manaus-oder-in-santarem-t12800.html
Aber ich möcht da keine alte Lamelen aufwirbeln. Hatte sogar vergessen wer den Sch....... geschrieben hat.

Jetzt eine kleine Sache zur Vorauszahlung und die Armen Touristen die immer beschissen werden.
Hatte am Anfang keine Vorauszahlung das Resultat waren Buchungen die nie Eingetroffen sind.
Wenn man ein Unternehmen anfängt ist man auf jeden Real angewiesen.
Die wo in Brasilien was angefangen haben wissen wie schwierig es ist.


Dietmar das du keinen Pousada Besitzer kennst und auch keinen kennen lernen willst ist deine Angegenheit ich hätte das an deiner Stelle nicht geschrieben schließlich sind wir auch Inderekt deine Kunden. Schade eigentlich aber die Tür steht immer offen.
Ich für meinen Teil werde auf jeden Fall bei Klaus oder in der Pousada Imbassai vorbeischauen wenn ich dort vor Ort bin.

Das mit dem alles veröffentlichen sehe ich mit geteilter Meinung. Für den User wäre es gut wenn nichts gelöscht wird aber wenn einer zu unrecht Beschuldigt wird muß ich Dietmar recht geben. Das nächste mal kann ja der Betroffene schreiben: Das Frühstück war unter aller S..
die Zimmer sind vor Dreck gestanden oder der zieht den Touris das Geld aus der Tasche.

Gruss Jürgen

http://www.pousada-manaus.de
www.pousada-manaus.de
Touren und Unterkunft in und um Manaus
Benutzeravatar
ManausTip
 
Beiträge: 535
Registriert: Di 19. Aug 2008, 16:54
Wohnort: Manaus
Bedankt: 103 mal
Danke erhalten: 131 mal in 86 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Vorsicht bei Hotels Pousadavermittler aus diesem Forum!

Beitragvon ana_klaus » Mo 19. Okt 2009, 12:50

Die ganze Diskussion geht doch völlig an der Sache vorbei.

Hier hat sich ein User beklagt, dass ein Vermittler und nicht ein Pousadabesitzer eine Anzahlung kassiert hat und weder eine Buchung vorgenommen, noch das Geld weiter geleitet hat. Das ist Betrug. Jetzt eine endlose Diskussion über Pousadas zu führen ist müssig. Wenn ein verzweifelter Brasilienfreund auf diese schäbige Art und Weise Leute abzockt ist das verwerfllch.

klaus
www.pension-brasilien.de
Benutzeravatar
ana_klaus
 
Beiträge: 1317
Registriert: Do 16. Aug 2007, 18:28
Wohnort: Warendorf/Cabo de Santo Agostinho, Praia do Paiva
Bedankt: 332 mal
Danke erhalten: 149 mal in 122 Posts

Re: Vorsicht bei Hotels Pousadavermittler aus diesem Forum!

Beitragvon Pipoca » Mo 19. Okt 2009, 13:30

ana_klaus hat geschrieben:Die ganze Diskussion geht doch völlig an der Sache vorbei.

Hier hat sich ein User beklagt, dass ein Vermittler und nicht ein Pousadabesitzer eine Anzahlung kassiert hat und weder eine Buchung vorgenommen, noch das Geld weiter geleitet hat. Das ist Betrug. Jetzt eine endlose Diskussion über Pousadas zu führen ist müssig. Wenn ein verzweifelter Brasilienfreund auf diese schäbige Art und Weise Leute abzockt ist das verwerfllch.

klaus
http://www.pension-brasilien.de


Das gilt eigentlich für alle. Vermittler, Pousada-Besitzer, Tourenanbieter etc. Ehrlichkeit währt am längsten. Wer einen Vermittler einschaltet muss wissen, dass er sich mit ihm anschliessend nur gerichtlich auseinandersetzen kann. Wer zum Beispiel bei ana_klaus bucht, hat sicherlich die Chance persönlich vor Ort Reklamationen zu klären. Wer Hilfe bei Touren braucht hat vielleicht auch die Möglichkeit bei z.B. ana_klaus anzufragen. Also erst denken und dann handeln. Dafür kann man doch dieses Forum prima nutzen.
Benutzeravatar
Pipoca
 
Beiträge: 69
Registriert: Do 27. Aug 2009, 15:08
Wohnort: São Paulo
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 4 mal in 3 Posts

Folgende User haben sich bei Pipoca bedankt:
ana_klaus, dimaew

Re: Vorsicht bei Hotels Pousadavermittler aus diesem Forum!

