was ist nach der Eheschliessung in Deutschland.

Alles was man wissen muss, um in Brasilien nicht ins Fettnäpfchen zu treten.....

Re: was ist nach der Eheschliessung in Deutschland.

Beitragvon mttaxi » So 20. Feb 2011, 21:52

Hallo Manultio,
habe nocheinmal deine Frage bzgl. des Rückflugtickets gelesen. Also das Rückflugticket kann auch so gebucht werden das du sagst ich möchte das Ticket in 6 oder 8 Monaten nutzen. Du wirst dann sehr warscheinlich am Flughafen einen Anruf bekommen von der Bundesgrenzpolizei, die dich dann fragen wieso erst dann. Ich habe dem Beamten gesagt, wir wären uns noch nicht einig gewesen, wann innerhalb der 3 Monate der Rückflug angetreten wird, auf grund dessen haben wir uns einen flug ausgesucht, der am günstigsten wahr. Und der lag ebend 3 oder 6 Monate später.
Mttaxi
Benutzeravatar
mttaxi
 
Beiträge: 17
Registriert: Di 12. Okt 2010, 20:18
Bedankt: 4 mal
Danke erhalten: 3 mal in 2 Posts

Sprachkurs Portugiesisch (Brasilianisch)

Re: was ist nach der Eheschliessung in Deutschland.

Beitragvon icefire » Mi 23. Feb 2011, 17:11

fatB hat geschrieben:
Das erste Mal konnte ich nur aufgrund meiner Sturheit und minutenlangen Telefonats mit dem brasilianischen Flughafenangestellten erreichen dass sie mitfliegen darf.

Respekt. Darauf kann man sich allerdings nicht verlassen.

Beim zweiten Mal habe ich auch aufgrund der geplanten Hochzeit eine amtliche Verpflichtungserklärung abgegeben und ihr geschickt. Die haben den Stempel und den Vermerk "gültig für 3 Monate" gesehen, dann war das Thema durch. Eine andere Brasileira musste jedoch ein Rückflugticket buchen.

War das jetzt mit oder ohne das Heirats-, also FZF-Visum?


Sorry für die verspätete Antwort... das war ohne FZF-Visum, also die reine Verpflichtungserklärung.
Benutzeravatar
icefire
 
Beiträge: 49
Registriert: Mi 12. Mai 2010, 07:42
Wohnort: Hamburg
Bedankt: 25 mal
Danke erhalten: 7 mal in 5 Posts

Re: was ist nach der Eheschliessung in Deutschland.

Beitragvon M_Piccard » So 20. Mär 2011, 18:42

Hallo zusammen,
erst einmal möchte ich mich für Eure vielen hilfreichen und ausführlichen Antworten und Beiträge bedanken.

Kurz zu unserer aktuellen Situation:
wir sind Ende Februar aus unserem Brasilien-Urlaub zurück gekommen.
Meine Freundin hat alle benötigten Dokumente (in Brasilien übersetzt) hierher mitgebracht, inkl. Dokument vom Goetheinstitut zur bestandenen Deutschprüfung A1+A2.
Sie ist ganz normal als Touristin eingereist. (Rückflugticket-Nachweis musste in Lissabon bei der Einreise vorgezeigt werden.
(TAP, günstig aber unfreundlich und scheinen generell Probleme mit arisch aussehenden Deutschen in Kombination mit Morena zu haben.)
Letzte Woche hatten wir dann endlich unseren Termin beim Standesamt um unsere Eheschliessung zu beantragen.
Die Dame vom Amt hat alle Dokumente geprüft und wird sie morgen zum OLG senden.
Sie sagte, dass die Bearbeitung normalerweise 3 Monate dauern würde!!!
Da ich hier des öfteren gelesen habe, dass es teilweise innerhalb von zwei Tagen gegangen ist, stellt sich mir die Frage, welcher Zeitraum zur Bearbeitung realistisch ist.
Ich bitte um Eure Mitteilungen Eurer Erfahrungswerte.
Da meine Freundin am 13. Mai zurückreisen müsste (Rückflugticket), habe ich ein wenig Bammel, dass wir unsere Trauung vor diesem Termin nicht mehr hinbekommen werden.

Ausserdem gab es im Vorhinein widersprüchliche Aussagen, ob meine Freundin den Integrationskurs (nach der Trauung) besuchen muss.
Sie hat ja A1-A2. Reicht das nicht?

