Was im Weltall so alles passiert.....

Hier können BrasilienFreunde nach Herzenslust plaudern! Forum ist öffentlich einsehbar, bitte Nutzungsbedingungen beachten!

Re: Was im Weltall so alles passiert.....

Beitragvon Itacare » Mi 7. Feb 2018, 21:01

GatoBahia hat geschrieben:
War das der einzige Punkt den ich verlinkt hab, hast du für die anderen auch so ‘ne Erklärung :idea:


[-X Muss als Anleitung und Aufforderung zum selbständig denken reichen. Rest sind Hausaufgaben! :mrgreen:
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5671
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 992 mal
Danke erhalten: 1551 mal in 1064 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Was im Weltall so alles passiert.....

Beitragvon jorchinho » Mi 7. Feb 2018, 21:22

Itacare hat geschrieben:
GatoBahia hat geschrieben:
War das der einzige Punkt den ich verlinkt hab, hast du für die anderen auch so ‘ne Erklärung :idea:


[-X Muss als Anleitung und Aufforderung zum selbständig denken reichen. Rest sind Hausaufgaben! :mrgreen:

:muahaha: :muahaha: :muahaha:
Ich bin nicht auf der Welt um so zu sein wie andere mich gern hätten.
Benutzeravatar
jorchinho
 
Beiträge: 2335
Registriert: Fr 29. Mai 2009, 19:17
Wohnort: Im grünen Ruhrpott/Abreu e Lima
Bedankt: 955 mal
Danke erhalten: 526 mal in 393 Posts

Re: Was im Weltall so alles passiert.....

Beitragvon GatoBahia » Mi 7. Feb 2018, 21:32

Itacare hat geschrieben:
GatoBahia hat geschrieben:
War das der einzige Punkt den ich verlinkt hab, hast du für die anderen auch so ‘ne Erklärung :idea:


[-X Muss als Anleitung und Aufforderung zum selbständig denken reichen. Rest sind Hausaufgaben! :mrgreen:

Du denkst also wirklich das diese sturen Besitzstandswahrer, diese ewiggestrigen und völlig abgehalfterten Ex Parteivorsitzenden der SPD & CDU/CSU in der Lage sind die dringenden Fragen unserer Zukunft zu bewältigen :shock: Dann bist du wohl auch völlig schief gewickelt :idea:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 5858
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1447 mal
Danke erhalten: 641 mal in 522 Posts

Re: Was im Weltall so alles passiert.....

Beitragvon José Datrino » Mi 7. Feb 2018, 21:36

jorchinho hat geschrieben:Kommen die eigentlich alle von anderen Planeten und wurden uns gesandt, um Gato zu erleuchten??


Wie das habt ihr immer noch nicht aufgegeben? Diese arme Wurst kommt eh nicht mehr aus dem Glimmen raus! :idea:
Benutzeravatar
José Datrino
 
Beiträge: 285
Registriert: Mo 5. Jun 2017, 20:24
Bedankt: 38 mal
Danke erhalten: 74 mal in 54 Posts

Re: Was im Weltall so alles passiert.....

Beitragvon GatoBahia » Mi 7. Feb 2018, 21:41

jorchinho hat geschrieben:
Itacare hat geschrieben:
GatoBahia hat geschrieben:
War das der einzige Punkt den ich verlinkt hab, hast du für die anderen auch so ‘ne Erklärung :idea:


[-X Muss als Anleitung und Aufforderung zum selbständig denken reichen. Rest sind Hausaufgaben! :mrgreen:

:muahaha: :muahaha: :muahaha:

Reden wir dann in zwei Jahren noch mal drüber #-o
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 5858
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1447 mal
Danke erhalten: 641 mal in 522 Posts

Re: Was im Weltall so alles passiert.....

Beitragvon Itacare » Mi 7. Feb 2018, 22:14

o.k., Gato, jetzt glaube ich es. Du bist ein echter Grüner. Also genauer gesagt, nicht einer von denen, die andere mit unbewiesenen Behauptungen und Fragen ohne Antwort nerven, sondern einer ihrer Anhänger, die ungeprüft alles für bare Münze nehmen.

Die zwei Jahre warte ich gerne ab, geht so aus wie das Baumsterben.

