Warum so wenig Bootssport in Bahia ?

Infos und Tipps zu Hotels, Pousadas, Städten und Regionen in den Bundesstaaten Bahia, Sergipe, Alagoas, Pernambuco, Rio Grande do Norte, Ceará, Paraiba, Piauí und Maranhão.

Warum so wenig Bootssport in Bahia ?

Beitragvon aquacan » So 14. Mär 2010, 13:56

Als Bootssportler mit eigenem Boot habe ich mir bei meinem jüngsten Salvadoraufenthalt das dortige Revier unter dem Gesichtspunkt "Bootstauglichkeit" mal näher angeschaut.

Braucht man ansonsten für den Atlantik doch schon sehr seegängige bis Hochsee gängige und damit entsprechend sehr teure große Boote, ist der Atlantik um Salvador flach wie eine Matratze und im Küstenbereich sogar für flache Jollen geeignet, die in der Ostsee schon Schwierigkeiten bekommen.

Für mich erscheint die bahianische Küste als ideales Wassersaport-Revier mit sehr schönen Zielen wie Itaparika, Morro de Sao Paulo verbunden mit der Möglichkeit, Flüsse Mündungs auffwärts zu befahren.

Freilich gibt es in Salvador Marinas und dort liegen auch große, mittlere und kleine Boote/Yachten, aber gemessen an der Größe der Stadt und den idealen Möglichkeiten nur verhältnismäßig wenige.

Auch Surfer (mit Segel) gibt es so gut wie keine. (Habe nur 1 mit Drachen und 1 mit Segel entdeckt)

Haben es die Brasilianer nicht so mit dem Wassersport ?
Oder tun sich da womöglich Marktlücken auf ?

Justin
Benutzeravatar
aquacan
 
Beiträge: 97
Registriert: Mi 13. Jan 2010, 22:02
Bedankt: 38 mal
Danke erhalten: 32 mal in 21 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Warum so wenig Bootssport in Bahia ?

Beitragvon ajbuzios » So 14. Mär 2010, 14:30

Das Problem ist das die brasilianische Marina sehr hohe Auflagen in Richtung Bootsführerschein,Bootsklasse ect. hat.Ein Freund von mir hat sein Speedboot verkauft da er die Nase von der Bürokratie und den ständigen Gebühren voll hatte.Bei Bootstouren von drei Stunden wurden wir immer etwa zwei mal von der Wasserpolizei gestoppt, die dann alle Dokumente sehen wollten incl. Quittungen der bezahlten Taxas. Ich wohne in einer Wassersport reichen Gegend,Seen,Kanäle,Meer, aber man sieht wenig Aktivitäten.Auch für Jetski brauch man einen Fühererschein (ab 18 Jahre).Jetskiverleih ist daher verboten.Die Gesetze der Marina gelten für die gesamte Küste Brasiliens.
Cada Macaco no seu Galho
Benutzeravatar
ajbuzios
 
Beiträge: 164
Registriert: Mo 1. Mär 2010, 21:13
Wohnort: Buzios RJ
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 17 mal in 13 Posts

Re: Warum so wenig Bootssport in Bahia ?

Beitragvon aquacan » Mo 15. Mär 2010, 00:29

Ich dachte, in Brasilien bräuchte man keinen Bootsführerschein. Besitze zwar den deutschen Motorbootführerschein, weiss aber nicht, ob der in Brasilien anerkannt wird.

Als ich mir aber vor 2 Wochen in Salvador in der Marina ein Motoboot mieten wollte, sagte man mir, ich bräuchte dazu keine Dokumente wie Fahrerlaubnis. Ginge einfach so, ein mittleres Motoboot für 8 Personen. Habe es dann nur wegen der hohen Tagesmiete von 1300,- Reais bleiben lassen.

Wo kann man den Genaues über Vorschriften betreffend Motorboot in Brasilien erfahren ?

