Warum einige Landsleute unseren Ruf ruinieren

Alles über Brasilien aus der internationalen Presse (Beiträge bitte max. anreissen, unbedingt die Quelle verlinken sowie ein eigenes kurzes Statement abgeben).

Re: Warum einige Landsleute unseren Ruf ruinieren

Beitragvon Christian B. » So 4. Apr 2010, 10:36

amazonasklaus hat geschrieben:...
Mich würde interessieren, woher diese reflexhafte Vorverurteilung von Ausländern in Brasilien kommt....

Weil Brasilien (genauso wie Thailand) prädestiniert ist zwielichtige Gesalten aus dem Ausland anzuziehen.

Gruß
Christian
Benutzeravatar
Christian B.
 
Beiträge: 332
Registriert: Do 8. Mai 2008, 22:37
Bedankt: 17 mal
Danke erhalten: 46 mal in 39 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Warum einige Landsleute unseren Ruf ruinieren

Beitragvon Guandu » So 4. Apr 2010, 11:38

ptrludwig hat geschrieben:
ana_klaus hat geschrieben:Eine traurige Pressemitteilung

http://www.diariodepernambuco.com.br/20 ... ana5_0.asp

klaus
http://www.pension-brasilien.de

Hier wird mal wieder eine Person verurteilt deren Schuld noch gar nicht bewiesen ist. Eine Ex Namorada macht eine Anzeige und die brasilianische Presse fällt das Urteil.
Wenn sich nachher die Unschuld herausstellt hört man nichts mehr, keine Entschuldigung oder irgend etwas. Ein bischen wird schon hängen bleiben, die deutschen sind Zuhälter, die die brasilianischen Frauen verkaufen.
Die Brasilianer sollen erst mal den Dreck vor der eigenen Türe kehren bevor sie über andere Nationen herfallen.
Für mich hat kein Landsmann meinen Ruf ruiniert, schon gar nicht ohne Beweise und die werden warscheinlich auch nicht kommen.


Sehe ich genauso.
Viele Politiker insbesondere im Nordosten sind Mitglieder sogenannter "Freikirchen" deren Einfluß in den letzten Jahren rasant gestiegen ist selbst in Brasilia finden sich mitlerweile dutzende "Glaubensabgeordnete."
Schon vor Jahren hat man den Mitgliedern gesagt geht in die Politik besetzt die Rundfunk/TV und Presseräte dies ist inzwischen gesschehen. Es ist also kein Wunder das so etwas wie in Recife gierig von der Presse aufgesogen wird.
Würde es nach dem Willen einiger Politiker gehen -"Kein Ausländer würde mehr ins Land kommen" das sogenannte begrenzte Visum für männliche alleinreisende Ausländer im Nordosten ist übrigens auf Druck dieser Politiker zustande gekommen.
Razzien gegen Ausländer in Urlaubsregionen insbesondere im Nordosten sind ein weiterer Teil davon.
Benutzeravatar
Guandu
 
Beiträge: 14
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 13:27
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Warum einige Landsleute unseren Ruf ruinieren

Beitragvon ana_klaus » So 4. Apr 2010, 11:47

und das ist auch gut so. Nicht umsonst hat die Regierung Pernambucos den "Bumsbombern" ein Landeverbot erteilt. Die Karawane ist weiter gezogen nach Fortaleza.

klaus
www.pension-brasilien.de
Benutzeravatar
ana_klaus
 
Beiträge: 1317
Registriert: Do 16. Aug 2007, 18:28
Wohnort: Warendorf/Cabo de Santo Agostinho, Praia do Paiva
Bedankt: 332 mal
Danke erhalten: 149 mal in 122 Posts

Folgende User haben sich bei ana_klaus bedankt:
mikelo

Re: Warum einige Landsleute unseren Ruf ruinieren

Beitragvon Habu » So 4. Apr 2010, 12:07

ana_klaus hat geschrieben:und das ist auch gut so. Nicht umsonst hat die Regierung Pernambucos den "Bumsbombern" ein Landeverbot erteilt. Die Karawane ist weiter gezogen nach Fortaleza.

