Warum Deutschland?

Ausnahmsweise erlaubt: Brasilienirrelevante Diskussionen über die Heimat des Grossteils unserer Forums-User.

Re: Warum Deutschland?

Beitragvon angrense » Di 3. Nov 2015, 10:47

dieser threat scheint sich mal wieder braun zu färben, wenn jetzt noch unser herr Brasiljaneiro der herrenrasse hinzukommt und referiert, wird dieser hier bald wieder geschlossen. [-X
é deus quem aponta a estrela que tem que brilhar
Benutzeravatar
angrense
 
Beiträge: 1582
Registriert: Di 7. Jul 2015, 10:31
Wohnort: Angra dos Reis - RJ
Bedankt: 478 mal
Danke erhalten: 327 mal in 286 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Warum Deutschland?

Beitragvon Colono » Di 3. Nov 2015, 13:04

Das Problem ist dass man in Deutschland diesen Konflikt ūber die schwächsten der Gesellschaft austrägt. Auf der einen Seite die Imigranten, auf der anderen die zu kurz gekommenen. Anstatt die Verursacher solcher periodisch auftretenden Krisen und Skandale endlich zur Verantwortung zu ziehen. Aber das traut sich keiner richtig. Man haut lieber auf wehrlose Negerlein. Auf Deutschlands Schulhöfen geht es nicht anders zu.
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2471
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 685 mal
Danke erhalten: 769 mal in 563 Posts

Folgende User haben sich bei Colono bedankt:
Reviersport

Re: Warum Deutschland?

Beitragvon jorchinho » Di 3. Nov 2015, 14:11

angrense hat geschrieben:dieser threat scheint sich mal wieder braun zu färben, wenn jetzt noch unser herr Brasiljaneiro der herrenrasse hinzukommt und referiert, wird dieser hier bald wieder geschlossen. [-X

Wo färbt der sich denn braun??? Hast wahrscheinlich deinen Kautabak aus Versehen über den Monitor gespuckt :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Lass mal die Kirche im Dorf........
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.
Benutzeravatar
jorchinho
 
Beiträge: 2332
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 19:17
Wohnort: Im grünen Ruhrpott/Abreu e Lima
Bedankt: 954 mal
Danke erhalten: 522 mal in 390 Posts

Folgende User haben sich bei jorchinho bedankt:
RonaldoII

Re: Warum Deutschland?

Beitragvon Itacare » Di 3. Nov 2015, 14:15

Ein zu kurz gekommener sieht z. B. so aus, dass man ihm ständig ins Gewissen redet, seine Lehre anständig zu beenden und die Berufsschule zu besuchen. Hat aber anderes im Kopf und sieht mangels anderer Einnahmen natürlich Asylanten als Konkurrenz.
Auf dem Schulhof kannst du die Farben und Rassen mischen wie du willst, da passiert gar nix. Solange nicht n paar Doofis darunter sind, die von ihren zu kurz gekommenen Erziehungsberechtigten geimpft wurden.
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5656
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 989 mal
Danke erhalten: 1544 mal in 1059 Posts

Re: Warum Deutschland?

Beitragvon Colono » Di 3. Nov 2015, 14:29

Itacare hat geschrieben:Auf dem Schulhof kannst du die Farben und Rassen mischen wie du willst, da passiert gar nix. Solange nicht n paar Doofis darunter sind, die von ihren zu kurz gekommenen Erziehungsberechtigten geimpft wurden.

Und wer impft bzw. repräsentiert die "Erziehungsberechtigten"?
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2471
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 685 mal
Danke erhalten: 769 mal in 563 Posts

Re: Warum Deutschland?

Beitragvon angrense » Di 3. Nov 2015, 14:33

jorchinho hat geschrieben:Lass mal die Kirche im Dorf........

darf man das noch so sagen ohne andere religionen zu benachteiligen? :lol:
é deus quem aponta a estrela que tem que brilhar
Benutzeravatar
angrense
 
Beiträge: 1582
Registriert: Di 7. Jul 2015, 10:31
Wohnort: Angra dos Reis - RJ
Bedankt: 478 mal
Danke erhalten: 327 mal in 286 Posts

Re: Warum Deutschland?

Beitragvon jorchinho » Di 3. Nov 2015, 14:41

angrense hat geschrieben:
jorchinho hat geschrieben:Lass mal die Kirche im Dorf........

darf man das noch so sagen ohne andere religionen zu benachteiligen? :lol:

Der war gut... :D :D :D
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.
Benutzeravatar
jorchinho
 
Beiträge: 2332
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 19:17
Wohnort: Im grünen Ruhrpott/Abreu e Lima
Bedankt: 954 mal
Danke erhalten: 522 mal in 390 Posts

Re: Warum Deutschland?

Beitragvon Itacare » Di 3. Nov 2015, 15:42

Colono hat geschrieben:
Itacare hat geschrieben:Auf dem Schulhof kannst du die Farben und Rassen mischen wie du willst, da passiert gar nix. Solange nicht n paar Doofis darunter sind, die von ihren zu kurz gekommenen Erziehungsberechtigten geimpft wurden.

Und wer impft bzw. repräsentiert die "Erziehungsberechtigten"?


die impfen sich selbst, siehe in dem Teil, den Du nicht zitiert hast.
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5656
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 989 mal
Danke erhalten: 1544 mal in 1059 Posts

Re: Warum Deutschland?

Beitragvon Brazil53 » Di 3. Nov 2015, 15:53

Colono hat geschrieben:Das Problem ist dass man in Deutschland diesen Konflikt ūber die schwächsten der Gesellschaft austrägt. Auf der einen Seite die Imigranten, auf der anderen die zu kurz gekommenen. Anstatt die Verursacher solcher periodisch auftretenden Krisen und Skandale endlich zur Verantwortung zu ziehen. Aber das traut sich keiner richtig. Man haut lieber auf wehrlose Negerlein. Auf Deutschlands Schulhöfen geht es nicht anders zu.