Justin
Benutzeravatar
aquacan
 
Beiträge: 97
Registriert: Mi 13. Jan 2010, 22:02
Bedankt: 38 mal
Danke erhalten: 32 mal in 21 Posts

Re: Warum so wenig Bootssport in Bahia ?

Beitragvon frankieb66 » Mo 15. Mär 2010, 10:01

ajbuzios hat geschrieben:Auch für Jetski brauch man einen Fühererschein (ab 18 Jahre).Jetskiverleih ist daher verboten.

Seit wann denn das? Also ich kann mich erinnern, daß man z.B. am Praia de Ferradura (Du weißt wo das ist) durchaus Jetski mieten kann. Habe ich selbst schon in Anspruch genommen und ich habe keinen Führerschein dafür. Auch meine Kumpels in Brasilien die einen eigenen Jetski haben, haben keinen Führerschein, zumindest nicht alle (einige haben den Motorbootschein).

Frankie
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 2963
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 952 mal
Danke erhalten: 815 mal in 600 Posts

Re: Warum so wenig Bootssport in Bahia ?

Beitragvon MESSENGER08 » Mo 15. Mär 2010, 13:49

frankieb66 hat geschrieben:Seit wann denn das? Also ich kann mich erinnern, daß man z.B. am Praia de Ferradura (Du weißt wo das ist) durchaus Jetski mieten kann. Habe ich selbst schon in Anspruch genommen und ich habe keinen Führerschein dafür. Auch meine Kumpels in Brasilien die einen eigenen Jetski haben, haben keinen Führerschein, zumindest nicht alle (einige haben den Motorbootschein).

Frankie



Das heisst ja gar nichts!


Para conduzir qualquer tipo de embarcação, mesmo Jet Ski, é necessário e obrigatório portar a carteira de Marítimo que nada mais é que uma carteira de habilitação como a que você tem para dirigir veículos automotores, carros, etc.
O Órgão responsável pela emissão deste documento é a Capitânia dos Portos do seu estado, no Estado de São Paulo é na cidade de Santos, caso seja de algum estado banhado pelo Oceano Atlântico ou o Escritório Naval de seu estado, que vem a ser um escritório da Marinha Brasileira.
A Capitania dos Portos esta localizada nas principais cidades do litoral brasileiro e a Representação Naval nas capitais de todos os estados.
Há provas práticas e teóricas além do exame psicotécnico. Esses exames serão para analisar sua aptidão para pilotar um Jet Ski. Conduzi-los sem a devida licença pode causar a apreensão do mesmo e multa.


CATEGORIAS DE AMADORES E SEUS LIMITES DE NAVEGAÇÃO

Os amadores serão habilitados por meio da Carteira de Habilitação de Amador (CHA) e serão cadastrados no Sistema Informatizado de Cadastro do Pessoal Amador (SISAMA), nas seguintes categorias:

Capitão-Amador - apto para conduzir embarcações entre portos nacionais e estrangeiros, sem limite de afastamento da costa.

Mestre-Amador - apto para conduzir embarcações entre portos nacionais e estrangeiros nos limites da navegação costeira.

Arrais-Amador - apto para conduzir embarcações nos limites da navegação interior.

Motonauta - apto para conduzir JET-SKI nos limites da navegação interior.

Veleiro - apto para conduzir embarcações a vela sem propulsão a motor, nos limites da navegação interior.

http://www.mar.mil.br/cprj/hconte.html
Benutzeravatar
MESSENGER08
 
Beiträge: 863
Registriert: Mi 3. Sep 2008, 19:21
Bedankt: 64 mal
Danke erhalten: 173 mal in 153 Posts

Folgende User haben sich bei MESSENGER08 bedankt:
frankieb66

Re: Warum so wenig Bootssport in Bahia ?

