Warum Deutschland?

Ausnahmsweise erlaubt: Brasilienirrelevante Diskussionen über die Heimat des Grossteils unserer Forums-User.

Re: Warum Deutschland?

Beitragvon jorchinho » Sa 14. Nov 2015, 01:05

Hallo Nachbar, wo bisse im Pott? Und zu dem Rest, das geht ja anscheinend gegen ganz Europa. Wer die Stadt der Liebe so massiv angreift, zielt nicht nur auf F oder D, der will alle Europäer treffen. Gegen ne Bombe oder Schusswaffen kann ich nix machen, ansonsten lass mal kommen.......
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.
Benutzeravatar
jorchinho
 
Beiträge: 2332
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 19:17
Wohnort: Im grünen Ruhrpott/Abreu e Lima
Bedankt: 954 mal
Danke erhalten: 522 mal in 390 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Warum Deutschland?

Beitragvon jorchinho » Sa 14. Nov 2015, 01:35

Noch viele Leute mehr gestorben........wer geht für Sie auf die Strasse, spendet Blumen für die Opfer und hilft den Familien der Hinterbliebenen??? Trem und und die anderen, stellt mich wieder in die rechte Ecke, aber diese Klientel haben wir jetzt auch hier.....wartet mal ab.....bis es auch hier knallt...
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.
Benutzeravatar
jorchinho
 
Beiträge: 2332
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 19:17
Wohnort: Im grünen Ruhrpott/Abreu e Lima
Bedankt: 954 mal
Danke erhalten: 522 mal in 390 Posts

Re: Warum Deutschland?

Beitragvon angrense » Sa 14. Nov 2015, 01:37

jorchinho hat geschrieben:Noch viele Leute mehr gestorben........wer geht für Sie auf die Strasse, spendet Blumen für die Opfer und hilft den Familien der Hinterbliebenen??? Trem und und die anderen, stellt mich wieder in die rechte Ecke, aber diese Klientel haben wir jetzt auch hier.....wartet mal ab.....bis es auch hier knallt...


Acorda Europa.... kann ich dazu nur sagen.
é deus quem aponta a estrela que tem que brilhar
Benutzeravatar
angrense
 
Beiträge: 1582
Registriert: Di 7. Jul 2015, 10:31
Wohnort: Angra dos Reis - RJ
Bedankt: 478 mal
Danke erhalten: 327 mal in 286 Posts

Folgende User haben sich bei angrense bedankt:
jorchinho

Re: Warum Deutschland?

Beitragvon Cheesytom » Sa 14. Nov 2015, 04:50

Trem Mineiro hat geschrieben:Bei solchen Beiträgen kann man sich nur an den Kopf greifen....das ist nicht Phobie, sehe bei den Postern keine Angst....das ist Panikmache

Trem Mineiro


Sry Manfred, aber trotz mehr als 140 Toten und weiss nicht wieviel Vrletzten haben die, die gewarnt haben, sich Sorgen gemacht haben, noch warnen und eine Umkehr in der Politik wollen nicht "nur" eine Phobie, sondern sind (verantwortungslose) Panikmacher? Jetzt hast Du Dich für mich als Gesprächspartner in der Flüchtlings-, Einwanderungs- und Einsickerungsfrage verabschiedet.
Gruss aus Maceió, Alagoas
Thomas
Benutzeravatar
Cheesytom
 
Beiträge: 1312
Registriert: So 28. Jan 2007, 13:23
Bedankt: 776 mal
Danke erhalten: 292 mal in 219 Posts

Folgende User haben sich bei Cheesytom bedankt:
angrense, jorchinho

Re: Warum Deutschland?

Beitragvon moni2510 » Sa 14. Nov 2015, 07:18

Aus der Lügenpresse für euch von einem Gutmenschen!

Sie wollen unsere Gesellschaft vergiften. Und das Gift fängt schon an zu wirken. Hetzautoren, Spinner und auch sogenannte Intellektuelle kommen bereits aus ihren Löchern. Fordern härtere Grenzkontrollen, beschimpfen Angela Merkel ob ihrer Flüchtlingspolitik, versehen ihre debilen Posts mit Smileys. Und verbreiten so das Gift der Attentäter weiter. Werden so zu ihren Handlangern.


http://www.stern.de/panorama/weltgeschehen/terror-in-paris--der-anschlag-galt-uns-allen---ein-kommentar-zu-den-anschlaegen-6554850.html
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 3036
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 312 mal
Danke erhalten: 822 mal in 553 Posts

Folgende User haben sich bei moni2510 bedankt:
Brazil53, cabof, Regina15, Reviersport, Trem Mineiro

Re: Warum Deutschland?

Beitragvon Brazil53 » Sa 14. Nov 2015, 07:56

Meine Meinung ... und danach überlasse ich dieses Feld wieder den neuen jungen Kräften in diesem Forum.

Ein Flüchtling bleibt ein Flüchtling und wir können uns nicht aussuchen aus welchem Land er kommt, oder welcher Religion er angehört.
Klar ist: Flüchtlinge brauchen Schutz. Am 28. Juli 1951 wurde deshalb in der Stadt Genf in der Schweiz ein wichtiger Vertrag verabschiedet: die "Genfer Flüchtlingskonvention".

