Wäre das auch hier möglich .

Hier können BrasilienFreunde nach Herzenslust plaudern! Forum ist öffentlich einsehbar, bitte Nutzungsbedingungen beachten!

Re: Wäre das auch hier möglich .

Beitragvon dimaew » Di 1. Dez 2009, 01:50

Die Ausgangsfrage von Männlein ging wohl weniger in Richtung Kirche verbieten oder Gebäude umwidmen als vielmehr zu der Frage, wieviel Liberalismus möglich ist. Und da stellt er zu Recht fest, dass wohl einige, die sich liberal geben, doch nicht ganz so liberal sind.

In den meisten (nicht allen) islamisch regierten Staaten wird über Liberalismus nicht diskutiert, gibt es nicht, fertig. Das muss nicht jedem (und mir besonders nicht) gefallen, ist aber eine klare Linie. Ebensowenig wird man wohl je im Vatikanstaat eine andere als katholische Kirche sehen. Liberalismus? Haben wir nicht, kriegen wir auch nicht wieder rein.

Dagegen geben sich die meisten westlichen Staaten sehr liberal, lassen alle sogenannten Glaubensrichtungen zu, haben dies meist sogar der US-amerikanischen Verfassung folgend in ihre Verfassungen als Menschenrechte aufgenommen. Dabie vergessen viele Politiker allerdings, dass der Liberalismus eines Staates immer nur so weit geht, wie die Bürger das möchten. Die Bürger müssen also davon überzeugt werden, dass liberal zu sein, ihnen nützt. Manche Staaten schaffen das besser, manche schlechter.
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt (chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Wäre das auch hier möglich .

Beitragvon Takeo » Di 1. Dez 2009, 15:08

dimaew hat geschrieben:Dagegen geben sich die meisten westlichen Staaten sehr liberal, lassen alle sogenannten Glaubensrichtungen zu, haben dies meist sogar der US-amerikanischen Verfassung folgend in ihre Verfassungen als Menschenrechte aufgenommen. Dabie vergessen viele Politiker allerdings, dass der Liberalismus eines Staates immer nur so weit geht, wie die Bürger das möchten. Die Bürger müssen also davon überzeugt werden, dass liberal zu sein, ihnen nützt. Manche Staaten schaffen das besser, manche schlechter.


richtig... sie 'geben' sich liberal, verwechseln aber Liberalismus mit Multikultiarschkriecherie, in Deutschland, und besonders in Deutschland: bist Du dagegen bist Du Nazi... und so machen die unantatsbaren Minderheiten was sie wollen... und zum Schluss muss das Kruzifix von der Schulwand genommen werden, nur weil irgendein Kanakke daran Anstoss nimmt (mich hat's nie gestört!) ... und besonders schlaue Mitbürger bezeichnen sich gerne als linerale Atheisten, finden es aber im Rahmen des multikulturellen Interesses wichtig, dass ihre Kinder Islam im Religionsunterricht lernen... und zum Schluss wundert man sich, warum in Deutschland Al-Qaida Terroristen ausgebildet werden... Wisst Ihr was das Ganze ist? Eine verrückte Gesellschaft ohne Richtung!!! Solange die Moslems von Frieden faseln, aber Hass predigen, braucht es keine Minarette in West-Europa zu geben, wenn man in Moslemländern ruhig und friedlich christliche oder westliche Werte leben darf, kann man gestrost über Minarette reden... Die Schweizer haben völlig richtig gehandelt: es gibt zu viel Terrorismus und Radikalislamismus in der Welt - die Schweizer haben keinen Bock darauf, und können in der Schweiz darauf Einfluss nehmen... das haben sie gemacht. Liberlismus ist auch, nicht alles zu zulassen!!! Liberalismus ist nicht Ja-Sagerei und Duckmäuserei!!
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Folgende User haben sich bei Takeo bedankt:
RonaldoII, Teckpac

Re: Wäre das auch hier möglich .