Beitragvon ajbuzios » Mo 15. Mär 2010, 13:54

Ein Freund von mir sah genau das (Ferradura) als Marktlücke und wollte an der Lagoa de Araruama groß Jetskiverleih anbieten.Wollte 20 Jetski aus USA (billiger und besser als in D) über befreundete Amis reinholen.Mit Zoll ect. war schon alles geregelt als der Hammer kam, die Marina in Cabo Frio hat ihn nach Brasilia verwiesen von wo nach 2 Monaten der Bescheid (Verboten) kam.Aus Sicherheitsgründen, wegen der vielen Unfälle die mit nicht ausgebildeten Piloten passiert sind.Jeder Jetskifahrer muß bei der Marina einen Führerschein machen. Und welcher Kunde eines Verleihs hat den schon.Wer Jetskiverleih anbietet macht es schwarz, und wenn was passiert "o bicho vai pegar".
Für den Kollegen des Segelbootes nur soviel, mein anderer Kumpel der das Speedboot hatte ist seinerzeit an die jugoslavische Adria gefahren und hat da im Schnellkurs (3 Tage) einen Bootsführerschein für Motorboote gemacht,der dann übersetzt hier anerkannt wurde.
Cada Macaco no seu Galho
Benutzeravatar
ajbuzios
 
Beiträge: 164
Registriert: Mo 1. Mär 2010, 21:13
Wohnort: Buzios RJ
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 17 mal in 13 Posts

Folgende User haben sich bei ajbuzios bedankt:
frankieb66

Re: Warum so wenig Bootssport in Bahia ?

Beitragvon frankieb66 » Mo 15. Mär 2010, 14:12

ajbuzios hat geschrieben:Ein Freund von mir sah genau das (Ferradura) als Marktlücke und wollte an der Lagoa de Araruama groß Jetskiverleih anbieten.Wollte 20 Jetski aus USA (billiger und besser als in D) über befreundete Amis reinholen.Mit Zoll ect. war schon alles geregelt als der Hammer kam, die Marina in Cabo Frio hat ihn nach Brasilia verwiesen von wo nach 2 Monaten der Bescheid (Verboten) kam.Aus Sicherheitsgründen, wegen der vielen Unfälle die mit nicht ausgebildeten Piloten passiert sind.Jeder Jetskifahrer muß bei der Marina einen Führerschein machen. Und welcher Kunde eines Verleihs hat den schon.Wer Jetskiverleih anbietet macht es schwarz, und wenn was passiert "o bicho vai pegar"..

Zugegeben, als ich mir in Ferradura einen Jetski ausgeliehen hatte, liegt schon einige Jahre zurück. Aber der Verleih war durchaus von der Capitania in Cabo Frio genehmigt. Ich weiß das zufällig, weil ich damals auch in der Wassersportbranche tätig war und mich deshalb für das Thema interessierte. Aber schon nachvollziehbar daß sich da was geändert hat, wenn man bedenkt was für Dilletanten da teilweise unterwegs waren (und nicht nur jene die sich einen Jetski ausliehen, sondern auch viele mit eigenem Jetski).

Frankie
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 2963
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 952 mal
Danke erhalten: 815 mal in 600 Posts

Re: Warum so wenig Bootssport in Bahia ?

Beitragvon ana_klaus » Mo 15. Mär 2010, 17:03

also mein Motorbootführerschein BR in D.gemacht, im Übrigen international, wurde bei der Marina do Porto in Recife anerkannt, ohne Problem. Wahr ist, die vorzulegende Versicherung hat für mein Boot, für 8 Personen mar alto, 4.000 RS p/a gekostet. Kontrolliert worden bin einmal in 4 Jahren. Die Kontrolle beschränkte sich auf die Überprüfung der Rettungswesten und den Alkoholpegel. Soweit meine Erfahrung aus PE.

klaus
www.pension-brasilien.de
Benutzeravatar
ana_klaus
 
Beiträge: 1317
Registriert: Do 16. Aug 2007, 18:28
Wohnort: Warendorf/Cabo de Santo Agostinho, Praia do Paiva
Bedankt: 332 mal
Danke erhalten: 149 mal in 122 Posts

Folgende User haben sich bei ana_klaus bedankt:
aquacan


Zurück zu Reiseziel: Nordosten

 


Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

fabalista Logo

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]