Warum ausgerechnet nach Brasilien ?

Allgemeine Fragen & Tipps über alles, was dem Gringo in Brasilien passieren kann

Warum nach Brasilien reisen ?

um nach einer Frau zu suchen
7
12%
wegen dem Heimweh meiner bras. Frau
6
10%
wegen der gewaltigen Natur natürlich
10
17%
weil ich auf Multi-Kulti stehe
9
16%
weil ich Angst vor Tsunamis und Katrinas habe
1
2%
weil es dort so billig ist
1
2%
wegen der Strände (und knappen Bikinis)
11
19%
ich mag Churrasco, Caipi und eiskaltes Bier
13
22%
 
Abstimmungen insgesamt : 58

Beitragvon Takeo » Do 1. Dez 2005, 20:19

Lasagnemutti hat geschrieben:Zum Suchen bin ich mir zu schade 8-[ :-({|=

Nee nee nee nee nee nee [-(



Wieso eigentlich??? Diesen Eindruck hatte ich eigentlich bei allen Frauen in der BRD! Ich glaub' der Begattungsakt bei bundesrepublikanischen Frauen ist eher so eine Zufallsangelegenheit?
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Beitragvon Zambo » Do 1. Dez 2005, 23:19

Takeo hat geschrieben:
Lasagnemutti hat geschrieben:Zum Suchen bin ich mir zu schade 8-[ :-({|=

Nee nee nee nee nee nee [-(



Wieso eigentlich??? Diesen Eindruck hatte ich eigentlich bei allen Frauen in der BRD! Ich glaub' der Begattungsakt bei bundesrepublikanischen Frauen ist eher so eine Zufallsangelegenheit?


Vielleicht haben es BRD Frauen nicht so nötig, sich unter Zeitdruck einen hässlichen und schlecht verdienenden Versorger zu angeln? :-k
Tatsachen schafft man nicht dadurch aus der Welt, daß man sie ignoriert.
Benutzeravatar
Zambo
 
Beiträge: 593
Registriert: Mo 29. Nov 2004, 08:32
Wohnort: Stuttgart
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Lasagnemutti » Fr 2. Dez 2005, 08:26

Haha Zambo.

Also ich erlär dir das jetzt mal. Unter Suchen verstehe ich, mit dem Ziel und Gedanken, jemanden kennenzulernen zwanghaft jeden Tag auszugehen!!! Nee also des wär mir zu streßig und ist auch gar nicht nötig. Das mein ich mit "zu schade". Sollte nicht zu blöd rüberkommen.

Ja und das mit dem "Begattungsakt". Wenn ich Lust habe, sag ich das der betreffenden Person. Klappt immer. Und wenn ich angesprochen werde und aus diesem Grund Lust bekomme....auch gut. Und ähnlich wie SG hab ich immer ein paar numero do celular in peto, wenn ich also morgens um halb 4 besoffen heimkomm und deswegen ein bischen geil bin, dann ruf ich einfach jemanden an. Das ist ja gottseidank recht einfach. Und selbst wenn Männlein schon geschlafen hat, wird es immer vorbeikommen ;-) Natürlich auch mit dem Wissen, danach wieder rausgeschmissen zu werden. Somit ist das also keine Zufallsangelegenheit lieber Takeo!!!

Thema beendet, danke für die werte Aufmerksamkeit. Zurück zu Brasilien 8)
Benutzeravatar
Lasagnemutti
 
Beiträge: 282
Registriert: Mo 29. Nov 2004, 10:10
Wohnort: MUC
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Viva Floripa » Fr 2. Dez 2005, 09:14

Zambo:
Vielleicht haben es BRD Frauen nicht so nötig, sich unter Zeitdruck einen hässlichen und schlecht verdienenden Versorger zu angeln

Wo wir wieder beim Thema Brasilien und die Chancen auf Bildung und Ausbildung sind.
Viva Floripa
Benutzeravatar
Viva Floripa
 
Beiträge: 783
Registriert: So 9. Okt 2005, 13:56
Bedankt: 52 mal
Danke erhalten: 86 mal in 68 Posts

Beitragvon PoisonYvi » Fr 2. Dez 2005, 09:32

Zambo hat geschrieben:Vielleicht haben es BRD Frauen nicht so nötig, sich unter Zeitdruck einen hässlichen und schlecht verdienenden Versorger zu angeln?


Wahrscheinlich nicht. Weil die BRD Frauen in der Lage sind, sich selbst zu versorgen und ÜBERHAUPT NICHT auf einen Versorger angewiesen sind. Darum können BRD Frauen auswählen, wer an ihrer Seite sein DARF! :roll: :lol:
Segue o teu coração........
Benutzeravatar
PoisonYvi
 
Beiträge: 461
Registriert: Di 14. Jun 2005, 09:33
Wohnort: Nürnberg/Fortaleza
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 4 mal in 4 Posts

Beitragvon Vinhedense » Fr 2. Dez 2005, 12:23

Ihr habt doch alle Mann (Frau) einen gewaltigen Schaden.... :shock:

Merkt den keiner mehr, was für ein Dünnschiss hier geschrieben wird... :?: :shock:
schreibt doch am Besten an das Dr. Sommer Team von der Bravo...

Man merkt so richtig das einiger Ihr Pupertätalter noch nicht überschritten haben... :lol:

...oder wie bekomme ich eine Frau (Mann) obwohl ich hässlich, dick und total dumm bin? Ganz einfach - in Brasilien!!! :idea:
Mann oh Mann wie bekloppt muss man wohl sein :oops:

Schuldigung :?


