was ist nach der Eheschliessung in Deutschland.

Alles was man wissen muss, um in Brasilien nicht ins Fettnäpfchen zu treten.....

Re: was ist nach der Eheschliessung in Deutschland.

Beitragvon GatoBahia » Mi 17. Jan 2018, 11:16

Regina15 hat geschrieben:Herzlichen Glückwunsch zur Rente. Dachte, dass du jetzt friedlicher geworden bist aufgrund der Freude, aber nein. Der Kriegstreiber ist nicht Deutschland sondern du, wenn überhaupt. Da bin ich ja mal gespannt ob du nun wirklich heiratest. Übrigens ist man nie zu alt um zu lernen, auch nicht deine Zukünftige!

Es gibt hier noch offene Rechnungen, der Staat hat noch immer ein Gerichtsverfahren gegen mich am laufen :idea: Die wollen von meiner Mini Rente auf Hartz Niveau auch noch irgendwelche Forderungen vollstrecken, selbst von Geld was ich für den Unterhalt meiner Kinder aufbringe :!:

Also ich hoffe inständigst das diese Merkel Diktatur und das Hartz System ganz schnell den Bach runter gehen :idea: =D> #-o

Der Spruch mit dem lernen ist voll hohl, erstens ist die Aufnahmefähigkeit des Gehirns ja nicht mehr so gegeben und zweitens erlauben es die Lebensumstände meißt nicht finanzielle und zeitliche Ressoursen darauf zu verwenden :idea: Was denkst du warum Kinder in die Schule gehen und nicht Erwachsene :!: Deine Einstellungen entstammen dem Sozialdarwinismus [-X [-o< #-o
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 5858
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1447 mal
Danke erhalten: 641 mal in 522 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: was ist nach der Eheschliessung in Deutschland.

Beitragvon Colono » Mi 17. Jan 2018, 11:31

Itacare hat geschrieben:
GatoBahia hat geschrieben:.... Und es gibt dann auch endlich Kindergeld für meine Tochter :cool: .....


Wieso gab es das bisher nicht, zumindest das gekürzte für Ländergruppe 3?
Erkundige Dich mal, Kindergeldforderungen verjähren nicht so schnell.


Neben den allgemeinen Voraussetzungen für Kindergeld, besteht ein Anspruch nur, wenn das Kind seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland oder einem Mitgliedstaat der Union hat.
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2474
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 688 mal
Danke erhalten: 771 mal in 564 Posts

Folgende User haben sich bei Colono bedankt:
Itacare, José Datrino

Re: was ist nach der Eheschliessung in Deutschland.

Beitragvon GatoBahia » Mi 17. Jan 2018, 11:39

Colono hat geschrieben:
Itacare hat geschrieben:
GatoBahia hat geschrieben:.... Und es gibt dann auch endlich Kindergeld für meine Tochter :cool: .....


Wieso gab es das bisher nicht, zumindest das gekürzte für Ländergruppe 3?
Erkundige Dich mal, Kindergeldforderungen verjähren nicht so schnell.


Neben den allgemeinen Voraussetzungen für Kindergeld, besteht ein Anspruch nur, wenn das Kind seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland oder einem Mitgliedstaat der Union hat.

Ich werde meine Tochter hier anmelden, ich bin doch nicht blöd :idea:

(Das machen Merkels neue Mitbürger ja auch so :!: )

Also ein Zweitwohnsitz in Portugal und die Sache ist geritzt, dann kommt sowieso keiner mehr hinterher wo wir uns gerade aufhalten :idea: =D> #-o
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 5858
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1447 mal
Danke erhalten: 641 mal in 522 Posts

Re: was ist nach der Eheschliessung in Deutschland.

Beitragvon Itacare » Mi 17. Jan 2018, 13:19

Colono hat geschrieben:
Itacare hat geschrieben:
GatoBahia hat geschrieben:.... Und es gibt dann auch endlich Kindergeld für meine Tochter :cool: .....


Wieso gab es das bisher nicht, zumindest das gekürzte für Ländergruppe 3?
Erkundige Dich mal, Kindergeldforderungen verjähren nicht so schnell.


Neben den allgemeinen Voraussetzungen für Kindergeld, besteht ein Anspruch nur, wenn das Kind seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland oder einem Mitgliedstaat der Union hat.


Ja, hast recht. Aber die Unterhaltszahlungen müssen steuerlich anerkannt werden.
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5658
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 990 mal
Danke erhalten: 1548 mal in 1061 Posts

Re: was ist nach der Eheschliessung in Deutschland.

Beitragvon GatoBahia » Mi 17. Jan 2018, 13:30

Itacare hat geschrieben:
Colono hat geschrieben:
Itacare hat geschrieben:
GatoBahia hat geschrieben:.... Und es gibt dann auch endlich Kindergeld für meine Tochter :cool: .....


Wieso gab es das bisher nicht, zumindest das gekürzte für Ländergruppe 3?
Erkundige Dich mal, Kindergeldforderungen verjähren nicht so schnell.


Neben den allgemeinen Voraussetzungen für Kindergeld, besteht ein Anspruch nur, wenn das Kind seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland oder einem Mitgliedstaat der Union hat.


Ja, hast recht. Aber die Unterhaltszahlungen müssen steuerlich anerkannt werden.


Die erkennen nicht mal die Gerichte an wenn sie an dein Geld wollen, da gibt es so eine fünfzig Prozent Regelung weil das Kind ja im Prinzip staatliches Kindergeld bekommen könnte :idea:

Deutschland verrecke :cry: :evil: :twisted:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 5858
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1447 mal
Danke erhalten: 641 mal in 522 Posts

Re: was ist nach der Eheschliessung in Deutschland.

