Warum lebt Ihr in Brasilien

Tipps und Fragen von Auswanderungswilligen und Leuten, die es schon in Brasilien geschafft haben / Wirtschaftliche Unabhängigkeit

Re: Warum lebt Ihr in Brasilien

Beitragvon moni2510 » Do 11. Sep 2014, 12:35

war mal so frei, ein Bild von Trem und mir hier im Allgäu hier reinzustellen :mrgreen:

DSCF3793_2.jpg
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 2982
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 307 mal
Danke erhalten: 774 mal in 527 Posts

Folgende User haben sich bei moni2510 bedankt:
frankieb66, Trem Mineiro, zagaroma

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Warum lebt Ihr in Brasilien

Beitragvon pedrinho2405 » Do 11. Sep 2014, 13:42

Hallo cabof,

so lange wie Du gehe ich noch nicht nach Brasilien. Ich war das erste mal vor 10 Jahren in Brasilien und das Virus hat mich sofort erwischt. Schon die Sprache hatte es mir angetan, dachte damals ha ja ich spreche gut englisch passt schon :-), von wegen :-). Hab zum Glück einen Busfahrer kennengelernt, der ganz gut englisch spricht uns bin mit dem dann viel umhergezogen. Hat viele servejas gekostet, war aber ok so.

Aber nochmal auf den Virus zurückzukommen. Da ich in den 10 Jahren auch ca. 3 Jahre dort gelebt habe, habe ich natürlich auch sehr schlimme Seiten gesehen und kennengelernt. Und trotzdem, egal wie groß das Chaos auch ist, diesen Virus werde ich nimmer los. Denn das Klima, die Art der Brasilianer, das Meer, die Natur ist einfach so herrlich, das die Infektion so tief sitzt und unheilbar ist :-) .

Liebe Grüße
Benutzeravatar
pedrinho2405
 
Beiträge: 757
Registriert: Di 2. Sep 2014, 19:40
Bedankt: 101 mal
Danke erhalten: 123 mal in 96 Posts

Folgende User haben sich bei pedrinho2405 bedankt:
cabof

Re: Warum lebt Ihr in Brasilien

Beitragvon Berlincopa » Fr 12. Sep 2014, 10:25

Als weiteren Soft-Faktor, der für Brasilien spricht, würde ich die melodische, einschmeichelnde Sprache nennen; finde ich angenehm zu hören.
Auch die Tatsache, daß Brasilien noch einige Jahrzehnte von einer ähnlich starken Vergreisung wie in Deutschland entfernt ist, kann man als Wohlfühlfaktor anführen; auch das empfinde ich als angenehmer
Benutzeravatar
Berlincopa
 
Beiträge: 1601
Registriert: Di 5. Feb 2013, 16:04
Bedankt: 173 mal
Danke erhalten: 264 mal in 214 Posts

Re: Warum lebt Ihr in Brasilien

Beitragvon zagaroma » Fr 12. Sep 2014, 14:23

Genau, Berlincopa.

Wenn man zuerst Italienisch lernt, denkt man natürlich erstmal, das sei die schönste Sprache der Welt, die der Oper, der Musik (und des Bankwesens). Spanisch ist die harte Version, portugiesisch ist die weiche Version und hat dem Himmel sei Dank eine ziemlich einfache und rudimentale Grammatik (wie englisch), verglichen mit der hochkomplizierten und anspruchsvollen italienischen. :mrgreen:
before you abuse,
critizise or accuse
walk a mile in my shoes
Benutzeravatar
zagaroma
 
Beiträge: 1962
Registriert: Do 5. Mär 2009, 18:46
Wohnort: Olinda/Janga
Bedankt: 703 mal
Danke erhalten: 1184 mal in 638 Posts

Re: Warum lebt Ihr in Brasilien

Beitragvon Berlincopa » Sa 13. Sep 2014, 11:37

zagaroma hat geschrieben:Genau, Berlincopa.

Wenn man zuerst Italienisch lernt, denkt man natürlich erstmal, das sei die schönste Sprache der Welt, die der Oper, der Musik (und des Bankwesens). Spanisch ist die harte Version, portugiesisch ist die weiche Version und hat dem Himmel sei Dank eine ziemlich einfache und rudimentale Grammatik (wie englisch), verglichen mit der hochkomplizierten und anspruchsvollen italienischen. :mrgreen:



Verwechselst Du die italienische Grammatik mit der lateinischen?
Benutzeravatar
Berlincopa
 
Beiträge: 1601
Registriert: Di 5. Feb 2013, 16:04
Bedankt: 173 mal
Danke erhalten: 264 mal in 214 Posts

Re: Warum lebt Ihr in Brasilien

Beitragvon zagaroma » Sa 13. Sep 2014, 18:00

Berlincopa hat geschrieben:

Verwechselst Du die italienische Grammatik mit der lateinischen?


Nein, Berlincopa, Latein habe ich nie studiert, aber ich weiss es ist sehr komplex. Italienisch hat keine klassischen Fälle sondern arbeitet mit Präpositionen. Es hat aber drei Konjunktive, zum Teil verknüpft mit dem Konditional, absurde Pluralformen und eine Unsumme an irregulären Verben. Nach dem Prinzip: wenn es nicht gut klingt, dann wird die Grammatik gebogen.
before you abuse,
critizise or accuse
walk a mile in my shoes
Benutzeravatar
zagaroma
 
Beiträge: 1962
Registriert: Do 5. Mär 2009, 18:46
Wohnort: Olinda/Janga
Bedankt: 703 mal
Danke erhalten: 1184 mal in 638 Posts

Vorherige

Zurück zu Auswandern

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]