Was im Weltall so alles passiert.....

Hier können BrasilienFreunde nach Herzenslust plaudern! Forum ist öffentlich einsehbar, bitte Nutzungsbedingungen beachten!

Re: Was im Weltall so alles passiert.....

Beitragvon Brazil53 » Sa 25. Okt 2014, 17:12

Bis kurz nach dem Urknall sind wir ja schon gekommen. Ich denke irgendwann werden wir neue Erkenntnisse haben. Ich denke "Gott" wird immer dann gebraucht, wenn man etwas nicht erklären kann und natürlich als "Prinzip Hoffnung"

Vom Universum zum Multiversum

Was war vor dem Urknall?


http://www.n-tv.de/wissen/Was-war-vor-dem-Urknall-article10724221.html
Ich glaube nur Tatsachen, die ich selbst verdreht habe
Benutzeravatar
Brazil53
 
Online
Beiträge: 2985
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 17:13
Bedankt: 1022 mal
Danke erhalten: 1811 mal in 1045 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Was im Weltall so alles passiert.....

Beitragvon cabof » Sa 25. Okt 2014, 20:45

Gott steht für das Prinzip Hoffnung, er lenkt die Geschicke der Welt und und und.... heiße Luft aus dem Hauptquartier Vatikan, von dort kommen auch keine Erklärungen die die derzeitigen, greulichen Ereignisse auf der Welt ansprechen. Ist es Gottes Wille, das die Menschen sich abschlachten und an Krankheiten krepieren? -
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10185
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1457 mal
Danke erhalten: 1569 mal in 1308 Posts

Re: Was im Weltall so alles passiert.....

Beitragvon zagaroma » Mo 27. Okt 2014, 15:33

cabof hat geschrieben:Gott steht für das Prinzip Hoffnung, er lenkt die Geschicke der Welt und und und.... heiße Luft aus dem Hauptquartier Vatikan, von dort kommen auch keine Erklärungen die die derzeitigen, greulichen Ereignisse auf der Welt ansprechen. Ist es Gottes Wille, das die Menschen sich abschlachten und an Krankheiten krepieren? -


Also wenn Du es auf dieser Ebene diskutieren möchtest...
Gott hat uns die moralischen Gesetze gegeben, nach denen wir leben sollen. Er hat Juden, Christen und Moslems gleichermassen gesagt: Du sollst nicht töten (ja, das steht auch im Koran). Er hat uns auch die freie Wahl gegeben, das zu tun oder nicht. Offenbar befolgen wir es immer weniger und dann schickt er vielleicht einen Virus, um uns mal mit einer weltweiten tödlichen Bedrohung von unseren Streitereien abzulenken?....
before you abuse,
critizise or accuse
walk a mile in my shoes
Benutzeravatar
zagaroma
 
Beiträge: 2031
Registriert: Do 5. Mär 2009, 18:46
Wohnort: Olinda/Janga
Bedankt: 735 mal
Danke erhalten: 1261 mal in 678 Posts

Re: Was im Weltall so alles passiert.....

Beitragvon Itacare » Mo 27. Okt 2014, 20:55

Ob statt Universum nun Multiversum oder Megaversum - es beantwortet die Frage nicht, sondern verlagert sie nur weiter in die Vergangenheit.
Was war vor dem Urknall, oder vor dem ersten Entstehen von Materie oder was immer man als allerersten Ursprung ansieht?

Gott? Ist das die Antwort oder nur eine weitere Verlagerung in eine noch entferntere Vergangenheit? Denn die Frage, woher denn Gott nun gekommen sein soll, ist sicher berechtigt.
Kam Gott aus dem Nichts? Wenn das Nichts in der Lage gewesen sein soll, einen allmächtigen Gott erschaffen zu haben, warum traut man dem Nichts dann nicht die Entstehung des Universums zu?

Das ist beileibe kein Witz, denn die Theorie, die besagt, dass das absolute Nichts instabil ist, wurde bisher nicht widerlegt.
Und was wir bei all unseren Zeitrechnungen immer wieder vergessen: die Dimension Zeit gibt es in der Singulärität überhaupt nicht.
Sollen wir jetzt alle das Nichts anbeten?
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5488
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 945 mal
Danke erhalten: 1461 mal in 1005 Posts

Re: Was im Weltall so alles passiert.....

Beitragvon zagaroma » Mo 27. Okt 2014, 21:35

Die Idee von Gott (oder den Göttern) ist so alt wie die Menschheit und wurde geboren aus einer Kombination von totaler Ignoranz und dem Gespür, dass hinter den unerklärlichen Naturphänomenen ein System oder eine Absicht stecken muss. Der Rest ist Phantasie und Legende.

