Waffenerwerb in Brasilien

Fragen zur Gesetzeslage in Brasilien, Einwanderungs-, Einfuhr- und Zollbestimmungen sowie Steuerfragen

Waffenerwerb in Brasilien

Beitragvon Vamosver » Sa 13. Mai 2017, 15:45

Weiß da jemand etwas näheres drüber ?
Fake oder Wunschdenken ?

http://www.massapeceara.com/2017/05/...Pn3CE.facebook
Benutzeravatar
Vamosver
 
Beiträge: 16
Registriert: So 13. Mär 2016, 13:48
Bedankt: 18 mal
Danke erhalten: 8 mal in 4 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Waffenerwerb in Brasilien

Beitragvon GatoBahia » Sa 13. Mai 2017, 15:49

Vamosver hat geschrieben:Weiß da jemand etwas näheres drüber ?
Fake oder Wunschdenken ?

http://www.massapeceara.com/2017/05/...Pn3CE.facebook


404 :shock:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 5480
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1351 mal
Danke erhalten: 605 mal in 492 Posts

Re: Waffenerwerb in Brasilien

Beitragvon Vamosver » Sa 13. Mai 2017, 17:34

Benutzeravatar
Vamosver
 
Beiträge: 16
Registriert: So 13. Mär 2016, 13:48
Bedankt: 18 mal
Danke erhalten: 8 mal in 4 Posts

Re: Waffenerwerb in Brasilien

Beitragvon Itacare » Sa 13. Mai 2017, 18:04

Die beste und zugleich fürchterlichste Waffe befindet sich im Idealfall hinter den Augen. Ist nicht bei allen Menschen voll ausgebildet, bei manchen besteht sie nur aus einem dünnen Draht, den man nicht abzwicken darf, weil sonst die Ohren abfallen :mrgreen:
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5498
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 949 mal
Danke erhalten: 1481 mal in 1012 Posts

Re: Waffenerwerb in Brasilien

Beitragvon zagaroma » Sa 13. Mai 2017, 18:13

Hahahaha, in Brasilien gibt es offiziell acht Waffen auf einhunderttausend Einwohner? Das ist ein Witz.

Die Brasis melden ihre Waffen nicht an, sie werden auf dem Schwarzmarkt gehandelt. Ich schätze mal, mindestens ein Brasilianer von hundert hat eine Waffe. Zur Verteidigung oder zum Broterwerb, kommt drauf an. :mrgreen:
before you abuse,
critizise or accuse
walk a mile in my shoes
Benutzeravatar
zagaroma
 
Beiträge: 2039
Registriert: Do 5. Mär 2009, 18:46
Wohnort: Olinda/Janga
Bedankt: 739 mal
Danke erhalten: 1271 mal in 682 Posts

Re: Waffenerwerb in Brasilien

Beitragvon cabof » Sa 13. Mai 2017, 18:15

wenn das stimmen sollte, beklopptes Land hier. Der BR ist nicht aufgeklaert und mit Sicherheit nicht diszipliniert - siehe u.a. Strassenverkehr. Bei der Hitzkoepfigkeit sitzt der Colt locker. Hauptsache öben ohne¨am Strand ist verboten und zieht eine Strafe mit sich. Welt verkehrt. Schoenes Wochenende.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10195
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1466 mal
Danke erhalten: 1572 mal in 1309 Posts

Re: Waffenerwerb in Brasilien

Beitragvon GatoBahia » Sa 13. Mai 2017, 18:20

zagaroma hat geschrieben:Hahahaha, in Brasilien gibt es offiziell acht Waffen auf einhunderttausend Einwohner? Das ist ein Witz.

Die Brasis melden ihre Waffen nicht an, sie werden auf dem Schwarzmarkt gehandelt. Ich schätze mal, mindestens ein Brasilianer von hundert hat eine Waffe. Zur Verteidigung oder zum Broterwerb, kommt drauf an. :mrgreen:


Mir reicht ein Messer mit feststehender Klinge, gebraucht habe ich es noch nicht wirklich, aber ich hab einem Dieb 'ne Cola Flasche an den Kopp geworfen :idea: Meine Freundin war stinksauer #-o
Zuletzt geändert von GatoBahia am Sa 13. Mai 2017, 18:22, insgesamt 1-mal geändert.
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 5480
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1351 mal
Danke erhalten: 605 mal in 492 Posts

Re: Waffenerwerb in Brasilien

Beitragvon jorchinho » Sa 13. Mai 2017, 18:21

zagaroma hat geschrieben:Hahahaha, in Brasilien gibt es offiziell acht Waffen auf einhunderttausend Einwohner? Das ist ein Witz.

Die Brasis melden ihre Waffen nicht an, sie werden auf dem Schwarzmarkt gehandelt. Ich schätze mal, mindestens ein Brasilianer von hundert hat eine Waffe. Zur Verteidigung oder zum Broterwerb, kommt drauf an. :mrgreen:

Das hat sich ein Gringo auch angewöhnt, aber nicht zum Broterwerb.... :mrgreen:
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.
Benutzeravatar
jorchinho
 
Beiträge: 2268
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 19:17
Wohnort: Im grünen Ruhrpott/Abreu e Lima
Bedankt: 937 mal
Danke erhalten: 500 mal in 374 Posts

Re: Waffenerwerb in Brasilien

Beitragvon Itacare » Sa 13. Mai 2017, 18:26

zagaroma hat geschrieben:Hahahaha, in Brasilien gibt es offiziell acht Waffen auf einhunderttausend Einwohner? Das ist ein Witz....
:mrgreen:


Nein nein, das passt schon so, Kalaschnikow stellt ja auch nur n paar Hundert Stück pro Jahr her, reiner Sammler- und Museumsbedarf :mrgreen:
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5498
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 949 mal
Danke erhalten: 1481 mal in 1012 Posts

Re: Waffenerwerb in Brasilien

Beitragvon cabof » Sa 13. Mai 2017, 18:27

Broterwerb mit dem Messer? Frag mal Deinen Metzger des Vertrauens.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10195
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1466 mal
Danke erhalten: 1572 mal in 1309 Posts

Nächste

Zurück zu Gesetze in Brasilien, Behörden, Zoll & Steuern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]