Wäre das auch hier möglich .

Hier können BrasilienFreunde nach Herzenslust plaudern! Forum ist öffentlich einsehbar, bitte Nutzungsbedingungen beachten!

Re: Wäre das auch hier möglich .

Beitragvon neuling » Sa 5. Dez 2009, 19:58

rwschuster hat geschrieben:Da gibts noch ein ganz gemeines Buch zu diesem Thema, wurde halt nicht voll veröffentlicht, eines deutschen Undercovergeheimdienstler dem die Kragenknöpfli geplatzt sind wegen der !&@*$#! Politik.

Manfred Morstein
der Pate des Terrors
die mörderische Verbindung von Terrorismus, Rauschgift und Waffenhandel.

Hehehe, die Beliebtesten Mordwaffen der Islamischen Terroristen werden in der SCHWYZ erzeugt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Na langsam wirds an der Zeit dass unsere Schweizer Leidbegossenen :fresse: :fresse: :fresse: :fresse: :fresse: :fresse:


Ich nehme es mal gelassen! Da mir klar ist, dass du dir die Inhalte unter den vom mir geposteten Links in so kurzer Zeit gar nicht angeschaut hast. Die einzelnen Aussagen des Buches sind überigens hier: http://www.akte-islam.de/1.html alle mit Quellen belegt. Einfach für die die es interessiert!
Hoffnungslos, dem Virus Faszination Brasilien verfallen!Brasilien Blog
Benutzeravatar
neuling
 
Beiträge: 82
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 18:00
Bedankt: 28 mal
Danke erhalten: 22 mal in 11 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Wäre das auch hier möglich .

Beitragvon rwschuster » Sa 5. Dez 2009, 20:00

dimaew hat geschrieben:Kann ich jetzt nicht so richtig drüber lachen. Meine Mutter (Deutsche, natürlich nicht mehr blond) putzt auch mit 72 Jahren noch jeden Montag einen Frieseursalon, um die Rente meines Vaters ein wenig aufzubessern. Beide gehen nicht nur sonntags in die Kirche, wie oft sie beichten, weiß ich nicht.

In Brasilien würden sich ihre Kinder um sie kümmern, nimms nicht persönlich. :pimpdaddy:

YESSSSSSS SIR!!!!
Gerade deshalb............................


Tarado, :humping: :boobs: :sucking: :smackbottom:
Prost Mahlzeit, Sachen gibts dies garnicht gibt
Skype''' robertwolfgangschuster
Benutzeravatar
rwschuster
 
Beiträge: 2233
Registriert: Do 29. Jun 2006, 21:30
Wohnort: Manaus, Goiania, Aracaju ... hussa, ich geb die Stiefel ab
Bedankt: 255 mal
Danke erhalten: 133 mal in 117 Posts

Re: Wäre das auch hier möglich .

Beitragvon Takeo » Sa 5. Dez 2009, 20:01

rwschuster hat geschrieben:Also was mir da aufstösst, ist wenn ich mich an die Wirtschaftswunderzeit vor 35 Jahren erinnere. Was hätten wir damals ohne Fremdarbeiter gemacht.
Da wurde falsch geplant, gedacht und regiert im Abendland. Jetzt hamms den Scherm auf und quäken blöd.
PS.: Hat jemand in D/A/CH eine arische, reindeutsche Putzfrau, mit blonden Haaren und Blauen augen, die jeden Sonntag in die Kirche geht und beichtet? :muahaha: :muahaha: ?????


Die Zeiten ändern sich!!!
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Re: Wäre das auch hier möglich .

Beitragvon jorchinho » Sa 5. Dez 2009, 20:06

rwschuster hat geschrieben:
YESSSSSSS SIR!!!!
Gerade deshalb............................


Tarado, :humping: :boobs: :sucking: :smackbottom:


Wenn schon, denn schon. Komme aber nicht als Touri..................Rest passt schon........ :D
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.
Benutzeravatar
jorchinho
 
Beiträge: 2096
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 19:17
Wohnort: Im grünen Ruhrpott/Abreu e Lima
Bedankt: 851 mal
Danke erhalten: 435 mal in 329 Posts

Re: Wäre das auch hier möglich .