Beitragvon amarelina » Di 1. Dez 2009, 16:55

ja gut und recht Takeo, aber warum verbietet dann die brasilianische Regierung nicht z.b. alle diese "kirchen" wo jeder daher gelaufene Jesus-freak, den leuten das geld aus der tasche ziehen kann und ihnen die köpfe mit hetzreden und dummem geschwätz voll labert? noch dazu wie BJ geschrieben hat, dürfen die steuerfrei ihren dubiosen und sehr einträglichen geschäften nachgehen :twisted:

es wundert mich sowieso dass es in Brasilien z.b. nicht mehr Scientology-kirchen gibt, das sind doch auch solche herrscher- und unterdrücker-religionen....

wann können die menschen endlich ohne diesen ganzen blödsinn auskommen und was auch immer wieder so der gipfel der heuchelei ist: erst wenn es den leuten schlecht geht, fangen sie plötzlich alle an nach ihren göttern zu schreien, lächerlich #-o

amarelina
"Wenn man sich mit einem langweiligen, unglücklichen Leben abfindet, weil man auf seine Mutter, seinen Vater, seinen Priester, irgendeinen Burschen im Fernsehen oder irgendeinen anderen Kerl gehört hat, der einem vorschreibt, wie man leben soll, dann hat man es verdient."
Frank Zappa
Benutzeravatar
amarelina
 
Beiträge: 1868
Registriert: Sa 8. Jul 2006, 10:05
Bedankt: 123 mal
Danke erhalten: 143 mal in 84 Posts

Re: Wäre das auch hier möglich .

Beitragvon Takeo » Di 1. Dez 2009, 17:01

amarelina hat geschrieben:ja gut und recht Takeo, aber warum verbietet dann die brasilianische Regierung nicht z.b. alle diese daher gelaufenen Jesus-freaks, die den leuten das geld aus der tasche ziehen und ihnen die köpfe mit hetzreden und dummem geschwätz voll labern? noch dazu wie BJ geschrieben hat dürfen die steuerfrei ihren dubiosen geschäfte nachgehen :twisted:


Ganz einfach: weil die Jesus-freaks keine Terroisten ausbilden, keinen globalen Systemumsturz planen, keine Selbsmordattentätter in die Menge schicken, keine Bomben legen, keine Leute vor laufenden Kameras mit Messern den Kopf abschneiden, keine Frauen steinigen und keine Airliner in die Stadtzentren stürzen! :twisted: :twisted:
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Re: Wäre das auch hier möglich .

Beitragvon amarelina » Di 1. Dez 2009, 17:55

du redest hier aber eindeutig von den fundamentalisten und das ist ein ganz anderes kaliber und das sind auch nicht die, die in der Schweiz minarette bauen wollen...

diese Jesus-freaks sind genauso gefährlich, weil sie die leute ausnutzen, verdummen und sie einer regelrechten hirnwäsche unterziehen oder hast du noch nie mit so einem hardcore-religionsfanatiker in BR gesprochen? wenn man dem überhaupt sprechen sagen kann, die sind ja wie berauscht von dem quatsch ausserdem empfinde ich einige ganz eindeutig als eine persönliche bedrohung der ich so gut es geht aus dem weg gehe, leider ist das nicht immer möglich....

ich verstehe nicht, dass die brasilianische regierung das volk nicht schützt vor solchen leuten #-o

amarelina
"Wenn man sich mit einem langweiligen, unglücklichen Leben abfindet, weil man auf seine Mutter, seinen Vater, seinen Priester, irgendeinen Burschen im Fernsehen oder irgendeinen anderen Kerl gehört hat, der einem vorschreibt, wie man leben soll, dann hat man es verdient."
Frank Zappa
Benutzeravatar
amarelina
 
Beiträge: 1868
Registriert: Sa 8. Jul 2006, 10:05
Bedankt: 123 mal
Danke erhalten: 143 mal in 84 Posts

Re: Wäre das auch hier möglich .

Beitragvon Teckpac » Di 1. Dez 2009, 18:14

amarelina hat geschrieben:...du redest hier aber eindeutig von den fundamentalisten und das ist ein ganz anderes kaliber und das sind auch nicht die, die in der Schweiz minarette bauen wollen...
...

Leider kann man das ja nie sagen, sind es Fundamentalisten oder nicht, nach aussen tragen die ihr freundliches Gesicht, aber wie es innen aussieht weiss man nie! Es wäre nicht das erste Mal dass solche Kirchen und Glaubensgemeinschaften als Versteck und Basis dienen! Ich sehe den ganzen Islam als Bedrohung an...ganz klar..wir sind Ungläubige und die mag man im Islam nicht!!
Ich hätte lieber Alzheimer als Parkinsson...lieber ein paar Biere vergessen zu bezahlen, als sie zu verschütten! Salmei, Dalmei, Adomei....
Benutzeravatar
Teckpac
 
Beiträge: 1943
Registriert: Fr 12. Dez 2008, 19:24
Bedankt: 126 mal
Danke erhalten: 178 mal in 137 Posts

Re: Wäre das auch hier möglich .