Nachdem die Trauung vollzogen ist, haben wir uns übrigens für den möglicherweisen Widerstand der Ausländerbehörde (Einreisegrund entspricht nicht der Trauung), ausgedacht, dass meine Freundin mir hier in D überraschend den Antrag gemacht hat.
(Jegliche Dokumente wurden ja bereits in BRA erstellt)
Wie schätzt Ihr die Erfolgschancen aus?

Ich freue mich auf Eure Infos,
Gruß,M_Piccard
Benutzeravatar
M_Piccard
 
Beiträge: 33
Registriert: Di 9. Dez 2008, 04:49
Bedankt: 3 mal
Danke erhalten: 5 mal in 3 Posts

Re: was ist nach der Eheschliessung in Deutschland.

Beitragvon fatB » So 20. Mär 2011, 19:12

Das Einfachste zuerst:

Seid ihr schon verheiratet und in der ABH hat es niemand auf euch abgesehen, wird euch niemand was böses wollen wegen fehlendem FZF-Visum. Vor allem wenn sie schon Deutsch kann.

Das OLG hat bei uns ein paar Wochen gedauert glaube ich. Vielleicht hilft es ja, wenn ihr einen Heiratstermin mit dem Standesamt festlegt, und das dann dem OLG mitteilt. Da ihr wahrscheinlich am 13. Mai eh nicht nach Brasilien fliegen wollt könnt ihr doch jetzt schon mit der TAP den Flug umbuchen, ne?

Wer am Ende sagt ob der Integrationskurs verpflichtend oder freiwillig ist kann ich nicht sagen. Ein gutes, selbstsicheres Auftreten deiner Zukünftigen könnte da nicht schaden. Ich denke die meisten ABH-ler lassen da mit sich reden. Da ich euch eh einen Sprachkurs empfehlen würde, warum denn nicht eh den staatlich subventionierten? Die Prüfung am Ende sollte ja nicht das Problem sein.
Benutzeravatar
fatB
 
Beiträge: 40
Registriert: Di 10. Jul 2007, 01:52
Wohnort: Bremen, Deutschland
Bedankt: 7 mal
Danke erhalten: 6 mal in 4 Posts

Folgende User haben sich bei fatB bedankt:
M_Piccard

Re: was ist nach der Eheschliessung in Deutschland.

Beitragvon M_Piccard » So 20. Mär 2011, 19:33

fatB, danke für Deine schnelle Info.
Die Dame beim Standesamt sagte uns, dass kein Termin festgelegt werden kann, solange die Papiere vom OLG nicht geprüft sind.
An den Deutschkenntnissen meiner Freundin arbeiten wir noch ... ;-)
Grußß, MP
Benutzeravatar
M_Piccard
 
Beiträge: 33
Registriert: Di 9. Dez 2008, 04:49
Bedankt: 3 mal
Danke erhalten: 5 mal in 3 Posts

Re: was ist nach der Eheschliessung in Deutschland.

Beitragvon mttaxi » So 20. Mär 2011, 21:22

Hallo,M. Picard,
Wie schon erläutert, mache dir um den test bezgl der sprache keine Sorgen. Du hast 3 Jahre Zeit mit deiner Frau dieses nachzuweisen. Und wenn sie Ihre Prüfung schon hat, ist das eigentlich schon erledigt.
Die Richter beim Oberlandesgericht sehen als erstes, wann haben sie denn den Termin zur Hochzeit, und wenn die Standesbeamten/in einen termin einträgt der in 10 Tagen oder später ist, wird kein Richter sich viel Zeit lassen.
Wir hatten nach 2 Tagen den Überweisungsträger für die Gebühr des Richters von 10 euro bezahlt und alles war in Ordnung. Selbst wenn es nicht funktionieren sollte in der Zeit, mache dir keine Sorgen, denn die Ausländerbehörden (die meisten) sind nicht so schlecht drauf, wie man ihnen nachsagt. Zeige denen das ihr einen Heiratstermin habt, und sie werden das Touristenvisum für 1 Monat verlängern. Am Besten ist es, wenn du im Vorfeld schon mal die Fühler ausstreckst und der Ausländerbehörde um Rat fragst, was du machen kannst wenn es so lange dauern würde. Die meisten freuen sich darüber, das du im Vorfeld mit ihnen zusammen arbeitest und nicht erst dann wenn es brennt.
Würde mich freuen wenn ich dir weiter helfen konnte. Alles Gute für die Zukunft
Mttaxi
Benutzeravatar
mttaxi
 
Beiträge: 17
Registriert: Di 12. Okt 2010, 20:18
Bedankt: 4 mal
Danke erhalten: 3 mal in 2 Posts

Folgende User haben sich bei mttaxi bedankt:
M_Piccard

Re: was ist nach der Eheschliessung in Deutschland.

