Was fehlt euch, was vermisst ihr in Brasilien ?

Hier können BrasilienFreunde nach Herzenslust plaudern! Forum ist öffentlich einsehbar, bitte Nutzungsbedingungen beachten!

Re: Was fehlt euch, was vermisst ihr in Brasilien ?

Beitragvon frankieb66 » Fr 8. Jan 2010, 00:47

rpiel hat geschrieben:aber 10.000 real ist wenn man feinschmecker ist, nicht viel hier, die preise sind nicht uebertrieben, eine kl. schokolade billig ab 4 Real..kl. glas champions 7 Real,
1 kl. Box Erdbeeren 7 Real, 1 Apfel 50 cent, 1 birne 1,50, was noch mehr...

Also wer am Amazonas Erdbeeren, Äpfel und Birnen hinterherläuft hat echt einen ... ich sags nicht ... warst Du schon mal auf deinem lokalen Markt und hast dir angeschaut was es dort gibt?

rpiel hat geschrieben:ach ja im supermarkt 1 dose bier (billigste) 1 Real, in jeder schaebigen bar 2 bis 2,50, ein picole 50 cent, in manaus z.bsp. 15 cent...

Hier in Europa kostet die Dose Bier an einer schäbigen Bar in den abgelegenen Alpen (Equivalent zum Amazonas, ebenfalls schwer zu erreichen bzw. zu versorgen) 2,50-3 €, also 6-7 R$, also bitte nicht meckern! Und hier verdienen die meisten Leute keine 10000 R$ = 4000 € (netto) ...

rpiel hat geschrieben:...
alleine der strom kostet hier so mit 3 Klimaanlagen, 2 Fernseher,2 computer, waschm.... rund 1000 Real, wenn man ihn legal erwirbt, ha ha

Nein rpiel, das glaube ich dir schlichtweg nicht, ich denke mittlerweile daß 1000 R$ deine Standardsumme ist wenn Du nicht rechnen kannst/willst :)

rpiel hat geschrieben:1 std. internet im lanhouse hier in juruti 3 Real..
sky kl. packet knapp 200 Real, Internet 64 kb 150 Real(hier gibts nur Satelliten)

Sky braucht man(n) nicht ... und wenn Du eh' schon Internet hast, wieso dann Lanhouse?

Ganz ehrlich, ich glaube Du bist ein Troll und willst uns verarschen :)

Nix für ungut.

Abracos

Frankie
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3050
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 978 mal
Danke erhalten: 870 mal in 633 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Was fehlt euch, was vermisst ihr in Brasilien ?

Beitragvon Takeo » Fr 8. Jan 2010, 18:38

Biorio hat geschrieben:Vermisse Ironiefähigkeit und Ironiefestigkeit...


Hier im Forum ist es weit verbreitet, möglichst der Unterschicht nachzurennen... man lebt möglichst in Bahia, man bewundert die "Einfachheit" der Bevölkerung, man driftet ab in die Klischees ob "Brasilien das Land der Gegensätze"... und hinterher wundert man sich was man alles in Brasilien vermisst!!!
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Re: Was fehlt euch, was vermisst ihr in Brasilien ?

Beitragvon rpiel » Fr 8. Jan 2010, 19:47

Also wer am Amazonas Erdbeeren, Äpfel und Birnen hinterherläuft hat echt einen ... ich sags nicht ... warst Du schon mal auf deinem lokalen Markt und hast dir angeschaut was es dort gibt?


da ist ja mal wieder ein ganz schlauer...ein Teil aus meine bras. Familie hat auch 10 Jahre in DE gewohnt und weiss diese Fruechte ebenso zu schaetzen, ich bin ein Gourmet und habe auch schon im Hilton gearbeitet, erzaehl mir nichts von einheimische Fruechte, da kenn ich wohl mehr als so mancher der hier lebt...jaaaaa, meine Frau ist aus parintins und entdeckt ab und dann auch neue Frutas, wie jetzt z.Bsp. hier in Humaita das mangaba, schmeckt sehr gut, ein wenig nach apfelmuss...uebrigens ist ein Apfel selbst bei den Brasis sehr beliebt...
und ich, als Gourmet esse abwechslungsreich, und liebe mal eine erdbeertorte mit sahne, das mach mal mit Buruti, Açerola, oder cupu...da schmeckt mir die creme weitaus besser..na kennst dich aus...
ausserdem setze ich grad eine Plantage, deshalb interessiere ich mich speziell fuer Frutas und Legumes, auch aus europa, Asien, Arabien...


