Was Brasileras nicht mögen

Alles was man wissen muss, um in Brasilien nicht ins Fettnäpfchen zu treten.....

Re: Was Brasileras nicht mögen

Beitragvon martin b » Mo 23. Feb 2015, 12:26

Rein auf dem "Photo", also optisch gibt es auch meiner Meinung nach kaum schönere Frauen in BR als in D.
(Das Thema Hautfarbe muss natürlich ausgeklammert werden, wenn einer Loiras bevorzugt, ist er in D besser dran. Wer die neguinhas mag wird in BR eher fündig.)

Den Hauptunterschied macht meiner Meinung nach die Art der Frauen in Brasilien aus.

Nenne ich jetzt mal den Faktor "Gostosa", Körpersprache, Motorik (rebolar), Sensualität, Körperbewußtsein, Weiblichkeit.

Dann kann auch eine Brasilianerin, die jetzt nicht modellmässig aussieht ein deutsches Mädel Typ "Modell" ganz schön alt aussehen lassen.
Benutzeravatar
martin b
 
Beiträge: 10
Registriert: Mo 12. Jan 2009, 19:01
Wohnort: Ländle
Bedankt: 9 mal
Danke erhalten: 1 mal in 1 Post

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Was Brasileras nicht mögen

Beitragvon Brazil53 » Mo 23. Feb 2015, 14:13

Die brasilianische Frau...

Berichte aus Brasilien
Brasiliens erotischer Sex

von Klaus Hart


06/03 trend onlinezeitung
Briefe oder Artikel info@trend.partisan.net ODER per Snail: trend c/o Anti-Quariat 610610 Postfach 10937 Berlin


„Wenn es ein Land gibt, das etwas von Erotik versteht, sie lebt, praktiziert, dann ist es Brasilien“, schreibt der peruanische Literaturnobelpreisträger Mario Vargas Llosa, nennt Erotismo „ein Zeichen von Zivilisation, dazu Rückzugs-und Zufluchtsort des Individuums, gegen die Normierung, Vereinheitlichung des Lebens von heute.“ Schwer zu übersehen – Brasilianern ist Sinnlichkeit, Erotik, Sex auch im Alltag viel wichtiger als den anderen Südamerikanern, ganz zu schweigen von Mitteleuropäern.

Paulo Coelho von der Copacabana, Brasiliens meistgelesener .......



http://www.trend.infopartisan.net/trd0603/t230603.html
Ich glaube nur Tatsachen, die ich selbst verdreht habe
Benutzeravatar
Brazil53
 
Beiträge: 2950
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 17:13
Bedankt: 1005 mal
Danke erhalten: 1765 mal in 1024 Posts

Re: Was Brasileras nicht mögen

Beitragvon Gringo1971 » Sa 21. Mär 2015, 09:34

Meiner Meinung nach 3 Jahren Brasilien ist, das es die Frau in Brasilien geschafft hat, trotz Emanzipation Frau zu bleiben.
Vielleicht ist es auch nur ein anderes Verständnis von Emanzipation.
Hier in Deutschland, kann ich nichts erotisches mahr an einer Frau finden.
Körpersprache, Gestik, die Art wie sich eine Deutsche Frau anzieht.
Es spricht mich nicht mehr an.
Ich sage nur Jack Wolfskin, würg.
Wenn ich da nur an meine Lebensgefährtin denke wie sie von A nach B läuft.
Diese Eleganz der Körperbewegung. Und den Spass dabei, den man ihr ansieht. Die Lust zu verführen und schön zu sein.
Aber dennoch Emanzipiert bis in die Haarwurzeln.
Herlich. Ein Genuss für alle Sinne.
Danke, das ich das noch mal erleben durfte.
Ich bin ein glücklicher Mann.