Wie setzt die Regierung Pernambucos dies durch und welche Kriterien müssen erfüllt sein, das die Maschine als Bumsbomber qualifiziert wird? Das interessiert mich jetzt mal wirklich.
Abgesehen davon, das dies ja keine Lösung ist. Wie Du selber schreibst, fliegen sie nun nach Fortaleza und jetzt?
Aber mal im Ernst, es geht mir hier weniger um den angeblichen Sextouristen bzw. Kriminellen, sondern um Vorverurteilungen, die durch die Medien kräftig mitlanciert werden. Problematisch schon die Nationalität des vermeintlichen Übeltäters in der Schlagzeile zu bringen. Was wird da wohl insinuiert? Das die Mehrheit der Deutschen Zuhälter und kriminell sind?
Und wir Deutsche, Schweizer ziehen nun alle unser Bueßerhemd an und geißeln uns öffentlich. :mrgreen:
Mir ist das piepegal, welcher Nationalität ein Verbrecher (wenns denn einer ist) angehört. Verbrecher gehören ins Gefängnis und der Rest ist lediglich das Produzieren von Vorurteilen gegenüber Nationalitäten.
Benutzeravatar
Habu
 
Beiträge: 99
Registriert: Mo 21. Apr 2008, 17:54
Wohnort: Imbassaí/Linha Verde
Bedankt: 31 mal
Danke erhalten: 27 mal in 18 Posts

Folgende User haben sich bei Habu bedankt:
ptrludwig

Re: Warum einige Landsleute unseren Ruf ruinieren

Beitragvon ana_klaus » So 4. Apr 2010, 12:26

@Habu,

Brasilien, Thailand, nur um 2 Länder zu nennen, sind beliebte Ziele für eigenartig gestrickte Männer die glauben, sich für kleines Geld austoben zu können. Um diese Entwicklung zu bremsen hat Pernambuco die Entscheidung gefällt. Und siehe da, Boa Viagem, ehemals Zentrum der Freuden, wird langsam, ganz langsam zu einem normalen Bairro. Die Madels wandern mangels Kunden zu Hauff eben nach Fortaleza. Was Täter angeht bin deiner Meinung, nur welchen Eindruck Gringos dieser Sorte hinterlassen fällt auf uns normale Residents zurück.

klaus
www.pension-brasilien.de
Benutzeravatar
ana_klaus
 
Beiträge: 1317
Registriert: Do 16. Aug 2007, 18:28
Wohnort: Warendorf/Cabo de Santo Agostinho, Praia do Paiva
Bedankt: 332 mal
Danke erhalten: 149 mal in 122 Posts

Re: Warum einige Landsleute unseren Ruf ruinieren

Beitragvon Timao » So 4. Apr 2010, 15:14

Christian B. hat geschrieben:
amazonasklaus hat geschrieben:...
Mich würde interessieren, woher diese reflexhafte Vorverurteilung von Ausländern in Brasilien kommt....

Weil Brasilien (genauso wie Thailand) prädestiniert ist zwielichtige Gesalten aus dem Ausland anzuziehen.

Gruß
Christian


das ist doch gar nichts im Vergleich zu den zwielichtigen Auslaendern in Deutschland, aber dafuer hat man ja immer Verstaendniss.
Benutzeravatar
Timao
 
Beiträge: 781
Registriert: Di 28. Aug 2007, 16:17
Wohnort: Ceara - Brasilien
Bedankt: 3 mal
Danke erhalten: 44 mal in 37 Posts

Folgende User haben sich bei Timao bedankt:
Frankfurter

Re: Warum einige Landsleute unseren Ruf ruinieren

Beitragvon mikelo » So 4. Apr 2010, 15:16

Timao hat geschrieben:
das ist doch gar nichts im Vergleich zu den zwielichtigen Auslaendern in Deutschland, aber dafuer hat man ja immer Verstaendniss.


wobei die aber sicherlich nicht wegen dem poppen einreisen :mrgreen: :mrgreen:
o sol nasce pra todos; a sombra pra quem merece.