Beitragvon dimaew » Sa 5. Dez 2009, 20:28

Ich nehm das nicht persönlich, Roberto. Solange ich in Deutschland gelebt und gearbeitet habe, habe ich jeden Monat meinen Obolus auf ein Sparkonto meiner Eltern überwiesen. So stolz wie sie waren, haben sie das Geld dann meinen Kindern geschenkt (Ostern, Geburtstag, Namenstag, Weihnachten, da findet sich immer was). Auch heute.noch helfen ich und meine drei jüngeren Geschwister, wo es geht und wo es meine Eltern zulassen.
Darum ging es mir aber gar nicht. Ich wollte mit diesem persönlichen Beispiel zeigen, dass es nicht nur die vor dreißig und mehr Jahren ins Land geholten "Gastarbeiter" sind, die die Drecksarbeit machen, sondern auch heute noch genug Deutsche mit wenig auskommen müssen und sich durch kleine Jobs etwas dazu verdienen. Ich bin übrigens davon überzeugt, dass meine Eltern, wären sie schweizer Bürger gegen das Volksbegehren (also gegen ein Verbot, weitere Minarette zu bauen) gestimmt hätten, da sie, weil tiefgläubige Christen, tolerant gegenüber anderen sind.
Jeder Weg beginnt mit dem ersten Schritt (chin. Sprichwort)
Benutzeravatar
dimaew
 
Beiträge: 4341
Registriert: So 5. Nov 2006, 14:18
Wohnort: im Hinterland, aber nicht in der Pampa
Bedankt: 731 mal
Danke erhalten: 566 mal in 433 Posts

Folgende User haben sich bei dimaew bedankt:
esteban38, rwschuster

Re: Wäre das auch hier möglich .

Beitragvon rwschuster » Sa 5. Dez 2009, 20:44

Hehehehe, das kenn ich
Mit 96 Jahren, halbseitig gelähmt und nach 8 Schlaganfällen hat mir Meine Grossmutter mit dem Kochlöffel auf die Birne geklopft, weil ich das Mittagessen machen wollte. Abwaschen hat sie mich auch nicht lassen. :clubbed:
Prost Mahlzeit, Sachen gibts dies garnicht gibt
Skype''' robertwolfgangschuster
Benutzeravatar
rwschuster
 
Beiträge: 2233
Registriert: Do 29. Jun 2006, 21:30
Wohnort: Manaus, Goiania, Aracaju ... hussa, ich geb die Stiefel ab
Bedankt: 255 mal
Danke erhalten: 133 mal in 117 Posts

Re: Wäre das auch hier möglich .

Beitragvon amarelina » So 6. Dez 2009, 13:51

..............und bei der ganzen diskussion sollte man auch nicht vergessen, dass es noch gar nicht so lange her ist, dass die guten christen in aller welt menschen zu ihrem glauben gezwungen haben, beispiel Brasilien. da hiess es nicht, wollt ihr christen sein, da hiess es entweder zu wirst christ oder rübe ab :cross: die grauenhaftesten verbrechen wurden und werden noch im namen christi begangen!


und es ist noch gar nicht so lange her, dass die Schweizer über die trennung von kirche und staat abgestimmt haben:


In der Schweiz ist die Regelung des Verhältnisses zwischen Kirche und Staat gemäss Artikel 72 der Bundesverfassung Sache der Kantone.

Eine vollständige Trennung gibt es nicht, da jeder Kanton (beeinflusst durch seine Geschichte) eine andere Auffassung zur Trennung von Kirche und Staat besitzt. Einig sind sie sich im Punkt der Kirchensteuer, die von der Kirche erhoben werden darf und in der regulären Steuererklärung der Gemeinde aufgeführt wird.

In vielen Kantonen gibt es das System der Landeskirchen. Das heisst, einzelne Kirchen (meist die reformierte, die römisch-katholische und die christkatholische) werden als öffentlich-rechtliche Institutionen anerkannt und geniessen gewisse Privilegien. Im Kanton Bern werden zum Beispiel die Pfarrerinnen und Pfarrer der reformierten und die Priester der katholischen Kirche durch den Staat besoldet, also aus allgemeinen Steuergeldern, nicht aus der Kirchensteuer. Im Gegenzug müssen deren Stellen durch das Kantonsparlament bewilligt werden. Momentan (September 2009) steht im Kanton Luzern die Anerkennung des Islam als Landeskirche zur Diskussion.[2]

Am 2. März 1980 stimmte die Schweizer Bevölkerung über eine Initiative „betreffend der vollständigen Trennung von Staat und Kirche“[3] durch Änderung des Art. 51 der Bundesverfassung ab.[4] Der Empfehlung des Parlaments, die Initiative abzulehnen, folgte eine klare Mehrheit von 78,9 Prozent der gültigen Stimmen.[5]

Inzwischen haben acht Schweizer Kantone Unternehmen von den Kirchensteuern befreit, dies sind: Aargau, Appenzell Ausserrhoden, Basel-Stadt, Genf, Neuenburg, Schaffhausen, Tessin und Waadt.[6]
http://de.wikipedia.org/wiki/Trennung_v ... at#Schweiz

etwas vom ersten was ich getan habe, als ich (vor sehr langer zeit :mrgreen: ) volljährig geworden bin, war, dass ich aus der kirche ausgetreten bin, worin mich meine eltern wie es damals üblich war, getauft haben. meinen sohn habe ich nie getauft und auch nie in einen religionsunterricht geschickt, was nicht heisst, dass wir nie über solche themen diskutierten, aber er sollte selber entscheiden was er will oder nicht will.