Es sind keine wehrlose Negerlein aus dem Urwald, welche vor dem Krieg flüchten, sondern die Bürger eines Staates in dem von allen Seiten ein unerbittlicher Bürgerkrieg geführt wird. Und ich weiß nicht was ein zu kurz gekommener ist?
Die wehrlosen Negerlein haben in der Mehrheit nicht die Möglichkeit sich auf den Weg zu machen, weil sie völlig mittellos sind und noch nie eine Chance hatten (Das sind die wahren Verlierer seit der Kolonialzeit und Sklavenhandels)

Der Konflikt wird nicht auf dem Rücken der Schwächsten ausgetragen, sondern auf dem Rücken aller Bürger in Italien, Griechenland, Österreich, Schweden und Deutschland, welche sich an die Absprachen der Verträge der Europäischen Union halten.
Wobei Deutschland jetzt einer der letzte der Staaten ist, welche zu den vielen europäischen Verträgen im Umgang mit Flüchtlingen, steht.
Es ist das großes Versagen der Europäischen Union, welche Deutschland und andere jetzt im Regen stehen lässt.

Ich stehe aber voll hinter unserer Regierung, egal welche Fehler in ihrer Hilflosigkeit gemacht wurden und noch gemacht werden.
Menschen in Not muss geholfen werden, das ist der Grundsatz des christlichen Abendlandes.

Eines ist auch klar, man kann nur helfen, wenn man dazu auch in der Lage ist und da ist, nach meiner Meinung, noch Luft genug da.
Aber hier sind auch die Meinungen und Befürchtungen von anderen zu akzeptieren.

Wir leben in einem Land wo jeder seine Meinung sagen darf.
Und wenn jemand in einem Deutschland ohne Ausländer leben möchte, welche hier ganz bewusst ihre Kultur ohne Kompromiss leben wollen, dann ist das nicht nazibraun.
Wer alles völlig schwarz sieht und das hier schreibt, ist kein Nazi.

Wer den Islam mit gemischte Gefühlen betrachtet und diese äußert, ist nicht rechts.

Wer aber zu hetzt und bewusst falsche Nachrichten verbreitet und zu Taten gegen Flüchtlinge aufruft, der steht in der Tradition der dunklen Vergangenheit von Deutschland. Seine Meinung mit Gewalt, Brandanschlägen und Baseballschlägern durchsetzen zu wollen, hat mit Meinungsfreiheit nichts zu tun, sondern missachtet unsere freiheitliche Grundordnung ganz massiv.

Auch wenn es alles Beteiligten bei diesem Thema schwer fällt, sollten wir von beiden Seiten ein hohes Maß an Toleranz walten lassen.

Und wer völkische Parolen verbreitet ist ganz bestimmt ein Nazi.

Vom "Wir werden das schaffen" sind wir längst in die Situation gekommen, wo man sagen kann "Wir müssen das schaffen."

Und das unabhängig davon aus welcher Sichtweise man diese Dinge betrachtet.
Ich glaube nur Tatsachen, die ich selbst verdreht habe
Benutzeravatar
Brazil53
 
Beiträge: 3067
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 17:13
Bedankt: 1074 mal
Danke erhalten: 1892 mal in 1091 Posts

Folgende User haben sich bei Brazil53 bedankt:
Cheesytom, Regina15, Reviersport, Trem Mineiro

Re: Warum Deutschland?

Beitragvon Colono » Di 3. Nov 2015, 17:25

Brazil53 hat geschrieben:Der Konflikt wird nicht auf dem Rücken der Schwächsten ausgetragen, sondern auf dem Rücken aller Bürger in Italien, Griechenland, Österreich, Schweden und Deutschland, welche sich an die Absprachen der Verträge der Europäischen Union halten.
Wobei Deutschland jetzt einer der letzte der Staaten ist, welche zu den vielen europäischen
Ich stehe aber voll hinter unserer Regierung, egal welche Fehler in ihrer Hilflosigkeit gemacht wurden und noch gemacht werden.
Eines ist auch klar, man kann nur helfen, wenn ma in der Lage ist und da ist,


Brazil, anscheinend bist du jemand der sich von einer vorgetäuschten Menschenfreundlichkeit hat blenden lassen. Nationen die es ernst meinen gehen mit ihrer Flūchtlingspolitik viel unverkrampfter um. obwoh manchmal selbst einiges im Argen ist.

In Wirklichkeit geht es derzeit um knallharte europäische und amerikanische Allmachtsphantasien. Sich einen Eintrag in den Geschichtsbūchetn au Kosten der ausgepressten Arbeiterschaft und der bedauernswerten Völker im nahen Osten zu verschaffen.. Man sollte sich mal das Buch unseres kompetenten und vielgeschätzten Peter Scholl-Latour "Der Fluch der bösen Tat" besorgen um vielleicht zu verstehen wer diese beging und wer diese auszubaden hat.
http://www.amazon.de/Der-Fluch-bösen-Tat-Scheitern/dp/3549074123

Fūr eine ausgepresste Arbeiterschaft gibt es Belege
http://www.oecd.org/germany/taxing-wages-germany.pdf

Um Unrecht gegenūber Menschen im nahen Osten auzuzeigen, glaube ich erūbrigen sich diese im Moment.
Zuletzt geändert von Colono am Di 3. Nov 2015, 17:34, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2471
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 685 mal
Danke erhalten: 769 mal in 563 Posts

Folgende User haben sich bei Colono bedankt:
frankieb66

VorherigeNächste

Zurück zu Deutschland

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]