Was ist in Deutschland billiger als in Brasilien?

Ausnahmsweise erlaubt: Brasilienirrelevante Diskussionen über die Heimat des Grossteils unserer Forums-User.

Re: Was ist in Deutschland billiger als in Brasilien?

Beitragvon Brazil53 » Mi 31. Dez 2014, 20:32

pedrinho2405 hat geschrieben:
Elsass hat geschrieben:meine Antwort zur Frage:
Alles ausser Waffen und Drogen



Hast eines vergessen, die deutschen Frauen sind in den meisten Fällen auch günstiger, denn die gehen meistens selber arbeiten. Sie wollen ja heute unabhängig von uns schlimmen Männern sein :mrgreen: =D>


Liebe Grüße


Pedrinho du bleibst ein kleiner Stinkstiefel, willst du uns jetzt vermitteln, dass die meisten Frauen in Brasilien keiner Arbeit nachgehen? Die Brasilianerin nimmt die schlimmen Männer lieber aus. Aber jedem das seine.
Ich glaube nur Tatsachen, die ich selbst verdreht habe
Benutzeravatar
Brazil53
 
Beiträge: 2950
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 17:13
Bedankt: 1005 mal
Danke erhalten: 1764 mal in 1024 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: Was ist in Deutschland billiger als in Brasilien?

Beitragvon cabof » Do 1. Jan 2015, 01:46

Alles teuer oder was?

Auszug aus dem Artikel: O publicitário Rodrigo Ferreira apoia a iniciativa do amigo. “Não tem jeito, se eles têm a cara de pau de pôr um preço caro, a gente tem que ter a cara de pau de pedir um desconto”.

http://g1.globo.com/rio-de-janeiro/noticia/2014/12/turistas-se-assustam-com-altos-precos-nas-praias-do-rio.html


Als € Gringo sind 1,50 Euros für ein Bier an der Copa stemmbar, bei uns an der Küste, bei Veranstaltungen oder gar in FRA Airport...
eher nicht. Nehme an, es sind 5 R$ für eine Dose Bier und nicht wie früher 600 ml Glasflasche.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9737
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1385 mal
Danke erhalten: 1443 mal in 1212 Posts

Re: Was ist in Deutschland billiger als in Brasilien?

Beitragvon pedrinho2405 » Do 1. Jan 2015, 02:07

Brazil53 hat geschrieben:
pedrinho2405 hat geschrieben:
Elsass hat geschrieben:meine Antwort zur Frage:
Alles ausser Waffen und Drogen



Hast eines vergessen, die deutschen Frauen sind in den meisten Fällen auch günstiger, denn die gehen meistens selber arbeiten. Sie wollen ja heute unabhängig von uns schlimmen Männern sein :mrgreen: =D>


Liebe Grüße


Pedrinho du bleibst ein kleiner Stinkstiefel, willst du uns jetzt vermitteln, dass die meisten Frauen in Brasilien keiner Arbeit nachgehen? Die Brasilianerin nimmt die schlimmen Männer lieber aus. Aber jedem das seine.



Hallo Brazil,

danke für das Kompliment und Dir auch erstmal ein glückliches, neues Jahr.

Gabs doch nichts Gutes zu essen weil Du schon wieder so schlechte Laune hast, Du warst heute doch schon ein richtiger Witzbold, als es um meine Person ging :mrgreen: Also entweder gabs nichts richtiges zu futtern für Dich, oder es hat Dir nicht geschmeckt. Vielleicht gehörst ja auch zu Denen, die nach dem 2. cerveja keinen Spaß mehr verstehen, dann Hände weg vom Alkohol mein Freund.

Du hast es noch nicht gemerkt, das ich Brasilien und das Volk dort liebe und deshalb für Dich ganz langsam, das auch Du das, in Deinem Alter noch verstehst:

[b]Dieser Spruch war ein Spaß (uma brincadeira)[/b] aber Scherzbolde wie Du verstehen nur ihre eigenen Späße :wink:

Ich hoffe Du kannst jetzt trotzden noch einigermaßen Schlafen, obwohl ich anscheinend mal wieder so böse böse war :mrgreen:

Man man bei einigen hier muß man schon den Kopf schütteln #-o
Benutzeravatar
pedrinho2405
 
Beiträge: 757
Registriert: Di 2. Sep 2014, 19:40
Bedankt: 101 mal
Danke erhalten: 123 mal in 96 Posts

Re: Was ist in Deutschland billiger als in Brasilien?

Beitragvon Brazil53 » Do 1. Jan 2015, 05:47

Ahaaa, du entscheidest wann was Witz ist oder nicht?
da sage ich nur: "god bless you". Habe aber keine Hoffnung dass du das verstehst. :roll:
Ich glaube nur Tatsachen, die ich selbst verdreht habe
Benutzeravatar
Brazil53
 
Beiträge: 2950
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 17:13
Bedankt: 1005 mal
Danke erhalten: 1764 mal in 1024 Posts

Folgende User haben sich bei Brazil53 bedankt:
Cheesytom

Re: Was ist in Deutschland billiger als in Brasilien?

Beitragvon Cheesytom » Do 1. Jan 2015, 06:52

Der entscheidet doch nix. Der spritzt ab, wann immer es ihm in den Sinn kommt.
Gruss aus Maceió, Alagoas
Thomas
Benutzeravatar
Cheesytom
 
Beiträge: 1312
Registriert: So 28. Jan 2007, 13:23
Bedankt: 776 mal
Danke erhalten: 292 mal in 219 Posts

Folgende User haben sich bei Cheesytom bedankt:
Brazil53, paoamerelo

Re: Was ist in Deutschland billiger als in Brasilien?

