Vorurteil oder Wahrheit ?

Alles über Brasilien aus der internationalen Presse (Beiträge bitte max. anreissen, unbedingt die Quelle verlinken sowie ein eigenes kurzes Statement abgeben).

Re: Vorurteil oder Wahrheit ?

Beitragvon donesteban » Di 8. Jul 2008, 17:22

Guter Hinweis, habe ich zum Beispiel gar nicht bemerkt. Aber selbst von einem Internatsschüler könnte man mehr erwarten, und auch von denen, die ihn mit Informationen beliefern. Ich muss gerade wieder an die 35 Grad mit der Strickjacke denken :lol: und die toten Kinder an jeder Ecke, wenn es nicht so tragisch wäre...
Benutzeravatar
donesteban
 
Beiträge: 1852
Registriert: Do 15. Nov 2007, 19:39
Wohnort: Stuttgart 7/12 Recife 5/12
Bedankt: 7 mal
Danke erhalten: 86 mal in 67 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Vorurteil oder Wahrheit ?

Beitragvon supergringo » Di 8. Jul 2008, 18:52

hobbicon hat geschrieben:Weihnachten liegen alle rum ...
Bastle doch lieber an Deinen Modellautos oder kümmer Dich um irgendwelche Programmierungen von Ritterspielen, als Dich als kreativer Geist (texta ou musica) zu versuchen (und bis auf die Knochen zu blamieren). Deine Beiträge beinhalten keine Tipps und zeigen keine funiderten Kenntnisse. Sie strotzen dafür vor Rechtschreibfehlern und einem eher gestörtem Verhältnis zu (den Menschen in) Brasilien. Baile Funk, z.B., ist ein brasilianisches Phänomen, nicht eines, welches ich erfunden habe. Die Texte unterscheiden sich, ganz nebenbei bemerkt, auch nicht sonderlich von denen von Pagode ("Pica, pica, pica"). So what? Vielleicht solltest Du lieber Bernstein an der Ostsee sammeln?
Benutzeravatar
supergringo
 
Beiträge: 2172
Registriert: So 28. Nov 2004, 18:40
Bedankt: 106 mal
Danke erhalten: 89 mal in 67 Posts

Re: Vorurteil oder Wahrheit ?

Beitragvon hobbicon » Di 8. Jul 2008, 20:14

supergringo hat geschrieben:schwülstiges Geschwafel


Ich habe mir erlaubt, deinen Beitrag auf das Wesentliche zu kürzen, bitte um Entschuldigung.

supergringo hat geschrieben:Deine Beiträge beinhalten keine Tipps und zeigen keine funiderten Kenntnisse.Sie strotzen dafür vor Rechtschreibfehlern und einem eher gestörtem Verhältnis zu (den Menschen in) Brasilien.


Stimmt, ich schreibe sehr schnell und achte in Foren leider eher weniger auf meine schlampige Rechtschreibung. Macht mir aber eigentlich gar nichts aus. Ich meine, wem muss ich hier etwas beweisen ?
Dir ?!, eher nicht
Ich lese sehr gerne dieses Forum und interessiere mich für die Ansichten anderer User. Was gibt es daran auszusetzen ?

....kreativer Geist (texta ou musica) zu versuchen....


Der Songtext stammt nicht von mir, sondern ist nur angelehnt an der mäßig erfolgreichen Blödelband GEIER - Sturzflug

Übrigens ist der Name "Hobbicon" kein Unicum von mir. Es hat also eher wenig Sinn meinem angeblichen "Internet-Alter Ego" per SuMa hinterherzuschnüffeln.

So, kein OFF-TOPIC mehr von mehr.
Die Münchner Feministin Hannelore Mabry legte 1987 im »Spiegel« Wert auf die Feststellung, sie habe eine Gruppe nichtfeministischer Frauen nicht als Arschlöcher, sondern als Arschlöcherinnen bezeichnet.
Benutzeravatar
hobbicon
 
Beiträge: 81
Registriert: So 3. Jun 2007, 10:27
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Vorurteil oder Wahrheit ?

Beitragvon supergringo » Di 8. Jul 2008, 20:25

hobbicon hat geschrieben:Ich habe mir erlaubt, deinen Beitrag auf das Wesentliche zu kürzen, bitte um Entschuldigung.
Der wiederholte (in dem Fall mit "IE") Beweis, dass Du weder an einer sachlichen Diskussion Interesse, noch irgend etwas Produktives beizutragen hast. Zig mal das (den?) Avater wechseln hilft dabei auch nicht viel, um authentischer und/oder überzeugender zu wirken. Also, was willst Du? Ich hätte da natürlich einige Ideen, denn im Gegensatz zu Dir, bin ich wirklich kreativ ...
Benutzeravatar
supergringo
 
Beiträge: 2172
Registriert: So 28. Nov 2004, 18:40
Bedankt: 106 mal
Danke erhalten: 89 mal in 67 Posts

Re: Vorurteil oder Wahrheit ?

Beitragvon Takeo » Di 8. Jul 2008, 23:29

hobbicon hat geschrieben:Stimmt, ich schreibe sehr schnell und achte in Foren leider eher weniger auf meine schlampige Rechtschreibung. Macht mir aber eigentlich gar nichts aus. Ich meine, wem muss ich hier etwas beweisen ?
Dir ?!, eher nicht
Ich lese sehr gerne dieses Forum und interessiere mich für die Ansichten anderer User. Was gibt es daran auszusetzen ?