Die Erde dreht sich am Äquator mit ca. 1.670 km/h, umkreist die Sonne mit ca. 100.000 km/h und das Zentrum unserer Galaxie als Sonnenfolger mit ca. 1.000.000 km/h.
Außerhalb der Sonnen und Planeten ist das Universum ziemlich, aber nicht völlig leer. Zeig mir ein Klimamodell, in dem das berücksichtigt wird. Sonst wird ja auch jeder Shceiß mit 3 Stellen hinterm Komma eingerechnet.
AKW's werden verdammt, obwohl sie bei vergleichbarer Leistung weniger Radioaktivität verbreiten als Kohlekraftwerke. Wie, das weißt Du nicht? Dann wird's aber Zeit.
Gut, stellen wir auf Solarenergie und Windanlagen um. Dann gibt es eben nicht Strom, wenn man ihn braucht, sondern nur wenn der Wind weht und die Sonne scheint. Industrie brauchen wir keine, Geld beschafft die Bundesdruckerei, das bißchen Strom, das die dafür brauchen, bringen wir immer zusammen. Obwohl, wenn ich genau überlege, diese Windanlagen sind eigentlich auch ganz gehörige Windbremsen. Ob die nicht etwa für den Klimawandel mitverantwortlich sind, ist das im Rechenmodell berücksichtigt?
Diesel werden aus den Städten verbannt, die Lebensmittel bringt man auch mit Handkarren hin. Oder die Bevölkerung fährt mit der Bahn aufs Land, um sich dort zu versorgen. Natürlich nur, wenn die Sonne scheint oder der Wind weht, sonst gibt es ja keinen Strom. Und dann müssen sie natürlich anschreiben lassen, Geld haben sie ja keins, weils dann ja auch keine Jobs mehr in der Stadt gibt.

Die einzige Antwort, die Dir hierauf einfällt, wird vermutlich wieder irgendein Link sein.
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5671
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 992 mal
Danke erhalten: 1551 mal in 1064 Posts

Re: Was im Weltall so alles passiert.....

Beitragvon José Datrino » Mi 7. Feb 2018, 23:29

„Falcon Heavy“ hat ja auch einen Tesla ins All geschickt! Hut ab Elon Musk. :shock:
Benutzeravatar
José Datrino
 
Beiträge: 285
Registriert: Mo 5. Jun 2017, 20:24
Bedankt: 38 mal
Danke erhalten: 74 mal in 54 Posts

Re: Was im Weltall so alles passiert.....

Beitragvon GatoBahia » Mi 7. Feb 2018, 23:39

Itacare hat geschrieben:o.k., Gato, jetzt glaube ich es. Du bist ein echter Grüner. Also genauer gesagt, nicht einer von denen, die andere mit unbewiesenen Behauptungen und Fragen ohne Antwort nerven, sondern einer ihrer Anhänger, die ungeprüft alles für bare Münze nehmen.

Die zwei Jahre warte ich gerne ab, geht so aus wie das Baumsterben.

. . .

Sonne scheint oder der Wind weht, sonst gibt es ja keinen Strom. Und dann müssen sie natürlich anschreiben lassen, Geld haben sie ja keins, weils dann ja auch keine Jobs mehr in der Stadt gibt.

Die einzige Antwort, die Dir hierauf einfällt, wird vermutlich wieder irgendein Link sein.


Keiner will ein AKW oder ein Endlager vor seiner Haustür und die ganze Liste der Katastrophen in den Reaktoren und Aufarbeitungsanlagen sind dir bekannt, brauch ich also nicht verlinken [-X
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 5858
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1447 mal
Danke erhalten: 641 mal in 522 Posts

Re: Was im Weltall so alles passiert.....

Beitragvon Colono » Do 8. Feb 2018, 00:23

Itacare hat geschrieben:Die Erde dreht sich am Äquator mit ca. 1.670 km/h, umkreist die Sonne mit ca. 100.000 km/h und das Zentrum unserer Galaxie als Sonnenfolger mit ca. 1.000.000 km/h.
Außerhalb der Sonnen und Planeten ist das Universum ziemlich, aber nicht völlig leer. Zeig mir ein Klimamodell, in dem das berücksichtigt wird.


Das auf das du vermutlich heraus willst, nennt sich Ekliptikschiefe. Das ist eine Veränderung der Erdbahn um die Sonne. Diese ändert sich in einem äusserst langen Zeitraum und ist somit für das Langzeitklima der Erde verantwortlich. Durch die gegenseitigen Gravitationseinflüsse der Massen im Sonnensystem variiert diese Ekliptikschiefe in einem Zeitraum innerhalb von etwa 40.000 Jahren und ist somit für die Eiszeiten verantwortlich.
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2477
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 688 mal
Danke erhalten: 774 mal in 566 Posts

Folgende User haben sich bei Colono bedankt:
Itacare

Re: Was im Weltall so alles passiert.....

Beitragvon BeHarry » Do 8. Feb 2018, 06:54

José Datrino hat geschrieben:„Falcon Heavy“ hat ja auch einen Tesla ins All geschickt! Hut ab Elon Musk. :shock:

Dort steht wahrscheinlich die nächste, erreichbare Ladestation.
Benutzeravatar
BeHarry
 
Beiträge: 1226
Registriert: Mo 26. Jan 2009, 18:29
Wohnort: então saiiii satanas, exorzo-te demonio
Bedankt: 164 mal
Danke erhalten: 177 mal in 137 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Plauderecke

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]