Beitragvon cabof » Mo 5. Jan 2015, 19:42

Was billiger ist.... geworden ist.... heute im Kaufhof - Marken-Süßigkeiten um 50% reduziert - allerdings keine Tumulte oder Schlangestehen an den Verkaufstheken. Das deutsche Volk ist satt, übersättigt, sage ich mal so - na ja, die bunten Weihnachtsteller
dürften noch voll sein.
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9737
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1385 mal
Danke erhalten: 1443 mal in 1212 Posts

Re: Was ist in Deutschland billiger als in Brasilien?

Beitragvon amazonasklaus » Mo 5. Jan 2015, 20:53

cabof hat geschrieben:Was billiger ist.... geworden ist.... heute im Kaufhof - Marken-Süßigkeiten um 50% reduziert

Bei Lindt-Schokolade zuschlagen und als Geschenk mitbringen!
"Em Portugal, de onde eu acabei de vir, o desemprego beira 20%, ou seja, um em cada quatro portugueses estão desempregados." -- Dilma Rousseff
Benutzeravatar
amazonasklaus
 
Beiträge: 2688
Registriert: So 27. Jan 2008, 15:12
Bedankt: 229 mal
Danke erhalten: 729 mal in 571 Posts

Re: Was ist in Deutschland billiger als in Brasilien?

Beitragvon cabof » Mo 5. Jan 2015, 21:06

Amazonasklaus - weiss nicht ob es klappt, habe BR`s Hartz IV an der Hand - dann gibt es diese Schokoladen für lau - stehe in den Startlöchern.... hehehehe. Aber Tatsache.... die Überproduktion zu verschenken ist billiger als diese wiederzuverwenden (einschmelzen) zum Osterhasen oder gar entsorgen... sage mal wieder: Überflußgesellschaft. Und zu den kommenden Festtagen - the same procedure as always..... ich weiß nicht, was der brasil. Handel mit den übriggebliebenen Weihnachtsartikel (Schokoladen etc.) macht... :?:
Cabof
Du hast keine Chance - aber nutze sie
Benutzeravatar
cabof
 
Beiträge: 9737
Registriert: Di 24. Jul 2007, 16:24
Wohnort: 4000 m Luftlinie vom ältesten Bahnhof Deutschland`s entfernt
Bedankt: 1385 mal
Danke erhalten: 1443 mal in 1212 Posts

Re: Was ist in Deutschland billiger als in Brasilien?

Beitragvon BrasilJaneiro » Di 6. Jan 2015, 11:16

Saisonartikel werden ermäßigt, dann entweder ans Personal verschenkt oder von den Herstellern entsorgt. Das gilt in Deutschland wie auch in Brasilien. Natürlich finde ich in einen privaten Supermercado bei mir um die Ecke in Brasilien auch Ostern noch Weihnachtsschokolade. Manche haben eben nicht gelernt, dass der erste Verlust der Beste ist.
Nicht wissen, aber Wissen vortäuschen, ist eine Untugend. Wissen, aber sich dem Unwissenden gegenüber ebenbürtig verhalten, ist Weisheit.
Benutzeravatar
BrasilJaneiro
 
Beiträge: 4579
Registriert: So 20. Mai 2007, 14:31
Wohnort: Morumbi - Real Parque - perto de Cícero Pompeu de Toledo
Bedankt: 48 mal
Danke erhalten: 678 mal in 537 Posts

Re: Was ist in Deutschland billiger als in Brasilien?

Beitragvon sfio » Fr 9. Jan 2015, 22:53

Ich habe aufgrund einer Anfrage in einem "anderen Forum" einige aktuelle Preise in SP zusammengestellt:

Eine Dose Heineken kostet im Supermarkt aktuell zwischen 2,15 und 2,65R$, im Restaurant zwischen 5 und 6,50R$. Eine Packung O-Saft (natural) im Supermarkt 6 bis 7,50 R$. Für einen Caipirinha bezahlt man zur Zeit zwischen 12 und 18R$. Eine Flasche cachaça Seleta kostet in SP ca. 32R$, im interior ca. 26R$.
Frühstück in einer einfachen padaria in SP: 3 Gläser Orangensaft und 2 misto quente 30,80 R$. Im "Kilo"-Restaurant ein Teller zum einigermaßen "satt werden" ca. 20R$. Eine große Pizza (für zwei Personen) in SP ca. 40 R$. Restaurant am letzten Samstag: salata completa, bife parmegionao und picanha mit Beilagen und Getränke 62R$ pro Person. Rodizio am letzten Sonntag netto 84R$ pro Person (ohne Getränke), am Ende (mit Getränken) 106R$ pro Person.
Ein etwas besser verarbeitetes T-Shirt mit SP-Motiv 99R$, eine Strandbermuda bei Hering 69R$.
Für Taxi bezahlt: 5,2 km (ca. 15min) 28R$, 11km (ca. 20min ) 40R$. Zur Zeit ist in SP aber wenig Verkehr. In "normalen Zeiten kann man mit 35 bzw. knapp 50 R$ rechnen.
Bild
Benutzeravatar
sfio
 
Beiträge: 198
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 21:02
Bedankt: 66 mal
Danke erhalten: 98 mal in 72 Posts

Folgende User haben sich bei sfio bedankt:
cabof

VorherigeNächste

Zurück zu Deutschland

 


Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

fabalista Logo

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlung

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]