Das ist mindestens schmalspurig und höchstens paradox! Mit Sicherheit aber dümmlicher Oportunismus!
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Re: Vorurteil oder Wahrheit ?

Beitragvon dietmar » Di 8. Jul 2008, 23:32

Öhm, bitte hier keine Privatkriege austragen, okay? Die Entwickler haben sich dafür PNs und Trollforen einfallen lassen ... :wink:
Benutzeravatar
dietmar
 
Beiträge: 3379
Registriert: Sa 8. Okt 2005, 14:46
Wohnort: Toledo-PR
Bedankt: 19 mal
Danke erhalten: 105 mal in 81 Posts

Re: Vorurteil oder Wahrheit ?

Beitragvon hobbicon » Di 8. Jul 2008, 23:47

Takeo hat geschrieben:
hobbicon hat geschrieben:Stimmt, ich schreibe sehr schnell und achte in Foren leider eher weniger auf meine schlampige Rechtschreibung. Macht mir aber eigentlich gar nichts aus. Ich meine, wem muss ich hier etwas beweisen ?
Dir ?!, eher nicht
Ich lese sehr gerne dieses Forum und interessiere mich für die Ansichten anderer User. Was gibt es daran auszusetzen ?


Das ist mindestens schmalspurig und höchstens paradox! Mit Sicherheit aber dümmlicher Oportunismus!


Ich verkneif’s mir.
Küss die Hand, Takeo von Tucher. :fag:
Die Münchner Feministin Hannelore Mabry legte 1987 im »Spiegel« Wert auf die Feststellung, sie habe eine Gruppe nichtfeministischer Frauen nicht als Arschlöcher, sondern als Arschlöcherinnen bezeichnet.
Benutzeravatar
hobbicon
 
Beiträge: 81
Registriert: So 3. Jun 2007, 10:27
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Vorurteil oder Wahrheit ?

Beitragvon Zauberfee » Di 8. Jul 2008, 23:59

hobbicon hat geschrieben:
Takeo hat geschrieben:
hobbicon hat geschrieben:Stimmt, ich schreibe sehr schnell und achte in Foren leider eher weniger auf meine schlampige Rechtschreibung. Macht mir aber eigentlich gar nichts aus. Ich meine, wem muss ich hier etwas beweisen ?
Dir ?!, eher nicht
Ich lese sehr gerne dieses Forum und interessiere mich für die Ansichten anderer User. Was gibt es daran auszusetzen ?


Das ist mindestens schmalspurig und höchstens paradox! Mit Sicherheit aber dümmlicher Oportunismus!


Ich verkneif’s mir.
Küss die Hand, Takeo von Tucher. :fag:


Ja iss et denn möglisch,..was ist bloss mit Euch Männers heut los,..habt ihr beschlossen heut Eure Tage gemeinsam zu nehmen...hier schwirren ja die männlichen prämenstrualen Hormone nur so durch die Luft :P
Benutzeravatar
Zauberfee
 
Beiträge: 494
Registriert: Mo 7. Apr 2008, 15:38
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Vorurteil oder Wahrheit ?

Beitragvon supergringo » Mi 9. Jul 2008, 08:34

hobbicon hat geschrieben:Ich verkneif’s mir.
Küss die Hand, Takeo von Tucher. :fag:
Aha. Die Dummheiten (und eingesteckten Prügel) der Vergangenheit werden durch einen neuen Nick zu kaschieren versucht. Ein Feigling. Dacht ich´s mir.

@Admin
Dieser User hat kein Interesse an einer Diskussion, er will nur stören, provozieren und beleidigen -> Tullius Destructivus.
Benutzeravatar
supergringo
 
Beiträge: 2172
Registriert: So 28. Nov 2004, 18:40
Bedankt: 106 mal
Danke erhalten: 89 mal in 67 Posts

Re: Vorurteil oder Wahrheit ?

Beitragvon hobbicon » Mi 9. Jul 2008, 14:07

supergringo hat geschrieben:
hobbicon hat geschrieben:Ich verkneif’s mir.
Küss die Hand, Takeo von Tucher. :fag:
Aha. Die Dummheiten (und eingesteckten Prügel) der Vergangenheit werden durch einen neuen Nick zu kaschieren versucht. Ein Feigling. Dacht ich´s mir.

@Admin
Dieser User hat kein Interesse an einer Diskussion, er will nur stören, provozieren und beleidigen -> Tullius Destructivus.


(I) Bin ich kein Zweitnick/ neuer Nick eines alten Users, was der Admin dir leicht bestätigen kann.

(II) Schlage ich zurück, wenn ich angegriffen werde.

(III) Bist du der Einzige, der hier beleidigt. Ich erinnere nur an "Kinderficker" und "Schmarotzer". Beides sehr grenzwertig.
Die Münchner Feministin Hannelore Mabry legte 1987 im »Spiegel« Wert auf die Feststellung, sie habe eine Gruppe nichtfeministischer Frauen nicht als Arschlöcher, sondern als Arschlöcherinnen bezeichnet.
Benutzeravatar
hobbicon
 
Beiträge: 81
Registriert: So 3. Jun 2007, 10:27
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

VorherigeNächste

Zurück zu Presse: Aktuelle Mitteilungen

 


Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

fabalista Logo

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]