Beitragvon Mike21 » Mo 19. Okt 2009, 15:22

ich habe mir nicht alles durch gelesen.
Nochmal kurz...
ich habe niemand geld uebers internet gegeben. Sondern er hatte mich in salvador getroffen und dort wollte er eine voruaszahlung. Irgendwie laeuft dieser Tread aus dem Ruder, doch das ist gut, denn jeder macht sich Gedanken und passt auf!

Doch davon genug
ich wollte euch raten vorsichtig zu sein!
Benutzeravatar
Mike21
 
Beiträge: 7
Registriert: Di 8. Sep 2009, 21:07
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Re: Vorsicht vor einem Vermittler aus diesem Forum!

Beitragvon ana_klaus » Mo 19. Okt 2009, 18:05

@ Mike21

Deine Erklärung ist mager. Du hast die Lawine losgetreten, also steh dazu oder dementiere. Eine Schilderung der Ereignisse, ohne Nennung von Namen, ist hilfreich. Du kannst mir auch gerne eine PN schicken, ich lasse nicht locker. Eine derartige Anschuldigung kann man nicht ohne Hinterfragung stehen lassen. Schütze Pousadabetreiber und Touristen vor solchen Machenschaften, es könnte jeden von uns treffen.

Habe Mut, schreibe mir

klaus
http://www.pension-brasilien.de
Benutzeravatar
ana_klaus
 
Beiträge: 1317
Registriert: Do 16. Aug 2007, 18:28
Wohnort: Warendorf/Cabo de Santo Agostinho, Praia do Paiva
Bedankt: 332 mal
Danke erhalten: 149 mal in 122 Posts

Re: Vorsicht vor einem Vermittler aus diesem Forum!

Beitragvon Tuxaua » Mo 19. Okt 2009, 18:17

ana_klaus hat geschrieben:... Du kannst mir auch gerne eine PN schicken...
Klaus, wie ich schon schrieb verstehe ich den Wunsch der pousada-Betreiber voll und ganz, zumal ihr mit eurem Netzwerk ja eine gute Vorraussetzung zum Schutz vor schwarzen Schafen schaffen werdet.

Eine Fortführung der Diskussion in der Öffentlichkeit des Forums würde endlos sein, mögliche Behauptungen müssten von der Forenleitung sehr kritisch betrachtet und im Zweifelsfall editiert werden.
Ich begrüße deshalb deine Bitte um eine PN vom Threadersteller, diese Möglichkeit besteht für alle angemeldeten Mitglieder.
Benutzeravatar
Tuxaua
Globaler Moderator
 
Beiträge: 1873
Registriert: Do 27. Okt 2005, 15:21
Wohnort: Manaus
Bedankt: 62 mal
Danke erhalten: 185 mal in 138 Posts

Re: Vorsicht vor einem Vermittler aus diesem Forum!

Beitragvon Brazil53 » Mo 19. Okt 2009, 19:32

Mike 21 schrieb:
ich habe niemand geld uebers internet gegeben. Sondern er hatte mich in salvador getroffen und dort wollte er eine voruaszahlung.


Im Eingangatread schrieb Mike 21:
Die Voruaszahlung hat er fur sich, in voller Absicht genohmmen.


Also hat "angeblich" irgendjemand, den Mike hier aus dem Forum kannte, ihm eine Vorauszahlung abgeluxt haben, die garnicht zu den Mietkosten gehörte.

Denn Mike 21 schreibt im Eingangspost:
Der kleine Teil, das geld das mir genannt wurde, dass ich zu zahlen habe beim ankommen, war im ganzen die miete.


Also hat ein Vermittler eine Provision kassiert, die wesentlich größer war als die späteren Mietkosten. (Der kleine Teil "Rest" war die ganze Miete).

Mike21 schrieb im Eingangspost:
Als ich bei der pousada war wussten sie nicht wer ich bin.
........
........
ER hatte nicht mal mit dem Pousada besitzer uber mich gesprochen.


Wenn es dann so gelaufen ist, dann hat da jemand eine neue Geschäftsidee gehabt.