Beitragvon Agilsom » Di 1. Dez 2009, 18:18

amarelina hat geschrieben:
ich verstehe nicht, dass die brasilianische regierung das volk nicht schützt vor solchen leuten #-o




Genauso könnte man fragen : " Wer schützt die Brasilianer eigentlich vor ihrer eigenen Regierung? "
Benutzeravatar
Agilsom
 
Beiträge: 57
Registriert: Mo 2. Nov 2009, 15:47
Bedankt: 5 mal
Danke erhalten: 12 mal in 10 Posts

Re: Wäre das auch hier möglich .

Beitragvon amarelina » Di 1. Dez 2009, 18:25

Agilsom hat geschrieben:

Genauso könnte man fragen : " Wer schützt die Brasilianer eigentlich vor ihrer eigenen Regierung? "


.............soviel ich weiss, können die Brasilianer alle vier jahre einen neuen präsidenten wählen und sie können auch deputados wählen, also bitte............

amarelina
"Wenn man sich mit einem langweiligen, unglücklichen Leben abfindet, weil man auf seine Mutter, seinen Vater, seinen Priester, irgendeinen Burschen im Fernsehen oder irgendeinen anderen Kerl gehört hat, der einem vorschreibt, wie man leben soll, dann hat man es verdient."
Frank Zappa
Benutzeravatar
amarelina
 
Beiträge: 1868
Registriert: Sa 8. Jul 2006, 10:05
Bedankt: 123 mal
Danke erhalten: 143 mal in 84 Posts

Re: Wäre das auch hier möglich .

Beitragvon moni2510 » Di 1. Dez 2009, 19:10

aber das mit dem wählen ist hier ja auch ein Punkt. Denn wenn es echte Religionsfreiheit gibt, dann darf ich wählen. Und ich werde nicht für meine Wahl in irgendeiner Weise gebrandmarkt, nur weil ich die vermeindlich "falsche" Religion habe.

Das vermisse ich bei den meisten Strömungen im Islam, leider. Auch das Thema Aufklärung ist am Islam komplett vorbeigegangen.

Aber auch christlich-fundamentale Gruppe jeglicher Form und Farbe lassen Aufklärung und vorallem den freien Willen des Menschen nicht mehr gelten... so weit ist das meiner Meinung nach nicht entfernt. Wenn ein christlicher Fundamentalist einen Abtreibungsarzt erschießt hat das für mich nichts mehr mit Religion zu tun, sondern mit Fanatismus.

Und das kann ich persönlich bei keiner Religion dieser Welt ertragen...
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 2969
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 305 mal
Danke erhalten: 761 mal in 521 Posts

Folgende User haben sich bei moni2510 bedankt:
amarelina

Re: Wäre das auch hier möglich .

Beitragvon BrasilJaneiro » Di 1. Dez 2009, 19:22

Der Unterschied zwischen Politik und Religion ist, dass politische Systeme und Personen schneller von der Bildflaeche verschwinden als Religionen und ihre Prediger.
Die Schweizer haben ihr Recht bekommen und haben es mit ihrer Stimme entschieden.
Ueber Deutschland braucht man sich hier nicht mehr unterhalten. Ist sinnlos geworden.
Man stelle sich nur vor, 10% der Brasilianer waeren Tuerken und Araber und wollten hier bestimmen, was das brasilianische Volk fuer sie zu tun hat. Zuerst muss Brasilien mal was fuer seine "Unterdrueckten" wie Frauen, Schwarze, Indios und Arme tun. Es sind ja schon einige Fortschritte gemacht. Aber Frauen verdienen immer noch weniger als Maenner, Schwarze weniger als weisse Frauen und Indios (wenn sie sich nicht mit Geld schon ihrer Herkunft rauben liessen) und Arme existieren nur in Fernsehreportagen. Der Allgemeinbrasilianer ist egoistisch und interessiert sich nur fuer sich.
P.S. Eigentlich sind die Moscheen schoene Bauwerke. Aber vorsicht vor Maenner, die Baerte tragen. Kann Unheil bringen!
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4579
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 48 mal
Danke erhalten: 678 mal in 537 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Plauderecke

 


Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

fabalista Logo

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]