Was ist in Deutschland billiger als in Brasilien?

Ausnahmsweise erlaubt: Brasilienirrelevante Diskussionen über die Heimat des Grossteils unserer Forums-User.

Re: Was ist in Deutschland billiger als in Brasilien?

Beitragvon Itacare » Fr 26. Dez 2014, 21:12

BrasilJaneiro hat geschrieben:
es kann so schön sein ohne Gans, Ente, Karpfen oder Braten die Weihnachten zu überstehen. Bei Sonne, Meer und Caipi ziehe ich churrasco vor.


Die Ente war so zart, ein Fingerstoß, die Knochen fliegen weg und nur das Fleisch bleibt aufm Teller. Hätt sie aber trotzdem gegen Sonne und Meer eingetauscht. Aber erst hinterher. :mrgreen:
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5345
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 911 mal
Danke erhalten: 1398 mal in 965 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Was ist in Deutschland billiger als in Brasilien?

Beitragvon ptrludwig » Sa 27. Dez 2014, 10:16

Also ich habe Weihnachten meine Ente gegessen, aus eigener Zucht. Wobei man in Salvador auch Gänse kaufen kann. Wenn ich hier lese das einige Leute für ein Frühstück schon über 30 R$ bezahlen dann kann man für die Weihnachtsgans doch mal einen Hunderter springen lassen. Eine gute Ente auf dem Markt kostet mit ein bisschen handeln 25 R$.
ptrludwig
 
Beiträge: 735
Registriert: Do 4. Okt 2007, 13:15
Bedankt: 258 mal
Danke erhalten: 130 mal in 99 Posts

Folgende User haben sich bei ptrludwig bedankt:
pedrinho2405

Re: Was ist in Deutschland billiger als in Brasilien?

Beitragvon cabof » Di 30. Dez 2014, 09:12

Gestern beim Edeka was eingekauft. An der Kasse gab es dann einen Weihnachtsmann als Dankeschön - unten klebte ein Etikett: 3.49 € im Normalverkauf... vorstellbar in Brasilien? Knallte mir in den Kopf: 7 DM für ein Stück Schokolade? - Frohes, neues Jahr. :D
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9915
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1404 mal
Danke erhalten: 1483 mal in 1245 Posts

Re: Was ist in Deutschland billiger als in Brasilien?

Beitragvon Brazil53 » Di 30. Dez 2014, 11:44

Und DM vs Euro ist heute eher 1:1. Oder welcher normale Arbeiter in der Fabrik hat damals 5.000 DM oder mehr im Monat verdient?

In Brasilien sind die Preise für Weihnachtsgebäck auch nicht günstiger, eher ganz schön gesalzen.

Amor aos pedaços:as novidades são as caixas dedais mágicos de Natal,
em tamanhos com 90 (40 reais) e 175 (55 reais) gramas. Os bombons perolados feitos de caju ao leite, chocolate ao leite ou branco. A embalagem completa é uma opção para presentear. Os docinhos recebem uma decoração natalina criada com glacê e açúcar cristal. A rede ainda vende copinhos de chocolate ao leite recheados com brigadeiro, doce de leite ou bicho de pé (24 reais a caixa com quatro unidades) e os bolos, caso do de amêndoas com creme trufado, cobertura de chocolate, cacau em pó e decorado com dragées ouro (122 reais a unidade com 1 quilo e 600 gramas).



http://vejasp.abril.com.br/materia/doces-decorados-natal

copinhos-recheados.jpg
copinhos-recheados.jpg (30.08 KiB) 1515-mal betrachtet
Ich glaube nur Tatsachen, die ich selbst verdreht habe
Benutzeravatar
Brazil53
 
Beiträge: 2950
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 17:13
Bedankt: 1005 mal
Danke erhalten: 1765 mal in 1024 Posts

Re: Was ist in Deutschland billiger als in Brasilien?

Beitragvon cabof » Di 30. Dez 2014, 12:51

Brazil53 - habe es eigentlich schon aufgegeben DM/Euro gegenzurechnen, mache ich heute eher selten. Manchmal schon - meist gewinnt der
Euro, ist schon preiswerter auf breiter Front (nicht in allen Lebenslagen) - kommt immer darauf an: wie lange mußte ich damals für X
arbeiten und wie lange heute... einen anderen Parameter kenne ich nicht. Der 2000 DM Flug nach Brasilien war schon hart und die 700 €
heute sind schon was weicher... habe ich recht?

Das mit den Süßigkeiten zu den Festtagen spottet in Brasilien jeder Beschreibung. Einfach nur teuer! Bei uns wird die Preispalette von
billig bis teuer komplett vom Handel abgedeckt und bedient. Das Gros liegt im bezahlbaren Mittelfeld. Ich falle nicht auf die Verkauftricks herein. Zahle für Rafaelo das 3-fache nur weil ein Weihnachtsmann vom Etikett lacht... usw. usw. dämlich die..... [-X
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9915
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1404 mal
Danke erhalten: 1483 mal in 1245 Posts

Re: Was ist in Deutschland billiger als in Brasilien?