147 Länder haben diesen Vertrag bisher unterschrieben. Diese Länder haben sich damit verpflichtet, Flüchtlinge aus anderen Ländern bei sich aufzunehmen, wenn sie in ihrer Heimat bedroht sind. Sie gewähren ihnen also Asyl.

Zudem ist die Beachtung der Konvention in der EU-Grundrechtecharta festgeschrieben.

Als das Problem der Vertreibung globale Ausmaße erreichte, wurde der Wirkungsbereich der Konvention mit dem Protokoll von 1967 erweitert.

Das sind Verträge und Vereinbarungen, welche aus guten Grund geschlossen wurden und nicht einfach mal so ignoriert werden können, weil uns die Religion der Betroffenen nicht passt. Die Anschläge in Frankreich sind abscheulich und ein Alptraum, aber eine Rückkehr in die Zeiten vor der "Genfer Flüchtlingskonvention" wünscht sich doch wohl niemand?

Durchgeplante Anschläge wird kein Land der Welt verhindern können, dazu müsste man sich wie Nordkorea völlig abschotten.
Frankreich kämpft mit Luftschlägen gegen den IS in Syrien und wird somit zum bevorzugten Ziel für Anschläge. Sie holen dort die Kastanien, auch für uns, aus dem Feuer.

Also wir sollten uns nicht einschüchtern lassen und diesen Kriminellen damit in die Hände spielen.

Ich spreche hier Ausdrücklich allen betroffenen Familien mein tiefstes Beileid aus.
Ich glaube nur Tatsachen, die ich selbst verdreht habe
Benutzeravatar
Brazil53
 
Beiträge: 3067
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 17:13
Bedankt: 1074 mal
Danke erhalten: 1891 mal in 1090 Posts

Folgende User haben sich bei Brazil53 bedankt:
cabof, Itacare, moni2510, Regina15, Reviersport, Rob, sfio, Trem Mineiro, Urs

Re: Warum Deutschland?

Beitragvon jorchinho » Sa 14. Nov 2015, 11:06

Apropo Genfer Flüchtlingskonvention: Steht da auch was von massenhaft unkontrollierter Einreise drin? Quatscht euch ruhig alles schön, ich habe meine Meinung dazu, werde aber nicht in jedem Flüchtling einen potentiellen Attentäter sehen. Ich lasse mich mit Sicherheit nicht einschüchtern, gucke aber auch nicht durch die rosarote Brille und rede mir ein, wie schön das doch alles ist, das alle zu uns wollen. Macht ihr das mal, ich für meinen Fall versuche die Augen offen zu halten.
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.
Benutzeravatar
jorchinho
 
Beiträge: 2332
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 19:17
Wohnort: Im grünen Ruhrpott/Abreu e Lima
Bedankt: 954 mal
Danke erhalten: 522 mal in 390 Posts

Folgende User haben sich bei jorchinho bedankt:
angrense, RonaldoII

Re: Warum Deutschland?

Beitragvon Colono » Sa 14. Nov 2015, 13:00

Aus dem Buch der religiösen Fanatiker
Altes Testament, Hosea, Kapitel 8, Vers 7: „Denn sie säen Wind und werden Sturm ernten. Ihre Saat soll nicht aufgehen; was dennoch aufwächst, bringt kein Mehl; und wenn es etwas bringen würde, sollen Fremde es verschlingen.“
Matthaeus 5:39-41

39 Ich aber sage euch, daß ihr nicht widerstreben sollt dem Übel; sondern, so dir jemand einen Streich gibt auf deinen rechten Backen, dem biete den andern auch dar.
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2471
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 685 mal
Danke erhalten: 769 mal in 563 Posts

Re: Warum Deutschland?

Beitragvon jorchinho » Sa 14. Nov 2015, 13:46

Man kann es auch so sehen:
Wikipedia:
Teil eines Rechtssatzes aus dem Sefer ha-Berit (hebr. Bundesbuch) in der Tora für das Volk Israel (Ex 21,23–25 EU):

„… so sollst du geben Leben für Leben, Auge für Auge, Zahn für Zahn, Hand für Hand, Fuß für Fuß, Brandmal für Brandmal, Wunde für Wunde, Strieme für Strieme.“
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.
Benutzeravatar
jorchinho
 
Beiträge: 2332
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 19:17
Wohnort: Im grünen Ruhrpott/Abreu e Lima
Bedankt: 954 mal
Danke erhalten: 522 mal in 390 Posts

Re: Warum Deutschland?

Beitragvon Reviersport » Sa 14. Nov 2015, 14:27

am besten sieht man es so:

"Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst."
Es ist kein anderes Gebot größer denn dieses. Markus 12.31


Verwechselt die Flüchtlinge nicht mit den Kack Attentätern. vor genau diesen flüchten ja die Flüchtlinge .
Lass dich nicht mit Idioten ein...
Sie ziehen dich schnell auf das gleiche Niveau und schlagen dich aufgrund längerer Erfahrung
Benutzeravatar
Reviersport
 
Beiträge: 501
Registriert: So 16. Jan 2011, 10:14
Wohnort: REVIER
Bedankt: 342 mal
Danke erhalten: 145 mal in 104 Posts

Folgende User haben sich bei Reviersport bedankt:
Brazil53, Regina15

VorherigeNächste

Zurück zu Deutschland

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]