Vorstellung :)

Mitteilungen von und für Mitgliedern zum Brasilien-Forum / Verbesserungsvorschläge / Kritik und Lob

Re: Vorstellung :)

Beitragvon Colono » Do 8. Okt 2015, 14:11

Ruprecht hat geschrieben: Du wohnst, wie ich sehe, in Pioneiros - sicher ziehmlich hoch oben im Sueden?


Als ich vor 12 Jahren in meinem Bairo angekommen bin, konnte man das noch so sagen. Heute gehören mehr als 50 Stockwerke dazu.

Die Fotos sind ūbringens aus meinem Ausdrogshaisl in der Provinz Grande Florianopolis. Wir Pasinger bei Blumenau nennen so unsere Datscha. Bestimmt verstehst du was ich meine.
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2427
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 674 mal
Danke erhalten: 741 mal in 548 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Vorstellung :)

Beitragvon Trem Mineiro » Do 8. Okt 2015, 15:12

Ja es ist schon schade, dass man als Tourist viele der Highlights von Brasilien nicht mitbekommt. Ich hab in den nahezu 20 Jahren mir viel Zeit genommen, kreuz und quer durch Brasilien zu fahren, auch weg vom Litoral.

Im Nordosten hab ich es zumindest via Montes Clares, Brumadinho auf die Rückseite der Chapada Diamantina geschafft und später dann weiter oben nach Paulo Afonso, Xingo und Piranhas. Dafür braucht man aber seine Zeit und ein robustes Auto. Wenn ich man in den nördlichen Küstenstädten war, hab ich zumindest immer versucht, so um die 100 km ins Hinterland zu fahren. Und da gab's dann keine großen Attraktionen, aber eine malerische Kleinstadt (dank Kaiserbesuch) oder eine Santuario war da immer am Ende des Weges.
Aber für den Touristen ist das kaum zu schaffen, ohne Portugiesisch fehlen da die Informationen und es ist schwer sich durchzuarbeiten, dazu gab es bis 2000-2003 kaum Karten oder GPS. Google Earth hat da sehr viel Schwung in die Sache gebracht. Heute kann ich bei Panoramio irgendwo im Wald ein Foto antippen und weiß, was mich erwartet.

Wenn man dann noch Zeit und Mut hat, soll es nördlich von Brasilia versuchen. Da hab ich es nur mit Jalapao (und Porto Nacional) geschafft und in Mato Grosso nördlich von Cuiaba. Da wurde die BR 163 dann irgendwann zur Erdstraße (ist wohl heute bis zur Grenze asphaltiert)
Eine Tour zum Amazonas per Auto ist immer ein Traum geblieben. Das ist von dort noch endlos weit weg. Dagegen sind Reisen in die Süd-Staaten ein lockerer Spaziergang.

Brasilien hat landschaftlich und kulturell unheimlich viel zu bieten, ist nur für den gemeinen Touristen kaum zu erleben, weil einfach auch viel zu groß.

Gruß
Trem Mineiro

PS: und mit dem Motorrad würde ich mich das auch nicht trauen, im Auto kann man z.N. übernachten.
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Re: Vorstellung :)

Beitragvon Ruprecht » Do 8. Okt 2015, 17:36

Hui, das bist Du ja ordentlich rumgekommen! Mit dem Auto hat man natuerlich einen groesseren Radius, und auch die Moeglichkeit, zu uebernachten, ist eine gute Option. Mit der Infrastruktur ist es so ein zweischneidiges Schwert, man kommt auf Teerstrassen gut voran, aber der Verkehr nimmt halt auch drastisch zu. Ich war vor vielen Jahren am Amazonas in Belém und Marajo (erst mit dem Flieger, dann per Bus oder Schiff, das war damals noch eine ziemlich wilde Welt. Wir haben drei Mal ein Boot gemietet und sind in die Kanaele und haben Voegel beobachtet - traumhaft! Jetzt, wo ich hier wohne, komme ich kaum noch zum Reisen, leider.

Gruesse
Ruprecht
Benutzeravatar
Ruprecht
 
Beiträge: 12
Registriert: Di 6. Okt 2015, 18:27
Bedankt: 6 mal
Danke erhalten: 12 mal in 5 Posts

Re: Vorstellung :)

Beitragvon Trem Mineiro » Do 8. Okt 2015, 18:37

Wobei man auch mit All-Rad seine Überraschung erleben kann:

P1230466.JPG


Ich hab ja bald 20 Jahre in Belo gelebt. Da ich ja mein eigener Herr war und deutsche Arbeits- und Urlaubszeit-Regelungen angewendet habe, hatte ich natürlich auch die entsprechende Zeit für solche Touren. Und man muss auch schon einiges Geld investieren, aber das muss man für einen Standurlab auch und da fand ich das Interior interessanter.

Gruß
Trem Mineiro
Benutzeravatar
Trem Mineiro
 
Beiträge: 3413
Registriert: Do 16. Dez 2004, 14:20
Wohnort: Allgäu
Bedankt: 343 mal
Danke erhalten: 1035 mal in 661 Posts

Folgende User haben sich bei Trem Mineiro bedankt:
Ruprecht

Re: Vorstellung :)

Beitragvon Ruprecht » Fr 9. Okt 2015, 11:45

Na, wenigstens waren ein paar Leute da, um anzuschieben - wenn gar keiner da ist, wirds kritisch! Ich habe nie verstanden, wie Touristen und natuerlich Brasilianer, Stunden, Tage und Wochen am Strand verbringen koennen, sich zuroesten und zulaufen lassen. Dann lieber Abenteuerurlaub und ab und zu auf der Lehmpiste steckenbleiben :mrgreen:
Gruss
Ruprecht
Benutzeravatar
Ruprecht
 
Beiträge: 12
Registriert: Di 6. Okt 2015, 18:27
Bedankt: 6 mal
Danke erhalten: 12 mal in 5 Posts

Folgende User haben sich bei Ruprecht bedankt:
Brazil53

Re: Vorstellung :)

Beitragvon Ruprecht » So 11. Okt 2015, 21:06

Danke, dass so viele von euch in meine Songs und auch Lesungen reingehört haben :) Hier noch ein Foto dazu mit einem meiner Babys am Strand...
Dateianhänge
zeit zu fischen_klein.jpg
zeit zu fischen_klein.jpg (303.19 KiB) 2572-mal betrachtet
Benutzeravatar
Ruprecht
 
Beiträge: 12
Registriert: Di 6. Okt 2015, 18:27
Bedankt: 6 mal
Danke erhalten: 12 mal in 5 Posts

Vorherige

Zurück zu Briefkasten

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]