Beitragvon BrasilJaneiro » Di 30. Dez 2014, 18:14

cabof hat geschrieben:

Das mit den Süßigkeiten zu den Festtagen spottet in Brasilien jeder Beschreibung. Einfach nur teuer! Bei uns wird die Preispalette von
billig bis teuer komplett vom Handel abgedeckt und bedient. Das Gros liegt im bezahlbaren Mittelfeld. Ich falle nicht auf die Verkauftricks herein. Zahle für Rafaelo das 3-fache nur weil ein Weihnachtsmann vom Etikett lacht... usw. usw. dämlich die..... [-X


Weihnachtssüßwaren schon Heiligabend um 50% ermäßigt bei allen Discountern und Rinderfilet habe ich fünf Pakete (24,99€ Normalpreis) mit 30% Rabatt gekauft. Außerdem bei ALDI Beinscheiben, Rumpsteak und Minutensteak mit gleichen Rabatt gekauft. Freezer ist voll. Was will ich mehr.
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4592
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 48 mal
Danke erhalten: 684 mal in 541 Posts

Re: Was ist in Deutschland billiger als in Brasilien?

Beitragvon pedrinho2405 » Di 30. Dez 2014, 21:03

BrasilJaneiro hat geschrieben:
cabof hat geschrieben:

Das mit den Süßigkeiten zu den Festtagen spottet in Brasilien jeder Beschreibung. Einfach nur teuer! Bei uns wird die Preispalette von
billig bis teuer komplett vom Handel abgedeckt und bedient. Das Gros liegt im bezahlbaren Mittelfeld. Ich falle nicht auf die Verkauftricks herein. Zahle für Rafaelo das 3-fache nur weil ein Weihnachtsmann vom Etikett lacht... usw. usw. dämlich die..... [-X


Weihnachtssüßwaren schon Heiligabend um 50% ermäßigt bei allen Discountern und Rinderfilet habe ich fünf Pakete (24,99€ Normalpreis) mit 30% Rabatt gekauft. Außerdem bei ALDI Beinscheiben, Rumpsteak und Minutensteak mit gleichen Rabatt gekauft. Freezer ist voll. Was will ich mehr.



Na Deinen Glühwein und Deine Feuerzangenbowle :mrgreen: :mrgreen:


Liebe Grüße
Benutzeravatar
pedrinho2405
 
Beiträge: 757
Registriert: Di 2. Sep 2014, 19:40
Bedankt: 101 mal
Danke erhalten: 123 mal in 96 Posts

Re: Was ist in Deutschland billiger als in Brasilien?

Beitragvon cabof » Di 30. Dez 2014, 21:29

Brasiljaneiro - nur so - biste derzeit zurück im Reich? Würde mich mal interssieren ob das in BR auch so gehandhabt wird? Was machen die Geschäfte nach Natal mit den nicht verkauften Schokoladen? Ich spekuliere schon auf Anfang Januar! Da gibt es Lindt und Hachez für
lau. Hehehehe. Da wird sich meine BR Hilfe 2014 auszahlen... habe 2 an der Hand, die sich bei der "Tafel" bedienen und die Süßigkeiten gehen an mich. Ist sowieso eine Generalsfrage was mit den Saisonartikeln passiert - Weihnachtsmänner und Osterhasen.... werden wohl in die Tonne gekloppt.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9915
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1404 mal
Danke erhalten: 1483 mal in 1245 Posts

Re: Was ist in Deutschland billiger als in Brasilien?

Beitragvon Elsass » Mi 31. Dez 2014, 06:01

meine Antwort zur Frage:
Alles ausser Waffen und Drogen
Benutzeravatar
Elsass
 
Beiträge: 1148
Registriert: Fr 4. Jul 2008, 08:17
Wohnort: interior de Bahia
Bedankt: 233 mal
Danke erhalten: 192 mal in 157 Posts

Re: Was ist in Deutschland billiger als in Brasilien?

Beitragvon pedrinho2405 » Mi 31. Dez 2014, 14:39

Elsass hat geschrieben:meine Antwort zur Frage:
Alles ausser Waffen und Drogen



Hast eines vergessen, die deutschen Frauen sind in den meisten Fällen auch günstiger, denn die gehen meistens selber arbeiten. Sie wollen ja heute unabhängig von uns schlimmen Männern sein :mrgreen: =D>


Liebe Grüße
Benutzeravatar
pedrinho2405
 
Beiträge: 757
Registriert: Di 2. Sep 2014, 19:40
Bedankt: 101 mal
Danke erhalten: 123 mal in 96 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Deutschland

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]