Nur für Bewohner des Kantons Zürich/auch auf dumpfe Trolle anwendbar
Benutzeravatar
mikelo
 
Beiträge: 4490
Registriert: Di 9. Aug 2005, 20:22
Wohnort: TUTÓIA - Um Paraíso Perdido no Maranhão!
Bedankt: 192 mal
Danke erhalten: 76 mal in 60 Posts

Re: Warum einige Landsleute unseren Ruf ruinieren

Beitragvon Timao » So 4. Apr 2010, 15:31

mikelo hat geschrieben:
Timao hat geschrieben:
das ist doch gar nichts im Vergleich zu den zwielichtigen Auslaendern in Deutschland, aber dafuer hat man ja immer Verstaendniss.


wobei die aber sicherlich nicht wegen dem poppen einreisen :mrgreen: :mrgreen:



hehe der war gut, nach deutschland zum poppen ist schon fast so wie Sexturismus Charter nach Saudi Arabien....
Benutzeravatar
Timao
 
Beiträge: 781
Registriert: Di 28. Aug 2007, 16:17
Wohnort: Ceara - Brasilien
Bedankt: 3 mal
Danke erhalten: 44 mal in 37 Posts

Re: Warum einige Landsleute unseren Ruf ruinieren

Beitragvon mikelo » So 4. Apr 2010, 15:35

Timao hat geschrieben:

hehe der war gut, nach deutschland zum poppen ist schon fast so wie Sexturismus Charter nach Saudi Arabien....


deswegen bringen ja einige ihren gebrauchten bettvorleger gleich mit :mrgreen: :mrgreen:
o sol nasce pra todos; a sombra pra quem merece.

Nur für Bewohner des Kantons Zürich/auch auf dumpfe Trolle anwendbar
Benutzeravatar
mikelo
 
Beiträge: 4490
Registriert: Di 9. Aug 2005, 20:22
Wohnort: TUTÓIA - Um Paraíso Perdido no Maranhão!
Bedankt: 192 mal
Danke erhalten: 76 mal in 60 Posts

Re: Warum einige Landsleute unseren Ruf ruinieren

Beitragvon ptrludwig » So 4. Apr 2010, 16:03

ana_klaus hat geschrieben:@Habu,

Brasilien, Thailand, nur um 2 Länder zu nennen, sind beliebte Ziele für eigenartig gestrickte Männer die glauben, sich für kleines Geld austoben zu können. Um diese Entwicklung zu bremsen hat Pernambuco die Entscheidung gefällt. Und siehe da, Boa Viagem, ehemals Zentrum der Freuden, wird langsam, ganz langsam zu einem normalen Bairro. Die Madels wandern mangels Kunden zu Hauff eben nach Fortaleza. Was Täter angeht bin deiner Meinung, nur welchen Eindruck Gringos dieser Sorte hinterlassen fällt auf uns normale Residents zurück.

klaus
http://www.pension-brasilien.de

Nun frage ich mich aber was haben die Residents für Frauen. Sind das nicht auch zum großen Teil geschiedene Männer die in Brasilien etwas gefunden haben, was sie in Deutschland nicht bekommen haben?
Die auf Grund ihres Einkommens und ihrer Herkunft hier Frauen heiraten konnten die sie in Deutschland nicht mal angeschaut hätten?
Haben die alle sofort Wert auf einen saubere Beziehung gelegt oder haben die auch ein bischen durchprobiert und die Sau raus gelassen.
Ich für meinen Teil habe hier einige Frauen kennen gelernt und möchte die ganze Sache mal umkehren, viele haben bei mir keinen guten Eindruck hinterlassen.
Ja und warum sollen Touristen nicht mal das Vergnügen haben die Dienstleistung einer brasilianischen Hure in Anspruch zu nehmen. Viele dieser Damen sind auf den Verdienst dringend angewiesen um ihre Kinder aufzuziehen, für die sich der brasilianische Vater nicht interessiert. Es ist ja auch in Brasilien nicht so das eine Mutter schlecht angesehen ist, die für ihre Kinder auf den Strich geht. In der Regel geschieht das auch freiwillig.
ptrludwig
 
Beiträge: 738
Registriert: Do 4. Okt 2007, 13:15
Bedankt: 259 mal
Danke erhalten: 132 mal in 101 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Presse: Aktuelle Mitteilungen

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]