Beitragvon Colono » Mi 17. Jan 2018, 13:33

Itacare hat geschrieben:Ja, hast recht. Aber die Unterhaltszahlungen müssen steuerlich anerkannt werden.

Steuerlich.... der war gut. Von nix kommt nix. Zumindest in diesem Fall.
Benutzeravatar
Colono
 
Beiträge: 2474
Registriert: Do 28. Feb 2013, 21:44
Wohnort: Pioneiros
Bedankt: 688 mal
Danke erhalten: 771 mal in 564 Posts

Re: was ist nach der Eheschliessung in Deutschland.

Beitragvon GatoBahia » Mi 17. Jan 2018, 13:39

Colono hat geschrieben:
Itacare hat geschrieben:Ja, hast recht. Aber die Unterhaltszahlungen müssen steuerlich anerkannt werden.

Steuerlich.... der war gut. Von nix kommt nix. Zumindest in diesem Fall.


Sach ma denksde das ich auf hundertfürzich Eus Rente auch noch Steuern zahl, bescheuert #-o
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 5858
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1447 mal
Danke erhalten: 641 mal in 522 Posts

Re: was ist nach der Eheschliessung in Deutschland.

Beitragvon Regina15 » Mi 17. Jan 2018, 13:41

GatoBahia hat geschrieben:Der Spruch mit dem lernen ist voll hohl, erstens ist die Aufnahmefähigkeit des Gehirns ja nicht mehr so gegeben und zweitens erlauben es die Lebensumstände meißt nicht finanzielle und zeitliche Ressoursen darauf zu verwenden :idea: Was denkst du warum Kinder in die Schule gehen und nicht Erwachsene :!: Deine Einstellungen entstammen dem Sozialdarwinismus

Tja gato, da liegst du aber voll daneben, ewig Gestriger!
Heutzutage lernt man ein Leben lang oder denkst du die Welt bleibt stehen? Weiterbildung ist in vielen Berufen ein Muss. Du kannst dich ja auf deinen Lorbeeren ausruhen. Ich kenne einige Erwachsene, die zur Schule bzw. Uni gehen. Ein Gehirn, das nicht benutzt wird rostet. Selbst in Altenheimen setzt man die Erkenntnis ein. Naja, geht mich auch nichts an. Ich habe nicht gesagt, dass es leicht wird, aber etwas Anstrengung und Entlastung deinerseits hat die Dauerverlobte wohl verdient.
Benutzeravatar
Regina15
 
Beiträge: 907
Registriert: So 18. Jan 2009, 19:51
Bedankt: 1252 mal
Danke erhalten: 528 mal in 319 Posts

Re: was ist nach der Eheschliessung in Deutschland.

Beitragvon GatoBahia » Mi 17. Jan 2018, 14:07

Regina15 hat geschrieben:
GatoBahia hat geschrieben:Der Spruch mit dem lernen ist voll hohl, erstens ist die Aufnahmefähigkeit des Gehirns ja nicht mehr so gegeben und zweitens erlauben es die Lebensumstände meißt nicht finanzielle und zeitliche Ressoursen darauf zu verwenden :idea: Was denkst du warum Kinder in die Schule gehen und nicht Erwachsene :!: Deine Einstellungen entstammen dem Sozialdarwinismus

Tja gato, da liegst du aber voll daneben, ewig Gestriger!
Heutzutage lernt man ein Leben lang oder denkst du die Welt bleibt stehen? Weiterbildung ist in vielen Berufen ein Muss. Du kannst dich ja auf deinen Lorbeeren ausruhen. Ich kenne einige Erwachsene, die zur Schule bzw. Uni gehen. Ein Gehirn, das nicht benutzt wird rostet. Selbst in Altenheimen setzt man die Erkenntnis ein. Naja, geht mich auch nichts an. Ich habe nicht gesagt, dass es leicht wird, aber etwas Anstrengung und Entlastung deinerseits hat die Dauerverlobte wohl verdient.

Dummerweise habe ich drei berufliche Abschlüsse, den Ausbildereignungsschein und habe eine Auszeichnung vor der IHK für langjährige Prüfertätigkeit erhalten :idea: Und du willst mir jetzt das echte Leben da draußen erklären [-X [-o< #-o Aber wenn man erst mal krank und schwach ist dann finden sich auch genug Leute die sich dazu entblöden einem ins Kreuz zu treten, da wird auch nicht nach Verdiensten gefragt :cry: :evil: :twisted:
a curiosidade matou o gato
Benutzeravatar
GatoBahia
 
Beiträge: 5858
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:37
Wohnort: Am Strand, Bahia
Bedankt: 1447 mal
Danke erhalten: 641 mal in 522 Posts

Re: was ist nach der Eheschliessung in Deutschland.

Beitragvon Itacare » Mi 17. Jan 2018, 18:14

Colono hat geschrieben:
Itacare hat geschrieben:Ja, hast recht. Aber die Unterhaltszahlungen müssen steuerlich anerkannt werden.

Steuerlich.... der war gut. Von nix kommt nix. Zumindest in diesem Fall.


wird doch nicht seit Geburt der Tochter so gewesen sein?
Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen.
Benutzeravatar
Itacare
 
Beiträge: 5658
Registriert: Mi 30. Jul 2008, 15:31
Wohnort: 2 km Luftlinie zur ältesten Brauerei der Welt
Bedankt: 990 mal
Danke erhalten: 1548 mal in 1061 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Familie: Heirat, Kinder & Scheidung

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]