Warten auf Sprachvisa

Allgemeine Fragen & Tipps über alles, was dem Gringo in Brasilien passieren kann

Warten auf Sprachvisa

Beitragvon olhoninho » Fr 21. Okt 2005, 08:38

Hallo,

habe ein Frage in Bezug auf ein Sprachvisum für Deutschland.
Der Sprachkurs beginnt Ende November. Wir haben das Visum in der ersten Oktoberwoche beantragt. Es liegen 7 Wochen dazwischen. Ist das ok? Überall bekommt man natürlich unterschiedliche Auskünfte. Auf dem Ausländeramt erzählen Sie was von einem Monat, in Brasilien ist auch mal von zwei Monaten die Rede. Im Forum steht was von sechs Wochen. Die haben`s aber erst einmal zum Zeitpunkt des Antrages angenommen und ja auch gesehen, dass es Ende November losgeht. Langsam werde ich unruhig, obwohl erst zwei Wochen vergangen sind. Was meint ihr? Habt ihr eigene Erfahrungen?
Wenn sie es nicht schaffen den Fall zu bearbeiten, kann ich der Sprachkurs natürlich verschoben werden (z.B. Januar). Das muß ich aber ca. zwei Wochen vorher wissen. Wird dies dann nach Absprache vor Ort geändert, obwohl ja in der Verpflichtungserklärung Ende November steht? Außerdem meinten die auf dem Konsulat man solle lieber gleich ein Jahr beantragen, statt nur sechs Monate....Sehr zu meiner Verwunderung. Ich dachte es gibt nur für sechs Monate ein Visum, das man dann hier bei der Ausländerbehörde verlängern kann (Sprachkurs)....
Können Sie es auch ganz ablehnen (kann mir keinen trifftigen Grund vorstellen- sie ist ja auch schon zwei Mal hier gewesen).
Könnt ihr mir helfen?

Grüße,
olho
"sou do babado"
Benutzeravatar
olhoninho
 
Beiträge: 35
Registriert: Fr 3. Jun 2005, 15:29
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Beitragvon Moranguinho » Fr 21. Okt 2005, 09:03

Hallo,

der Prozess der Erteilung des Visums kann etwas beschleunigt werden, wenn Du zum zuständigen Ausländeramt gehst, und dort den Leuten gut zuredest (nett und höflich, versteht sich).

Viele Grüße

Moranguinho
Benutzeravatar
Moranguinho
 
Beiträge: 1073
Registriert: Di 30. Nov 2004, 09:16
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon olhoninho » Mo 24. Okt 2005, 08:58

Oi,

kann es sein, dass die vom hier zuständigen Ausländeramt, da sehr wenig oder keinen Einfluss haben? So steht es zumindest immer auf den Unterlagen, dass sie nur die Voraussetzungen in Deutschland prüfen. Was dann die Behörden in Brasilien wann und wie machen, interessiert das Ausländeramt in Deutschland herzlich wenig. So kam mir es vor. Meinst du wirklich, dass die dann mal eine mail nach Brasilien schreiben oder dort anrufen? Hast du`s mal probiert?

Gruß,
olho
"sou do babado"
Benutzeravatar
olhoninho
 
Beiträge: 35
Registriert: Fr 3. Jun 2005, 15:29
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Moranguinho » Mo 24. Okt 2005, 14:31

Hallo,

der Ablauf ist folgender: Du gehst zum Konsulat, die prüfen den Antrag und schicken eine Anfrage an das Ausländeramt in Deutschland. Die prüfen die die Anfrage und schicken sie ans Konsulat zurück, die dann das Visum ausstellen (oder auch nicht). Das Problem an der ganzen Sache liegt in den Postlaufzeiten. Mir hat das Konsulat mal gesagt, dass es ca. 2 Wochen dauert, bis die Anfrage in Deutschland angekommen ist, es dann fängt das Ausländeramt an zu prüfen (das dauert auch so seine Zeit), und dann geht es wieder 2 Wochen lang zurück. Hier liegt das Einsparpotenzial: In Absprache mit dem Ausländeramt kann das Konsulat die Anfrage vorab per Fax dorthin schicken, sie wird dann schon bearbeitet, und dann, nach Eintreffen des offiziellen Dokuments in D, direkt wieder zurückgeschickt nach BR, auch wieder vorab per Fax, dann kann vor Ort auch gleich das Visum ausgestellt werden. Wenn alles schon weggeschickt ist, kann man in Deutschland aber immer noch versuchen, den Prozess vor Ort zu beschleunigen. Wenn der Sachbearbeiter aber nicht weiss, wie es geht, würde ich es gar nicht erst weiter versuchen; Du wirst ihn u.U. noch häufiger brauchen, als nicht gleich am Anfang nerven. 

Viele Grüße

Moranguinho
Benutzeravatar
Moranguinho
 
Beiträge: 1073
Registriert: Di 30. Nov 2004, 09:16
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon olhoninho » Di 25. Okt 2005, 14:41

danke dir, Moranguinho. Ich werd`s mal probieren. Vielleicht wird es ja tatsächlich etwas flotter bearbeitet. :D :lol: :lol:

Bis die Tage,
olho
"sou do babado"
Benutzeravatar
olhoninho
 
Beiträge: 35
Registriert: Fr 3. Jun 2005, 15:29
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

olhoninha kommt

Beitragvon olhoninho » Mi 23. Nov 2005, 16:15

Oi,

olhoninha kommt übermorgen!!!! :D :D :D L:- :ola: .
Es ist alles fertig. Sie haben es zwar nicht per mail oder Fax gesendet, obwohl ich freundlich darauf hingewiesen habe. Aber es ging letzten Endes doch recht flott. ...zumindest dann der "Rückweg" der Post von D nach BR. Ich glaube BR hat auch Zugriff auf eine zentrale Datenbank, denn sie hat das Ok schon bekommen bevor die Post aus D überhaupt eingetroffen war.

vai estar um fim de semana maravilhoso.... :D :lol: 8)

olho
"sou do babado"
Benutzeravatar
olhoninho
 
Beiträge: 35
Registriert: Fr 3. Jun 2005, 15:29
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post


Zurück zu Tipps für den Alltag

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]