Hier in Europa kostet die Dose Bier an einer schäbigen Bar in den abgelegenen Alpen (Equivalent zum Amazonas, ebenfalls schwer zu erreichen bzw. zu versorgen) 2,50-3 €, also 6-7 R$, also bitte nicht meckern! Und hier verdienen die meisten Leute keine 10000 R$ = 4000 € (netto) ...

in europa sind die dosen laengst verboten du hirni... und die alpenpreise sind wg. den Skifahrern,und ich rede nicht von einhergehenden Touristen mit Devisenkurs...wenn du wie ich von den einheimischen leuten mit ihren gehaeltern rede, ist 1 real wie 1 Euro, also wieder gleicher preis;-)
und ich sage nicht das hier alle leute 10.000 real verdienen, mein gott, hab gesagt als ein spitzenverdiener hier....lesen dann antworten...

nein rpiel, das glaube ich dir schlichtweg nicht, ich denke mittlerweile daß 1000 R$ deine Standardsumme ist wenn Du nicht rechnen kannst/willst :)


das hast du auch verwechselt mit 10.000....



Sky braucht man(n) nicht ... und wenn Du eh' schon Internet hast, wieso dann Lanhouse?

Ganz ehrlich, ich glaube Du bist ein Troll und willst uns verarschen :)

Nix für ungut.



auch nix fuer ungut...du hast es einfach nicht verstanden, [-o<
das war nur ein Beispiel, was ich brauch und habe ist vollk. egal
nochmal ganz laaaaangsam, war vielleicht ein bisschen zu viel fuer dich
alles nur ein Beispiel,was hier so kostet...
compreende
abraço tambem
Benutzeravatar
rpiel
 
Beiträge: 44
Registriert: Sa 2. Jan 2010, 21:18
Wohnort: AM
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Was fehlt euch, was vermisst ihr in Brasilien ?

Beitragvon Takeo » Fr 8. Jan 2010, 21:57

rpiel hat geschrieben:[color=#FF8040]...ein Teil aus meine bras. Familie hat auch 10 Jahre in DE gewohnt und weiss diese Fruechte ebenso zu schaetzen, ich bin ein Gourmet und habe auch schon im Hilton gearbeitet, erzaehl mir nichts von einheimische Fruechte, da kenn ich wohl mehr als so mancher der hier lebt...jaaaaa, meine Frau ist aus parintins und entdeckt ab und dann auch neue Frutas, wie jetzt z.Bsp. hier in Humaita das mangaba, schmeckt sehr gut, ein wenig nach apfelmuss...uebrigens ist ein Apfel selbst bei den Brasis sehr beliebt...
und ich, als Gourmet esse abwechslungsreich...


Ich weiss nicht, aber wenn man als "Gourmet" unbedingt in Manaus leben will, sollte man sich nicht beklagen, dass Erdbeeren oder Äpfel so teuer sind... auch nicht 3 Klimaanlagen...
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Re: Was fehlt euch, was vermisst ihr in Brasilien ?

Beitragvon Itacare » Fr 8. Jan 2010, 22:56

Eigentlich wollte ich zum Südpol auswandern. Aber die kosten die Erdbeeren 500 Euro. Das Stück. :mrgreen:
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5488
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 945 mal
Danke erhalten: 1461 mal in 1005 Posts

Re: Was fehlt euch, was vermisst ihr in Brasilien ?