Gruß Gringo
Benutzeravatar
Gringo1971
 
Beiträge: 36
Registriert: Mo 27. Jan 2014, 14:42
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 4 mal in 3 Posts

Re: Was Brasileras nicht mögen

Beitragvon cabof » Sa 21. Mär 2015, 10:03

etwas offtopic: wenige Kilometer von hier.... meine pers. Erfahrung als Dino... schaut man 2 x hin zu den wohl
gut in den Jahren gekommenden Damen (gepflegt aussehend) erntet man ein Lächeln oder sogar ein "Bon Jour", sitzt
man in Offenburg in einem Café - sieht man am Gesichtsausdruck schon "watt glotzte Du A...". Hat wohl was mit den Kulturen zu tun. Bei den jungen Dingern in Frankreich scheinen wohl Leggins "in" zu sein, das formt sich jedes untere Körperteil ab... :oops:
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9966
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1405 mal
Danke erhalten: 1495 mal in 1255 Posts

Re: Was Brasileras nicht mögen

Beitragvon Frankfurter » Sa 21. Mär 2015, 10:43

Allem was oben geschrieben ist, kann MANN nur zustimmen. Ich habe da oft auch mit meiner Frau darüber gesprochen: Liegt es auch evtl. daran, dass FRAU in Br. doch mehr wirtschaftlich auf einen Mann angewiesen ist, um voll zu integriert in der Gesellschaft zu sein. Ist es denn so leicht für eine Frau, sagen wir mal + 30 noch einen passablen, situierten Partner zu finden. In Br. muss FRAU sich doch anstrengen einen Mann zu finden, der auch eine Versorgung fürs Alter sichert?? ( Konkurrenz unter Frauen ist in allen Bereichen sehr groß - auch im Beruf )

In Deutschland findet eben jede, auch noch so "verboten aussehende" Frau einen Partner zum Fixxxn . Alleinerziehende Mutter: kein Problem in D. In Br. git s da kein Geld vom Staat.

@ cabof: Ja diese Leggins an Frauenkörpern gehören wirklich verboten :oops: Habe das auch in Zürich beobachtet. Wenn das der Zwingli erlebt hätte [-o<
Frankfurter
 
Beiträge: 948
Registriert: Mo 1. Jan 2007, 18:14
Bedankt: 180 mal
Danke erhalten: 191 mal in 158 Posts

Re: Was Brasileras nicht mögen

Beitragvon moni2510 » Sa 21. Mär 2015, 11:11

gähn.... immer wieder die gleiche Leier, fällt euch armen Männern echt nix besseres ein? #-o
---
Woher soll ich wissen, was ich denke, bevor ich es hier aufschreibe.
Benutzeravatar
moni2510
 
Beiträge: 3003
Registriert: Sa 23. Mai 2009, 06:37
Wohnort: Im Allgäu
Bedankt: 307 mal
Danke erhalten: 784 mal in 535 Posts

Folgende User haben sich bei moni2510 bedankt:
Täubchen

Re: Was Brasileras nicht mögen

Beitragvon Brazil53 » Sa 21. Mär 2015, 11:43

moni2510 hat geschrieben:gähn.... immer wieder die gleiche Leier, fällt euch armen Männern echt nix besseres ein? #-o


Nein :mrgreen:

garota.jpg
Ich glaube nur Tatsachen, die ich selbst verdreht habe
Benutzeravatar
Brazil53
 
Beiträge: 2950
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 17:13
Bedankt: 1005 mal
Danke erhalten: 1765 mal in 1024 Posts

Folgende User haben sich bei Brazil53 bedankt:
moni2510

Re: Was Brasileras nicht mögen

Beitragvon paoamerelo » Sa 21. Mär 2015, 22:32

moni2510 hat geschrieben:gähn.... immer wieder die gleiche Leier, fällt euch armen Männern echt nix besseres ein? #-o


oi
Moni,für dich gibt es ein Forum,Damen unter sich!!
Benutzeravatar
paoamerelo
 
Beiträge: 287
Registriert: Mo 25. Feb 2008, 12:52
Wohnort: Frankfurt am Main
Bedankt: 45 mal
Danke erhalten: 52 mal in 43 Posts

Re: Was Brasileras nicht mögen

Beitragvon Gringo1971 » So 22. Mär 2015, 09:06

moni2510 hat geschrieben:gähn.... immer wieder die gleiche Leier, fällt euch armen Männern echt nix besseres ein? #-o


Entschuldige Moni, wenn ich dich damit angegriffen habe.

