Vorteile Permanência?

Tipps und Fragen von Auswanderungswilligen und Leuten, die es schon in Brasilien geschafft haben / Wirtschaftliche Unabhängigkeit

Re: Vorteile Permanência?

Beitragvon Itacare » Mi 21. Jun 2017, 21:53

Salovic hat geschrieben:So es sieht folgender Maßen aus (Falls es irgendwann mal jemandem helfen sollte).
Die Visa Agentur kann das Arbeitsvisum nach zwei Jahren in ein Permanentes Visum umwandeln. D.h. man kann in Brasilien ein und ausreisen wie man will und den Arbeitgeber wechseln wie man will. Es ist also ein permanentes Visum, aber keine wirkliche Permanencia wie bei Heirat z.B.
Sie schickt mir bis Morgen genauere Infos und einen Kostenvoranschlag, dann recherchiere ich mal wo genau die Vorteile liegen.

Gruß Salovic


Für mich persönlich wäre die Perma mehr so eine Art Fingerschnipp, brauch ich nur nicht, zumindest derzeit. Also interessiert es mich rein rechtlich, hoffe Du berichtest da weiter.
Die Agentur kann natürlich gar nichts umwandeln, sondern es lediglich so beantragen. Denke mal, so wirst Du es auch gemeint haben.
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5350
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 912 mal
Danke erhalten: 1403 mal in 968 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Vorteile Permanência?

Beitragvon Salovic » Do 22. Jun 2017, 17:11

Für mich persönlich wäre die Perma mehr so eine Art Fingerschnipp, brauch ich nur nicht, zumindest derzeit.


Bist du auch auf Arbeitsvisum hier oder was?

So hab jetzt die Proposta von der Visa Firma. Der Prozess würde bei denen 4371 R$ kosten, also ein bisschen teurer als ein reguläres Arbeitsvisum. Das ganze könnte ich mit der Einigung mit meiner Firma schon im September auf den Weg bringen. Jetzt muss ich nur noch in Erfahrung bringen inwiefern sich dieses Visum von der regulären Permanência unterscheidet.

Aber rund 1200 Euro für ne Green Card in Brasilien ist jetzt nicht der schlechteste Deal, im Vergleich zu USA und Europa für Brasilianer.
Benutzeravatar
Salovic
 
Beiträge: 39
Registriert: Fr 13. Mär 2015, 19:51
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 6 mal in 4 Posts

Re: Vorteile Permanência?

Beitragvon moni2510 » Do 22. Jun 2017, 18:51

geh zur PF und mach es allein... Die spinnen ja. Es gibt keinen Unterschied, eine Permanencia ist eine Permanencia. ich hab meine damals nach vier Jahre Arbeit bekommen. Mittlerweile ist sie abgelaufen, weil ich mehr als zwei Jahre außer Landes bin. Aber ich brauch sie auch nicht mehr
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 2992
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 307 mal
Danke erhalten: 777 mal in 530 Posts

Re: Vorteile Permanência?

Beitragvon Itacare » Do 22. Jun 2017, 20:46

Nein, bin hier in D, würde die Perma aber problemlos bekommen, weil ich schon langjährig mit einer Brasilianerin verheiratet bin.
Mit Auflagen natürlich, Einreise innerhalb einer bestimmten Frist, erster Mindestaufenthalt so und so lange. Aber mein Einkommen 2x versteuern? pffff wozu also.
Moni hat recht. Wenn Du die Bedingungen erfüllst, brauchst Du keinen teuren Anwalt. Solltest Du keine Zeit bzw. keinen Nerv für die Lauferei haben, dann allenfalls mit Erfolgsgarantie. Perma, pay, no Perma, no pay.
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5350
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 912 mal
Danke erhalten: 1403 mal in 968 Posts

Re: Vorteile Permanência?

Beitragvon JinJunJoe » Do 22. Jun 2017, 21:24

wenn Dein Firma die Visafirma nicht zahlt, würd ich's selbst machen. Wir haben das gerade hinter uns (aber Grund von Kind). War ein Haufen Papier, viele Kopien & 2h warten bei der PF. Wenn Du die Zeit hast und selbst zahlen müsstest, nimm Dir einen Tag frei und zieh es dann durch.

Größte Problem ist einen Termin bei der PF zu bekommen, weil die scheinbar nicht mehr im Voraus vergeben werden. Zumindest in SP interior, glaube aber gilt für die gesamte PF SP. Lief bei uns über ne Agentur und wir haben 2 Wochen auf Abruf auf den Termin gewartet. Wurden angeblich immer am Vortag vergeben.
Benutzeravatar
JinJunJoe
 
Beiträge: 61
Registriert: Mi 14. Jan 2015, 14:16
Bedankt: 11 mal
Danke erhalten: 20 mal in 13 Posts

Re: Vorteile Permanência?

Beitragvon Mazzaropi » Fr 23. Jun 2017, 14:55

Salovic hat geschrieben:
So hab jetzt die Proposta von der Visa Firma. Der Prozess würde bei denen 4371 R$ kosten, also ein bisschen teurer als ein reguläres Arbeitsvisum. Das ganze könnte ich mit der Einigung mit meiner Firma schon im September auf den Weg bringen. .....


Um welches Visum geht es denn genau ???