Beitragvon icefire » Mo 21. Mär 2011, 16:24

mttaxi hat geschrieben:Hallo,M. Picard,
Wie schon erläutert, mache dir um den test bezgl der sprache keine Sorgen. Du hast 3 Jahre Zeit mit deiner Frau dieses nachzuweisen. Und wenn sie Ihre Prüfung schon hat, ist das eigentlich schon erledigt.
Mttaxi


Nachtrag: Wir haben am Freitag geheiratet. Die Prüfung beim OLG HH geschah innerhalb 10 Tage. Die Heirat an sich war also überhaupt kein Problem. Aber heute fing es dann auf der Ausländerbehörde an.
Meine Frau hätte angeblich nun doch ein Visum in Brasilien beantragen müssen. Alternativ muss sie Deutschkenntnisse nachweisen, die einer einfachen Unterhaltung genügen. Wir konnten die Dame dann doch davon überzeugen, uns wenigstens ein vorläufiges Visum für 3 Monate zu erteilen, eine sogenannte Fiktionsbescheinigung. Innerhalb dieser 3 Monate muss meine Frau nun eine Deutschprüfung der Stufe A1 nachweisen, dann bekommt sie ihre Aufenthaltserlaubnis und Gutschein für Integrationskurs.
Den A1 Kurs müssen wir natürlich nun voll bezahlen und arbeiten darf sie auch noch nicht.
Benutzeravatar
icefire
 
Beiträge: 49
Registriert: Mi 12. Mai 2010, 07:42
Wohnort: Hamburg
Bedankt: 25 mal
Danke erhalten: 7 mal in 5 Posts

Re: was ist nach der Eheschliessung in Deutschland.

Beitragvon karlnapp » Mo 21. Mär 2011, 17:28

Wir haben am Freitag geheiratet.

Dazu die besten Wünsche!
Der beste Sprachkurs ist übrigens "die Liebe"!
Benutzeravatar
karlnapp
 
Beiträge: 909
Registriert: Mo 31. Jan 2011, 13:28
Wohnort: Minas Gerais
Bedankt: 93 mal
Danke erhalten: 72 mal in 70 Posts

Re: was ist nach der Eheschliessung in Deutschland.

Beitragvon frankieb66 » Mo 21. Mär 2011, 17:42

karlnapp hat geschrieben:Der beste Sprachkurs ist übrigens "die Liebe"!

Welche Sprache? Französisch?
Benutzeravatar
frankieb66
 
Beiträge: 3050
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 11:36
Bedankt: 978 mal
Danke erhalten: 870 mal in 633 Posts

Re: was ist nach der Eheschliessung in Deutschland.

Beitragvon mttaxi » Di 22. Mär 2011, 08:16

karlnapp hat geschrieben:
Wir haben am Freitag geheiratet.

Dazu die besten Wünsche!
Der beste Sprachkurs ist übrigens "die Liebe"!

Hallo Icefire,
du hast am Freitag geheiratet? Glückwunsch!!!!
Aber das mit der Ausländerbehörde, kann nicht ganz richtig sein. Denn wenn du eine Heiratsurkunde vorlegst, gibt es sofort für 1 Jahr die Aufenthaltserlaubnis.Und im nächsten Jahr wieder für 1 Jahr. Und nach 3 Jahren die Permanennte
Benutzeravatar
mttaxi
 
Beiträge: 17
Registriert: Di 12. Okt 2010, 20:18
Bedankt: 4 mal
Danke erhalten: 3 mal in 2 Posts

VorherigeNächste

Zurück zu Familie: Heirat, Kinder & Scheidung

 



Berechtigungen in diesem Forum

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Persönlicher Bereich

Anmelden

Empfehlungen

Wortübersetzer

Deutsch/Portugiesisch - Übersetzer in Kooperation mit Transdept

Neu im IAP PortalNetwork

Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript![ ? ]