Aber so ist das nun mal.
Wahr vor Brasilien auch zufrieden und hatte meinen Gefallen an den Damen hier.
Aber danach, was soll ich sagen, hat sich mein Lustempfinden doch stark verändert.
Sagen wir es mal so.
Wenn du einen VW oder Audi fährst, ist das ein richtig gutes Auto.
Aber solltest du danach mal für kurze Zeit einen Porsche dein eigen nennen dürfen, wird der VW sich nie wieder so gut anfühlen wie davor.
Es gibr durchaus Ausnahmen hier im kühlen Deutschland.
Aber halt nur Ausnahmen.
Aber die sind ja gezwungen genervt.
Weil Mann darf ja nicht mehr so sein wie er halt ist.
Schaut man einer Frau hinterher ist man ein geiler Bock.
Und bloss nicht Ansprechen, das steht und Bestrafung.
Und falls mal doch eine Frau den Mut hat, sich in der Öffentlichkeit anschaulich zu presentieren, ja, dann ist sie ja gleich eine Prostituierte oder schlimmeres.
Oft genug im Strassenkaffee erlebt, wie sich die Leute den Mund zerreissen, aber hinterhergaffen.
Aber mit 44 Jahren habe ich eins gelernt.
Alle wollen, das man immer die Wahrheit sagt. Aber wenn man das tut, dann wird das Leben seht anstrengend und einsam.

Gruß Gringo
Benutzeravatar
Gringo1971
 
Beiträge: 36
Registriert: Mo 27. Jan 2014, 14:42
Bedankt: 1 mal
Danke erhalten: 4 mal in 3 Posts

Folgende User haben sich bei Gringo1971 bedankt:
Frankfurter

Re: Was Brasileras nicht mögen

Beitragvon BrasilJaneiro » So 22. Mär 2015, 11:18

Gringo1971 hat geschrieben:Meiner Meinung nach 3 Jahren Brasilien ist, das es die Frau in Brasilien geschafft hat, trotz Emanzipation Frau zu bleiben.
Vielleicht ist es auch nur ein anderes Verständnis von Emanzipation.
Hier in Deutschland, kann ich nichts erotisches mahr an einer Frau finden.
Körpersprache, Gestik, die Art wie sich eine Deutsche Frau anzieht.
Es spricht mich nicht mehr an.
Ich sage nur Jack Wolfskin, würg.
Wenn ich da nur an meine Lebensgefährtin denke wie sie von A nach B läuft.
Diese Eleganz der Körperbewegung. Und den Spass dabei, den man ihr ansieht. Die Lust zu verführen und schön zu sein.
Aber dennoch Emanzipiert bis in die Haarwurzeln.
Herlich. Ein Genuss für alle Sinne.
Danke, das ich das noch mal erleben durfte.
Ich bin ein glücklicher Mann.

Gruß Gringo


Wo Geld ist da haben auch die Frauen viel Zeit sich um Kleidung und Schuhe zu kümmern. Ob eine Frau aus den Armenviertel wirklich in ihren dünnen Fetzen attraktiver ist als eine deutsche Frau möchte ich mal bezweifeln. Eine übergewichtige Frau kannst du weder im Rock noch in Jeans geil finden. Kleidung machen Leute. Aber ganz ohne Geld geht es nicht immer.
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4596
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 48 mal
Danke erhalten: 687 mal in 543 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Familie: Heirat, Kinder & Scheidung

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

BrasilienPortal - Alles über Brasilien!

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]