Wenn es ein Arbeitsvisum ist dann kannst Du das nicht alleine machen, sprich der AG muss die Kosten auf sich nehemn. Entweder beantragt er die Arbeitsgenehmigung selber oder er beauftragt so eine Firma. Aber ganz sicher musst Du das nicht zahlen. Du musst hinterher, wenn die Arbeitsgenehmigung erteilt wurde, nur die Gebühren für die Visaausstellung in D bezahlen.

:cool:
Bild
Benutzeravatar
Mazzaropi
 
Beiträge: 702
Registriert: Do 30. Dez 2004, 23:10
Bedankt: 33 mal
Danke erhalten: 82 mal in 67 Posts

Re: Vorteile Permanência?

Beitragvon Mazzaropi » Fr 23. Jun 2017, 14:59

JinJunJoe hat geschrieben:....Größte Problem ist einen Termin bei der PF zu bekommen, weil die scheinbar nicht mehr im Voraus vergeben werden. Zumindest in SP interior, glaube aber gilt für die gesamte PF SP. Lief bei uns über ne Agentur und wir haben 2 Wochen auf Abruf auf den Termin gewartet. Wurden angeblich immer am Vortag vergeben.


Ich glaube da hat Euch jemand über den Tisch gezogen !

Die Termin macht man online bei der PF, wenn man das Antragsformular online ausfüllt, dann kommt man im Anschluss automatisch auf die Seite um einen Termin zu buchen. Dafür braucht man wirklich keine Agentur!

:cool:
Bild
Benutzeravatar
Mazzaropi
 
Beiträge: 702
Registriert: Do 30. Dez 2004, 23:10
Bedankt: 33 mal
Danke erhalten: 82 mal in 67 Posts

Re: Vorteile Permanência?

Beitragvon JinJunJoe » Fr 23. Jun 2017, 15:31

Mazzaropi hat geschrieben:
JinJunJoe hat geschrieben:....Größte Problem ist einen Termin bei der PF zu bekommen, weil die scheinbar nicht mehr im Voraus vergeben werden. Zumindest in SP interior, glaube aber gilt für die gesamte PF SP. Lief bei uns über ne Agentur und wir haben 2 Wochen auf Abruf auf den Termin gewartet. Wurden angeblich immer am Vortag vergeben.


Ich glaube da hat Euch jemand über den Tisch gezogen !

Die Termin macht man online bei der PF, wenn man das Antragsformular online ausfüllt, dann kommt man im Anschluss automatisch auf die Seite um einen Termin zu buchen. Dafür braucht man wirklich keine Agentur!

:cool:


Weißt Du, dass das derzeit so in Sao Paulo ist? Dann haben sie uns tatsächlich über'n Tisch gezogen (was mir egal ist, weil die Firma zahlt und es so oder so über Agentur läuft). Zumindest Ende letzten Jahres gab's länger andauernde Probleme, die angeblich immernoch bestehen:
http://g1.globo.com/sao-paulo/noticia/2016/10/estrangeiros-nao-conseguem-agendar-data-para-obter-documentacao-na-pf.html
Benutzeravatar
JinJunJoe
 
Beiträge: 61
Registriert: Mi 14. Jan 2015, 14:16
Bedankt: 11 mal
Danke erhalten: 20 mal in 13 Posts

Re: Vorteile Permanência?

Beitragvon Salovic » Sa 24. Jun 2017, 21:53

Hi Leute,

danke für die vielen Infos! Bei denen die den Prozess schon hinter sich haben, wie lange hat das denn gedauert ohne Visa Agentur?

Frei nehmen kann ich mir für das ganze schon und die HR Leute bei uns sind auch super supportive. Wenn ich die ganzen Dokumente bis September organisiere kann ich direkt Gas geben und das beantragen. Erfahrungen mit der Policia Federal habe ich durch meine bisherigen Aufenthaltsgeschichten (Studivisa etc....) schon genug, und weiss in etwa wie es dort vor sich geht.

Beim Arbeitsvisa mit der Agentur erinnere ich mich dass ich da einen persönlichen "Guide" hatte der mich da in dem Saal begleitet hat um Notfalls zu übersetzen... Aber so nen Spökes brauch ich ja mittlerweile gar nicht mehr. Wenn die Agenturen es halt nur komfortabler für Gringos anstatt schneller machen, müssen da ja auch keine 4000 R$ bezahlt werden...

So ne Greencard bedeutet halt echt Freiheit und ich würde dann gerne als Freelancer für ein Paar Werbeagenturen hier arbeiten.
Benutzeravatar
Salovic
 
Beiträge: 39
Registriert: Fr 13. Mär 2015, 19:51
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 6 mal in 4 Posts

Re: Vorteile Permanência?

Beitragvon Colono » Sa 24. Jun 2017, 22:55

Itacare hat geschrieben:Nein, bin hier in D, würde die Perma aber problemlos bekommen, weil ich schon langjährig mit einer Brasilianerin verheiratet bin.
Mit Auflagen natürlich, Einreise innerhalb einer bestimmten Frist, erster Mindestaufenthalt so und so lange. Aber mein Einkommen 2x versteuern? pffff wozu also


Wo steht das? Hast du denn überhaupt einen CPF oder hast du steuerpflichtige Einkünfte hier in Brasilien?

Visto Permanente ≠ CPF :idea:
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2337
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 646 mal
Danke erhalten: 699 mal in 516 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Auswandern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]