Ein Ruf aus São Paulo
"....dumm ist der, der dummes tut...." zitat Forrest Gump
Benutzeravatar
Vinhedense
 
Beiträge: 156
Registriert: Fr 21. Okt 2005, 17:00
Wohnort: Vinhedo
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon lobomau » Fr 2. Dez 2005, 16:22

thomas hat geschrieben:
Lemi hat geschrieben:Des Bieres wegen würde ich eher in Deutschland bleiben. Diese Plürre hier stinkt ja schon aus der Dose !


In Deutschland trinke ich fast nie Bier..

Unter 30 Grad ist das einfach was anderes.. die Dose sollte man allerdings vermeiden, wozu gibts denn ein Chopp :)

je kälter desto weniger ist der geschmack des Bieres wichtig.
Deswegen trinke ich in Brasilien sogar mal aus Dosen.
Wobei die Cariocas wieder mal übertreiben müssen mit 0°C! ;-)
Aber was soll´s... in der Hitze erreicht es schnell trinkbare 5 - 10°C
Prost und saude
:beer:
Benutzeravatar
lobomau
 
Beiträge: 350
Registriert: Do 31. Mär 2005, 07:37
Wohnort: Duisburg
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 7 mal in 6 Posts

Beitragvon Gast » Fr 2. Dez 2005, 19:49

lobomau hat geschrieben:je kälter desto weniger ist der geschmack des Bieres wichtig. Deswegen trinke ich in Brasilien sogar mal aus Dosen.
Wobei die Cariocas wieder mal übertreiben müssen mit 0°C! ;-)
Aber was soll´s... in der Hitze erreicht es schnell trinkbare 5 - 10°C
Prost und saude
:beer:


Haha ... die brasilianischen Kühlschränke kühlen ja richtig runter .... auf bis zu - 5 Grad .... dann kann man das Bier auch trinken .... aber schnell :D


Bild


In Paraguay hatten wir solch einen brasilianischen Kühlschrank. Das Display ging bis auf -7 Grad runter. Egal ob kleine, mittlere oder grosse Flaschen, nix ist eingefroren. Allerdings ist nach dem Öffnen, beim Einschenken direkt der entstehende Schaum im Glas, bzw. schon im Flaschenhals gefroren ... Und wenn die Flasche halbvoll offen im Schrank stand, gefror diese auch. Dosen sind übrigens auch eingefroren. Dafür und für Cola, etc. hatten wir dann noch einen Null Grad - Schrank mit Glastür. Aber geil kalt war das Bier. Einstellbar war der Schrank nicht. Und ein Stromfresser war er auch. Aber, ich wiederhole mich, das Bier ........
Gast
 
Bedankt: mal
Danke erhalten: mal in Post

Beitragvon Hans » Sa 3. Dez 2005, 15:35

Lasagnemutti hat geschrieben:Haha Zambo.

Also ich erlär dir das jetzt mal. Unter Suchen verstehe ich, mit dem Ziel und Gedanken, jemanden kennenzulernen zwanghaft jeden Tag auszugehen!!! Nee also des wär mir zu streßig und ist auch gar nicht nötig. Das mein ich mit "zu schade". Sollte nicht zu blöd rüberkommen.

Ja und das mit dem "Begattungsakt". Wenn ich Lust habe, sag ich das der betreffenden Person. Klappt immer. Und wenn ich angesprochen werde und aus diesem Grund Lust bekomme....auch gut. Und ähnlich wie SG hab ich immer ein paar numero do celular in peto, wenn ich also morgens um halb 4 besoffen heimkomm und deswegen ein bischen geil bin, dann ruf ich einfach jemanden an. Das ist ja gottseidank recht einfach. Und selbst wenn Männlein schon geschlafen hat, wird es immer vorbeikommen ;-) Natürlich auch mit dem Wissen, danach wieder rausgeschmissen zu werden. Somit ist das also keine Zufallsangelegenheit lieber Takeo!!!

Thema beendet, danke für die werte Aufmerksamkeit. Zurück zu Brasilien 8)


JA Zambo,

WARUM sollen wir den Weibchen nicht das zugestehen, was die Männer schon immer gemacht haben, sich dem "Begattungsakt" zu widmen, wann immer man/frau GEIL ist? :twisted:

ABER zurück zu Brasilien: WARUM wollen die deutsche Männer, die einmal eine Brasilianerin näher kennengelernt haben, in ihrem ganze Wesen, in ihrer Sensiblität usw...... nichts mehr von den deutschen Frauen wissen, die es ja oft zeigen, dass sie es ja nicht NÖTIG haben, sich um einen Mann zu bemühen?
Benutzeravatar
Hans
 
Beiträge: 175
Registriert: Mo 29. Nov 2004, 11:01
Wohnort: Nähe Köln
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Beitragvon Jorginho » So 4. Dez 2005, 10:23

Wenn ich hier so manche Kommentare lese, frage ich mich, ob ich wirklich einer der ganz wenigen bin, die auch in Deutschland Frauen abbekommen haben? Und dann auch noch solche, die Brasilianerinnen in Sachen Lust und Leidenschaft in rein gar nichts nachstanden. Andererseits hatte ich auch schon eher mäßig aufregende Bettbegegnungen mit Brasilianerinnen.
Benutzeravatar
Jorginho
 
Beiträge: 626
Registriert: Mo 29. Nov 2004, 11:15
Wohnort: Freaklândia
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

VorherigeNächste

Zurück zu Tipps für den Alltag

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]