Wandern in Brasilien

Fragen & Tipps von/für Brasilienneulinge in Sachen Ein- und Ausreise, Visa, Geld, Sicherheit, Gesundheit, Essen & Kontaktaufnahme

Wandern in Brasilien

Beitragvon stiepel » Fr 6. Jul 2012, 10:59

Besuche meine Freundin und habe Ende August unter der Woche während Sie arbeitet entsprechend Zeit, Brasilien auf eigene Faust zu erkunden.
Für die eine Woche (MO - Fr.) hab ich an Pantanal gedacht (Tipps hierzu (preiswerte Unterkunft, "must-dos") sind auch willkommen), die andere Woche (MO - Fr.) würde ich gerne per Wanderung eine etwas hügeligere Landschaft mit entsprechenden schönen Aussichten genießen.
Kann mir jemand etwas empfehlen? Im Idealfall etwas, was von Rio bzw. Sao Paulo "relativ" gut erreichbar ist (durchaus auch per Flieger).

Vielen Dank für Tipps!
Benutzeravatar
stiepel
 
Beiträge: 3
Registriert: Fr 6. Jul 2012, 10:45
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Wandern in Brasilien

Beitragvon cabof » Sa 7. Jul 2012, 06:04

Wenn Du in Rio bist kannst Du bestimmt Wandertouren durch den Floresta Tijuca unternehmen und wenns ein bisschen weiter sein darf:
die Berglandschaft um Petropolis, Teresopolis und Nova Friburgo - alles mit dem Bus zu erreichen. Sollte ich bei Wanderfreunde Brasil
fündig werden, poste ich den Link. Viel Spaß! Berichte uns mal.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9839
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1394 mal
Danke erhalten: 1466 mal in 1230 Posts

Re: Wandern in Brasilien

Beitragvon amazonasklaus » Sa 7. Jul 2012, 09:30

Wie wäre es in Woche 2 mit der finnischen Kolonie Penedo in der Gemeinde Itatiaia, RJ und dem Nationalpark Itatiaia? Einfach mal nach Bildern googlen und schauen, ob's konveniert. In São Paulo selber wäre vielleicht Campos do Jordão eine Option.

Allerdings sollte man sich bewusst sein, dass die Anzahl der ausgeschilderte Wanderwege und die sonstige Infrastuktur für Wanderer nicht mit den Alpen mithalten können.
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 729 mal in 571 Posts

Re: Wandern in Brasilien

Beitragvon cabof » Sa 7. Jul 2012, 20:28

Richtig amazonasklaus - Penedo - tolle Sache, von dort gibt es Jeeptouren durch den Nationalpark und mit Sicherheit auch geführte
Touren durch die Bergwelt. Würde ich sogar vorziehen....
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9839
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1394 mal
Danke erhalten: 1466 mal in 1230 Posts

Re: Wandern in Brasilien

Beitragvon moni2510 » Sa 7. Jul 2012, 21:51

Rund um Rio kann man auch in der Gegend rund um Petropolis und Teresopolis wandern, z.B. die Travessia Petropolis Teresopolis.
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 2983
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 307 mal
Danke erhalten: 775 mal in 528 Posts

Re: Wandern in Brasilien

Beitragvon cabof » So 8. Jul 2012, 22:09

guckst Du mal hier: http://www.oriodejaneiro.net/esportesescalada.htm


oder mal "cade brasil" und dann caminhadas no Rio (oder sonstwo) eingeben - da scheint es viel zu geben.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9839
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1394 mal
Danke erhalten: 1466 mal in 1230 Posts

Re: Wandern in Brasilien

Beitragvon stiepel » Di 10. Jul 2012, 09:55

vielen Dank für die bisherigen Tipps, die ich mir noch im einzelnen anschaun werde.

An anderer Stelle wurde mir der Nationalpark "Da Chapada Diamantina" empfohlen.
Lohnt sich eurer Meinung nach der Aufand von Flug nach Salvador und anschließender 6-stündiger Busfahrt nach Lencois, um dann von dort aus Di-Do die Gegend zu erkunden?
Benutzeravatar
stiepel
 
Beiträge: 3
Registriert: Fr 6. Jul 2012, 10:45
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Wandern in Brasilien

Beitragvon Elsass » Di 10. Jul 2012, 14:36

stiepel hat geschrieben:vielen Dank für die bisherigen Tipps, die ich mir noch im einzelnen anschaun werde.

An anderer Stelle wurde mir der Nationalpark "Da Chapada Diamantina" empfohlen.
Lohnt sich eurer Meinung nach der Aufand von Flug nach Salvador und anschließender 6-stündiger Busfahrt nach Lencois, um dann von dort aus Di-Do die Gegend zu erkunden?

3-4 Tage An- bzw Abreise fuer 3 Tage wandern ? Das musst du selbst wissen.
Manche Touren in der Chapada dauern ja schon mehrere Tage.
Benutzeravatar
Elsass
 
Beiträge: 1148
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 08:17
Wohnort: interior de Bahia
Bedankt: 233 mal
Danke erhalten: 192 mal in 157 Posts


Zurück zu Was man über Brasilien wissen sollte

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]