amarelina
"Wenn man sich mit einem langweiligen, unglücklichen Leben abfindet, weil man auf seine Mutter, seinen Vater, seinen Priester, irgendeinen Burschen im Fernsehen oder irgendeinen anderen Kerl gehört hat, der einem vorschreibt, wie man leben soll, dann hat man es verdient."
Frank Zappa
Benutzeravatar
amarelina
 
Beiträge: 1868
Registriert: Sa 8. Jul 2006, 10:05
Bedankt: 123 mal
Danke erhalten: 143 mal in 84 Posts

Re: Wäre das auch hier möglich .

Beitragvon rwschuster » So 6. Dez 2009, 15:19

amarelina hat geschrieben:dass die guten christen in aller welt menschen zu ihrem glauben gezwungen haben, beispiel Brasilien. da hiess es nicht, wollt ihr christen sein, da hiess es entweder zu wirst christ oder rübe ab
Wo hast den den Bledsinn her? Na ja heut ist Sonntag, da sauf mehr alle, aber in Brasilien mehr :beer: :drinking: :drunk:
PS.: Portugiesische und spanische Kolonialkübel sind diferente
Prost Mahlzeit, Sachen gibts dies garnicht gibt
Skype''' robertwolfgangschuster
Benutzeravatar
rwschuster
 
Beiträge: 2233
Registriert: Do 29. Jun 2006, 21:30
Wohnort: Manaus, Goiania, Aracaju ... hussa, ich geb die Stiefel ab
Bedankt: 255 mal
Danke erhalten: 133 mal in 117 Posts

Re: Wäre das auch hier möglich .

Beitragvon Takeo » Mo 7. Dez 2009, 12:48

amarelina hat geschrieben:..............und bei der ganzen diskussion sollte man auch nicht vergessen, dass es noch gar nicht so lange her ist, dass die guten christen in aller welt menschen zu ihrem glauben gezwungen haben, beispiel Brasilien. da hiess es nicht, wollt ihr christen sein, da hiess es entweder zu wirst christ oder rübe ab :cross: die grauenhaftesten verbrechen wurden und werden noch im namen christi begangen!


Ehrlich amarela, sag' uns mal ganz genau, was es bringt, immer mit der Vergangenheit zu kommen!!! Wir leben im hier und jetzt, und vor nicht allzu langer Zeit konnte man im Internet sehen, wie westlichen Ingenieuren im Nahen Osten der Kopf abgeschnitten wurde, das hat mir gereicht! Auch 11.09. hat mir gereicht!!! Hexenverbrennungen und Kreuzrittertum sind mehrere hunderte von Jahre her! Vor 500 Jahren wäre ich liebend gern freiheitlich denkender Moslem gewesen, hätte mich vehemennt gegen jegliche christliche Strukturen gewehrt um nicht mittelalterlich totalitär den Päpsten gehorchen zu müssen... nur, die Zeiten haben sich geändert! Heutzutage reduziert sich das Christentum auf ein harmloses "Jésuis" auf der Autorückscheibe, oder irgendwelche Freikirchenpfaffem im Hungerstreik gegen Grossgrundbeitzer... der Islam dagegen gewinnt langsam und immer mehr an totalitärer Macht mit Religionszwang und Scharen von religiösen Fanatikern... die Zeiten ändern sich!
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Re: Wäre das auch hier möglich .

Beitragvon rwschuster » Mo 7. Dez 2009, 13:44

Takeo hat geschrieben: die Zeiten ändern sich!

die Zeiten und das Klima schon, die Menschen leider nicht :titanic:

Anton Lenk
Die Gezeiten der Geschichte
Wie das Klima unsere Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft beeinflusst

nicht alles verschuldet der Mensch, das Klima ändert sich periodisch seit Miliarden von Jahren. Schliesslich hatten die Dinosaurier keine Autos und mussten auch aussterben (haben wahrscheinlich zuviel gepfurzt, hat ja neulich so ein Schweizer Tepp behauptet dass die S-amerikanischen Rinderfürze am Klimawechsel schuld sind) :bprust: :bprust: :bprust:

Na bald haben wir ja 2012, dann haben wir unsere Ruhe
HAIL SATAN
Prost Mahlzeit, Sachen gibts dies garnicht gibt
Skype''' robertwolfgangschuster
Benutzeravatar
rwschuster
 
Beiträge: 2233
Registriert: Do 29. Jun 2006, 21:30
Wohnort: Manaus, Goiania, Aracaju ... hussa, ich geb die Stiefel ab
Bedankt: 255 mal
Danke erhalten: 133 mal in 117 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Plauderecke

 


Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

fabalista Logo

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]