Ich weiß zum Beispiel, dass eine Pension xy für 30 Euro pro Tag vermietet. Hier im Forum fragt ein User an, ob jemand eine günstige Pension, für eine Woche Aufenthalt kennt.
Ich Antworte per PN, dass ich eine sehr gute Pension kenne, die 420 Euro in der Woche kostet. Dann erzähle ich noch, dass die Pensionen in der Gegend noch teurer sind, wenn die Vermittlung nicht über mich läuft.
Vorkasse sind dann 210 Euro. Per Überweisung oder in Bar bei Ankunft am Flughafen. Der User rückt das die 210 Euro raus. Ich gebe ihm die Adresse und verschwinde.
Der User zahlt in der Pension nocheinmal den reguleren Preis von 210 Euro.
Alle sind glücklich!!!???

Warum macht sich Mike21 nicht die Mühe und erzählt die ganzen Fakten, ohne den Namen des Users/Vermittlers zu nennen. Da die Pension ja nichts mit der Sache zu tun hat, kann er sie ja nennen. Und auch die anderen Umstände der ganzen Geschicht. Das kann man ja wohl verlangen, wenn man jemanden beschuldigt.

Fakten, Fakten, Fakten

Brazil
Ich glaube nur Tatsachen, die ich selbst verdreht habe
Benutzeravatar
Brazil53
 
Beiträge: 2953
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 17:13
Bedankt: 1006 mal
Danke erhalten: 1772 mal in 1027 Posts

Folgende User haben sich bei Brazil53 bedankt:
ana_klaus, ManausTip

Re: Vorsicht vor einem Vermittler aus diesem Forum!

Beitragvon Frarry » Mo 19. Okt 2009, 21:24

Ein Missverständnis nach dem andern ! ! !
Einen betrügerischen Pousada Besitzer habe ich hier noch nicht heraus lesen können.
Sie haben das Recht zu Schweigen denn alles was
Sie zitieren, kann gegen Sie verwandt werden .
Benutzeravatar
Frarry
 
Beiträge: 205
Registriert: Di 17. Jun 2008, 21:10
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 9 mal in 7 Posts

Re: Vorsicht bei Hotels Pousadavermittler aus diesem Forum!

Beitragvon morgenrot » Mo 19. Okt 2009, 23:48

Mike21 hat geschrieben:ich habe mir nicht alles durch gelesen.
Nochmal kurz...
ich habe niemand geld uebers internet gegeben. Sondern er hatte mich in salvador getroffen und dort wollte er eine voruaszahlung. Irgendwie laeuft dieser Tread aus dem Ruder, doch das ist gut, denn jeder macht sich Gedanken und passt auf!

Doch davon genug
ich wollte euch raten vorsichtig zu sein!


Na dann will ich mich auch nochmal melden,war ja von Anfang an dabei und mir kam was komisch vor........
ich will jetzt keine hitzige Disskusionen mehr anfangen,aber da ich weiß um wen es ging.......
dieser User hat sich in seinen Posts immer als absolut männlich bezeichnet und auch dargestellt....und trotzdem steht in seinem Profil ....weiblich,meiner Meinung nach eine Sache für den Admin der das ja mal überprüfen könnte.....
Benutzeravatar
morgenrot
 
Beiträge: 943
Registriert: Mo 1. Sep 2008, 09:13
Bedankt: 210 mal
Danke erhalten: 73 mal in 60 Posts

Re: Vorsicht vor einem Vermittler aus diesem Forum!

Beitragvon BeHarry » Di 20. Okt 2009, 04:42

ana_klaus hat geschrieben:@ Mike21

Eine Schilderung der Ereignisse, ohne Nennung von Namen, ist hilfreich.

ich finde, den Nick hier im Forum kann er ja ruhig mal sagen (ausser der besteht aus Vornamen+Familiennamen).
Ist ja eigentlich neutral, und niemand kann anzeigen machen, wegen evtl. Rufschädigung.

Das würde zumindest mal die Missverständnisse ausräumen helfen.
Benutzeravatar
BeHarry
 
Beiträge: 977
Registriert: Mo 26. Jan 2009, 18:29
Wohnort: então saiiii satanas, exorzo-te demonio
Bedankt: 115 mal
Danke erhalten: 114 mal in 92 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Tipps für den Alltag

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]