Manchmal denke ich, wir sind wie ein Ameisenvolk. Die haben eine Sozialstruktur, eine Königin und jedes Individuum hat seine Funktion und geht seinen Geschäften nach. Sie kennen ihre unmittelbare Umgebung. Wer weiss, ob sie die Riesen wahrnehmen, die über ihnen im Garten stehen und ihnen stirnrunzelnd zusehen (wir), oder ob sie diese Präsenz nur instinktiv fühlen und sie für Gott halten???...

Wie viele Elemente fehlen uns, um wirklich zu begreifen, wie alles zusammenhängt?
before you abuse,
critizise or accuse
walk a mile in my shoes
Benutzeravatar
zagaroma
 
Beiträge: 2031
Registriert: Do 5. Mär 2009, 18:46
Wohnort: Olinda/Janga
Bedankt: 735 mal
Danke erhalten: 1261 mal in 678 Posts

Re: Was im Weltall so alles passiert.....

Beitragvon cabof » Mo 27. Okt 2014, 21:36

Leute, Zagaroma hat ein interessantes Hobby - zweifelsohne. Ich persönlich für mich lasse das einfach mal so stehen, Urknall, schwarze Löcher, Ewigkeit, Unendlichkeit - so profund habe ich mich damit nicht befasst, noch weniger mit Religion (nach der Schulzeit).
Bleibt noch eine Frage: was war zuerst da? Das Huhn oder das Ei? (offtopic).
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10185
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1457 mal
Danke erhalten: 1569 mal in 1308 Posts

Re: Was im Weltall so alles passiert.....

Beitragvon zagaroma » Di 28. Okt 2014, 18:13

Ja schau', Cabof: der Vatikan ist mit uns. Da hat doch der Pontifex Maximus gerade eine unerwartete und ungeheure Brücke geschlagen: der Big Bang und die Evolution seien real, sagt Papst Franziskus, Gott sei kein Magier mit Zauberstab.

Kürzlich hatte er ja schon Geschiedene und Homosexuelle in die Gnade Gottes aufgenommen. Also wenn das keine (R)Evolution ist, plötzlich ist die katholische Kirche im 21. Jahrhundert angekommen! :D

http://www.independent.co.uk/news/world/europe/pope-francis-declares-evolution-and-big-bang-theory-are-right-and-god-isnt-a-magician-with-a-magic-wand-9822514.html
before you abuse,
critizise or accuse
walk a mile in my shoes
Benutzeravatar
zagaroma
 
Beiträge: 2031
Registriert: Do 5. Mär 2009, 18:46
Wohnort: Olinda/Janga
Bedankt: 735 mal
Danke erhalten: 1261 mal in 678 Posts

Re: Was im Weltall so alles passiert.....

Beitragvon Itacare » Mi 29. Okt 2014, 00:21

zagaroma hat geschrieben:Ja schau', Cabof: der Vatikan ist mit uns. Da hat doch der Pontifex Maximus gerade eine unerwartete und ungeheure Brücke geschlagen: der Big Bang und die Evolution seien real, sagt Papst Franziskus, Gott sei kein Magier mit Zauberstab......


Dank dieser großzügigen Generalamnestie wissenschaftlich unwiderlegbarer Fakten kann die Kirche heute weitgehend auf Verfolgung und Folter von Irrgläubigen verzichten.
Fürwahr, es muss eine göttliche Eingebung gewesen sein! [-o<
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5488
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 945 mal
Danke erhalten: 1461 mal in 1005 Posts

Re: Was im Weltall so alles passiert.....

Beitragvon cabof » Do 30. Okt 2014, 16:04

Im Moment passiert nichts im Weltraum - die Rakete ist explodiert. Nachfahren der verbrannten Hexen im Mittelalter bekommen eine Entschädigung vom Vatikan "auf Heller und Pfennig" - Leute, - trennt Evolution von der Kirche/Koran und sonstige Schriften....
der weißbärtige Herr im Talar umgeben von nackten Paradiesbewohnern existiert nicht und die Muslimen die auf Jungfrauen im Paradies
scharf sind - noch weniger. Wir leben im 21. Jahrhundert (ich zumindest) - da werden andere Prioritäten gesetzt. Da lobe ich mir die
Bayern (Gruss an Moni, Trem und Andere) - das beste an der sonntäglichen Messe ist der Frühschoppen danach... dat jelabere vom Pfaffen kannste nur bei einer "Moaß" aushalten und vergessen. (offtopic)

PS jelabere = schmoarn = papo furado
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 10185
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1457 mal
Danke erhalten: 1569 mal in 1308 Posts

Re: Was im Weltall so alles passiert.....

Beitragvon Itacare » Do 30. Okt 2014, 21:12

cabof hat geschrieben: - das beste an der sonntäglichen Messe ist der Frühschoppen danach...


Das gab´s früher in einem - manch Kirche hat als Braustätte angefangen. Sollt ma wieder einführen, frische Weißwürste und Brezen dazu - könnte sogar mich verleiten, da ab und zu vorbei zu schaun :mrgreen:
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5488
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 945 mal
Danke erhalten: 1461 mal in 1005 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Plauderecke

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]