Beitragvon stanley » Sa 9. Jan 2010, 00:32

Itacare hat geschrieben:Eigentlich wollte ich zum Südpol auswandern. Aber die kosten die Erdbeeren 500 Euro. Das Stück. :mrgreen:


Bei mir auf'n Grundstück ist ein Mangobaum, der gerade dabei ist seine Früchte zu jeder Uhrzeit abzuwerfen. Also was ich definitiv gerade nicht vermisse und nicht genug bekommen kann sind diese geile frisch und saftig schmeckenden Mangos.
Die Dinger gibt es in Berlin nur aus Peru und kosten 1,- Euro das Stück, was man wirklich nicht abfrisst.
"ignorance is bliss" or "lack of knowledge results in happiness"
Benutzeravatar
stanley
 
Beiträge: 523
Registriert: Sa 25. Apr 2009, 13:48
Bedankt: 3 mal
Danke erhalten: 48 mal in 35 Posts

Re: Was fehlt euch, was vermisst ihr in Brasilien ?

Beitragvon rpiel » Sa 9. Jan 2010, 01:48

Ich weiss nicht, aber wenn man als "Gourmet" unbedingt in Manaus leben will, sollte man sich nicht beklagen, dass Erdbeeren oder Äpfel so teuer sind... auch nicht 3 Klimaanlagen...


Nochmal lieber Takeo, weiss nicht was dein problem ist...
hab ich irgendwas von unbedingt leben in manaus gesagt.....
manaus ist fuer mich eine der haesslichsten Staedte ueberhaupt..
ausser ein paar sehenswuerdigkeiten nur gestank und dreck.....
da lebe ich tausendmal lieber in einer deutschen stadt...

ich lebe bzw. werde leben im Interior, auf meiner Plantage;;;
momentan reise ich ziemlich rum u. besuche verwandte...
hab auch gerade von hier in Humaita geschrieben...also lesen sollte man koennen....
und beklagt habe ich mich auch nicht, ist einfach fakt...
diesen wollte ich auf den tisch bringen...
uebrigens ist ein normales gehalt hier auch bei 2000 bis 3000 Real...
wieder vergleichbar mit DE 2000 bis 3000 Euro, nur das man in DE
mehr davon bekommt, reine Tatsache...stimmt mir den da von den
Manaus lebenden keiner zu?????

und uebrigens sind hier in Manaus auch einheimische Fruechte sehr teuer,
weil diese meist von Para importiert werden und die meisten amazonesen zu faul sind,eine eigene Plantage zu betreiben...
bitte richtig lesen, nicht alle sind gemeint,
und guckst du in DE,was eine Mango, ananas kostet...selbiger Preis...
und nicht gemeint ist DEVISEN preis....lieber TAKEO

und bei mir auf dem Grundstueck sind
500 Açai baeume, ebenso Cupu, Açerola, Manga, Coco, Abacate, Abacaxi,
Mamaõ, Maracuja...und noch tausend andre.....einheimische ......
allerdings noch nicht reif fuer Fruechte, darauf warte ich noch ein wenig..

und manga gibts in Para millionenfach u. umsonst......
uebrigens auch ein leckerbissen fuer die Voegel, was immer einen hoellischen Laerm verursacht wenn die sich streiten... :lol:
nur zur INFO....
Benutzeravatar
rpiel
 
Beiträge: 44
Registriert: Sa 2. Jan 2010, 21:18
Wohnort: AM
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Was fehlt euch, was vermisst ihr in Brasilien ?

Beitragvon Takeo » Sa 9. Jan 2010, 01:58

... auf Deiner Plantage? Du willst doch nicht etwa Erdbeern anbauen in Humanitá oder sonstwo im Djungel???

Ich habe überhaupt kein Problem damit was Du gedenkst in Amazonas alles so auszugeben, nur dass da manches teurer ist als im Rest Brasiliens, damit muss man leben; bei dem Klima vergammelt doch alles... kennst Du Dich überhaupt mit Pflanzenkrankheiten unter tropischen Bedingungen aus??? Das hoffe ich nämlich für Dich... eine Plantage ist ist nämlich keine einfache Angelegenheit, und in Amazonas schonmal noch weniger... ich bin Spezialist für Pflanzenkrankheiten unter tropischen Bedingungen (das ist mein Beruf)... eine Plantage in Amazonas... was willst Du anbauen???

...in Amazonas zu faul um eine eigene Plantage zu betreiben? Dein Wort in Gottes Ohren... ich lese solche Sachen und hoffe nur, dass Du nicht einer dieser Menschen bist, der nach Brasilien (Amazonas) kommt und meint, den Indios mal eben zeigen zu müssen wie man eine Plantage betreibt! Vielleicht ist es ja nur eine Plantage für den eigenen Hausgebrauch... ansonsten hoffe ich, dass Du genügend landwirtschaftliches und dministratives Rüstzeug mitbringst um eine Plantage zu bewältigen, dazu gehört neben den klimatischen Voraussetzungen ein fundiertes Fachwissen, Supply von Vorleistungen und eine effiziente Abnehmerkette in form von Kühllogistik... vielleicht willst Du ja wirklich nur eine kleine Plantage für den Hausgebraucht, die Nachbarschaft und Freunde aufziehen, dann herzlichen Glückwunsch für eine willkommene Idee, andernfalls könntest Du dich auch mal in Petrolina/Pernambucco umsehen, wie man in Brasilien Exportobst anbaut... dann wirst Du auch sehen warum eine Mango oder Mamão in Deutschland das kostet was sie kostet!
Benutzeravatar
Takeo
 
Beiträge: 3956
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 23:00
Bedankt: 236 mal
Danke erhalten: 578 mal in 361 Posts

Re: Was fehlt euch, was vermisst ihr in Brasilien ?

Beitragvon rpiel » Sa 9. Jan 2010, 03:29

oh je..lieber Takeo.....DANKE fuer deine LEHRSTUNDE, die du besser fuer dich behaeltst...


ich spiel mit den gedanken auch europaeische Fruechte zu pflanzen...
vergammeln tut so schnell nix, dafuer gibts gefrorene Polpas od. Kuehlschraenke..es gibt ja schon ein paar Plantagen, aber viel zu wenig...
wir haben nat. einen stud. Agrarexperten....vom staat amazonas, der unterstuetzt uns und kauft auch gleich die Produkte...echt genial, ich kann nur sagen hut ab vor dem Staat Amazonas, der beste von ganz Brasilien, Gesundheitsversorgung gratis..u.v.m....aber das ist ein andres Thema...
was ich anbauen will, einfach mal lesen lieber Takeo..ich schreib nicht gern
doppelt..
den indios zeigen wie man ne plantage macht, du hast absolut keine Ahnung, paulista...komisch, du weisst doch alles,
die wollen doch gar nix pflanzen, hoechstens ihr Farina, klar gibts ein paar ausnahmen..,ganz ganz ganz wenig,wie in meiner Familie...meine Frau ist von HIER, und studiert Agrarwissenschaft
hatte ich nicht von import in Manaus gesprochen, und zwar von heimischen
Obst und Gemuese...
du solltest dir ne brille zulegen und mal mehr buecher waelzen, [-o<
du bist experte für Pflanzenkrankheiten unter tropischen Bedingungen...
hast du hier studiert?
dann sag mir mal,was gibt es fuer krankheiten bei açai, cupu, Açerola, manga...da bin ich aber gespannt... :shock:
Benutzeravatar
rpiel
 
Beiträge: 44
Registriert: Sa 2. Jan 2010, 21:18
Wohnort: AM
Bedankt: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal in 0 Post

Re: Was fehlt euch, was vermisst ihr in Brasilien ?

Beitragvon esteban38 » Sa 9. Jan 2010, 03:46

Takeo hat geschrieben: andernfalls könntest Du dich auch mal in Petrolina/Pernambucco umsehen, wie man in Brasilien Exportobst anbaut... dann wirst Du auch sehen warum eine Mango oder Mamão in Deutschland das kostet was sie kostet!


Ehrlich? Ich bin eher davon ausgegangen, dass man bei Mango und Mamao-Importen aus Brasilien gerade NICHT WIRKLICH IN BRASILIEN sieht, was das in Deutschland kostet, was sie kostet...., sondern auf dem langen , langen Weg bis zum Endverbraucher vorbei an zig Händen, welche alle was vom Kuchen , bzw. der Mango usw. haben wollen......

so kann man sich täuschen.....
esteban38
 
Beiträge: 565
Registriert: Di 30. Okt 2007, 17:11
Bedankt: 125 mal
Danke erhalten: 90 mal in 65 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Plauderecke

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]